Information ausblenden

DEATH METAL - GITARRENSOUND !?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von beecher, 25.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. beecher

    beecher Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    17
    17
    hallo zusammen!

    hier ist ein auszug eines tracks von mir. ich bin noch auf der suche nach tipps, wie ich den gitarrensound verbessern kann.
    (dem sound von drum und stimme widme ich mich dann später auch noch..!)

    1mal mit allem:


    1mal nur gitarren:


    danke für eure tipps&tricks!!

    cheers,
    beecher.
     
    beecher, 25.03.06
    #1
  2. Rustbucket

    Rustbucket

    Registriert seit:
    16.03.04
    Punkte:
    805
    805
    Links gehen (zumindest bei mir) nicht!
     
    Rustbucket, 25.03.06
    #2
  3. beecher

    beecher Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    17
    17
    danke dir für den hinweis!

    ........jetzt geht's!!

    cheers,
    beecher.
     
    beecher, 25.03.06
    #3
  4. beecher

    beecher Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    17
    17
    hier ein UPDATE!



    jetzt finde ich den gitarrensound schon ganz gut.

    was meint ihr?


    cheers,
    beecher.
     
    beecher, 25.03.06
    #4
  5. beecher

    beecher Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    17
    17
    hi!

    habt ihr meinungen / anregungen / kritik zu der aufnahme??

    freue mich über eure posts!

    cheers,
    beecher.
     
    beecher, 26.03.06
    #5
  6. quesuerte

    quesuerte

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    86
    86
    hi,
    also vom ding her find ich den sound gar nicht schlecht (etwas zu "kratzig" vielleicht).
    könnte auch ein wenig präsenter sein. arbeitest du mit kompressoren/limiter?

    vielleicht kannst du ja auch noch was zum aufnahme-verfahren sagen.

    gruß
     
    quesuerte, 27.03.06
    #6
  7. beecher

    beecher Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    17
    17
    hi,

    danke für deinen post!

    also zum "aufnahmeverfahren":

    - gitarre über Boss-ME50 in JCM 2000, vor der 4x12 box steht ein mikro (20eur beim saturn..)
    - me50 mit (relativ viel) gain -> evtl. nehme ich beim nächsten mal etwas gain raus, damit es nicht so kratzig ist.
    - aufnahme über cubase sx

    beim letzten update habe ich die spur dann wie folgt bearbeitet:
    - normalisiert
    - compressor (VST standard)
    - noise gate (damit das rauschen etwas weniger wird)

    habe 2 spuren eingespielt beide jeweils zweimal kopiert, sodass ich insgesamt 6 spuren hatte.
    - dann jeweils 3 ganz nach links (d.h. 2x100% & 1x90%) und nach rechts.
    - die 3 spuren haben jeweils unterschiedliche equalizer einstellungen.

    hoffe, das gibt einen guten überblick!

    habt ihr anregungen, wie ich den sound weiter verbessern kann??

    cheers,
    beecher.
     
    beecher, 27.03.06
    #7
  8. Mauzi

    Mauzi

    Registriert seit:
    16.06.05
    Punkte:
    921
    921
    Hallo,

    also ich finde den Gitarrensound von der Grundcharakteristik schon sehr gut. Ich weiss auch nicht genau was Dir vorschwebt aber erwarte von Deathmetal drückende Gitarren. Also etwas mehr Tiefen wäre meiner Meinung nach angebracht. Jedoch weiss ich nicht genau was da noch an Instrumenten fehlt. Sowas wie Bass ist da noch nicht drinne oder? Zumindest habe ich es noch nicht rausgehört. Kommen noch Keyboards oder Synths noch rein? Das könnte natürlich den Gesamtsound sehr stark verändern.
    Bass muss kommt mit sicherheit rein, hoffe ich doch!!! (Bin selbst Bassist daher ;) )
    Aber wie schon gesagt. Gut ist es, es fehlen meiner meinung nach die Tiefen.

    LG Mauzi
     
    Mauzi, 27.03.06
    #8
  9. beecher

    beecher Themenersteller

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    17
    17
    hi,

    ja, bass wird am schluss noch von mir eingespielt...!

    werde dann sehen, ob damit insgesamt schon genug bass zu hören ist oder die eq-einstellung der gitarrenspuren noch mehr bass haben sollten.

    weitere tipps??!!


    cheers,
    beecher.
     
    beecher, 27.03.06
    #9
  10. quesuerte

    quesuerte

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    86
    86
    yo,
    gleich 6 spuren?!
    also ich spiele immer nur 2 ein. eine ganz nach links, die andere ganz nach rechts.
    es gibt leute, die spielen noch 2 spuren mehr ein, die etwas mehr in der mitte stehen ... so um die 10 oder 20% nach links und rechts. also ingesamt nur 4 spuren. probier das doch mal aus.
    ich würde auch jede spur einzeln aufnehmen und nicht kopieren.

    außerdem lasse ich die gitarre links und rechts etwas anders klingen, ich find das hört etwas lebendiger an.
     
    quesuerte, 27.03.06
    #10
  11. Dave1978

    Dave1978

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Spuren kopieren bringt nichts. Das verändert nur die Amplitude, macht den Sound aber nicht breiter. Kopieren kannst du Parts die wiederkehren aber keine einzelnen Spuren die du dann übereinander legst.

    Das Mikrofon für 20 € vom Saturn klingt für mich alles andere als vertrauenswürdig. Ich würd mich da eher an die Referenz Mics halten wie [p=28]Shure SM 57[/p] oder vergleichbares, auch wenns etwas teuerer is.
     
    Dave1978, 27.03.06
    #11
  12. Showbiz

    Showbiz

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    19
    19
    ich hab mir jetzt nicht den ganzen thrad durchgelesen. bin zu faul.
    geb halt so mal meinen senf dazu.

    ich finde die snair ist zu dominant und im verhältnis zu den gitarren zu sehr im vordergrund.noch wollte dich sagen dass die gitarren zu sehr transistermäßig klingen oder wie man so schön sagt nicht sehr "warm" klingen. es fehlt ein wenig an wärme. tja das ist meine meinung.
    gruß the incredibly strange creature who stopped living and became mixed up zombies?!
     
    Showbiz, 27.03.06
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.