Information ausblenden

Brauche eure Hilfe.Drehe durch.Klangeinschätzung

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von ampman, 13.05.21.

  1. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    Ich weis nicht wie ich mein raum beurteilen soll.
    Habe bereits Messungen gemacht,und auch den Raum behandelt.
    Wenn ich eine Softwarelösung wie Sonarworx einsetze,bekomme ich ein total anderes Klangbild.
    Schalte ich die Software aus,dann Klingt der Mix Mittig und wie Blech.(mit Sonarworx richtig gut)
    Höre ich aber eine Professionelle Aufnahme ohne Sonarworx,dann klingt es Geil.Ich höre auch wie die Bässe super Fett und klar da sind,auch die Stereobasis und die höhen....einfach Super.
    Wenn ich die EQ Werte in einem Plug in eingebe und diese dann im Masterbuss beim Mixen einsetze,dann klingt es wiederum ganz anderst als mit Sonarworx.Schalte ich das Plug in aus,dann kling der Mix wieder wie Blech und stark Mittig.

    Hier meine Messung.

    Mein Raum: L: 4.10m B: 3m H: 2m
     

    Anhänge:

    ampman, 13.05.21
    #1
  2. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    Das ist bis 300 hz.
     

    Anhänge:

    ampman, 14.05.21
    #2
  3. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.959
    4959
    Hey.

    Bitte Raumskizze mit vorhandenem Treatment, Lautsprecher und Hörer Position, Info welche Boxen und die Messdatei (mdat) posten.
     
    coffee boy, 14.05.21
    #3
  4. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    @coffee boy

    danke für deine Hilfe.
    Hier:

    Der Raum
     

    Anhänge:

    ampman, 14.05.21
    #4
  5. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    Meine Lautsprecher:
    Mackie HR824 Aktiv.Und die Abstände.
    Die mdat ist auch dabei
     

    Anhänge:

    ampman, 14.05.21
    #5
  6. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.959
    4959
    Ja mit deinen Basotect Scheibchen und den paar Mini Tonnen brauchst du dich nicht wundern wenn es doof klingt.

    Klick dich durch ein paar der letzten Threads dann siehst du was ca notwendig ist um von Raumbehandlung sprechen zu können...
     
    coffee boy, 14.05.21
    #6
  7. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    Hab halt nicht viel Platz.
    Danke dir...werde ich schauen.
     
    ampman, 14.05.21
    #7
  8. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.959
    4959
    https://recording.de/threads/bass-a...ung-einer-ueberdaempfung.238700/#post-2990456

    Platz ist immer ein Problem. Aber Raumakustik braucht Platz.

    Man kann Fläche sparen wenn man Helmholtzresonatoren bauen kann. Was nicht leicht ist für Anfänger.

    Man kann Dicke sparen wenn man den Resonanzeffekt von verbretterten Absorbern ausnutzt, Fläche aber nicht.

    Nutzt man nur poröse Absorber (einfach Steinwolle) braucht man Dicke und Fläche.

    Was in dem Link steht dient nicht zur Abschreckung sondern gibt dir Info wie die Realität aussieht.
     
    coffee boy, 14.05.21
    #8
  9. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    @coffee boy


    Frage: Verstehe ich das richtig? Zitat" Gibt viele Möglichkeiten. Entweder verbrettern. Oder Folie um den Absorber. Oder Stoff, der die Höhen und ggf. Mitten reflektiert. "..............

    Meine Bastotect hängen roh an der Wand,also ohne Stoff.Kann das die vielen Mitten herbei rufen?
     
    ampman, 15.05.21
    #9
  10. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.959
    4959
    Hab ich das geschrieben? Ich halte nichts von Folie und reflektierendem Stoff.

    Meinst du das Stoff noch Mitten weg saugt?

    Ich erkläre in dem verlinkten Post dass du in der Regel bis zu 50 Prozent der Wandflächen behandeln musst.

    Und zwar so dass sie gegen deine tiefsten Probleme wirken und nicht gegen die Höhen allein.

    Du hast überwiegend Scheibchen in deinem Raum die nicht mal richtig bis in die unteren Mitten wirken.
    Rechne mal aus was 50 Prozent Wandfläche sind und rechne das dann auf die Absorbertonnen um die du in den Ecken stehen hast.

    Du hast im Grunde mit deinem Zeug nur die Höhen in deinem Raum behandelt.

    Man fängt nicht mit den Mitten an sondern mit den größten Problemen, die im Bass liegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.21
    coffee boy, 15.05.21
    #10
  11. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    @coffee boy

    danke das du mir hilfst.
    lese ich das richtig?....also die Messung.

    Diese 37 hz fangen bei 65db an und fallen ca. 33db ab.Die Zeit 288 ms.
    Richtig?

    Zwischen 55hz und 72 ist ein Loch,und 75hz und 115hz.
    Richtig?
     

    Anhänge:

    ampman, 15.05.21
    #11
  12. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.959
    4959
    coffee boy, 15.05.21
    #12
  13. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    @coffee boy

    danke...mach ich
     
    ampman, 15.05.21
    #13
  14. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    530
    530
    Wieso hast Du wenig Platz ? Was ist außer Deinem Tisch, Boxen und einer Sitzbank noch in Deinem Raum ?
     
    Ralfe13, 15.05.21
    #14
  15. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    @Ralfe13

    Nun ja.....Links hab ich eine Tür.1m sind dann weg.Dazu Links 1m Scheibe. Da bleibt an Fläche nicht viel bei 4.20m.
    Rechts..... 1m Tür und 1 Goldene Schallplatte von 50 cm.
    Hinter mir,eine Sitzbank und eine Platin Schallplatte. Bei 3m Fläche.
     
    ampman, 16.05.21
    #15
  16. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.959
    4959
    Wie du hast eine Platin Schallplatte??

    Du musst ja ein Superstar sein!







    Nur Spaß, ich finde es einfach witzig wenn Leute im Internet Forum um Anerkennung winseln...
     
    coffee boy, 16.05.21
    #16
  17. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.372
    13372
    Goldene Schallplatten sind akustisch problematisch. Vor allem, wenn es mehrere sind.
     
    Graham, 16.05.21
    #17
  18. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    530
    530
    Schön wenn Du solche Auszeichnungen hast, aber Deiner Akustik helfen die nicht. Du hast keinen Platz für Akustische Maßnahmen, dann hänge die sonst wo auf, nicht im Studio, Du brauchst den Platz!
     
    Ralfe13, 16.05.21
    #18
  19. ampman

    ampman Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    47
    47
    @coffee boy
    Anerkennung möchte ich nicht.Aber die hängen wirklich an der Wand.Hab sie aus Amerika bekommen.Trap
    Schick dir gerne ein Foto vom Studio
    Sie brauchen Platz an der Wand.Deswegen hab ich sie ja auch erwähnt. Hängen zwischen den Basotects.


    @Ralfe13
    Ich brauche was für die Rückwand.Eine Bassfalle die bei 60hz bis 150hz arbeitet.
    Habe die Linke Ecke im Raum die 2m hoch belegt werden kann.Und 60cm Breite.
    Rechts hinten könnte ich eine Bassfalle hinstellen,aber auf Rollen,da dort eine Tür ist.Wird selten benutz.
    Die selbstgebauten Fallen scheinen nicht das zu bewirken was sie eigentlich sollten.
    Habe sie mit das gebaut.
    https://www.baustoffshop.de/catalog...hensparrend-mmung-1200-mm-breit-dicke-100-mm/
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.21
    ampman, 16.05.21
    #19
  20. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.959
    4959
    Ja süß. Viel Erfolg mit deinem Raum.
     
    coffee boy, 16.05.21
    #20