Information ausblenden

diagnostix sucht feedback: the door

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von diagnostix, 25.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hallo leute,
    vor einiger zeit suchte ich feedback für "harmonywild". auch in den anderen foren war die reaktion positiv - meine lieblingssängerin hat mir gestern ihre version des songs zugeschickt:
    the door
    es ist zu erwähnen, dass der eljaywe auch eine ganz dolle version von "harmonywild" mit dem gesang gemacht hat - demnächst werde ich seine version mixen und hier posten.
    ------------
    hoffe auf euere feedbacks,
    vg
    dragan
     
  2. oBEATz

    oBEATz

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Hey, freaky stuff ;)

    Das ist cool. Ich mein echt - eiskalt. Wirkt unnahbar und irgendwie unheimlich.
    Was mir sofort in den Sinn kam ist, dass man das prima als Soundtrack für so 'nen futuristischen Ego-Shooter oder so nehmen könnte.

    Oder eine Szene in einem Film: Ein Club, blaues Licht, diese Musik spielt, es wird getanzt, aber jeder für sich, jeder nippt einsam an seinem Glas, leere Blicke, schöne Körper. Sowas.

    Das weckt Assoziationen. Das hat was. Definitiv. Und die Stimme geht unter die Haut.

    Sauber.

    Stefan
     
  3. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hi stefan,
    danke dir! :)
    freue mich - ich war auch begeistert mit der dame...
    erst nach dem upload bemerkte ich dass der mp3 bissel kaputt ist, es zerrt an manchen stellen und im letztem drittel gibt es so zwei "hopser" - oder ist das nur hier bei mir der fall?
    wo der song zu mir kam merkte ich die fehler aber nicht... egal, es ist sowieso nur arbeitsvorlage...
    vg
    dragan
     
  4. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    na, niemand mehr?
    na ja, früher war alles besser...
    man hat feedbacks bekommen, so bissel geplaudert, eeeeh, alte zeiten... :D
    quo vadis, hr.de? ;)
     
  5. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    track gefällt mir. däumchen
     
  6. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    n'Abend Dragan,

    guggen doch alle DSDS - heimlich...

    coole Stimme, schön schräge Linien/Chor
    DOOR... to the psychedelic world...
    mir gefällts,
    da mußt Du bei meinen Vocals ja noch zaubern, dass das GENAUSO GUT klingt :D

    Gruß,
    Lars
     
  7. Andreas2

    Andreas2

    Registriert seit:
    02.12.05
    Punkte:
    648
    648
    Hej Diagnostix,
    erinnert mich ein wenig an Can,geb aber zu,daß ich es mir jetzt nicht mehrfach anhöre,da keine Zeit,Frauchen sitzt neben mir :)
    Ciao,Ciao,Andreas
     
  8. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    läuft jetzt schon ein paarmal durch. finds klasse!
     
  9. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hey, leute, danke euch! :)
    wenn ich denke dass ich diese idee schon mehrfach in "papierkorb" schmeissen wollte...
    echt, hr.de rules! :)

    was, dsds läuft zur zeit?
    deswegen hält der hintermann heute abend keine wache hier - der guckt was nevio macht... :)
    ---------
    @lars
    ich bin sicher dass deine stimme auch so gut klingen wird - das ist einfach toll zu hören wie ein song mit unterschiedlichen leuten und ideen andere "feeling" hat...
    ich dachte sogar auf ein duett (so schnulzen-arrangement :D), wenn ihr beide man auf ein text einigen könnte... mal sehen...
    ich melde mich bei dir in jedem fall sowieso...
    vg
    dragan
     
  10. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Hi Dragan

    Du stellst aber auch ziemlich viel hier rein in letzter Zeit (Festplattenfrühjahrsputz :D )
    Wie soll man das alles abarbeiten ? He ;)

    Ich kann diese Art Musik nicht analysieren (da fehlt mit die Kompetenz), nur im Gesamtbild kommentieren.

    Du löst immer sehr starke Empfindungen mit Deinen Kompositionen (oder soundcollagen) bei mir aus. Es ist wie eine Seelenreise - wenn man sich darauf einläßt!

    Schließe ich die Augen beim Lauschen, dann kommen sofort Bilder hoch. Es ist einfach unmittelbare Kommunikation ohne Worte, die gerade desshalb viel direkter und "unverfälschter" herüberkommt.

    Für mich ist das keine Unterhaltungsmusik im herkömmlichen Sinne, sondern mehr wie ein abstraktes Gemälde. Es wirkt oder nicht. Die Mechanismen warum das passiert oder nicht bleiben mir aber verschlossen.

    Falls es jetzt nicht so rübergekommen ist - mir gefällt der song ;)

    Manchmal sind Deine Sachen so intensiv das man beim Hören Angst kriegt. Du Sack!

    :D

    Gruß Mattes
     
  11. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    :D :D LOOOL :D :D
    mattes, echt! ach ja das ist ping-pong bezüglich hintermann vor ein paar tagen, oder?:)
    ich will keinem angst mit meiner musik machen (ok, in 6feet under... war schon mit absicht mit diesen elementen gearbeitet aber hier in the door... nee, wirklich nicht).
    ich verstehe mich aber sehr gut mit der sängerin und wenn ich ihr so meine vorstellungen skizziere, sie versteht mich 100 %... genauso wie ich sie verstehe (ja, sowas gibt dass sich ein mann und eine frau verstehen. :) leider ist sie nicht meine frau)... ;)
    und eben es scheint dass du auch meine musik oder wie man das nennen will verstehst. (schade dass es schon name "art of noise" gab, ich meine ich mache so geräusche ein bisschen und es klingt interessant, deswegen art of noise, dass könnte echt passen)...
    aber ich weiss warum du das stück verinnerlichen kannst:
    wir alle drei mögen kate bush. :D
    das ist die lösung!
    danke für die komplimente,
    vg
    dragan der sack :D:D
     
  12. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    36
    Punkte:
    88.826
    88826
    Huch, Andreas2!? Sowas in der Richtung hab ich ja noch nie gemacht? ;)

    Gefällt mir sehr gut... die Egoshooter-Sache seh ich auch so, wäre in der Tat passend für so'n spannendes Game oder nen Film.
    Mehr kann ich leider um die Zeit gar nimmer sagen *g*

    Ah, noch ne Frage: Womit entstanden diese metallischen Maschinensounds?

    Gruß
    Can
     
  13. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hi can, danke für dein feedback. :)
    ja ja, wenn ich aus diesem winkel betrachte, das stimmt: so furztrockene gitarren gibt es bei der can (also bei der czukays can, nicht beim unserem jazz-wunderkind :)) enmass.
    war nicht bewusst verwendet, ich schwöre es! :D
    das metallische kommt von einem vst namens string-sculptor (freeware).
    damit kann man in echtzeit ein gitarren (oder bass)-signal massakrieren dass es voll synthetisch klingt.
    dieser signal war dann als wave durch andere effekte und ein sampler durchgejagt.
    vg
    dragan
     
  14. lordbuggy

    lordbuggy

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    326
    326
    Hi - schöne Arbeit!

    Gefällt mir (obwohl das eigentlich nicht so meine Baustelle ist) - erinnert mich ein wenig an "Willkommen in der schwarzen Zone" :)

    Cooler Bass (handarbeit, oder?)

    Das zweite Bending der Gitarre kommt für mein Gefühl nicht früh genug am Zielton an - dadurch hört es sich nicht ganz korrekt intoniert an, bevor es dann in den Tiefen des Raums verschwindet!

    Sehr schöne Räume und Hallarbeit (welchen Hall benutzt du?)

    Die Basedrum gefällt mir auch (besonders am Schluss).

    Insgesamt: Sehr gut :)

    Gruß
    Christoph
     
  15. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Tja Sack bleibt Sack ;)


    Es ist diese Direktheit (ernst gemeint) die einem der wirklich zuhört, ein leichtes Gruseln auf die Haut zaubert (nur wenn man sich angesprochen fühlt) manch einem ist es unangenehm mit sich selber konfrontiert zu werden und irgendwie lenkt dieses Stück den Blick nach innen - desshalb durchaus ernst gemeint mit den "Angst-Gefühlen" Der "Sack" war tatsächlich reine Polemik ;)

    Beileid :)

    Erst gestern war ich bei guten Freunden und wir haben "Art of noise" gehört, und wir waren uns einig das diese "Band" viel mehr Anerkennung verdient hätte.

    Das hast Du gesagt :D


    Gruß Mattes
     
  16. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    @christoph
    hi, danke für dein feedback.
    ja, der bass ist genauso wie gitarren handarbeit. bass-line ist mit einer trockener e-gitarre gedoppelt, weil sonst drohte ihm das "versaufen" im mix.
    ja, der zweite bending ist ein bisschen wischi-waschi - nicht ganz präzise definiert.
    und weil ich ein fauler sack bin (hallo mattes ;)) werde ich statt nochmal der take aufzunehmen der hall pitchen, das sollte reichen... ;)
    in diesem song war glaceverb (freeware) benutzt, ist mein "haupt"-hall übrigens, neben ambience und fruity reeverb.
    vg
    dragan
     
  17. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
     
  18. Elektrowurst

    Elektrowurst

    Registriert seit:
    29.08.04
    Punkte:
    868
    868
    hoi dragan aldä :-D

    hab dir ja schon öfter gesagt, dass ich mir deine sachen nicht so normal nebenbei reinziehen würde/könnte. aber dennoch ist es immer wieder interessant, deine ...ähm... Töne zu hören.

    In diesem Fall trifft es das als Begleitung während eines Games am besten.

    Erinnert mich an Sly 2 :)

    Gruß
    Mario
     
  19. diagnostix

    diagnostix Themenersteller

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    hi mario,
    danke für dein feedback. ja, das was ich mache ist kein fastfood, das haben mir schon viele leute gesagt...
    deswegen werde ich nie von musik leben können... ;)
    aber ich plane die letzte attacke auf die show-biz-bastione, bevor ich das löffel wegschmeisse. ***orchester: DUUUUUUUSCH!TROMMELWIRBEL UND TIMPANI!*** :)
    und ich weiss, ich werde zumindest ein satz hören:
    "wir brauchen keine quasikünstler und freaks.
    wir brauchen clowns, seil-artisten, klatschende robben und absolute hörigkeit.
    und am besten noch krebskranke, die gleich nach dem release sterben (dann braucht kein manager mit mafia-einsatz seine hände schmutzig zu machen wenn der künstler anfängt das zu machen was er will-stichwort john lennon) und alle rechte und kohle bei uns bleiben"... ;)
    nee, ironie beiseite, sicher sind nicht alle in dem biz gemein, aber wenn man nicht aufpasst... na ja, laberlaberlaber...
    apropo games, ich hab schon von alice ein link gekriegt, das ist ein web-label für werbung/film-musik, dort werde ich anklopfen...
    oooh, dragan hör auf mit diesem monolog!!!
    sorry leutz, ich halte die klappe, versprochen, ;)
    vg
    dragan der jesus-panties-träger ;)
     
  20. lampenkonner

    lampenkonner

    Registriert seit:
    23.10.05
    Punkte:
    354
    354
    hi dragan,
    hab ja schon was zu deiner instrumental-version geschrieben (glaub ich).
    dein vergleich mit art of noise ist nicht schlecht. nur daß mir art of noise doch teilweise zu "lieblich" war. aber das liebliche war auch oft das befreiende in deren songs.
    bei deinem song ist mir nichts zu lieblich. ist schön kühl.
    wäre auch gute musik für eine dokumentation über beispielsweise die maschinelle fertigung irgendeines produkts (sowie bei sendung mit der maus, nur halt nicht unbedingt für kinder ;) ).
    mir gefällts!
    grüße...martin
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.