Information ausblenden

Apple wechselt zu ARM

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Lacunaflow, 22.06.20.

Schlagworte:
  1. Lacunaflow

    Lacunaflow Themenersteller Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.240
    88240
    Ich denke die Anzahl Personen die sich Privat einen 60k Mac Pro gegönnt haben an einer Hand abzuzählen sind, und denen ist es vermutlich auch egal.
     
  2. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.620
    4620
    Ja gut das war jetzt auch das Extrembeispiel.. aber Leute die kürzlich 4-8K für nen Intel-Mac hingeblettert haben, denen ist es vermutlich nicht so egal weil das ja auch nicht grad wenig ist..
     
  3. Paxi

    Paxi Newcomer

    Registriert seit:
    30.11.18
    Punkte:
    839
    839
    Was bedeutet denn für dich kein Support mehr?
    Keine Updates? Keine neuen Betriebssysteme?

    Da liegst du falsch, denn Big Sur 11.0 läuft auf ARM der Serie A und auch auf allen Intel X64 Kisten wie z.B. MBP 13 End 2013 oder Mac Mini/iMac 2014. Oder anders gesagt, alles ab und jünger als 2012 ist nicht updatefähig. Was ja für 8 Jahre alte Gurken völlig ok ist, da die alle noch zum aktuellen Catalina kompatibel sind.
     
    TedStriker bedankt sich.