Information ausblenden

Buskompression auf Gitarren und Bass

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Danny-BSF, 07.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Danny-BSF

    Danny-BSF Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.13
    Punkte:
    874
    874
    Hab mich grad gefragt, ob das eine gängige Methode ist, als ich Gitarren und Bass in nen SSL geschickt hab.

    Verschweißt die Instrumente ganz gut bei -2 bei -3 GR, jedoch verändert es auch entsprechend etwas die Lautstärkeverhältnisse.

    Wenn man die Kick auch noch mit reinschickt bei richtigem Attack, setzt diese sich schön vom Bass ab. Das kennt man ja.

    Wo haut ihr Buskompression rauf, außer Trommeln und Master?
     
    Danny-BSF, 07.02.19
    #1
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.794
    52794
    Auf die Busse - diesen können sein: Keys (überwiegend Orgel), Drums, Gitten
     
    Kosaken-Kaffee, 07.02.19
    #2
    Danny-BSF bedankt sich.
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.057
    54057
    Meistens gar nicht (mehr). Das ist mir eine Ebene Kompression zu viel. Ich mache meistens Einzeltrack und Summe. Ich hab früher auch mit Gruppen- oder Stemkompression gefummelt, aber das klang nicht so cool.

    Drumbus habe ich allerdings wiederentdeckt, wenn man so will.
     
    muffy, 07.02.19
    #3
    markrec und Danny-BSF bedanken sich.
  4. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.429
    47429
    Gitarren - besonders Zerrgitarren - komprimiere ich möglichst gar nicht, das ist eh schon eine Wurst und die paar Transienten möchte ich hören.
    Richtig heavy comression setze ich nur noch ein auf Vocals (einzelne Spuren), Bass, Drums (Bus: gerne aber parallel um Transienten zu erhalten).

    Ansonsten gerne Kompressoren um zu färben, mit "kissing the needle".
     
    RefinedRough, 07.02.19
    #4
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.057
    54057
    Ach so, eins habe ich vergessen - in letzter Zeit schicke ich alle Vocals, Lead, BGV und deren FX-Sends (Delays, Reverb, parallele Kompression, was auch immer) in eine Gruppe und haue da Waves RVoxx drauf, wenn die Vocals so richtig upfront sein sollen.
     
    muffy, 07.02.19
    #5
    Danny-BSF, MountainKing und fabtone bedanken sich.
  6. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.431
    2431
    Bei mir gibt es Gruppen all over the place. Schon aus Gründen des Routing. Gtr L/R haben dann eben einen Bus. Und der geht über Main Gtr raus.

    Vorteil, FX können an den Gtr L/R Bus zurück geschickt werden. Mute ich den Bus ist dann auch alles weg. Nur sp als Beispiel. Wo welcher Compressor oder welches Plugin hinkommt steht auf einem anderen Blatt.......
     
    adrachin, 07.02.19
    #6
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    54.057
    54057
    Das ist sehr gut. Das muss ich bei meinem Template noch überarbeiten. Da höre ich immer zB den Snarehall, wenn ich Vocals solo bearbeiten will.
     
    muffy, 07.02.19
    #7
  8. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.641
    17641
    das sind immer so tolle fragen:
    «ich mache etwas, aber irgendwie macht es mir die verhältnisse durcheinander. ist das ok?»
    antwort (immer): wenn es eine verschlechterung ist, dann tu es nicht! so einfach.
     
    SOS, 07.02.19
    #8
    Synophon, oati und balandi bedanken sich.
  9. Danny-BSF

    Danny-BSF Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.13
    Punkte:
    874
    874
    Das sind immer so tolle Antworten:rolleyes:
    Falsch zitiert werd ich auch.
    Aber Hauptsache in den Thread geschisse wa? :finger:

    Ich habe nicht um Hilfe gefragt, sondern bin lediglich interessiert, was andere mit Buskompressoren so anstellen. Bin vorher noch nicht auf die Idee gekommen Gitten und Bass mit nem Buskompressor zu gluen. Du?
     
    Danny-BSF, 07.02.19
    #9
  10. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.431
    2431
    Ich schon. Ich hatte auch mal getrennt, extra Bus nur für Low End und einer für High End. Und dann kam das zusammen im Mix Bus. Der dann auf den Master Out ging.

    Was auf Low End kam sagt der Name. Kick, Bass hauptsächlich. Kann aber auch mal Synth sein. Je nachdem wo das Low End ist.

    Hat sich aber nicht wirklich bewährt, weshalb ich das verworfen habe.

    Logisch, so Sachen wie Kick / Snare In/Out geht sowieso auf jeweils einen Bus. Und da ist dann auch ein Compressor drin.

    Wobei jetzt gluen ein dehnbarer Begriff ist. Das geht ja auch anders. wenn ich Interaktion zwischen Instrumenten haben will, die nicht in der gleichen Gruppe sind nehme ich als Glue einen Sidchein der vom Instrument A auf B geht. Meist auf einen Dynamic EQ. Oder auch mal auf einen Compressor. Damit erzeug man die Illusion, dass die Instrumente irgendwie interagieren. Was man dann auch wieder als Glue bezeichnen könnte.

    Abgesehen davon, Buskompressoren ist auch nicht gerade ein eindeutiger Begriff. Ist das jeder Compressor in einem Bus? Oder irgendwas anderes?
     
    adrachin, 07.02.19
    #10
    Danny-BSF bedankt sich.
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.952
    20952
    Auf cleane und angezerrte Gitarren, auch auf die Background-Vocal-Gruppe und auf (verzerrte) zweistimmige Gitarrenleads, die verschmilzen dadurch sehr gut. Auf stark verzerrte Rhythmusgitarren kommt dann eher die Tapeemu und nicht der SSL. Hier will ich nur noch die Färbung.
     
    Entone, 07.02.19
    #11
    Danny-BSF bedankt sich.
  12. penderecki

    penderecki

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    336
    336
    Hi Leute, ich wollte für meine Frage kein eigenes Thema aufmachen, und zu Kompressoren war auf den ersten beiden Seiten sonst nichts, dehalb packe ich sie hier rein, sorry, ich hoffe, sie geht nicht unter. Und zwar: Was passiert, wenn die Basstrommel schlägt? Meine Vermutung ist: Die Basstrommel triggert via Sidechain eine krasse Kompression des kompletten übrigen Signals? Oder wie sonst kriegt man sowas hin? Kenne mich leider noch nicht so gut aus...
     
    penderecki, 03.04.19
    #12
  13. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    @penderecki das klingt mehr nach üblen Maskierungseffekt, ne Verdrängungseffekt wäre wohl besser ausgedrückt.
    Ich finds scheußlich aber anderen scheint es zugefallen.
     
    Gel Mitglieder 86341, 03.04.19
    #13
    balandi bedankt sich.
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.996
    22996
    Wo nicht?

    Aber ich bin eher der Typ der eine niedrige Ratio und dafür hohe Gainreduction fahrt..auch mal -8dB oder mehr.
     
    SilentWarrior, 03.04.19
    #14
  15. Xixiosus

    Xixiosus

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    742
    742
    witzig das das Thema hier hoch kommt. Über den Einsatz von Buskompressoren grübel ich im Augenblick auch viel, vor allem ab wann es denn zu viel ist...
    1: Comp auf Einzeldrums
    2: Comp auf Drumbus
    3: Comp auf Masterbus
    ...kann denn da überhaupt noch was übrig bleiben?
     
    Xixiosus, 03.04.19
    #15
  16. Fluffi

    Fluffi Gesperrter User Gruftie

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    2.459
    2459

    also wenn ich mich recht entsinne die geilsten aufnahmen sind only Buscomression und dann nochmal eine auffem Master LG u feel Glücks
     
    Fluffi, 03.04.19
    #16
    muffy bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.