Information ausblenden

Der wahrscheinlich blamabelste Gesang, den ihr seit langem gehört habt...

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von DarkV, 07.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DarkV

    DarkV Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.05
    Punkte:
    363
    363
    Hallo ihr!

    Ich habe es wirklich getan: ich habe versucht, zu singen...und zwar so richtig echt*schluck*
    (und ich glaube, das ist wirklich der blamabelste Gesang, den ihr seit langem gehört habt und wahrscheinlich eine der größten Blamagen, die ich freiwillig je auf mich genommen habe...abgesehen von der Vorführung in der 4. Klasse Grundschule, wo ich als angeseilter, auf nem Fenstersims stehender Engel mit goldenen Flügelchen so tun musste, als würde ich Gitarre spielen*g*).

    Nach dem letzten Song, dachte ich mir, dass ich es vielleicht wirklich mal versuchen sollte und habe einen Song aus der Versenkung zurückgeholt, den ich ihn dorthin verbannt hatte, weil ich dachte, dass ich eh nichts drauf singen kann und er deshalb wertlos sei.
    Naja, ich habe die Befürchtung, dass ich mich damit wahrscheinlich wirklich riesig blamiere, aber ich habe es versucht, habe mir Mühe gegeben (und auch wenn es unglaublich erscheint: ich hab vielviel schlechter gesungen, bevor ich angefangen habe, ein wenig zu üben*g*) und jetzt will ich wenigstens ein bisschen draus lernen, sonst wäre schließlich alles umsonst gewesen.

    Die Lautstärke des Gesangs und der Instrumente habe ich hoffentlich einigermaßen hinbekommen, denn bei solchen Details kann ich mich auf die Monitore dank der schlechten Aufstellung nicht wirklich verlassen und so habe ich das letztendlich mit meinem Kopfhörer bearbeitet. Vielleicht habt ihr auch ein paar gute Ideen, wie man den Song vielleicht noch etwas interessanter gestalten könnte ( ausser "Lass bloß den Gesang weg!!!"*lol*) oder hinsichtlich des Arrangements oder ob ich rhytmisch noch etwas tun könnte.

    Ach ja: diesmal ists kein Elektro, wobei ich auch nicht weiß, in welche Schublade ich mein "Werk" stecken könnte. Es heisst "Ohne Dich" und ist eher etwas Ruhigeres. Was mir ganz wichtig zu wissen wäre: welche Stimmung das Ganze insgesamt für euch rüberbringt. Hoffentlich das Niedergeschlagene, was ich versuchen wollte, zu vermitteln....

    Also, so sehe ich meiner Blamage nach dem Drücken des "Absenden"-Buttons mal gelassen entgegen*g* und hoffe auf ein paar gute Tips! Her mit der Kritik, denn auch aus negativer Kritik kann man viel lernen!

    Gebt euch einem Ruck und helft einem Mädel, dass bei Schulaufführungen im Chor von der Lehrerin immer ganz nach hinten gestellt wurde, lach. :)

    Hier der Orangespace-Link:


    Und für die Anti-Orangespacer noch ein Rapidshare-Link:
    http://rapidshare.de/files/10592509/Ohne_Dich.mp3.html

    Dann wünsche ich mal....ähm....viel Vergnügen*g*
    (Aber ich übernehme keine Haftung für evtl. auftretende Hörstürze oder andere plötzlich auftretenden Übelkeitsanfälle :D )

    Liebe Grüße
    Vanessa (der jetzt irgendwie schlecht wird...)
     
  2. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Ungefähr so würde der Titel lauten wenn ich mal was singen sollte und das auch noch aufnehmen und ins Netz stellen würde.

    Aber so schlimm find ich's bei dir eigentlich nicht.

    Es klingt halt imho noch sehr zurückhaltend, als ob es dir unangenehm wäre (isja vielleicht auch so) weil du dich für zu schlecht hältst.
    Ich würde aber an deiner Stelle trotzdem dranbleiben denn so schlimm isses echt nicht.

    Ja das kommt schon rüber, aber trotzdem kann ich mich insgesamt nicht so recht für das Lied begeistern. Ist mir zu ruhig und reisst mich nicht unbedingt vom Hocker.

    Kann verstehen daß das unangenehm ist. Sowas ist mir zwar nie passiert, aber ich mußte dafür solo singen bei einer Veranstaltung und es klang eher suboptimal.
     
  3. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.733
    15733
    Grüße.


    klingt irgendwie timingmäßig nicht ganz sauber. stilistisch würde ich es grob in die richtung der großen familie gothic stecken. erinnert mich teils etwas samsas traum. das kann daran liegen, dass ich bei samsas traum genau wie bei vorliegendem stück zwar gefühlte emotion hören kann, aber nicht so recht verstehe, wo das stück hinwill.

    teils ist die aussprache wenig artikuliert, dadurch klingt es ein wenig genuschelt... fast so, als würdest Du Dich nicht recht trauen. ;) groß gesungen ist das ganze ja nicht, aber das, was Du gemacht hast (melodisch gesprochen?) finde ich sehr gelungen, weil sehr echt. ich steh ja auf solche vocals. :)

    insgesamt daumen hoch. wie gesagt, bei den instrumenten teils schwankendes timing, bei der stimme (englische aussprache) ruhig deutlicher sprechen, und dem song etwas mehr struktur. dann rockts. :)


    Der Gruß

    Griffin
     
  4. docier

    docier

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    521
    521
    Was mich richtig runterzieht, ist deine Signatur !

    gruss doc
     
  5. lessblood

    lessblood

    Registriert seit:
    17.12.05
    Punkte:
    137
    137
    hey vanessa!

    also ja, andersartiger songaufbau, timing sitzt manchmal nicht, andersartiger stil, wurde schon gesagt.
    eigentlich will ich auch nur was zu deiner stimme sagen. :D

    die gefällt mir nämlich. klingt sehr sexy, ich finde das phonetisch sehr ansprechend. aber du singst immer noch nicht "richtig" :D trau dich mal laut zu sein.
    mach weiter!


    gruß
    jb
     
  6. EddiB

    EddiB

    Registriert seit:
    01.06.04
    Punkte:
    1.983
    1983
    Hallo Frau Minister ;)
    also blamabel ist das bestimmt nicht. Die Stimme klingt nur ein wenig zu zurückhaltend, zu vorsichtig. Die vierte Klasse ist ja bei Dir schon ein wenig her und seitdem hat sich die Stimme auf jeden Fall verändert, sach ich mal so, unbekannterweise. ;)
    Versuche einfach mal ein wenig lauter, kräftiger zu singen, und weniger zu hauchen, denn Du kannst das schon, bist nur noch zu vorsichtig.
    Bei diesem Stück kommt das aber alles durchaus ok so. Was mich eher gestört hat, waren die Timing Probleme bei den Keyboards und bein Bass. Da solltest Du noch mal drübergehen. Evtl. könnten ein paar abwechslungsreichere Melodiebögen noch ein wenig mehr Spannung reinbringen.
    Aber mir gefällts!
    Grüße
    Edgar
     
  7. DarkV

    DarkV Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.05
    Punkte:
    363
    363
    Hallo!

    Danke erst mal für euer Feedback, das ist mir echt wichtig! :)

    @Despistado
    Ja, ein wenig unangenehm wars schon, lach...zu wissen, dass man nicht wieder so viele Effekte draufmacht, dass es alles bestmöglichst *verschleiert".
    Der Song ist wahrscheinlich nicht jedermanns Sache. Meine Schwester hat gemeint: "Bäh, viel zu lasch. Da kann man ja gar nicht dazu tanzen!" Und ich bin mir auch unsicher damit, aber er bedeutet mir doch recht viel und ich will was draus machen...irgendwie.

    @InSomnius
    Das mit dem Timing*g*
    Anfangs ist mir das auch aufgefallen, aber irgendwie hört man es sich nach so oft anhören auch schön und am Ende hört man gar nichts mehr. Aber dann ist das Problem wirklich schlimmer, als ich dachte*g* Da muss ich dann nochmal ran!
    Deutlicher Sprechen im Englischen...hui, lach, das wird was werden. Im Englischen fühle ich mich oft ziemlich verloren, sprich bin relativ unsicher...aber das werde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall berücksichtigen (oder wenn meine dicke, rote Schnupfennase weg ist, beim nächsten Einsingen hierfür*g*).

    @docier
    Was kann ich bloß aus deinem Feedback ziehn?
    Vielleicht die erschreckende Erkenntnis, dass es jemanden gibt, der glaubt, das könnte tatsächlich ICH sein in meiner Signatur :D

    @lessblood
    Danke*g*
    Lauter Singen...das wird mich aber ganz schön Überwindung kosten. Kennt ihr das? Diesen üblen Wahn, die Nachbarn könnten was hören und einen darauf ansprechen, was da die ganze Zeit für schreckliche Geräusche aus der Wohnung kommen? :D

    @EddiB
    Hey, schön, dass es dir gefällt.
    Naja, die große Keyboarderin bin ich leider nicht, lach, aber gottseidank gibts in Fruity das lustige Piano-Roll und so werde ich alles nochmal einspielen und damit hoffentlich gerade rücken können! Wenn meine Schnupfnase weg ist, dann werde ichs mal langsam angehen, zu Üben, mit etwas mehr Kraft zu singen...im Moment höre ich mich eher an, wie Benjamin Blümchen mit Rüsselknebel, lach. Abwechslungsreichere Melodiebögen, hmmm, sollte ich vielleicht noch so "richtige" Strophen einbauen oder intensivere Breaks mit etwas anderer Melodie? Ohjee*g*, das macht mir jetzt Kopfzerbrechen!

    Also nochmals vielen vielen Dank für euer Feedback! Sonst hätte ich jetzt gar nicht mitbekommen, dass ich das Timingproblem gewaltig unterschätzt habe. Ausserdem machts Mut, mich mehr in den Gesang zu hängen und mich da nicht aufzugeben (ich weiß noch, wie wir damals im Kinderchor vorsingen mussten...der Chorleiter hat eine Note gespielt und man sollte sie nachsingen. Bei mir hat er irgendwie gekuckt, als wäre er eine Mischung aus verstört und angewidert, fast wie in einem schlechten Film...*gg*).

    Danke :)

    Liebe Grüße
     
  8. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Jaaaa, das kenn ich.
    Das ist auch der Grund warum ich es bis heute noch nicht gewagt habe zu singen.
    Noch dazu kommt daß die Wände hier in meiner Wohnung ziemlich dünn sind, sodaß sie mein Gequäke auf jeden Fall hören würden.
     
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Also ich habe eigentlich mehr ein Problem mit dem schleppenden Beat.
    Da sind einige Sachen, die das ganze irgendwie ''verstolpert'' klingen lassen.
    Das Timing der Instrumente ist nicht tight.

    Die Stimme geht auch noch (fast).
    Nicht gefallen hat mir Deine englische Aussprache.

    Jedenfalls hast Du versucht sowas wie Ausdruck reinzubringen.

    Mach bitte unbedingt was mit dem Playback!

    Patty Smith kann auch nicht singen.
     
  10. LZS

    LZS

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    173
    173
    Hallo Vanessa!

    Also ich finde das Lied hat was. Kann net genau sagen, was, aber nachdem ich den ganzen Tag hier und anderswo homerecordete Lieder angehört hab, ist das das einzige Stück, an das ich mich eine Weile erinnern werde. Warscheinlich liegt das daran daß ich finde, daß Du eine schöne Stimme hast.

    Allerdings sind Musik und Gesang noch stark verbesserungsfähig. Besonders das Timing stimmt bei beidem nicht besonders. Und um besser singen zu lernen mußt Du laut üben. Stundenlang und laut. Und regelmäßig.

    Die Niedergeschlagenheit hört man eindeutig heraus. Geht wohl um Herzschmerz, vermute ich mal ;-)
    Ich wünsch Dir auf jeden fall, daß es Dir dadurch daß Du Musik machst besser geht.

    Ich finde es ganz und gar nicht blamabel, hier Feedback zu suchen. Blamabel waren allerdings die Leute heute bei DSDS.

    Gruß,
    LZS
     
  11. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Hallo Vanessa,

    also grundsätzlich "funktioniert" der Song. Die Melancholie und Niedergeschlagenheit wirkt authentisch. Beim Singen merkt man, dass Du Dir selbst nicht traust. Wahrscheinlich grundlos, denn die Intonation ist so falsch nicht. Es müsste halt mehr power (Wut und andere Emotionen) in die Stimme. Das Problem habe ich aber auch, nicht nur beim Singen. Sobald ich die Record-taste gedrückt habe, rutscht mir das Herz in die Hose. Das Ende des Liedes unterliegt natürlich Deiner schöpferischen Freiheit. Ich habe beim Anhören aber auf den Ausbruch gewartet. Ein Ende mit Dynamiksteigerung, großem Orchester und Bombast, das wär's. Das volle Programm eben.

    Gruß

    Rainer
     
  12. DarkV

    DarkV Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.05
    Punkte:
    363
    363
    Grins,
    ja, das mit mehr Power, wenn ich das mal hinkriegen würde...aber da sind diese dünnen Wände mit den Nachbarn gleich nebenan, vor denen man sich ja blamieren könnte, lach. Wenn ich die Angst erst mal überwunden habe, dann würde es mir wohl etwas leichter fallen. Gesanglich habe ich aber noch viele andere Probleme, manchmal weiß ich selbst gar nicht mehr, wie sich meine Stimme eigentlich wirklich anhört, Jedesmal hört sich alles anders an und ich frage mich immer, wo dieses ausgewogene Mittelding ist, das meine Stimme wenigstens mal konstant klingen ließe. Intonationsprobleme habe ich gewaltige, sobald ich versuche etwas lauter oder "kräftiger" zu singen. Wenn es das Finanzielle irgendwann mal hergibt, würde mir ein wenig Unterricht, der mir die wichtigsten Grundlagen einfach mal näherbringt, mit Sicherheit nicht schaden (aber ob ich vor einer wildfremden Person auch nur einen Ton rausbringen würde, so in "live", lach, wenn's nicht mal vor der Familie klappt).
    Ein Ende mit Dynamiksteigerung, großem Orchester und Bombast....das habe ich mir eigentlich auch mal vorgestellt, es auch versucht, aber nicht hinbekommen (es war grauenhaft, lach). Lag wahrscheinlich auch an den grauenhaften Orchestersounds, die mir zur Verfügung stehen, aber wohl noch mehr an mangelnder Erfahrung (naja, ich rede mir ein, dass es dafür, dass ich erst ein halbes Jahr mit dem PC "rumexperimentiere" und den ersten - und uralten - PC meines Lebens vor knapp 3 Jahren bekommen habe, ja alles gar nicht so schlecht ist, lach).
    Aber ich bin ehrgeizig und hör nicht auf, so lange weiterzumachen, bis mal was rauskommt, worauf ich richtig stolz sein kann :) . Danke für das Feedback, ich bin froh, dass nicht nur ich solche Probleme habe, zu singen, sei es auch nur, wenn es die Nachbaren hören könnten :)

    @ LZS
    Danke für dein Feedback!
    Das freut mich sehr.
    Der Song selbst hat aber nichts mit meiner derzeitigen Verfassung zu tun*lächel*, ich bin wohl nur eine verkappte dunkle Seele, die sich in solche Themen mit Bravour reinversetzen kann, während ein Happy-Sunshine-Song niemals funktionieren würde :)


    Und so ging sie hin und übte und übte und übte (Mensch, mein armer Hamster tut mir jetzt schon wieder leid :D )
     
  13. Souljacker

    Souljacker

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.286
    2286
    Kim Gordon? Bist du´s?

    Das Lied ist zwar leider nicht so meine Kragenweite, weswegen ich mich da mal zurückhalte. Nur soviel: Wenn du englisch singst gefällst du mir besser! :)

    Aber die Stimme...ich habe ja mit Hörsturz gerechnet, war dann aber angenehm überrascht. Kennst du Kim Gordon überhaupt? Ist die Sängerin von Sonic Youth! Kennst du Sonic Youth überhaupt? Naja egal...du hörst dich nur ziemlich genauso an wie Kim Gordon und Kim Gordon finde ich klasse! Deswegen bitte nicht so ein Understatement betreiben wegen der Stimme. Die hat Charisma, mehr als irgendwelche glattpolierten Superstarschnösel jemals haben könnten. Deswegen: Sing on! :D

    mfG
    Daniel
     
  14. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.948
    23948
    hi dunkle Vanessa,

    da nimmt man sich nach dieser Anti-Vorrede vor dem Gesang in Acht, und dann holpert´s ganz woanders. :D

    Wäre schön, wenn Deine Stimme mal mehr herauskommen würde. Die braucht sich nämlich nicht zu verstecken, die hat was. Und es ist schade, wenn man sie unter den Effekten manchmal kaum noch erkennen kann.

    Was ich bei den männlichen Kollegen oft bemängele (jaja, diese Vorurteile *g*), ist, dass hinter technischer Perfektion der musikalische Aspekt oft zu kurz kommt. Bei Dir (als Frau? nochmal *g*) ist es umgekehrt: Das technische, Handwerkliche muss besser werden, dagegen erzeugst Du mit Leichtigkeit eine Stimmung, die vielen anderen Stücken abgeht.

    Auf mich wirkt es wie Alleinsein, die Einsamkeit ist der Begleiter. Es ist teilweise Aufbegehren dagegen oder Sehnsucht, teilweise mehr Traurigkeit oder Resignation, und doch, es ist schön. Kann ich nicht richtig in Worte fassen. Will nur sagen, das Stück hat Seele.

    Was das Handwerkliche angeht - teilweise extrem ungenaue Einspielung, hoppelndes Timing - das müsste echt besser werden.

    Soviel von mir dazu.

    Edit: Habe mir noch mal bewusst den Text angehört: "Die Sterne fallen vom Himmel ohne Dich" und "Für Dich werde ich am Leben bleiben" empfinde ich als treffende und sehr berührende Ausdrücke der 3 berühmten Worte.

    Gruß Rainer
     
  15. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Hallo Vanessa,
    schön wieder was von dir zu hören.

    Zuerst einmal: Hör auf, dich so schlecht zu verkaufen. Du hast eine tolle, sehr angenehme Stimme. Und wenn man bedenkt, dass du das noch nicht oft gemacht hast, ist es nur noch besser.
    Das Timing ist wirklich nicht ganz sauber, aber der Gesang selber: wow.

    Ich kann mir nicht helfen, ich mag einfach deine Stimme. Die klingt toll und schlägt gerade bei diesem Song genau die emotionalen Seiten an, die sie soll.

    Der Song selber klingt sehr nach L'ame Immortelle, was durchaus positiv gemeint ist.
    Insgesamt gesehen gefällt er mir noch um einiges besser als der davor. Schöne Melodien und Instrumental-Arbeit, genau der richtige Grat zwischen Minimalismus und Gefühl. Das ich bei deinem Gesang echt gerührt bin, habe ich ja schon erwähnt. Aber die Emotionen bringst du einfach echt toll rüber... *schmacht*

    Ach ja, wo wir grade beim Thema sind: Den Remix zu "Nothing in my Eyes" hab ich natürlich nicht vergessen. Hab die letzte Zeit eine Menge dran gearbeitet, er ist jetzt fast fertig.
     
  16. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Bingo, Schwester! Willkommen im Club. Und Du hast ein Gespür für genau zu diesen Themen passenden Melodien. Der Song ist beeindruckend ausdrucksstark. Ich freue mich schon auf eine evtl. Überarbeitung.

    Gruß

    Rainer
     
  17. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    wie bidde? schonmal "The Warrior" gehört? von Scandal feat. Patty Smith?
    Also dat will isch net gehört haben, dass die net singen kann! :x :contra: :stampf:
     
  18. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ben, Du weißt schon, wie ich das gemeint habe...
     
  19. Industrial

    Industrial

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Also ich finde deine Stimme super, etwas weniger DSP hätte auch gereicht (du magst wohl Blutengel ;) ) . Deine Stimme klingt gut, nur manchmal etwas zu leise und etwas unsicher, als ob du irgendwie ein Besuch erwartest.
    Das Lied finde ich super, hab mir schon 4 oder 5 mal reingezogen. So muss Gothic klingen
     
  20. DarkV

    DarkV Themenersteller

    Registriert seit:
    26.01.05
    Punkte:
    363
    363
    Vielen Dank, das freut mich total, dass der Song zumindest in der Quintessenz stimmt und vor allem die Emotionen rüberkommen (das ist absolut wichtig für mich) :)
    Alles weitere, Erfahrung und Können, wird mit der Zeit noch kommen....

    Bis ich den Nerv habe, den Song nochmal zu überarbeiten, wird es wohl etwas dauern, lach...ich kanns nicht mehr hören (und wenn ich dazu auch noch genau weiß, dass ich alles nochmal einspielen muss und nochmal hundertmal hören*schluck* da brauch ich erst mal ne Pause*g*)

    Ich muss heute unbedingt noch Hörbeispiele von Patty Smith und Sonic Youth suchen (ist das peinlich, wenn mir wirklich beides nicht das Geringste sagt? *räusper*) *g*

    (Und was ich noch richtig gut finde....dass es dank DarkGod bald einen guten Remix vom ersten Song gibt*freu*)

    Danke jedenfalls...das macht echt Mut! :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.