Computerzusammenstellung: Hier wird man weitergeholfen


FloatingPoint
FloatingPoint
Gesperrter User
Aufnahmemeister
Registriert
30.10.21
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
82
Ort
NRW
Punkte
511
ADATA XPG GAMMIX S70 2

PCIe 4.0 wird doch aktuell von keinem Board auf dem M.2 Port unterstützt. Warum also diese SSD?

Dann gäbe es das ganze in der DDR5-Variante.

Wann DDR5 Speicher üherhaupt zu erschwinglichen Preisen verfügbar sein wird ist unbekannt. Was soll er also im Januar mit einem Board wo er dann keinen Speicher für kaufen kann.

Kollege @Steinwurst hatte Probleme mit einem MSI Board mit Ryzen und NVMe PCIe 4.0

Deswegen kauft man Intel und nicht den Nachbauprozessor.

Muss gut sein für einen WQHD+ Monitor und einen 1080 Pixel Monitor 100 Hz

Da reicht die interne Intel GPU des Prozessors.

mit den beiden dicken hochfrequenten Monitoren NICHT klar kommt

Welche "dicken" Monitore? Bei mir hängen 3x WQHD und 1x FullHD an der internen GPU eines i7-6700K Prozessors.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.007
Punkte Reaktionen
10.332
Punkte
46.114
W
wertzer
Registriert
01.01.21
Beiträge
889
Punkte Reaktionen
293
Punkte
1.783
das ist wie der TE, der behauptet, für seinen 4K-Monitor braucht er eine dedizierte Graka für 2D...
 
Zuletzt bearbeitet:
osiLayer8
osiLayer8
Kapellmeister
Registriert
13.08.21
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
50
Punkte
289
Der Ton wird rough :popcorn:

@wertzer : der TE - bin das ich? Ich glaube schon....ach scheißegal, ich fühl mich angesprochen
ich behaupte nicht was von einem, ich antizipiere und vermute was zu zwei Monitoren am System.
Also, wenn eine 980-er Klappenklappern kriegt bei 2 Monitoren mit 120 und 144 HZ, brauche ich keine 1050 austesten.
Mich würde interessieren, welches Board @FloatingPoint hat, wenn er 4 Ausgänge für die interne GPU hat; kenne ich so nicht. Also, 1 DP und 1 HDMI, aber 4?
 
FloatingPoint
FloatingPoint
Gesperrter User
Aufnahmemeister
Registriert
30.10.21
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
82
Ort
NRW
Punkte
511
Mich würde interessieren, welches Board @FloatingPoint hat, wenn er 4 Ausgänge für die interne GPU hat; kenne ich so nich

MSI Z170A Gaming M7 - 2x HDMI 1x DP.
Der 4. Monitor hängt an einem Dell USB3 Dock
 
osiLayer8
osiLayer8
Kapellmeister
Registriert
13.08.21
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
50
Punkte
289
Hi Board

Lang ist's her, dass ich hier was gepostet habe.

Stehe kurz vor Kauf meiner neuen DA-Workstation und würde wissen wollen, ob in dem unten aufgeführten Setup jemand dicke Fehler oder signifikantes Verbesserungspotential sieht....

Darüber hinaus bin ich etwas unsicher, was die Menge des RAM Speichers angeht - eher 32 GB oder eher 64 GB++ ?

Mainboard:
GIGABYTE X570S UD

PSU:
be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4

CPU:
AMD Ryzen 9 5950X

RAM:
32 oder 64 GB - G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38

SSD:
SSD: Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 2TB

CPU-Cooler:
Noctua NH-D15 chromax.black

Case:
be quiet! Pure Base 500DX schwarz, Glasfenster, schallgedämmt

GPU:
GIGABYTE Radeon RX 6400 Eagle 4G, 4GB GDDR6, HDMI, DP
oder
Sapphire Pulse Radeon RX 6500 XT, 4GB GDDR6, HDMI, DP


Eure Einlassungen dazu?

Schöner wochenenden auf recording.de

Cheers!
 
  • Danke
Reaktionen: wjl
T
therealelfatale
DAW-Offizier
Registriert
30.09.20
Beiträge
592
Punkte Reaktionen
316
Ort
NRW
Punkte
1.653
Hey ich such ein Mining Rig was sich in einem Jahr amortisiert. Maximal 8000 Euro Investment könnt ihr was empfehlen? Die Hashrate der 3080Ti sieht vielversprechend aus, allerdings bin ich da bei höchstleistung schon bei 3000 Watt und selbst wenn ich mir ein Solarfeld aufstelle und die Karten dann so 4,50 am Tag machen komme ich in einem Jahr nicht in die grünen Zahlen.
 
Graham
Graham
Gesperrter User
Registriert
23.08.20
Beiträge
12.360
Punkte Reaktionen
7.986
Punkte
36.621
Hey ich such ein Mining Rig was sich in einem Jahr amortisiert. Maximal 8000 Euro Investment könnt ihr was empfehlen? Die Hashrate der 3080Ti sieht vielversprechend aus, allerdings bin ich da bei höchstleistung schon bei 3000 Watt und selbst wenn ich mir ein Solarfeld aufstelle und die Karten dann so 4,50 am Tag machen komme ich in einem Jahr nicht in die grünen Zahlen.
Falls Du in Schland oder der Nähe bist, kannst Du das komplett vergessen. :schulterzuck:

Antminer S19Pro ansonsten.
 
osiLayer8
osiLayer8
Kapellmeister
Registriert
13.08.21
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
50
Punkte
289
bin ich im falschen Forum? Mining?
 
  • Danke
Reaktionen: wjl
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
15.007
Punkte Reaktionen
10.332
Punkte
46.114
bin ich im falschen Forum? Mining?
Der Dödel hat versucht, einen Witz zu machen. ;)

Ich denke, Dein System passt so. Ich würde vorher nur unbedingt checken, ob der exakt angegebene RAM auch auf der Kompatibilitätsliste vom Mainboard steht (also auf der betreffenden Seite bei Gigabyte bei dem Mainboard schauen und da exakt Name und Nummer abgleichen). Ansonsten ist die Frage, wie eilig Du es hast. Am 15. September kommt Ryzen 7xxx und dieses Jahr kommen auch neue Grafikkartengenerationen. Die Preise werden im Herbst beim Ausverkauf wohl noch mal droppen.
 
T
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.981
Punkte Reaktionen
2.351
Ort
Bremen
Punkte
13.147
Falls Du in Schland oder der Nähe bist, kannst Du das komplett vergessen. :schulterzuck:

Antminer S19Pro ansonsten.
Einfach auf der Arbeit im Serverraum aufstellen... Da fragt nie einer, was das Teil macht :LOL:
 
osiLayer8
osiLayer8
Kapellmeister
Registriert
13.08.21
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
50
Punkte
289
genau zwischen all die andere schatten IT :)-
 
osiLayer8
osiLayer8
Kapellmeister
Registriert
13.08.21
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
50
Punkte
289
Am 15. September kommt Ryzen 7xxx und dieses Jahr kommen auch neue Grafikkartengenerationen.
...genau...und dann legt intel wieder nach...and so on....ich bin's SO satt mit meiner Büchse. hier ist alles mehr so workstand statt workflow.

osi8.handlungsbedarf(now());

32, 64 oder mehr GB RAM spendieren ist noch die Frage
 
Zuletzt bearbeitet:
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.458
Punkte Reaktionen
2.463
Punkte
11.418
Wenn Du viel mit Samplelibraries machst, würde ich eher auf 64 gehen.
kommt aber auch auf die Libs an, oder?
Meinst du eher so große Orchester Dinger?

Mit den "normalen", wie Drums und sonstigem, sollten doch 32 GB auch reichen, wenn auch viel genutzt, oder?
Bin gerade auch am überlegen ein Sytem zusammenzustellen und hätte demnächst auch Zeit und Geld für den Rechner Neubau.

Was spricht für die neue 7000er Serie?
Die Preise werden und sind schon am purzeln für die 5000er CPUs und damit wird es attraktiv(er). Und ich baue gerne einen Rechner aus der gerade auslaufenden, älteren Generation, da günstiger und erprobt.
Bis alles einigermaßen läuft mit der neuen Generation, kann es dauern. Und ich lese was von TDP bis zu 170W. Die aktuellen 5900 und 5950 haben 105W.

Schon viel. Und das bedeutet auch, alles ändert sich für die anderen Komponenten, die müssen auch wieder angepasst, aufgepimpt werden und kosten dann wahrscheinlich auch wieder mehr. Mehr Kühlung, dann auch mehr Geräusch.

Da wird das nix mit dem Stromsparen, dem Klimawandel und was sonst noch so ansteht. :mad:
Ansonsten liest es sich für die "Neuen" schon nicht so schlecht. Aber braucht man das?
Ja ich weiß, kann man nie genug und sonegeschichten, aber reichen da die 59xx-er aktuell nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
osiLayer8
osiLayer8
Kapellmeister
Registriert
13.08.21
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
50
Punkte
289
Danke @Entone @sas @Graha für die einlassungen - danke auch @therealelfatale für den zugegebenermaßen irritierenden, aber doch echt schlechten versuch einen Witz zu machen

Ich arbeite - bis auf ein paar Gesangsspuren und Klampfe/Bass - eigentlich ausschließlich mit teils auch sehr großen Sample libs. Umfangreiche Arrangements, aufwändiges mixing/mastering, ressourcenhungrige VSTs (bspw. izotopesRechnerbezwinger).

Gehe dann wohl mit 64 GB und dem rest wie oben beschrieben.
Mainboard:GIGABYTE X570S UD
PSU:be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4
CPU:AMD Ryzen 9 5950X
RAM:32 oder 64 GB - G.Skill Aegis DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
SSD:SSD: Western Digital WD_BLACK SN750 NVMe SSD 2TB
CPU-Cooler:Noctua NH-D15 chromax.black
Case:be quiet! Pure Base 500DX schwarz, Glasfenster, schallgedämmt
GPU:GIGABYTE Radeon RX 6400 Eagle 4G, 4GB GDDR6, HDMI, DP
oder
Sapphire Pulse Radeon RX 6500 XT, 4GB GDDR6, HDMI, DP

Wie gesagt, ist warten keine Option. 23 Jahre IT Erfahrung lehren einfach auch: warten kannste immer, weil höher, weiter, schneller geht auch immer - irgendwann musste kaufen und darfst dann der weiterentwicklung nicht nachheulen....und ich warte schon geraume Zeit. Meine ersten Beiträge, bzw. mein erstes auseinandersetzen mit dem thema (hier im Forum), war im November letzten jahres. ....waited 'nuff....noch ein November mit Hardware, die mich im kreativen flow ausbremst überstehe ich nicht :)

danke und nices we euch allen
cheers!
 
wjl
wjl
Registriert
24.02.17
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
126
Punkte
559
Ansonsten ist die Frage, wie eilig Du es hast. Am 15. September kommt Ryzen 7xxx und dieses Jahr kommen auch neue Grafikkartengenerationen. Die Preise werden im Herbst beim Ausverkauf wohl noch mal droppen.

Hier bin ich bei Entone. Hatte meiner Frau Anfang des Jahres einen PC mit Ryzen 5700G (also ohne GraKa) gebaut, der ist super und würde auch mir voll genügen, aber die neue Generation wird da nochmal gehörig drauflegen. Ich hab auch von 45W-G-Prozessoren (also mit eingebauter Grafik) gelesen, die wären heutzutage (Stichwort Energie) sicher sinnvoll...

Wie gesagt, ist warten keine Option. 23 Jahre IT Erfahrung lehren einfach auch: warten kannste immer, weil höher, weiter, schneller geht auch immer - irgendwann musste kaufen und darfst dann der weiterentwicklung nicht nachheulen....und ich warte schon geraume Zeit.

Ja. Deine Anforderungen sind auch anders als meine - um also Deine Frage zum System zu beantworten, ich würd' (wieder wie Entone) 64GB empfehlen, ansonsten 'ne gute Zusammenstellung.

Gruß,
Wolfgang

P.S.: *wenn* GraKa, dann AMD, weil - wieder nur für mich persönlich - die auch mit Open Source Treibern und Linux gut laufen. Nvidia und Linux ist hingegen ein ewiger Quell der Freude (NOT!). Also auch bezüglich der GraKa meine (persönliche) Zustimmung...
 
Zuletzt bearbeitet:
wjl
wjl
Registriert
24.02.17
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
126
Punkte
559
kommt aber auch auf die Libs an, oder?
Meinst du eher so große Orchester Dinger?

Mit den "normalen", wie Drums und sonstigem, sollten doch 32 GB auch reichen, wenn auch viel genutzt, oder?
Bin gerade auch am überlegen ein Sytem zusammenzustellen und hätte demnächst auch Zeit und Geld für den Rechner Neubau.

Was spricht für die neue 7000er Serie?
Die Preise werden und sind schon am purzeln für die 5000er CPUs und damit wird es attraktiv(er). Und ich baue gerne einen Rechner aus der gerade auslaufenden, älteren Generation, da günstiger und erprobt.
Bis alles einigermaßen läuft mit der neuen Generation, kann es dauern. Und ich lese was von TDP bis zu 170W. Die aktuellen 5900 und 5950 haben 105W.

Schon viel. Und das bedeutet auch, alles ändert sich für die anderen Komponenten, die müssen auch wieder angepasst, aufgepimpt werden und kosten dann wahrscheinlich auch wieder mehr. Mehr Kühlung, dann auch mehr Geräusch.

Da wird das nix mit dem Stromsparen, dem Klimawandel und was sonst noch so ansteht. :mad:
Ansonsten liest es sich für die "Neuen" schon nicht so schlecht. Aber braucht man das?
Ja ich weiß, kann man nie genug und sonegeschichten, aber reichen da die 59xx-er aktuell nicht?

Wenn man Energie-Überlegungen mit ins Spiel bringt:

Ich hatte meiner Frau Anfang des Jahres einen PC mit 32GB RAM und Ryzen 5700G gebaut. Für sie eher Overkill, für mich wär der genau richtig. Und ja, ist mittlerweile bewährt und wird sicher grad noch günstiger weil jetzt alle auf die neuen 7000er Ryzen warten werden.

Die wiederum sind gut weil nochmal kleiner (5nm Lithos WIMRE, Intel ist da immer noch bei 10 auch wenn sie's anders nennen (was mMn auch nicht ganz koscher ist)), und ein künftiger 45W-G-Prozessor ist sicher nochmal besser (und schneller) als der 65W-G meiner Frau. Diese neue Generation läuft wirklich gut, schon der 6800U in Notebooks ist 'ne Rakete - siehe https://www.kitguru.net/lifestyle/m...n-7-6800u-review-with-asus-zenbook-s-13-oled/

Wenn *ich* einen PC bräuchte wär ich also bei Dir - und würd mir wahrscheinlich den gleichen Rechner mit 5700G bauen den meine Frau jetzt hat (mit schlankerem Gehäuse, ihres war ein paar mm breiter als die angegebenen 20cm, das würd bei mir nicht passen).

Da mein aktueller PC - nicht sooo aktuell ;) - sich aber meist nur langweilt, selbst *mit* laufender Kopfhörerkorrektur von Sonarworks (Version 4 lief noch auf Linux), brauch ich erstmal nichts. Ich hab einen Intel i5 der 4. (!) Generation, natürlich mit eingebauter Grafik. Siehe hier:

Screenshot from 2022-07-30 11-02-01.png

Und hier:

Screenshot from 2022-07-30 11-02-19.png


Gruß,
Wolfgang
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
61K
musikproduzent
musikproduzent
R
Antworten
5
Aufrufe
1K
akl
akl
MBax
Antworten
29
Aufrufe
5K
ElectricSheep
ElectricSheep

Oft gelesene Themen

Oben