Information ausblenden

Auflösung: Vergleich Hardware - Software ("Mastering") Blindtest

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von pitto, 18.11.19.

  1. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    695
    695
    Ich kann mich nur schwer entscheiden. 2 klingt weniger aufdringlich; gefällt mir besser. Die Drums klingen sehr nach SD3.
     
    pitto bedankt sich.
  2. bartman4ever

    bartman4ever

    Registriert seit:
    06.10.11
    Punkte:
    979
    979
    Irgendwas stimmt mit den Drums in Version 2 nicht. Zwar ist #2 insgesamt runder aber nicht so voll.
     
    pitto bedankt sich.
  3. hopeless

    hopeless

    Registriert seit:
    06.01.04
    Punkte:
    190
    190
    In Version 2 verschmilzt alles gefühlt irgendwie etwas besser, daher gehe ich von 2 = Hardware aus
     
    pitto bedankt sich.
  4. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.829
    45829
    Also das ist kein Vergleich zwischen Hard- und Software, das sind zwei total verschiedene Mixe. Können locker beide beides sein.
     
    pitto und bartman4ever bedanken sich.
  5. sensimilija

    sensimilija Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    911
    911
    Ich will niemand auf den schuh treten aber ich finde beide song klingen nicht wirklich gut gemischt oder gemastert.

    Aber wenn ich mich entscheiden müsste wäre es Version1 mit weitem abstand zur 2ten Version.

    Mir fehlt da das masterting feeling.. die stereobreite und bisschen Komprimierung um das ganze so ein bisschen zusammen zu drücken.
    irgendwie gefällt mir die hihat oder percs die sich im oberen frequenzbereich abspielen nicht so. irgendwie nervig..

    Ich weiß das ich das mit software besser hinbekommen würde. hardware hab ich nüsch.
     
    pitto bedankt sich.
  6. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.241
    11241
    1 klingt airy, groß und gemastert. Tippe auf HW.
    2 klingt dunkler vl auch harsch in den Mitten... Tippe auf Software.

    Falls es anders herum ist wurde ggf. eine Soundkarte als Wandler genutzt... Oder ein schlechtes Kabel vermiest alles.
     
    pitto bedankt sich.
  7. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.453
    33453
    Ich hab hier auf PC-Tröten den gegenteiligen Eindruck. 1 gluet besser, bei 2 springen mich die HH unangenehm an und es wirkt insgesamt dünner.

    HW/SW kann man mMn hier überhaupt nicht beurteilen, da die unterschiedlichen Einstellungen bezüglich EQ/Kompression den weitaus größeren Teil des Klangs ausmachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.19
    pitto bedankt sich.
  8. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.245
    13245
    We fix it in the Mastering. ;)
     
    pitto und rkdk bedanken sich.
  9. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    1.849
    1849
    Also ich finde den Song ansich ziemlich geschmeidig. Mixtechnisch könnte das alles noch etwas differenzierter sein. Zum Vergleich HW/SW wurde eigentlich schon alles gesagt.
     
    pitto bedankt sich.
  10. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.829
    45829
    Jup, der Song ist dufte! Mixtechnisch nochmal über die Bücher, dann kommt das gut. Pfeiff auf HardSoftware, konzemtriere dich lieber aufs Mischen am sich :) die Tools sind völlig wurst, werden klanglich gesehen mal so bei den letzten paar % interessant. Alles andere ist Workflow, der kann mit HW auch schnell mal behindert sein..
     
    pitto und ModulationMatrix bedanken sich.
  11. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.954
    5954
    Hi zusammen, hier hat sich ja schon einiges getan, bin gerade unterwegs, kann daher erst morgen detailliert antworten...

    aber , vielen Dank schon mal für die wertvollen Hinweise!

    Das interessiert mich aber heute abend noch, ist ja von mehreren Kollegen bemängelt worden: was kann ich denn noch am Mix noch verändern/verbessern. Da möchte ich dann gerne noch mal ran gehen...
     
  12. Toxic Shot Dot

    Toxic Shot Dot

    Registriert seit:
    27.03.19
    Punkte:
    89
    89
    Also für mich klingen die zwei Versionen wie zwei völlig verschiedene Masteringansätze, so dass ein Vergleich zwischen der Umsetzung einer "Masteringidee" von zwei Ketten gar nicht vorliegt.

    Da kann ich nicht hören, wo du eigentlich hinwillst mit dem Mastering ...

    Beide Versionen empfinde ich als suboptimal ...

    Ob's am Mix liegt? Keine Ahnung ... der liegt ja nicht vor ...
     
    pitto bedankt sich.
  13. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.954
    5954
    Super, Danke euch!

    Na ja, für mich ist halt wichtig, Dinge auszuprobieren und da finde ich es hilfreich, wenn die Kollegen sich hier zu den Ergebnissen äußern. So weit, um zu sage, wohin ich hin möchte, kann ich noch gar nicht sagen, soweit bin ich mit meinen Fähigkeiten noch nicht....

    Habe hier halt einen Mix durch zwei verschiedene "Mastering"-

    Konfigurationen geschickt, die ich beide ganz in Ordnung fand...

    "Auf die Füße treten" heißt das Sprichwort. Ist schon alles in Ordnung! Was meinst du denn, was man am Mix noch verbessern könnte?

    Ich bin da durchaus bei dir! Den Mix guck ich mir noch mal an. Ich glaub auch, dass Tools am Ende nicht die Rolle spielen, das einzige, was ich bei HW super finde, dass ich die deutlich schneller und einfacher eingestellt habe, zumindest mit den Geräten, mit denen ich unterwegs bin...

    Und das es keine Rolle spielt, zeigen auch die Reaktionen aus diesem kleinen Thread. Die Entscheidung dafür was besser oder schlechter klingt ist ja ungefähr 50/50 (hab jetzt nicht genau nachgezählt)....

    Das ist nicht korrekt! Es handelt sich um den gleichen MIx, durch unterschiedliche Konfigurationen (HW/SW).

    Was denn? Ist genau der selbe Mix...

    Du meinst Studio Drummer von Toontrack? Nein, ist es nicht.. Sind mehrere Kits von Studio One zusammengemischt.

    Das wars erst mal zu euren Anregungen! Auflösung kommt heute abend....
     
    Sweetsweep bedankt sich.
  14. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    48.160
    48160
    Master 2 klingt leiser und dumpfer und deshalb besser, also angenehmer.
    Master 1 ist spitz, die Hihat kommt unangenehm durch.

    edit: ich seh grad, dass noch weitere Files nachgeschoben wurden ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.19
  15. bartman4ever

    bartman4ever

    Registriert seit:
    06.10.11
    Punkte:
    979
    979
    Zu den Drums. In Version 2 ist die Kick deutlich beschnittener. Ist zwar derselbe Mix aber du hast in beiden Versionen unterschiedliche Masteringansätze gefahren. #1 offen und transparent. #2 mit mehr Mitten und Charakter. Deshalb ist das auch kein Vergleich zwischen HW/SW sondern zwischen diesen beiden Masteringansätzen. Und da kommt dann auch der Geschmack ins Spiel.

    Einzeln betrachtet finde ich #2 schon besser, weil das eher meinen Hörgewohnheiten entspricht. Aber wenn ich dann die neue #1 höre, denke ich, hm auch nicht schlecht. Irgendwie würde ich #2 als Basis nehmen. Die Höhen etwas betonen, ohne dass es so harsch wie in der ersten #1 klingt. Und vielleicht die Kick nicht so beschneiden. Reicht evtl schon ein HP im Sidechain des Komp. Das ist alles aus Masteringsicht. Den Mix habe ich nicht weiter analysiert.
     
  16. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.245
    13245
    Und welches ist jetzt was?
     
  17. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.919
    3919
    Ist doch gut das ist ein guter Grund die HW weiter zu nutzen.

    Das liegt daran weil eine Version mehr Sub sowie Tiefmitten enthält und durch die Summen Bearbeitungen unterschiedliche Balancen in die Versionen gebracht hat..

    Die Plastik A-Gitta klingt richtig schlecht die macht den Mix nicht schöner.

    Dein Einsatz von Hall macht den Sack zu das es so klingt wie es klingt, man knallt nicht wahllos überall Hall drauf so klingt es hier für mich.
    .
     
    pitto bedankt sich.
  18. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    6.686
    6686
    1 klingt besser hier
     
    pitto bedankt sich.
  19. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.954
    5954
    So leutis, jetzt will ich mal auflösen.

    zunächst vielen Dank für eure Beiträge! Mir hat das in mehrerlei Hinsicht wirklich geholfen und ich habe die ein und andere Erkenntnis gewonnen:

    1. Don't fix it in the Mastering. Aus vielen eurer Beiträge habe ich herausgehört, dass ich im Mix noch deutlich nachsteuern muss, bevor ich an das Mastering gehe. Guter Punkt!

    2. Aus der sehr heterogenen Einschätzung entnehme ich für mich, dass es keinen Unterschied macht, ob SW oder HW. Soll heißen, mit beidem kommt man ans Ziel, einen guten Sound zu erzeugen, sofern man die Materie beherrscht (und da bin ich ja auch noch am Üben)

    3. Für mich persönlich fluppt HW einfach besser, weil: ich mit wenigen Handgriffen an "meinem" Ziel bin, für mich ist das einfach intuitiver. Allerdings passt das bisschen HW, was ich besitze nicht zu jedem Genre, insofern ist da Vorsicht geboten.

    4. Ich muss offensichtlich auch an meinen Hörskills (Hinhörskills) arbeiten. Ich war echt fasziniert, was ihr alles so rausgehört habt. Das ein und andere war mir auch klar, aber andere Themen fand ich schon bemerkenswert.

    So hier nun die Auflösung:

    Version 1 und 1a waren jeweils Hardware
    Die empfundene "Größe" kommt durch die Kombination "Space" und "Width" beim SSL Fusion.

    Ergo: Version 2 und 2a Software
    Der Vintage Touch kommt vom UAD Ampex ATR 102, das packe ich gerne auf die Summe mit dem entsprechendem Preset, was ich dann noch ein bisschen anpasse...

    Nochmals an alle einen vielen Dank fürs reinhören und Meinungen aufschreiben!

    Gruß,

    Pitto
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.19
  20. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.241
    11241
    Sag ich doch :) Wie soll auch Ozone an die Qualitäten eines Mastering HW Stück dran kommen? Dann würde ja jeder Mastering Ing nur noch mit Software arbeiten.... Die Trafos scheinen auch die Harshness der Mitten zu killen.

    Das mit den spitzen Höhen kommt vermutlich vom eq air Band des ssl Fusion. Vielleicht alle eqs vor den Compressor schalten zum abschleifen...
     
    Entone bedankt sich.