Cubase 11 Pro mit Tascam US-2400 möglich??


BleRi
BleRi
Registriert
22.01.04
Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
Punkte
255
Hallo in die Runde.

Möglicherweise gab es das Thema ja schon mal.
Ich habe mein komplettes System erneuert und einen Quantensprung von Cubase 32/5 VST zu Cubase 11 Pro gemacht. Entsprechend auch meinen PC auf das neueste Win 10 Pro 64 bit umgestellt.

Ich würde mir gern ein US-2400 von Tascam dazu anschaffen, da ich sehr gern wie mit einem "echten" Mischpult arbeite und diese Fader benötige, weil ich in diesem Bereich ungern mit der Maus arbeite. Ich weiß, dass das US -2400 schon älter ist, und daher stellt sich mir die Frage ob die Anschalffung sinnvoll ist und das Gerät mit meinem o. g. System auch reibungslos funktioniert oder nicht. Ich weiß, dass keine extra Treiber benötigt werden. Ich will damit auch keine VST-Instrumente steuern, aber die Grundfunktionen , also die Fader, Jog-Rad, die Taster für "Start", "Stop", "Rec", "Rew" und "Ffw", sowie die Taster in den Kanälen, "Select", "Mute", "Rec", und "Solo", sowie der Drehregler in den Kanälen z. B. für die PAN- Einstelllung sollten funktionieren. Das würde mir schon vollkommen reichen.
Vom Tascam-Support habe ich dazu leider keine befriedigende Antwort erhalten. Mir wurde lediglich mitgeteilt, dass es sein könnte das moderne DAW eventuell kein Mackie Control oder Mackie-HUI-Emulation unterstützen. Ich glaube Cubase macht das aber ohne Probleme, oder? Und ich bekam den Hinweis, dass eventuell aktuelle USB-Chipsätze, eventuell den USB-Midi-Anschluss des US-2400 nicht vollumfänglich unterstützen.

Die US-2400 ist auf Grund der 24 Fader auf einer Fläche für mich so interessant.
Controller mit 8 Fader die sich Bankweise weiterschalten lassen möchte ich einfach nicht.

Empfehlungen zum Kauf einer MCU + Erweiterungen , bringen mich nicht weiter, da dies weit außerhalb meines Budgets liegt.

Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrung damit und kann mir einen Rat geben, ob die Anschalffung für meine o. g. Ansprüche lohnt, oder eher nicht.

Ich danke schon jetzt für Eure Bemühungen und Antworten.
Gruß
BleRi
 
BleRi
BleRi
Registriert
22.01.04
Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
Punkte
255
Danke für den Link.
Leider brauch ich alter Mann dafür einen Übersetzer. Bin über das Schul-Englisch vor 30 Jahren leider nicht hinaus gekommen.
 
unifaun
unifaun
Registriert
22.10.07
Beiträge
2.111
Punkte Reaktionen
493
Ort
Breuna
Punkte
3.730
Danke für den Link.
Leider brauch ich alter Mann dafür einen Übersetzer. Bin über das Schul-Englisch vor 30 Jahren leider nicht hinaus gekommen.
deepl.com ist ganz ordentlich!
 
BleRi
BleRi
Registriert
22.01.04
Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
Punkte
255
So, hab mich nun mal mit Übersetzer durch diese Diskussion bei Steinberg gearbeitet. Wenn ich das alles so richtig verstehe sind ein paar spezielle Einstellungen in Cubase nötig, aber dann scheint die US-2400 wohl zu funktionieren. Oder sehe ich das falsch?? Bin für weitere Meinungen udn Anregungen dankbar.
 
BleRi
BleRi
Registriert
22.01.04
Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
Punkte
255
Hallo zusammen.
Ich muss nochmal auf das Thema Cubase 11 und Tascam -US2400 DAW-Controller zurück kommen.
Habe jetzt das Ganze gewagt und mir den DAW-Controller gekauft. Installation lief problemlos weil WIN10 das Teil ohne Probleme erkennt und kein extra Treiber benötigt wird. Auch in Cubase wird das Teil erkannt und nach ein paar Grundeinstellungen ( nach den Infosaus dem von rkdk empfhohlenen Steinberg-Link in Englisch) werden sogar die Fadereinstellungen aus der Mixconsole übernommen. Auch Pan-Regelung, Jog-Wheel, Start, Stop, Rew, Ffw und Rec-Taste werden einwandfrei erkannt. Also erstmal das was ich wollte. ABER jetz kommts und das finde ich äusserst seltsam und befremdlich.
Also:
Die Fadereinstellungen werden nur auf dern ersten Fadern 1 - 8 übernommen, die Fader 9 - 24 (in 8'er Gruppen) übernehmen genau die gleichen Einstellungen wie 1 - 8. Alle weiteren Kanäle werden dann nur wieder auf den Fadern 1 - 8 ( respektive 25-32, 49 -56, u.s.w.) übernommen und müssen durch Bank-Weiterschaltung erreicht werden. Gleiches gilt für die Pan-Potis und Mute- , Solo-, und Select-Tasten. Der Summenfader macht gar nichts. Ich habe nach der Anleitung eingerichtet. Tascam schreibt, dass "Midi-Port 1" für die Section Fader sektion 1 - 8 und den Masterfader und Transportfunktionen ist, "Midi-Port 2" für die Fadersektion 9 - 16 , "Midi-Port 3" für Fadersektion 17 -24 und "Midi-Port 4 " für den Joy-Stick, den ich aber nicht benötige. Ich gehe davon aus, dass irgendwas in meinen Midi-Einstellungen und Zuordnungen nicht stimmt. Habe schon hin und her probiert, bekomme das aber nicht gebacken. Stelle Euch hier mal 3 Srennschots meiner Einstellungen rein. Vielelicht erkennt ja jemand meinen Fehler.
Wäre Euch für zahlreichen Tipps, anregungen udn Hilfe sehr dankbar.
Den grundsätzlcih ist das Teil sehr geil, alleine wgen den 24 Motorfadern. Ganz anderes "Mischgefühl", wenn es denn funktioniert.

Gruß
BleRi
 

Anhänge

  • Screenschot aktuelle Midieinstellungen.jpg
    Screenschot aktuelle Midieinstellungen.jpg
    147,1 KB · Aufrufe: 142
  • Screenschot Generischer Contoller 1.jpg
    Screenschot Generischer Contoller 1.jpg
    117,6 KB · Aufrufe: 147
  • Screenshot generischer Controller 2.jpg
    Screenshot generischer Controller 2.jpg
    136,1 KB · Aufrufe: 153
BleRi
BleRi
Registriert
22.01.04
Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
Punkte
255
:D:D:D Jetzt wird es immer verrrückter.
Meine konfiguration von vorhin hatte ich mit dem Mackie HUI SeutUp ( Am Tascam Tast SEL und AUX 1 Tasten gedrückt beim Enschalten) vorgenommen. Bin natürlich noch weiter am selbst ausprobieren.
Habe jetzt mal auf Mackie Control-SetUp ( Am Tascam SEL und Aux4 Taste beim Einschalten) umgestellt und die Einstellungen im "Studioeinstellugnen von Cubase geändert. Da wo auf den Bildern Mackie HUI steht ist jetzt Mackie Control ansonsten nichts geändert.

Jetzt funktioniert der Master-Summen-Fader ( Hurra), Aber dafür funktionieren jetzt die Fader 1 - 8 nicht mehr, fader 9 - 24 funktionierern zwar, aber sind völlig gegensätzlich belegt. Sool heißen, was auf dem Bildschirm in der Cubase Mix-Konsole Kanal 9 ist, ist auf der Tascam Fader 17 und umgekehrt.
Also nicht wirklich ein Fortschritt. Ich werd noch wahnsinnig. Bitte dringend um Hilfe wo mein Fehler liegt.
Vielen Vielen Dank.
 
BleRi
BleRi
Registriert
22.01.04
Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
Punkte
255
Schade, dass sich so gar keiner mehr hier meldet. Scheint wohl ein unlösbares Problem zu sein.
 
bafc24
bafc24
Registriert
30.08.12
Beiträge
3.213
Punkte Reaktionen
1.246
Punkte
6.989
Schade, dass sich so gar keiner mehr hier meldet. Scheint wohl ein unlösbares Problem zu sein.

Hallo BleRi.
Ich glaube nicht dass sich hier keiner mehr meldet weil es ein unlösbares Problem ist, sondern ev. dass sich keiner mehr wirklich mit dem Controller auskennt, resp. nicht sein Eigen nennt.
Hab da halt so eine Befürchtung, dass Du den ev. nicht mehr so richtig an den Start bringen wirst, kann mich aber auch täuschen.

Grundsätzlich ist es halt schon so, dass so alte Controller nicht mehr mit den neusten BS- und AWS-Versionen einwandfrei funktionieren. Wenn, dann müsste - in deinem Fall - Tascam ein sehr hohes Interessiert daran haben, einen gut 17 Jahre alten Controller noch am Leben zu erhalten, was ich schlicht nicht glaube. Meistens werden solche Geräte - wenn überhaupt - nach der Produktionseinstellung noch maximal 5 Jahre unterstützt. Wann die Produktion des US-2400 eingestellt wurde, kann ich schlicht nicht sagen, aber nach 17 Jahren kann man halt nicht erwarten, dass der noch irgendwo einwandfrei läuft. Vielleicht hilft da noch, dass der das sehr veraltete HUI Protokoll unterstützt, was ja noch von vielen - gerade etablierten - DAW Herstellern wie Cubase, unterstützt wird.

Kann auch gut sein, dass sich hier jemand meldet, welcher das Ding noch adequat auch mit den neusten Win- und Cubase- Updates am Start hat. Drücke Dir die Daumen.

Frage: Warum hast Du Dich genau für diesen Oldie entschieden?

Ich bin ein wehementer Verfechter von Controllern. Die machen mir die Arbeit sowas von schneller und intuitiver, aber nur wenn die mit der DAW einwandfrei und auf Anhieb funktionieren. Alles andere ist leider ein absoluter Murks.
 
BleRi
BleRi
Registriert
22.01.04
Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
Punkte
255
Hallo bafc24.
Erst mal vielen Dank für Dein ausführliche Einschätzung und Antwort.
Das war ja nicht böse gemeint. Kann ja gut sein, dass kaum noch jemand mit dem Gerät arbeitet, was ich nach meiner ersten Erfahrung
( siehe weiter unten) nicht verstehe, lach..
Ich habe mich dafür entschieden, weil das Gerät eben 24 Motorfäder auf einer Ebene bietet und für mich gebraucht erschwinglich war. Alle aktuell gängigen Controller haben ja meistens nur 8 Fader die man dann bankweise weiterschalten muss. ( Ausnahme Faderprot 16 von Pesonius). Was ich persönlich nicht so prickelnd finde für (m)einen Workflow. Außerdem sind mir die Preise z. B. für den Faderport oder eine originale MCU zu viel.

Auch ohne , dass ich hier Antworten bekommen habe, habe ich heute den ganzen Tag an dem Ding gearbeite und durch viel Herumprobieren, die US-2400 zum Laufen bekommen. Der Ehrgeiz hat gesiegt, lach...
Eingentlich ist es ganz easy. Die Tascam US2400 lässt sich ohne extra Treiber unter Win10 64 bit einfach über Plug & play per USB anschließen, und auch Cubase 11 Pro erkennt sie erstmal ohne Probleme.
Über das SetUp der Tascam wählt man beim Einschalten durch Drücken der Tastenkombi SEL +AUX 4 das "Mackie Control"-Protokoll und schon zucken die Fader. In den Studioeinstellungen von Cubase muss mann dann noch 4 x ein "Mackie Control" anlegen und mit den entsprechenden MidiPorts (Ein- und Ausgänge) derTascam verbinden und schon läuft das Ding. Mein Problem war, dass bei meinem Gerät die Midi-Ports 1 und 4 vertauscht sind. So kamen die von mir im Thread beschriebenn verrückten Fehler zu Stande. Keine Ahnung ob das nur bei meinem Gerät ( gebraucht gekauft) so ist, oder generell. Aber darauf muss man erst mal kommen. Wie gesagt: Den ganzen Tag probiert und jetzt passt es. Ein paar kleine Abstimmungsprobleme habe ich noch, aber im Großen und ganzen funktioniert die Tasam US-2400 bei mir und macht das was sie soll, bzw. wofür ich sie benötige.
Habe gerade das erste Probeprojekt damit gestartet und gemischt. Was sol ich sagen 24 Fader auf einer Ebene = ein Traum.
Auch die Select, Mute und Solos Schalter und der Encoder für z. B. Pan-Regelung und natürlich die Transportfunktionen, Summen-Fader und Jog-Wheel funktionieren genau so wie sie sollen.
Von daher bin ich jetzt richtig happy und kann das lange Oserwochenende hier bei mir im Studio verbringen.
Wünsche dir schöne Ostertage.
Nochmals vielen Dank.
Gruß
BleRi
 
bafc24
bafc24
Registriert
30.08.12
Beiträge
3.213
Punkte Reaktionen
1.246
Punkte
6.989
Hallo BleRi

Sorry, wenn ich da etwas voreingenommen war. Aber cool, dass Du das doch noch an den Start gebracht hast. Das HUI Protokoll scheint da ja immer noch gut zu funktionieren. Und ja, 24 Fader sind natürlich schon eine geile Sache und kann den Workflow schon erheblich beschleunigen. Ich persönlich fühle mich immer etwas nackt, wenn ich ohne Controller arbeiten muss. Ist aber alles auch Gewöhnungssache. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spass mit dem Controller:)
 
mazze
mazze
Master of Desaster
Registriert
06.04.03
Beiträge
4.414
Punkte Reaktionen
1.986
Punkte
11.080
Frag Mal @Grummelrocker , er hatte meines Wissens nach vor X Jahren das Teil mit Cubase am Start.
 
Grummelrocker
Grummelrocker
Moderator
Ex-Rockstar
Teammitglied
Registriert
02.01.03
Beiträge
9.013
Punkte Reaktionen
2.833
Punkte
18.460
Ohhhhh.... Das Tascam US-2400 ist ja noch länger her, als meine Cubase-Tage... Und die sind seit knapp 7 Jahren rum.
Sorry, aber in Sachen US-2400 bin ich wirklich raus. Das Teil hatte ich vor über 10 Jahren wieder verkauft und durch eine Mackie Control + 2 Extender ersetzt.
 

Ähnliche Themen

AndreasB
Antworten
2
Aufrufe
396
AndreasB
AndreasB
NorthernDecay
Antworten
70
Aufrufe
8K
bafc24
bafc24
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
5K
Beatback
Beatback
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
16K
Dr.moog
D
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben