Information ausblenden

Aufnahmen im Probenraum. Wie sollte der Raum klingen??

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Toben, 30.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Toben

    Toben Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.05
    Punkte:
    23.763
    23763
    Hey Forum,

    da in den nächsten Wochen wiedermal ein paar Aufnahmen anstehen wollte ich nochmal kurz mein Wissen/Ideen diskutieren.

    Die Aufnahmen finden in einem Proberaum der Marke "Ich kleb überall Noppenschaum an die Decke" statt. Ich muss leider sagen das die Raumakustik eher mittel bis ganz schlecht ist.

    Das hört man auch auf den Aufnahmen(z.b. Overheads).

    Jetzt die Frage:

    Lohnt es sich für die Schlagzeugaufnahme den Raum richtig tot zu machen und im Mix einen virtuellen Raum zu erstellen anstatt des eher drüftigen "Raumsounds"???

    Umsetzung:

    Ich könnte einfach dicke Moltonbahnen besorgen und somit einen kleinen Stoffraum bauen indem das Schlagzeug dann aufgebaut wird.

    Ist das Sinnvoll??
     
    Toben, 30.09.08
    #1
  2. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    Antwort: NEIN

    Baue dir Absorber als Stellwand. Damit bist du flexibel und kannst austesten.

    Drums in einem Hallraum zu stellen, ist auch mit Vorsicht zu hand haben. Zuviel von dem Zeug und es matcht. Also je noch Stil kleine Hallräume benutzen.

    Gruss
     
    BaRo, 30.09.08
    #2
  3. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    wenn du den raum tatsächlich richtig tot kriegen würdest würde dein vorhaben sin machen. aber du kriegst ihn mit deinen mitteln nichtmal halbtot, der quält sich dann nur also laß es ;)

    akustikoptimierung ist ne schwierige sache.
     
    Alberto, 30.09.08
    #3
  4. Toben

    Toben Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.05
    Punkte:
    23.763
    23763
    was ich mir dadurch erhoffe ist halt eine nicht ganz so räumliche aufnahme.
    könnte auch stark daran liegen das im Probenraum alle Wände immer paralell sind.
    hatte gedacht durch schiefes aufhängen der stoffe eine besserung zu erfahren.

    werde es aber trotzdem mal ausprobieren
     
    Toben, 01.10.08
    #4
  5. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    du wirst die höhen bedämpfen und je weiter du runter gehst, desto weniger wirkung wird der stoff haben. und schräg aufhängen bringt gar nichts. du könntest versuchen den stoff so aufzuhängen das er möglichst viele falten wirft, das erhöht die absorptionswirkung. aber wirklich annehmbar wird das so nie werden.

    grüße
    alberto
     
    Alberto, 01.10.08
    #5
  6. Toben

    Toben Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.05
    Punkte:
    23.763
    23763
    ich werds testen und ergebnisse dann mal preis geben,
     
    Toben, 01.10.08
    #6
  7. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    Und du machst definitiv die Bässe dadurch nicht tot, und stehende Wellen/Eigenmoden hast du am stärksten bei geringen Frequenzen.
    Wenn du jetzt die Höhen extrem bedämpfst, dann veränderst du das Verhältnis noch stärker...

    Was du aber auch mal versuchen kannst ist das Schlagzeug mit Harten Reflektoren vom Noppenschaumstoff abzuschirmen.. Die sollten dann aber möglichst weit wegstehen, bzw Decke wird schwierig
     
    2mk, 01.10.08
    #7
  8. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    lass das mit dem Raum gut sein. Such' lieber ordentliche Mikrofonpositionen.
     
    Woodstock, 01.10.08
    #8
  9. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    budget? wenn du ab 250 € hast, kannst du ein paar dicke hanfmatten kaufen und schräg in alle ecken stellen. da hast du wenigstens breitband- absorption, es sind also auch bass-absorber.

    www.baushop.de/Ansicht.aspx?Area=shop&RefNr=1086
     
    fas1piano, 01.10.08
    #9
  10. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    das wär ne möglichkeit!

    allerdings bleibt jetzt noch die frage im raum: warum fragst du eigentlich? wenn dus eh machst? alle sagen "nee laß es" und du sagst, ok danke ich mach es. :D

    grüße
    alberto
     
    Alberto, 01.10.08
    #10
  11. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    das testergebnis wird dementsprechend wahrscheinlich: "habs gemacht, war super"... (-8=
     
    fas1piano, 01.10.08
    #11
  12. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    jo ich sehs auch schon kommen.. :D
     
    Alberto, 01.10.08
    #12
  13. Toben

    Toben Themenersteller

    Registriert seit:
    21.10.05
    Punkte:
    23.763
    23763
    ohje,

    also habe mir für nächstes wochenende mal den stoff besorgt. ich teste das mal und werde messen und hören was für mich "natürlicher" erscheint. damit ist dann gut.
     
    Toben, 12.10.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.