Information ausblenden

Cubase11 - Probleme?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von krosa, 04.01.21.

  1. krosa

    krosa Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    24.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Hallo Forum

    Habe über XMAS an einem Projekt (~30 Spuren) zum ersten Mal mit Cubase 11 gearbeitet.
    Gegenüber der 10.5er mit der ich nie Probleme gehabt habe ist während dem Projekt folgendes aufgetreten:

    Kategorie nervig:

    - Umzug von 10.5 auf 11 hat nicht geklappt. Shortcuts und auch Grundeinstellungen wurden nicht übernommen. Hab das im Laufe das Projektes wieder angepaßt

    - Ladezeiten des Projektes sind um ein vielfaches Länger als bei Cubase 10.5 (Ladevorgänge von einzelnen Kanälen dauern mehrere Sekunden)

    - Die Grafik Skalierungsfunktion (für die Wave Plugins) lassen manchmal die Oberfläche verschwinden. Mixer auf-zu, dann tut es wieder. Ozone läßt sich nicht wirklich skalieren oder?

    - Änderung einer Part Lautstärke (also direkt im Objekt die Oberkannte nach unten ziehen) hat eine Latenz von 1 – 2 sec

    Kategorie problematisch:

    - So etwa in der Mitte des Projektes hat das Metronom plötzlich keinen Ton mehr von sich gegeben. Habs auch bislang nicht geschafft das Metronom im aktuellen Projekt zu aktivieren
    (Ja Controlroom, Cues etc. ist alles richtig konfiguriert)

    - Bei Melodyne 5 (Studio) geht von Zeit zu Zeit der falsche Part auf. Wieder zumachen, doppelklicken und nochmals probieren – so nach 2 bis 3 mal kommt dann das richtige Fenster

    - Waves Plugins (V12) verhalten sich teilweise sehr unberechenbar. Als Beispiel sei der RVOX erwähnt der die das Signal von Mono in „irgend“ein Stereosignal umwandelt und seltsam im Panorama verteilt. Es scheinen nicht alle Waves Plugins betroffen zu sein, hab aber wenig Vertrauen in die Signalverarbeitung…(Alle PlugIns sind VST3)

    - CPU Auslastung an der Grenze (Pop up Fenster). Das hab ich auf meinem System vorher überhaupt noch nie gesehen. Hatte bislang bei meinen Buffereinstellungen von 512 samples nie Probleme. Beim Aufruf der Tonal Balance Control von Ozone geht das Popupfenster gar nicht mehr weg.

    Ich bin mit der Version 10.0 in die CUBASE Welt eingestiegen und daher kein Experte. Gibt es ähnliche Beobachtungen oder ist an meinem System was schief bzw. falsch konfiguriert? Cubase läuft von einer SSD und alle virtuellen Instrumente sind auf einer separaten internen SSD gespeichert. Von den 32GB RAM werden während der Wiedergabe 10GB belegt. 30 Spuren fällt ja in die Kategorie „Kleinprojekt“

    Falls jemand dazu Input hat vielen Dank im Voraus!

    Br

    Krosa
     
    krosa, 04.01.21
    #1
  2. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.562
    4562
    asio guard mal ein oder aus schalten?
    RAm in Ordnung?
    hast Du 10.5 noch drauf? läuft damit immernoch alles super?
     
    oove, 05.01.21
    #2
  3. krosa

    krosa Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    24.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Hallo Oove,

    Danke für deine Rückmeldung, bin wohl der Ausnahmefall.
    10.5 hab ich vor kurzem Deinstalliert. Mit dem Asioguard hab ich mich noch nicht beschäftigt
    Werde nach dem Projekt eine Neuinstallation machen. Falls dann noch immer Probleme werde ich mich wohl damit beschäftigen müssen...
     
    krosa, 06.01.21
    #3
  4. Franz-otto Friesecke

    Franz-otto Friesecke Musikmacher

    Registriert seit:
    07.01.21
    Punkte:
    13
    13
    Hallo, ich habe wegen c11 mir einen neuen Rechner win 10 geholt und hier die Vollversion installiert, kein Problem. C10.5 läuft auf win 7 immer noch eben nur Dogel umstellen. Aber bei c11 läuft der helionone nicht, keine Souns drin. Wer weiß da was
     
    Franz-otto Friesecke, 07.01.21
    #4
  5. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    967
    967
    Ist Cubase ebenfalls auf einer internen SSD installiert? (Laufwerk C:)

    Bei den Wave PlugIns passiert mir manchmal dass ich z.B den RVox mono auf den Insert einer Stereospur tu. Dann komprimiert der auch nur auf einem Kanal. evtl ist das bei dir auch das Problem?
     
    die_potense, 07.01.21
    #5
  6. krosa

    krosa Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    24.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Grüße


    Also Cubase ist auf der Systempatition (C:) und die ist eine SSD. Alle Lib's, Samples und Instrumente sind auf einer weiteren internen SSD installiert. Alles ordentlich mit den Library Manager.

    Bezüglich PlugIns.
    Deine Anmerkung ist glaube ich korrekt für VST2 PlugIns. VST3 hat keine Mono/Stereo Varianten mehr da die Plugs selbst erkennen auf welchen Signalpfad sie angewendet werden. So zumindest die Theorie :)
    Ich habe (glaube ich zumindest) alle VST2 Plugs vom System entfernt. Aber ist ein guter Punkt. Ich werde das mal cross checken.
    Wollte sowieso mal alle PlugIns aufräumen und in einen Folder stecken.
     
    krosa, 07.01.21
    #6
  7. wertzer

    wertzer

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    252
    252
    Das ist ein Windows 10 mit welcher CPU?

    Würde an deiner Stelle mit Cubase 10.5 weiterarbeiten.
     
    wertzer, 07.01.21
    #7
  8. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.013
    17013
    Shortcuts wurden bei mir nicht übernommen. Hab dann eben neue gemacht.
    Was nervig ist: das Verhalten der stoptaste. Normalerweise wird beim wiederholten Klick darauf zur Ausgangsposition gesprungen. Das ist jetzt nicht mehr so und treibt nicht in den Wahnsinn. Ist wohl ein bekannter Bug hat jemand auf meine Frage hier im Forum geantwortet. Außerdem sind wieder die logical presets futscht. Auch nachdem ich sie von der 10er in die 11er kopiert habe sind sie nicht wieder da. Wenn jemand Ben Tipp hat gerne. Ansonsten werd ich den Support einschalten.
    Die Begeisterung für die 11er hält sich deshalb bei mir auch in Grenzen. Leistungsmäßig ist alles beim Alten. Starten tut es immer noch so lahmarschig wie ein Trabbi. :(
     
    Ethersis, 07.01.21
    #8
  9. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    1.713
    1713
    Du hast die Presets in diesen Ordner kopiert?
    C:\Users\[xxx]\AppData\Roaming\Steinberg\Cubase 11_64\Presets\Logical Edit
    Und danach C11 neu gestartet?

    Oder falls Du die Project Logical Presets meinst, die sind hier:
    C:\Users\[xxx]\AppData\Roaming\Steinberg\Cubase 11_64\Presets\Project Logical Editor

    Aber ich nehme mal an, da sage ich Dir nichts Neues...
    Bei mir sind jedenfalls alle Logical Presets (inkl. der selbst erstellten) verfügbar.
    Ich hatte auch schon mal nachträglich (nach der C11-Installation) ein paar aus dem Netz kopierte xml-Presets hinzugefügt - da gabs kein Problem.
     
    akStudio, 07.01.21
    #9
    Ethersis bedankt sich.
  10. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.013
    17013
    Leider ja. In beiden Ordner sind die bekannten Unterordner samt XML-Dateien vorhanden. Das entsprechende Menü in C11 ist aber ausgegraut. :mad:
     
    Ethersis, 08.01.21
    #10
  11. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    1.713
    1713
    Beschreib mal genauer. Siehst Du gar keine Logical Presets oder nur nicht Deine zusätzlich in den Ordner kopierten?
     
    akStudio, 08.01.21
    #11
  12. krosa

    krosa Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    24.02.20
    Punkte:
    38
    38
    i7 - 4790 / 3.8GHz / 4 Kerne / 8 logische Prozessoren
    War bislang nie wirklich ein Problem

    C10.5 habe ich über XMAS deinstalliert. Ich werd wohl C11 nochmals installieren
     
    krosa, 09.01.21
    #12
  13. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.979
    6979
    Profilmanager nutzen für die Einstellungen.
    Ich habe ansonsten keine Probs bei den Versionswechseln festgestellt.

    Was ich allerdings noch nie verstanden habe, warum man unbedingt Plugins nicht am Standardort belässt, Libs mal ausgenommen.
     
    NurEinPing, 09.01.21
    #13
  14. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.562
    4562
    Gelingt es euch in C 11 in der Notation die Taktzahlen auszuschalten?
    Vorgehen: auf eine Zeile klicken, Noteninfo einblenden (i), Tab Projekt, bis Mitte scrollen und dort Taktnummern.
    Ich konnte bisher immer draufklicken und dann nach oben und untn ziehen. Das geht nicht mehr. Es funktioniert nur noch numerische Eingabe. Das Wort "Erste" kennt er noch. Aber "Aus" kennt er nicht mehr.
    Ich schalte jetzt auf 99 und hide dann die selten auftretenden Taktzahlen.
    Aber komisch ist das schon.
     
    oove, 20.01.21
    #14
  15. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    1.713
    1713
    Ich mach das immer mit dem Ein-/Ausblenden-Befehl. (Rechte Maustaste auf das Objekt)
    Wenn Du alle Nummern ausschalten möchtest, Shift-Doppelklick auf die erste Notennummer, dann rechte Maustaste und Ausblenden.
     
    akStudio, 20.01.21
    #15
    oove bedankt sich.
  16. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.562
    4562
    Das ist kein so schlechter Tipp.
    Danke!
    Hab aber gerade gemerkt, dass auf Seite 2 nichts markiert war. Shift Doppelklick geht nur auf der angezeigten Seite.
    Was ich auch schon immer vermisse ist, dass bei entsprechend kleinem Zoom einfach mal eine 2. Seite aufs Tapet kommt.
    Man kann jetzt herrlich mit G und H zoomen auch im Noteneditor, aber 2 Seiten kriegst Du nicht hin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.21
    oove, 20.01.21
    #16
    akStudio bedankt sich.
  17. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    1.713
    1713
    Ja, das vermisse ich auch SEHR!
    Vom Projekt Dorico-Integration in Cubase hört man ja schon lange nichts mehr...
     
    akStudio, 20.01.21
    #17