Information ausblenden

Cubase AI ungenutzt?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von gwis, 26.11.19.

  1. gwis

    gwis Themenersteller

    Registriert seit:
    12.04.03
    Punkte:
    209
    209
    Hallo zusammen,
    neben den von Steinberg zum Kauf angebotenen kleinen und großen Cubase-Versionen gibt es ja auch die Cubase AI Version, die alleine für sich ja gar nicht erworben werden kann, sondern nur als Software-Zugabe beim Kauf bestimmter Hardware dient. Und sicherlich wird ein ganzer Schwung an Hardwarebesitzern dieses zugegeben tolle und wertvolle Gimmick von Steinberg in Gebrauch nehmen.

    Lieg ich trotzdem richtig, dass doch einige Käufer, die es eben lediglich auf die Hardware abgesehen haben, ihre Cubase-AI-Version unbeachtet unterm Tisch im Karton ihres Audiointerface,... verstauben lassen?!
    Das war gar nicht als Kritik gemeint, denn DAWs gibts viele, was auch immer beliebt...
    Und außerdem ist es völlig legitim, wenn jemand, der sich einen Gitarrenverstärker von Yamaha kauft, am Ende überhaupt kein Interesse an Recording hat, sondern einfach Gitarre spielen mag ;)

    Aber wenn sich jemand an eine solche AI-Version und an den immer noch ungebrauchten Aktivierungscode unter seinem Schreibtisch erinnert und diese gerne loswerden möchte... ich würde gerne Cubase AI verwenden und würd mich über eine Nachricht und ein Angebot freuen..
    (...will mir aber gerade keinen Gitarrenverstärker kaufen :schaem: )

    Wäre doch Schade, wenn solche Ressourcen völlig ungenutzt beim nächsten Umzug in die Papiertonne wandern.

    cu gwis
     
  2. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.705
    5705
    Ich kann dir mit einer Ableton live lite und mit cubase le helfen bei interesse
     
    Dodo_I bedankt sich.
  3. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.142
    2142
  4. Rescue

    Rescue

    Registriert seit:
    17.01.09
    Punkte:
    879
    879
    ich hab noch ne AI7 von meinem UR28M auf dem Dongle:cool:
     
  5. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    1.724
    1724
    deswegen fragt er ja auch hier ;)
     
  6. sounds4all

    sounds4all

    Registriert seit:
    25.08.03
    Punkte:
    1.579
    1579
    ... hier irrst Du, die LE Versionen dürfen sehr wohl einzeln verkauft werden, die gibt'S z.B. über Sonderhefte der Zeitschrift KEYs für 15 €uronen
     
  7. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.819
    3819
    Bei LE-Versionen gilt dies wohl eben nur für diejenigen, die zusammen mit Hardware ausgeliefert wurden. Dies kann vielleicht anhand der Seriennummer zurückverfolgt werden. Aber wer weiß das schon.
     
  8. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    33.024
    33024
    Die LE Versionen findet man in zeitschriften. Extrem abgespeckte Versionen sind das, eher zum schnellen antesten und anfüttern, ferner upgraden auf nächstgrößere Versonen.
    Die AI Versionen liegen z.B. Wandlern bei. Es ist aber völlig egal, wer sie nutzt und wer sich mit diesen registriert. Nur muss man halt die Serial der Hardware kennen und halt mit eingeben, damit diese AI Version freigeschaltet werden kann. Das ist alles.
     
  9. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.142
    2142

    Dann melde das bitte Steinberg das die die die Website aktualisieren.
    Da steht immer noch.
    ----------------
    Cubase AI, Cubase LE, WaveLab LE und Sequel LE (sogenannte OEM-Versionen)
    dürfen nicht getrennt von der Hardware verkauft werden, mit der sie ursprünglich ausgeliefert wurden.
    ----------------
    Schau einfach unter dem folgenden Link nach.
    https://helpcenter.steinberg.de/hc/...re-verkaufen-Resale-Wizard-Verkaufsassistent-

    Aber egal. Ich wollte euch nicht ins Messer laufen lassen. Ihr habt die Info und macht was Ihr wollt. Es ist nur die Frage ob Steinberg das überhaupt juckt wenn solche eine Version verkauft wird.. Verschenken scheint ok, denn da steht nichts davon.
     
  10. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.142
    2142
    Wer will den hier Gratis Software erschleichen?
     
  11. MasterM1

    MasterM1

    Registriert seit:
    14.01.05
    Punkte:
    89
    89
     
  12. triangle

    triangle

    Registriert seit:
    26.01.07
    Punkte:
    824
    824
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.19
    tsching bedankt sich.
  13. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.990
    13990
    Ich sehe da keinen Widerspruch. Wenn man die Zeitschrift als "Hardware" ansieht, darf die LE Version halt nicht ohne Zeitschrift verkauft werden. Ob Steinberg seine Special Agents aussendet, wenn Opa Hugo die CD ohne Zeitschrift auf dem Flohmarkt verkauft, ist natürlich ne andere Frage.
     
    Realist bedankt sich.
  14. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.903
    28903
    Die LE-Versionen, welche den Zeitschriften beiliegen, sind von Steinberg abgesegnet. Ich hatte da auch schon über die Jahre diverse Cubase und Wavelab LE Versionen im Account registriert ohne das ich verhaftet wurde.

    Die AI Version ist in der Tat noch etwas besser ausgestattet, als die LE, wurde aber wie schon geschrieben nur mit den Steinberg Interfaces ausgeliefert. Das hatte wohl auch den Grund, weil diese auf die Interfaces mit "AI Knob" zugeschnitten sind. Ob einen Cubase AI ohne Steinberg Interface und "Knob" also Vorteile bringt, weiß ich nicht.
    Für ein bissel Aufnehmen reicht die LE-Version dann wohl auch.
     
  15. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    8.833
    8833
    Dieses bevormunden einiger Hersteller verstehe ich nicht. Unnötige Kontrolle auf den Endverbraucher ausüben. Wenn ich etwas erworben habe, dann ist es MEINS und ich sollte damit machen können, was ich für richtig halte. Sollen sie doch beim Erwerb eine 10,-€ Schutzgebühr o.ä. im Kaufpreis verstecken. Es ist ja schon teilweise eine Zumutung, wie der Kunde bei Software mit Zusatzprogrammen dichtgeschissen wird. Beim Amplitube zb. benötigts Amplitube, dann den Authorization Manager UND den Customshop...
    Man will nur das eine, muss aber immer alles andere (wie in der Partnerschaft :D )
     
    juneau bedankt sich.
  16. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    1.538
    1538
    :D
    Großartig.
     
  17. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.819
    3819
    Wenn Du nur DAS EINE willst brauchst du ja auch keine Partnerschaft! :D Man muss nur Gleichgesinnte finden! Möchte man aber mehr wird es eben zur Partnerschaft.
     
  18. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    8.833
    8833
    Und das wären dann gecrackte Produkte oder wie ?

    Ich finde diese gezwungene Anbindung mit Accounts zu den Herstellern lästig.
    Notgedrungen mache ich das natürlich mit. Aber zähneknirschend.
     
  19. Rescue

    Rescue

    Registriert seit:
    17.01.09
    Punkte:
    879
    879
    Dann vergisst Du, das über diesen Account bei Steinberg der Ersatz derLizenz bei defekt vom USB Lizenser geregelt wird.
     
    stereolli bedankt sich.
  20. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    8.833
    8833
    Sowas passiert halt nicht, wenn du Software auf physischen Datenträger bekommst und einen auf Papier gedruckten Key ;)
    Auf ein Stück Papier wird man doch aufpassen können..