Information ausblenden

Bassroom Plugin Release

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Norro, 05.06.19.

  1. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.533
    2533
    Das Gulfoss-Dingens ist übrigens gaaaaaanz hervorragend :)
     
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.519
    25519
    Fuuuu!!! :D
     
    adl bedankt sich.
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.708
    50708
    hab das Ding getestet, komm nicht klar damit, irgendwie bringt mir das nix :-D
     
  4. Antonius_A

    Antonius_A

    Registriert seit:
    01.11.18
    Punkte:
    1.393
    1393
    Ich habe es heute auch getestet und werde es wohl kaufen.

    Meine eigenen Fähigkeiten im Low End sind total verkümmert. Meine Boxen dafür zu klein. Mein Ruam nicht ausgemessen ...
    Bassroom ist für mich pures Gold. Habe genau den gleichen Effekt verspürt, wie viele andere hier. Räumt den Mix ein bisschen auf. Toll.
     
  5. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    2.052
    2052
    mit dem plug-in klingt der bass anders aber nicht unbedingt besser. ich werde es nicht kaufen da es für mich nichts bringt.
     
  6. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.123
    4123
    Heute von ihm getestet und für ziemlich gut befunden worden:
     
  7. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    2.052
    2052
    diese influencer sind schon toll!
     
    pitto bedankt sich.
  8. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.050
    22050
    Ich muss sagen, ich find' das Ding auch echt gut. Hat mir im Handumdehen geholfen, mehr "Volumen" in meinen Mix zu bekommen - irgendwie jetzt voluminöser. Sehr intuitiv in der Bedienung - was ich absolut hoch ansehe.

    Ds tschechische Mädchen hab ich mir jetzt nicht angeschaut. Hab's einfach selbst ausprobiert.


    MTM machen echt super Sachen. Ich nutze auch Levels und Reference (obwohl ich mir bei beiden noch die Manuals geben sollte).
     
    juneau und muffy bedanken sich.
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    20.117
    20117
    Du kannst es auch als Mix-Verbesserungsvorschlag ansehen. Wenn das Plugin bei dir auf der Summe den Bereich zwischen 160Hz und 200Hz anheben möchte, dann einfach in den Mix zurück und schauen wo man da etwas anheben müsste.

    Dadurch das du deine eigene Referenzen laden kannst, ist das Teil dann doch deinem Ziel nah.
     
    Rocky Balboa bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.519
    25519
    Das funktionierte bei mir interessanter Weise nur bedingt. Selbst wenn ich den gleichen Betrag im Mix hoch geschraubt hab auf den entsprechenden Elementen, hat bassroom sich danach im master kaum verändert.

    Meine Investigation ist da noch nicht abgeschlossen, evtl. Spielt da Dynamik in einer seltsamen Art und Weise mit rein, verstanden habe ich das jedefalls nicht.

    Ergebnisse sind trotzdem sehr gut :)
     
  11. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.474
    3474
    Aaaarg. Jetzt hab ichs auch getan und mir den Bassroom geholt. Dummerweise hatte ich die Trial schon mal installiert und dann nicht benutzt, aber ejal. Wenn es alle gut finden (und das White Sea Studio-Video hat auch seinen Teil dazu beigetragen ^^) muss es ja was taugen! Ich bin gespannt :)
     
    adl und Schlumpfpeter bedanken sich.
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.519
    25519
    Wirst nicht bereuen. Ist übrigens auch ein exzellenter EQ im Mix auf Bass und/oder Kick. Dann aber natürlich ohne die Analyse zu benutzen und mit der höchstmöglichen db Range (kann man wählen).
     
  13. Gel Mitglieder 13896

    Gel Mitglieder 13896 Guest

    Punkte:
    0
  14. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.842
    20842
    Sagt ma Mädels ... kann man denn jetzt eigene Presets speichern? Ich hätte dann echt spontan Verwendung dafür. Mein Trial ist vabraucht.
     
  15. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.842
    20842
    Bitte?
     
  16. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.474
    3474
    Moinsen! Ne, ich denke du musst die Targets immer noch mit der Device/Rack speichern (so wie in Reference) - eigene Presets kann man imho immer noch nicht anlegen :)
     
    Manoloco bedankt sich.
  17. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.842
    20842
    Ah genau, ich entsinne mich vage. Heisst also JA GEHT. Danke :)
     
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.519
    25519
    Das preset ist doch eigentlich die Referenz selber, heißt, lade den gleichen Track als Referenz und schwuppdiwupp hast du das "gleiche preset".
     
    Manoloco bedankt sich.
  19. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.842
    20842
    Joa, diese Referenzen möchte ich allerdings nicht jedesmal laden müssen, sondern einfach mein gewünschtes Preset laden (nicht die BASSROOM Vorschläge), welches ich aufgrund meiner persönlichen Präferenzen hinterlegt habe. Dann feinjustieren. Das wäre die Idee.