Information ausblenden

Antelope Zen Go Synergy Core

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von auron, 26.02.21.

  1. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    <1 ms Latenzzeit für Echtzeit-Monitoring mit Synergy-Core-Effekten

    Laut der Beschreibung . Wäre ja schon ultraniedrig.
     
    auron, 27.02.21
    #21
  2. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.812
    13812
    Ich muss mich @cauerpower leider anschließen was die Treiber angeht.
    Klar, das sind jetzt "Einzelfälle" aber ich denke, dass antelope schon überdurchschnittlich viel Treiber Probleme verursacht.
    Hatte das zen Studio.
    Der Support war eigentlich immer freundlich und kompetent, aber so richtig stabil isses nie gelaufen. Bei mir über USB und Mac.
    Die haben seinerzeit auch dieses afx2daw versemmelt. Weiss nicht ob das mittlerweile funktioniert.
    Ich persönlich würde nicht mehr auf dieses dsp zeug setzen. Da hat man halt immer nen fetten Hardware Dongle.
    Naja. Muss alles jeder für sich abwägen, aber das Treiber Problem ist bei antelope schon ein Punkt.
     
    TheButcher, 27.02.21
    #22
    Glutamatjunkie und cauerpower bedanken sich.
  3. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Absolut korrekt wenn man Treiberprobeme benennt, was bringt eine DAW und Interface mit Treiberproblemen? Gar nix, wie ein Auto mit stotterndem Motor was mal fährt ein Stück und mal wieder nicht. Hatte ich in der Frostzeit vor kurzen und 5x Starthilfe weil Batterie dann hinüber. Braucht man gar nicht.

    Allerdings soll ja Antelope zu den Herstellern der Oberklasse gehören . Und UAD will nicht mit manchen AMD Mainboards oder Thunderbolts der Welt etc. Erstaunlich bei so hochpreisigen Interfaces. Vielleicht dann doch wieder zu RME.
     
    auron, 27.02.21
    #23
  4. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.812
    13812
    Das kommt alles auf deine Ohren an.
    Ob du den Unterschied zwischen einem 500 Euro Interface Wandler und einem 150 Euro Interface Wandler hörst oder nicht.

    90 % der Leute (mich eingeschlossen) würden den Unterschied nicht hören.

    Ich persönlich finde den knob vom antelope und auch uad x mal besser als das rme babyface Teil. Alles Geschmackssache...
     
    TheButcher, 27.02.21
    #24
  5. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Sagen wir mal du willst entweder ein semi-professionelles Studio und/oder Mastering Studio. Was nimmst du dann?
     
    auron, 27.02.21
    #25
  6. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.812
    13812
    Irgendwas mit Minimum 16 mic preamps.
    Alleine ein drumkit braucht schon bis zu 8 mics oder mehr.

    Mastering ist bei mir nen leichten Comp auf die Stereo Summe legen :lalala:.
    Also: keine Ahnung
     
    TheButcher, 27.02.21
    #26
  7. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    AHA! ein leichter Comp mit Gentle Settings. erwischt! naja mach ich ja auch . Ich lass sogar den Mastering assistent von Ozone 8 laufen, ist jetzt pfui oder so? Keine Ahnung, aber ich sag immer die Fostex sind schuld am Klangbild. Ich brauch Genelec :D
     
    auron, 27.02.21
    #27
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.968
    58968
    Ich sag dann immer, das ist Kunst. :)
     
    Kosaken-Kaffee, 27.02.21
    #28
    auron bedankt sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.066
    34066
    Kann man die dsps auch richtig als Plugins im Sequenzer nutzen? Oder ist das mehr so ein goodie für die Aufnahme, also live rauf rechnen lassen beim Aufnehmen?
     
    Schlumpfpeter, 27.02.21
    #29
  10. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.832
    2832
    Jein. Muss man käuflich extra erwerben (Allerdings für das Bundle nicht sehr teuer). Allerdings nur über Thunderbolt und nur MacOS. :eek:
    Seit Jahren hängt das Versprechen im Raum, dass sie auch für Win kommen.
    Dann hat man allerdings extra Power, weil sie ja im DSP-Chip berechnet werden wie bei UAD.
    Man kann das aber über digitale Kanäle und die DAW-Option "Externe FX einbinden" das ganze jetzt schon für lau machen - auch in Win 10.

    Das ist schon recht geil: Es gibt extrem viele Routingmöglichkeiten intern (etwas anders aufgebaut als Totalmix von RME, aber ähnlich viele Möglichkeiten) , so dass man gleichzeitig mehrere Kanäle für Monitoring, zum Aufnehmen und auch trocken für ein Signal erstellen kann.
     
    cauerpower, 27.02.21
    #30
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.812
    13812
    Gibt es für bestimmte Antelope Interfaces und kost 200 € extra oder es is bei irgendwelchen Premium packs dabei.

    https://en.antelopeaudio.com/products/afx2daw/

    Der Ansatz is halt ganz anders wie bei uad wo man alle Plugins einzeln kaufen darf/muss/soll.
     
    TheButcher, 27.02.21
    #31
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.066
    34066
    Danke!

    Heißt das, das die Interfaces unter Windows nicht wirklich nutzbar sind? Dann muss ich dem Osterhasen noch eine Änderung zukommen lassen...
     
    Schlumpfpeter, 27.02.21
    #32
  13. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.832
    2832
    Doch doch. Ich betreib es ja hier mit Windows. Sind tolle Interfaces.
    Latenz ist schlecht (wg Buffersize - könnte ein Problem mit meinem Setup sein)
    aber das interessiert nicht.
    Da ich mir nämlich die internen Effekte aufs Ohr lege (und bei Bedarf mitrecorde). Ich nehm zum Beispiel Gitarre einmal DI und einmal den mit internen Ampsims auf 2 Spuren auf - die Ampsim nutz ich auch zum Monitoring.
    Ich find das Teil an sich toll.

    Ab und an hängt sich der Treiber auf, dann gehts auch wieder. Das ist unschön, aber ich wills auch nicht total schlechtreden. Andere haben Glück und gar kein Problem.

    Mit Kunden im Nacken würde ich wohl eine andere Lösung suchen
     
    cauerpower, 27.02.21
    #33
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.681
    27681
    Naja, mir geht's bei sowas eher um die Latenz im Sequenzing-Betrieb, also per Software-Monitoring.
     
    Sascha Franck, 27.02.21
    #34
  15. Pointless

    Pointless Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.02.21
    Punkte:
    4
    Hallo Cauerpower
    Wenn ich richtig gelesen habe besitzt du schon das neue Zen Go. Ich bin auch am überlegen ob ich es mir zulege. Ich zweifle eigentlich nur noch wegen dem Kopfhörerverstärker er soll laut Bewertung eines Thoman Kunden sehr schwach sein. Kannst du das bestätigen? Oder liegt er in einem Bereich der noch in Ordnung ist. Eine weitere Frage währe noch ob man wirklich 8 Virtuelle Kanäle für die DAW zur Verfügung hat und wie viele Plugins man ungefähr gleichzeitig nutzen kann. Im Moment habe ich noch das Apollo Twin USB. Wenn du mir helfen könntest wäre Klasse von dir.
     
    Pointless, 27.02.21
    #35
  16. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.010
    1010
    Könnte ich mir mal so gar nicht vorstellen, das der Kopfhörerausgang schwach ist. Weisst du warum ? Weil er 2 Anschlussmöglichkeiten hat und das Interface dürfte genug Strom ziehen, anders als so einfach gestrickte Interfaces um die 100 Euro. Wieviel Ohm hat denn der Kopfhörer des Thomann Kunden oder schreibt er da nix?
     
    auron, 27.02.21
    #36
  17. Pointless

    Pointless Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.02.21
    Punkte:
    4
    Ne da schreibt er nix. Meiner hat 250 Ohm DT750
    Nutzt du den Kopfhörerausgang? Wenn ja mit welchem? Bzw mit wie viel Ohm?
     
    Pointless, 27.02.21
    #37
  18. Pointless

    Pointless Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.02.21
    Punkte:
    4
    DT 770
     
    Pointless, 27.02.21
    #38
  19. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.832
    2832
    Ich hab ein Orion, älteres Modell.
    Das ist nicht Bus-powered, vielleicht nicht vergleichbar. (?)
    Das Orion liefert ca 96-97dB A-bewertet bei max Lautstärke bei einem 250 Ohm Kopfhörer

    ...genau, einfach ein Schallmeßgerät zwischen Ohr und Muschel geschoben.
    :D
     
    cauerpower, 27.02.21
    #39
  20. Pointless

    Pointless Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.02.21
    Punkte:
    4
    Okay das wäre in Ordnung ich glaube aber nicht das dass Zen Go auch die Leistung hat.
    Ich dachte du hast das Zen Go hab ich mich getäuscht:) danke dir aber für die Antwort:)
     
    Pointless, 27.02.21
    #40