Information ausblenden

Bass-Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von roap, 10.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. roap

    roap Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.08
    Punkte:
    11
    11
    Hallo,
    ich habe da eine Frage:
    Ich nehme meinen Bass über ein analoges Mischpult mit dem PC auf; der Sound des aufgenommenen Bass' ist eher mies.
    Hat jemand einen Tipp, wie der Bass "optimaler" aufgenommen werden kann, z.B. mit Vorverstärker oder Compressor / Limiter, und welche Marken empfehlenswert sind?

    Hört doch mal bei www.marsmuzak.de rein!

    Schon mal danke, für eure Antworten.
     
    roap, 10.12.08
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Hi und :welcome: ,

    ich kann leider gerade nicht reinhören.
    Passiver Bass in Line-In des Pults?
    Dann würde sich ein Vorverstärker schon anbieten.

    Hast du einen Bass-amp mit DI-out?
    Eine DI-Box?

    Falls ja, dann einfach einmal von dort in einen Mic-in des Mischpults.

    Eingepegelt ist sauber?
     
    kickback, 10.12.08
    #2
  3. roap

    roap Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.08
    Punkte:
    11
    11
    Hallo kickback,
    Passiver Bass, kein Amp...
    eine DI-Box (war glaube ich passiv?) habe ich mal getestet, war auch nicht besser.
    Eingepegelt nach besten Wissen...
    Ist der Mic In nicht zu Empfindlich?
    Gruss
     
    roap, 10.12.08
    #3
  4. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    Hättest du eine Hörprobe nur vom Bass?

    Meistens geht das mit DI-Outs vom AMP sehr gut, das dann evtl. noch mit einem stützmikrofon!

    Sonst mit DI BOx, HIz Eingängen oder ähnlichem!

    Dann halt noch schön nachfeilen nachher, aber denk dran, mit dem EQ den Bass in den Wahnsinn zu treiben lässt ihn nicht besser klingen!

    gruß
     
    MoeSurface, 10.12.08
    #4
  5. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    Bei passivem Bass würd ich halt doch eher eine Aktive DI nehmen, bezüglich der Eingangsimpendanz, da kann eine Passive nicht viel hermachen!

    gruß
     
    MoeSurface, 10.12.08
    #5
  6. roap

    roap Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.08
    Punkte:
    11
    11
    Hey MoeSurface,
    leider habe ich adhoc keinen reinen Bass-Track zur Hand.
    Gruss
     
    roap, 10.12.08
    #6
  7. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.034
    15034
    ich würde dir ibanez sr700 für studio empfehlen.
    hier kannst du der bass ohne irgendwelchen eq (der sound direkt am bass equed) und nur mit einem dezentem comp in dem zug anhören:
    gipsy way
    direkt in pult und fertig... was will man mehr...

    fender jazz-bass ist auch für recording cool, sein sound kannst du gut mit eqs verbiegen...
    ich verkaufe ein jazz-bass, übrigens... ;)

    vg
    dragan
     
    diagnostix, 10.12.08
    #7
  8. 404NotFound

    404NotFound

    Registriert seit:
    10.09.06
    Punkte:
    22.522
    22522
    Die große Frage ist, hat der Bass an sich schon einen annehmbaren Grundsound? Bist du mit dem Sound zufrieden wenn er am Verstärker hängt?

    @Dragan: Bei mir macht sich gerade Interesse an deinem Jazz Bass breit... und das obwohl ich eigentlich Preci-Jünger bin :eek:
     
    404NotFound, 10.12.08
    #8
  9. roap

    roap Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.08
    Punkte:
    11
    11
    Danke für den Rat diagnostix,
    aber ich wollte mir nicht gleich 'nen neuen Bass kaufen; 'ne günstigere Lösung wäre super. Vielleicht ein Gerät mit dem man ohne Pult in den PC-Audio-Eingang gehen kann?
     
    roap, 10.12.08
    #9
  10. 404NotFound

    404NotFound

    Registriert seit:
    10.09.06
    Punkte:
    22.522
    22522
    404NotFound, 10.12.08
    #10
  11. roap

    roap Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.08
    Punkte:
    11
    11
    Hi 404NotFound,
    ich würde es so formulieren, ich mag den Sound, könnte aber "besser" sein; das Teil ist ein Yamaha BB1000S (Baujahr ca. 1987). Würde gerne eine preisgünstige Lösung finden...
    Gruss
     
    roap, 10.12.08
    #11
  12. roap

    roap Themenersteller

    Registriert seit:
    10.12.08
    Punkte:
    11
    11
    Oui, sansamp...
     
    roap, 10.12.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.