Audacity in Version 3.2 erschienen

akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
2.079
Reaktionen
1.909
Punkte
7.886
G
Gelöschtes Mitglied 91464
Guest
Das weiß ich nicht, aber auch das ist nicht das, was ich meine. Ich denke, der Wikipedia-Eintrag zu Audacity, den ich oben in #5 verlinkt habe, gibt schon zutreffend wieder, was ich meinte.



...okay, lesen bildet bisweilen nachhaltig - danke Euch für den Hinweis!
Wenn ich das im Netz etwas weiterverfolge, wird offenbar auch die Abspaltung "Sneedacity" nicht so ganz kontroverslos diskutiert...


Was bleibt an Alternativen? Nur irgendeine andere Software suchen und warten, bis sich auch da die Ereignisse wiederholen oder gleich zurück in die Zukunft in Richtung Hardware?


Vielleicht "ja" - es müssen ja nicht gleich die klassischen Bandmaschinen sein - das geht digital und dennoch offline mit einer Reduktion aufs wesentliche:

Z.B. durch ein Sonosax SX-R4+, mobiler gehts bei der Kanalzahl (und Qualität) kaum; ist zudem leicht (wenn man die Budget-Frage ignoriert...) erweiterbar mit ebenso kompakter Hardware wie "Controller"/Mischpult und weiteren Kanälen.​
So etwas wäre recht zeitgemäß:
Effektiv und effizient, unabhängig von Netz-Stromversorgung, mit geringem Platzbedarf. Obendrein kann man damit noch mobil und flexibel unterwegs sein - sozusagen das Studio zum mitnehmen.​



Hm, "mein" aktuelles Sonosax M2D2 ist schon prima, aber halt ohne Geräte-eigene Aufzeichnungsmöglichkeit; sobald die erste "2-Kanäle-genügen"- Euphorie etwas verflogen ist, werde ich wohl mal nach den größeren Geschwistern in der Produktpalette sehen...
....sobald ein tolles Angebot 'reinkommt und das Budget es erlaubt :oops:
 
Lacunaflow
Lacunaflow
Influencer
Teammitglied
Registriert
25.12.06
Beiträge
23.571
Reaktionen
5.009
Ort
Ostfriesland
Punkte
89.520
Ehrlich gesagt finde ich in der heutigen Zeit (CPU POWER) das Anwendungszenario für diese Software ziemlich schmal.


Selbst wenn ich "nur ein bisschen grob schneiden" wollte würde ich immer eine DAW vorziehen.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
12.353
Reaktionen
10.591
Punkte
44.232
...okay, lesen bildet bisweilen nachhaltig - danke Euch für den Hinweis!
Ich wollte die Software (also Audacity) mit meinem Hinweis auf diese Sache nicht schlechtreden. Ehrlich gesagt habe ich so gut wie gar keine Meinung dazu, weil ich sie im Prinzip nicht benutze. Mir fiel halt nur ein, dass da mal was war, das zu Unmut führte. Wenn ich das allerdings so im Rückblick lese, scheint es auch alles halb so wild zu sein.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
0
Aufrufe
23K
M

Oft gelesene Themen

Oben