Information ausblenden

Cubase 10 Pro: Midiboard Graphite49 mit virtuellen Instrumenten verbinden

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von marcc, 20.07.19.

  1. marcc

    marcc Themenersteller

    Registriert seit:
    26.05.06
    Punkte:
    17
    17
    Hallo zusammen,

    Ich versuche aktuell das Graphite 49 Midi-Keyboard mit Cubase so zu verbinden, dass ich mit den Schibe- und Drehreglern vom Graphite die virtuellen Instrumente seuern kann. Nur....das funktioniert nicht ;/

    Ich verwende auf meinem Mac als Midi-Board das Graphite 49. Als DAW benutze ich Cubase 10 Pro.
    Ich versuche die Schiebe- und Drehregler am Graphite mit den virtuellen Instrumenten in Cubase, z.B. Retrolugue, so zu verbinden, sodass jeder Dreh- oder Schieberegler am Graphite mit einem Dreh- oder Schieberegler eines virtuellen Instrumentes verbunden ist. Und genau das klappt nicht. Google und Youtube-Videos halfen nicht.

    z.B. verbinde ich beim Retrolouge mit „learn cc“ den ersten Drehregler E1 am Graphite mit „Resonance“, und dann „learn cc“ für E2 „Envelope“, und egal welche Drehregler ich am Graphite drehe, es drehen sich „alle“. E1 ist nicht zuständig nur für Resonance sondern dreht auch Envelope mit. Die Regler sind demnach nicht unterschiedlich belegbar.
    Das Midi-Board habe ich auf Cubase eingestellt.
    Unter Studio-Einstellungen - Generischer Controller habe ich versucht die Fader anzu-"Lernen".

    Anbei Bilder, wie ich aktuell die Midi-Einstellungen gemacht habe.
    Ich habe auch den Graphite49 Editor geladen, funktioniert nicht.
 Was läuft da schief?
    Habt ihr eine Idee?
    Freu mich auf Feedback.


    Viele Grüße

    Marc


    Bildschirmfoto 2019-07-19 um 18.12.15.png Bildschirmfoto 2019-07-19 um 18.12.27.png Bildschirmfoto 2019-07-19 um 18.12.57.png Bildschirmfoto 2019-07-19 um 18.13.03.png Bildschirmfoto 2019-07-19 um 18.28.03.png Bildschirmfoto 2019-07-19 um 18.28.23.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.19
  2. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    1.800
    1800
    Das ist in Cubase alles zu Anfang sehr verwirrend und schwer zu durchschauen. Es lohnt sich aber, sich da einzuarbeiten.
    Ich kenne das Graphit 49 nicht, würde dir aber empfehlen, die Regler so zu belegen, dass auf jedem Regler ein anderer CC gesendet wird, auf dem gleichen Kanal. Im Moment sendet bei dir jeder Regler einer Reihe den gleichen CC auf unterschiedlichen Midikanälen.
    Dann den Controller so einrichten, dass die Regler auf einem anderen Midiport senden als die Tastatur.
    Für diesen Port (bei dir wahrscheinlich "Graphit49 Controller") das Häkchen bei "In all MidiIn" in den Midi-Anschluss-Einstellungen entfernen.
    Für die Steuerung von Instrumenten würde ich den "Generischen Controller" nicht benutzen, sondern nur die "Spur-Quickcontrols" und die "VST-Quickcontrols".
    In beiden QC Einstellungsfenstern den Midi-Ein- und Ausgang auf den richtigen Port einstellen und dann entweder per Hand oder rechts über "Lernen" die eingestellten Controllerwerte einstellen (Adresse entspricht dabei dem CC des Reglers.)
    Wenn alles konfiguriert ist darfst du nicht das "LearnCC" verwenden, das beim Rechtsklick im Pluginfenster erscheint.
    Für die Spur-Quickcontrols am besten im Inspector das Quick Controls Tab aufklappen. Hier bei gedrücktem L-Button Feld 1-8 anwählen und jeweils den Regler im Plugin bewegen.
    Für die VST Quickcontrols rechte Zone einblenden und auf Vsti gehen. Für jedes geladene Instrument siehst du hier schon eine Vorauswahl an zugeordneten Parametern. Bei Rechtsklick in das Textfeld kannst du den "Remote-Control-Editor" öffnen und eigene Zuweisungen machen. Diese bleiben dann projektübergreifend erhalten wenn du in Zukunft eine Instanz des Instruments öffnest.

    Alles nur in aller Kürze erklärt.

    Ich mache es auf meinem Controller so, dass ich jeweils eine Reihe aus 8 Reglern für die Spur-QCs, die VST-QCs und den Generischen Controller belegt habe. Der GC regelt dann spurbezogen Parameter wie Volume Pan, Sends usw und über die QCs kann ich auf Pluginparameter zugreifen.
    Bei den Spur-QC bist du auf 8 Parameter beschränkt, aber bei den VST-QC lassen sich nach belieben neue Pages hinzufügen um auf beliebig viele Parameter des VST-Instrumentes zuzugreifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.19
    Rescue bedankt sich.
  3. marcc

    marcc Themenersteller

    Registriert seit:
    26.05.06
    Punkte:
    17
    17
    Hallo Barnfield,

    Vielen Dank für Deine Antwort! Sehr viel neue Info für mich, viele neue Begriffe. Daher werde ich am Wochenende mal alles ausprobieren. Mal schauen ob's klappt. Ich werde berichten ;)


    VG und schönes Wochenende!

    Marc
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.19
  4. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    9.840
    9840
    @Beatback könnte hier möglicherweise helfen.
     
  5. S-Man

    S-Man Ton-Guru

    Registriert seit:
    20.07.19
    Punkte:
    5
    5
    Vielleicht hilft das Video

     
  6. marcc

    marcc Themenersteller

    Registriert seit:
    26.05.06
    Punkte:
    17
    17
    @S-Man: danke, dass Video hatte Ich schon gesehen. Hat leider nicht geholfen.