Information ausblenden

Cubase Artist 6.5 auf Win10

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von holgi, 04.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.989
    52989
    Hi,

    ich habe nen neuen Rechner. Win10 Pro und Power ohne Ende, RAM 32 GB, Komplete Audio 6 via USB. Alle Treiber aufm neusten Stand.

    Fahr ich den Rechner hoch isser in 5 sek fertig, dank SSD.

    Auf der SSD ist auch Cubase und der Rest der in Cubase dann werkelt, VSTIs und deren Libarys, sind nicht so viele bei mir, hält sich sehr in Grenzen.

    Ok, der Rechner ist On, ich klicke Cubase Artist 6.5 , das Programm wird geladen. Projekt auf; die CPU schlägt ins Rote, sichtbar in Cubase, hörbar da das Projekt kaum abzuspielen geht, es hakt, es will nicht.

    Wenn ich den Rechner nun runterfahre, wieder hochfahre, Cubase starte, das Projekt ebenso ist die CPU bei 50% und es läuft wie geschmiert.
    Das ist immer so, ich muss immer den Rechner 2x hochfahren damit es funzt.

    Ist blöd und ich komme nicht dahinter woran es liegt. was ich gemacht habe bislang:

    Wenn der Rechner beim erstmaligen hochfahren und Cubase aktibv ist nicht funzt/ am Anschlag ist; Buffersize verändert im Controlpanel des Komplete Audio 6, bringt nix-besser: es bringt was wenn ich die Grösse maximal erhöhe, andere USB Buchse am Rechner, bringt nix, in Cubase mal das Komplete Audio 6 rausgekegelt, bringt nix.

    hat jemand ne Idee? ich meine, es nervt halt alles 2x hochzufahren :-D

    Ansonsten läuft das Ding wie Sau.
     
    holgi, 04.11.18
    #1
  2. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.776
    3776
    Cubase mal im Kompatibilitätsmodus von einer früheren Win. Version ausgeführt?

    Ich meine das die 6.5er gar nicht für Win.10 freigegeben ist.
     
    KDthe2nd, 04.11.18
    #2
    holgi bedankt sich.
  3. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.989
    52989
    Ich hoffe ich verstehe das richtig: Ich habe den Rechner erst ne Woche und das ist von Beginn an so, somit gibt es keine früher funktionierende Version.

    Echt? :-D
     
    holgi, 04.11.18
    #3
  4. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.989
    52989
    holgi, 04.11.18
    #4
    MountainKing und KDthe2nd bedanken sich.
  5. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.776
    3776
    Mensch Holgi :rolleyes:

    Programm Icon > Rechtsklick > Eigenschaften > Kompatibilität > Programm im Kompatibilitätsmodus bla bla... "anhaken" ... > Neustart > Programm starten
     
    KDthe2nd, 04.11.18
    #5
    rkdk und holgi bedanken sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.032
    43032
    freigegeben ist vielleicht die falsche Bezeichnung, eher nicht supportet.. :D
    Aber: laufen tut´s 6.5 schon auf Win 10.
     
    rkdk, 04.11.18
    #6
    holgi bedankt sich.
  7. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.989
    52989
    Du hast einen gut bei mir :-D

    das wars! Windows 7 ausgesucht, und schon läuft es. Tausend Dank!
     
    holgi, 04.11.18
    #7
    rkdk bedankt sich.
  8. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.989
    52989
    Ja, man muss halt nur 2x hochfahren :-D

    ich überlege ein Upgrade auf Artist 9.5 zu machen, kostet mich 179 €, wollt ich vor nem Jahr schon machen, war da nur noch ein bissel unschlüssig wegen der aktuellen Version und so, man hört ja einiges :-D
     
    holgi, 04.11.18
    #8
    rkdk bedankt sich.
  9. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.776
    3776
    nicht freigegeben = nicht getestet

    ich las nur im englischen Fred, der auf gleicher Thematik basiert "works fine"


    mehr fällt mir dazu eigentlich nicht ein, bis auf das Grafik-Dingens, dass sich bei Cubase ab Win.7?? geändert hat, hmm ... überleg noch
     
    KDthe2nd, 04.11.18
    #9
    rkdk und holgi bedanken sich.
  10. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.776
    3776

    na supi! treffer - versenkt

    bitte :)
     
    KDthe2nd, 04.11.18
    #10
    holgi bedankt sich.
  11. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.776
    3776
    :eek:

    pschhhhht ...




    :D
     
    KDthe2nd, 04.11.18
    #11
    holgi bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.032
    43032
    Lohnt. Punkt und aus. :D
    seit neuestem Update 9.5.41 hört man nix mehr. :D das läuft hier fein soweit. :)
     
    rkdk, 04.11.18
    #12
  13. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.989
    52989
    jo, saug gerade ---- 11,76 GB, ich dreh am Rad :-D
     
    holgi, 04.11.18
    #13
  14. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    der Grund, warum ich immer noch mit Win7 arbeite, obwohl ja Anfang des Jahres neu aufgesetzt: mit Win7 läuft bei mir alles sowas von stabil (bis jetzt...) :victory:
    und für meine Soundkarte gibt´s afaik keinen Win10-Treiber :schulterzuck:

    aber freut mich, daß Du mit der Musicstore-Rakete ansonsten zufrieden bist :2up:
     
    TheSarge, 04.11.18
    #14
    Vast, Loop_Breaker und holgi bedanken sich.
  15. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.712
    2712
    ...und vermutlich gutes Timing. Bist dann sehr wahrscheinlich in der Grace Period für CU 10.
     
    cauerpower, 04.11.18
    #15
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.032
    43032
    ...wenn man nur wüsste, wann die C10 raushauen... Vielleicht ja auch erst nächstes Jahr (?)
    Fände ich besser: lieber noch genug entspannt Betatesten und Bugfixen, als überstürzt releasen! (sollte man Yamaha mal sagen....) o_O
     
    rkdk, 04.11.18
    #16
    TheSarge bedankt sich.
  17. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.530
    19530
    als jemand der aus pragmatischen gründen sehr lange primär auf der bombenfesten 6.5 geblieben ist kann ich sagen, cubase 9 aufwärts macht sehr viel spass und hat anders als 7 und 8 auch wieder dieselbe leistung wie 6.5 (7 und 8 bei normalen projekten auch, aber bei 2 stunden projekten ist bei denen die UI immer deutlich langsamer geworden während 6.5 das immer vollkommen egal zu sein schien, und 9.x jetzt auch wieder)

    artist kenne ich natürlich nicht, dürfte aber aufgrund derselben zugrundeliegenden engine dasselbe für gelten.
     
    Nachtschicht, 04.11.18
    #17
    Vast und TheSarge bedanken sich.
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.032
    43032
    Diese Entwicklung ist zudem ja bei vielen modernen Softwares zu beobachten -
    die Computerleistung wächst stetig, und so kommt immer mehr Grafikzeugs mit rein, der Code wächst überall allgegenwärtig. Dies ist wohl am besten in der Game-Entwicklung zu beobachten.
    Ich begrüße zwar gutes und auch aufwändigeres, wie funktionableres GUI-Design, störe mich aber prinzipiell nicht sonderlich daran, dass diese Grafikdateien, ebenso in DAWs, nun mal auch berechnet werden müssen. Da hilft wohl nur ein regelmäßiger Hardware-Upgrade. Leider.
     
    rkdk, 05.11.18
    #18
    TheSarge bedankt sich.
  19. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.989
    52989
    Die 9.5 ist der Überhammer, läuft geschmeidig und die Auslastung kommt bei mir nicht mehr über 50%, ich hab nach 2-3 Std Fummelei alles rausbekommen was ich schon in Artist 6.5 nutzte, ab sofort geht es in Richtung Neuland :-D

    Den Channelstrip brauch ich nicht (noch nicht), und die bordeigenen EQ sind mir zu unhandlich, mache weiterhin mit dem Apqualizr rum, der liegt mir einfach besser.

    Der DeEsser jedoch haut mMn alles raus, arbeitet irre gut, Wahnsinn.
     
    holgi, 05.11.18
    #19
    Loop_Breaker, TheSarge und rkdk bedanken sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    43.032
    43032
    Ich habe sogar fast identische Einstellungen mit diesem neuen DeEsser gefunden, so dass ich ohne meinen ewig verwendeten wie gehuldigten Waves sogar auskomme. Das ist schon feines Plugin-Zeugs, was die da im modernen Cubase gebaut haben... (Hoffe, mit C10 blasen die die älteren einfacheren Plugins auch noch auf)

    Man kann den neuen Cubase-DeEsser auch umfunktionieren, und z.B. schmalbandig auf eine nervige Gitarrenfrequenz o.ä. anwenden. Oder nur den Low-Teil einer Kick selektiv zurechtdrücken. Die GUI mit Analyzeransicht ist auch sehr gelungen, mit Solomode zum Angucken und so.
    Wie auch immer, das ist jedenfalls schön an dem Teil. :)
     
    rkdk, 05.11.18
    #20
    TheSarge bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.