Information ausblenden

Aufnahme zu leise

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von uvex, 15.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. uvex

    uvex Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.06
    Punkte:
    24
    24
    Hallo,

    ich habe mir ein neues Mikro das AKG C-2000 B
    und das Interface von Native Instruments Audio Kontrol 1

    Angeschlossen ist es wie folgt: Mic - Interface - PC - Cubase

    Beim aufnehmen ist die Audiospur viel zu leise im Vergleich zum Beat. Den Beat kann ich nicht leiser machen, da sonst die Lautstärke von anderen Lieder nicht übereinstimmt.
    Am Interface ist der Latstärkerregler für das Mic so eingestellt, dass es in Cubase gerade so eben nicht übersteuert.
    Was gibt es für Möglichkeiten Hardware oder Software um die Stimme lauter aufzunehmen.

    Ich mein wenn das so leise klingt nutzt mir auch das neue Equipment nichts und ich kann wieder auf mein Behringer Mischpult 502 und Behringer C1 umsteigen.


    Vielen Dank und liebe Grüße,
    uvex
     
    uvex, 15.10.08
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Und täglich grüßt das Murmeltier ;)

    Nachdem es schon zahllose Threads zu genau diesem Thema gibt, hier die Antwort in Kurzform:

    Dann mach den Beat leiser.

    Doch!

    Das sollte beim Mixing (oder gar bei der Aufnahme) nicht dein Problem sein.

    Noch eine Spur weiter runter und du hast richtig eingepegelt.

    Nimm Software und machs nachher lauter.
    Begriffe für die Suchmaschine: Kompressor, Limiter,...

    Besseres Equipment zeichnet sich nicht durch höhere Lautstärke aus.
     
    kickback, 15.10.08
    #2
  3. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.962
    16962
    Instrumental leiser machen, Mikro vernünftig einpegeln, aufnehmen, Lautstärke der Stimme im Mix per EQ, Kompressor, Limiter etc. anheben, Instrumental lauter machen.
     
    Grummelrocker, 15.10.08
    #3
  4. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    also, wenn es "gerade so eben nicht übersteuert", ist es nicht zu leise.
     
    DaddyDufte, 15.10.08
    #4
  5. uvex

    uvex Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.06
    Punkte:
    24
    24
    es hört sich aber im Verhältnis zum beat sehr leise an.

    Wie kann ich das Mikro richtig einpegeln?
    Wenn ich den Beat leiser mache bei mixing wie mache ich ihn dann wieder beim exportieren lauter, damit er in der gleichen Lautstärke abgespielt wird wie herkömmliche Lieder


    Viele Grüße
     
    uvex, 15.10.08
    #5
  6. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.962
    16962
    Wie gesagt, dann mach das Instrumental leiser. Hast Du die Antworten oben überhaupt gelesen?
     
    Grummelrocker, 15.10.08
    #6
  7. karaokenico

    karaokenico

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    @uvex: interessanter thread, und zwar deshalb weil ich genau das
    gleiche Problem bei meinem Alesis io14 hatte. Mic über DirectMonitoring
    viel zu leise ggü. playback (also die übrigen Instrumente) vom Cubase.

    Mic kann man nicht weiter aufdrehen, da es sonst übersteuert. Das ist
    klar. Hier muß man auch genügend "Luft" lassen. Etwas untersteuert
    ist ja kein Problem.

    Lösung des Problems ist: alles was nicht zum Sologesang gehört kommt
    auf eine Gruppe "playback". Das Volumen der Gruppe kannst Du dann
    für die Vocal-Aufnahme entsprechend runterregeln und dafür das
    Main Volume beim Interface ordentlich rauf. Aber bloß keine Instrumente
    bei der Gruppenzuordnung vergessen. Sonst platzt Dir noch das Trommelfell.
    Hinterher kannst Du der Gruppe wieder Normalpegel geben.
    Deinen Gesang machst Du dann sowieso mit Normalisieren, Compress, usw...
    lauter.

    Ist mir echt ein Rätsel warum die Interfaces nicht so hergestellt werden,
    daß man eine vernünftige Lautstärke beim direct monitoring auf den
    Kopfhörern hat. Dachte es wäre lediglich ein Alesis Problem.
     
    karaokenico, 15.10.08
    #7
  8. uvex

    uvex Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.06
    Punkte:
    24
    24
    Das war auf DaddyDufte bezogen.

    Bein Beitrag hatte ich noch editiert (über deinen letzten)
     
    uvex, 15.10.08
    #8
  9. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Da ist es wieder, das Normalisieren,... lass mal ;)

    Die Soundkarten geben das aus, was du ihnen auszugeben befiehlst; wenn das Zeug so laut ist, dann geben sie es eben so laut aus.
    Das Problem liegt also nicht beim Interface.
     
    kickback, 15.10.08
    #9
  10. uvex

    uvex Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.06
    Punkte:
    24
    24
    Wie kann ich das Mikro richtig einpegeln?
    Wenn ich den Beat leiser mache bei mixing wie mache ich ihn dann wieder beim exportieren lauter, damit er in der gleichen Lautstärke abgespielt wird wie herkömmliche Lieder


    Viele Grüße
     
    uvex, 15.10.08
    #10
  11. karaokenico

    karaokenico

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    @kickback: nun es wäre doch kein Problem das Signal des Mics beim
    direct monitoring so zu verstärken wie ich es gerne hätte. Es ist mir
    einfach zu leise und ich muß den main Regler ziemlich weit aufdrehen.
    Nun gut ich habe das Problem inzwischen im Griff, bin aber nicht ganz
    zufrieden.

    Andere Frage: wo ist das Problem beim Normalisieren?
     
    karaokenico, 15.10.08
    #11
  12. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.962
    16962
    LIES DIE BISHERIGEN ANTWORTEN!

    Kompressor, EQ, Limiter...
     
    Grummelrocker, 15.10.08
    #12
  13. uvex

    uvex Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.06
    Punkte:
    24
    24
    -ja ok

    sorry das ich Frage...
     
    uvex, 15.10.08
    #13
  14. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wozu? Damit du dich jenseits normaler Line-Pegel bewegst und alles hinterm Interface gnadenlos übersteuerst?
    Einfach Playback leiser und gut is.

    Wenn dein Kopfhörerverstärker nicht genug Power hat, dann benötigst du eben einen anderen.

    Es macht keinen Sinn, wenn du ordentlich eingepegelt hast. Und wie schon öfter in diesem Forum geschrieben wurde:
    Einige Plugins werden es dir danken, wenn du sie nicht mit Peaks bei -0,0000001dbfs fütterst.
     
    kickback, 15.10.08
    #14
  15. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    @karaokenico

    cutte ein audiosignal in der mitte...setzt dich am nächsten tag wieder ran. normalisiere...setz dich später noch mal ran...
    "ooops meine audioparts haben ja ne völlig verschiedene lautstärke! aber es war doch EIN take?!?!"

    so gings mir tatsächlich mal in der vergangenheit. lacht. lacht mich aus!
     
    DaddyDufte, 15.10.08
    #15
  16. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.962
    16962
    Das kreidet Dir niemand an! Jeder hat mal klein angefangen. Aber Du fragst immer wieder das Gleiche obwohl die Antwort schon im zweiten Posting stand ;)
     
    Grummelrocker, 15.10.08
    #16
  17. uvex

    uvex Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.06
    Punkte:
    24
    24
    Hi ich habe nochmal ein allgemeine Frage.
    Ist es denn normal, dass man "leise" aufnimmt. Wenn ist nur meine Stimme abhöre mit Kopfhören ist es sehr schön laut. Aber beim aufnehmen in Cubase ist auf einmal die Stimme ziemlich leise.

    Ist das so üblich oder liegt das an meiner Technik?
     
    uvex, 16.10.08
    #17
  18. thaukelt

    thaukelt

    Registriert seit:
    18.05.03
    Punkte:
    1.965
    1965
    Du hast wahrscheinlich verschiedene Lautstärken für das direkte Mithören und die Audiowiedergabe eingestellt.
     
    thaukelt, 16.10.08
    #18
  19. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.991
    50991
    Hi Uvex.

    Du MUSST ruhiger werden :D

    Es ist völlig normal beim aufnehmen nicht so laut zu sein wie es fertige Produktionen sind.

    Diese waren auch einmal so leise und wurden erst durch mixen/mastern laut.

    Das macht man ganz zum Schluss, und das ist noch lange nicht dein Problem.

    Wenn du jetzt aufnimmst, kümmere dich um ein unübersteuertes und rauschfreies Eingangssignal, welches du in 24 bit Qualität recordest.

    Den Begleitmix dazu, also deinen Beat, machst du einfach so leise bis er mit der Lautstärke deines Gesanges im Mix (Kopfhörer) harmoniert.

    Wenn du beides dann nach dem Mixen exportierst, achte auf einen Masterpegel von ca -6 db.

    Diese Datei dann lädst du in ein neues Projekt und aktivierts im Masterkanal einen Kompressor und dann einen Limiter.

    Beim spielen mit den Parametern beider VST erschliesst sich dir recht schnell die Komplexität des Mastering ;)

    ..und das ist ein anderes Thema.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 16.10.08
    #19
  20. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Dann wuerde ich das auch so machen.

    Wer keine Ahnung von Audiogrundlagen hat kann auch mit besserem Equipment seine Wissensluecken nicht fuellen.

    Aber das hast du ja immerhin schon erkannt.

    Also, entweder machst du mit deinem alten Equipment so weiter wie bisher oder du setzt dich auf deinem Hosenboden und lernst mal was ueber Gainstaging, RMS versus Peak, Lautstaerkeverhaeltnisse und den Unterschied zwischen neu aufgenommenen (und damit unbehandelten) und bereits gemischt und gemasterten Material.

    Wenn du also demnaechst wieder Geld in dein Hobby stecken willst kauf dir ein Buch darueber und kein neues Equipment das du eh nicht nutzen kannst.

    Und nein, das ist nicht persoenlich gemeint und ich hab auch nichts gegen Auslaender oder Randgruppen.
     
    Wolfgang, 16.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.