Dia alte Leier...Abhöre und Interface

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von VobXel, 08.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. VobXel

    VobXel Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    3
    Moin Moin,

    da ich nun schon seit längerem Mukke mach nur mich langsam meine kleinen sch*** Boxen + Kopfhörer aufregen will ich mir nun halt auch mal ein paar gute Abhörmonitore ("gut" ist in meinem Preissektor nur bedingt das richtige Wort) und ein Audiointerface.

    Bei der Abhöre dachte ich an die BX8A Deluxe von M-Audio sollen ja an sich nicht schlecht sein in dem Preissektor trotzdem wäre es cool da vllt mal ein paar Meinungen zu hören und ob es da nicht eventuell noch bessere gibt in der Preisklasse.

    Beim Interface weiss ich noch nicht so ganz welches ich mir da holen soll, momentan überlege ich zwischen dem Focusrite Scarlett 2I2 und dem Onyx Black von Mackie hin und her, der große Pluspunkt beim Onyx Black wäre das Hardware Monitoring da ich auch gerne mal zur Gitarre greife allerdings soll es ja Probleme mit Windows 7 64-bit haben was dann schon wieder problematisch wäre.


    Da ich eher Elektro produziere und dementsprechend auch öfter mal viel Bass in den Mix kommt wäre natürlich auch ein Subwoofer nicht schlecht nur da hört es dann ganz bei mir auf, ich habe echt 0 Ahnung in dem Gebiet.
    Die erste Frage die sich mir da stellt ist, welcher Sub passt zu den BX8A Deluxe und wie zum Geier krieg ich den Sub angeschlossen bei 2 Ausgängen am Interface.


    Preislich wären 400€ für die Abhörmonitore + Interface drin, bei wesentlich besserer Qualität auch 500€, für den Sub wären dann noch 200-250€ extra drin.



    Danke schon mal für Antworten und Tipps,

    Cheers
    Phil



    P.S.:
    eine Möglichkeit die Abhöre vorher zutesten hab ich leider nicht -.-
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.