Cubase SX mit Alesis SR16

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von rutzibutzi, 01.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rutzibutzi

    rutzibutzi Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    63
    63
    Hallo,

    ich benutze Cubase SX2 und lasse einen Alesis Sr16 die Drumsounds machen.
    Nun würde ich liebend gern den SR16 mit den Daten füttern, soll heißen, meine erzeugten Drumsounds würde ich gerne in den SR16 laden - also nicht nur am Cubase abspielen. So könnte ich den SR16 mit ins grüne nehmen und ohne Cubase die Drumsounds abspielen lassen, wenn wir davon ausgehen, dass ich auch mein Notstromaggregat eingepackt habe! :)
    Ich hoffe ihr versteht mich!
    Geht das denn irgendwie, Google schon ewig umher und werde nicht schlauer?!
    Wenn ja, wie geht das und/oder wo kann ich es nachlesen.

    See ya... :|
     
  2. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.710
    15710
    Grüße.


    verstehe ich Dich richtig: Du möchtest quasi eigene samples von drum-sounds, also quasi diese und jene snare, kick etc in den alesis laden und dann unterwegs verfügbar haben? wenn ja, so fürchte ich, muss ich Dich enttäuschen: der sr16 kann, soweit ich das sehe, keine samples aufnehmen, sondern nur das abspielen, was von haus aus auf dem gerät enthalten ist. nachdem auch im handbuch keine möglichkeit beschrieben ist, samples aufzunehmen, gehe ich davon aus, dass diese option einfach nicht besteht.

    sorry.


    Der Gruß

    Griffin
     
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Definiere mal "Daten".
    Definiere mal "erzeugte Drumsounds".
     
  4. rutzibutzi

    rutzibutzi Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    63
    63
    Thx Buddies und sorry für mein Unwissen.
    Also - Empfehlung eines Samplers - und wie immer, gut und GÜNSTICH...
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    MPC von AKAI

    Ist aber nichts für Dich. ( nicht billig genug )


    Korg Electribe schon eher.
     
  6. scywalker

    scywalker

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    1.115
    1115
    oder

    Roland SP-404 Sampler
     
  7. rutzibutzi

    rutzibutzi Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    63
    63
    Na na na, wer sagte billig?
    Zwischen Günstig und Billig können wahrhaft Welten liegen!
    Oder kaufst du immer nur das preismässig oben angesiedelte, weil nunmal teuer immer am besten ist?! Ha, dann muss ich dir sagen, es gibt mit Sicherheit noch etwas teureres und du solltest schnellstens prüfen ob dein teures Equipment nicht schon im Preis verfallen und es inzwischen nicht noch etwas teureres gibt! Viel Erfolg und nichts für ungut! Danke für die Empfehlungen!
     
  8. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Danke für Deine Tips.

    Du hattest ausdrücklich nach einem günstigen Sampler gefragt.
    Es gibt keinen Sampler, der gut ist und gleichzeitig noch günstig.
    Eine MPC wäre für Dich eine konsequente Lösung, wenn Du gerne mit Drumcomputern arbeitest und trotzdem eigene Samples benutzen möchtest.
     
  9. rutzibutzi

    rutzibutzi Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    63
    63
    Gerne! ;)
     
  10. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Bevor ich etwas kaufe informiere ich mich erstmal ausgiebig.
    Dannach kenne ich alle Produkte und dann entscheide ich, welches meinen Bedürfnissen am besten entspricht.
    Das ist der Maßstab.
    Und nicht ob es günstig ist oder teuer oder was auch immer.
     
  11. rutzibutzi

    rutzibutzi Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    63
    63
    @fmo:
    Zustimmung.
     
  12. id3alism

    id3alism

    Registriert seit:
    20.01.05
    Punkte:
    622
    622
    Aber nur mal so hypothetisch; hat auch im Prinzip nich direkt was mit dem thread zu tun, aber:

    Der Alesis SR-16 hat doch meines Wissens nach (und wie man das auf dem 360° Grad Zoom Image bei Thomann erkennen kann) Midi-Out.
    Also müsste es doch möglich sein, auf dem Teil seine Drums zu programmieren, sie über Midi in den PC zu exportieren und dann "hochwertigere" Drumsounds wie zB Drumkit from Hell o.ä. damit zu füttern (in Verbindung mit Battery oder einem anderen Sampler).
    Funktioniert das so, wie ich mir das vorstelle?
     
  13. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ja.
     
  14. rutzibutzi

    rutzibutzi Themenersteller

    Registriert seit:
    28.01.05
    Punkte:
    63
    63
    Definitiv ja zu MIDI-Out. Grundsätzlich hast du ja auf dem PC die MIDI-Daten, ohne Einschränkung - Standard MIDI nunmal.
    Aber wieso willst du es dir so ´schwer´ machen? Wenn ich überlege, dass ich einen Roll auf Toms programmieren will - Anstrengende Sache, wenn es auch noch vernünftig klingen soll. Darum wollte ich ja auf umgekehrtem Wege arbeiten.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.