Information ausblenden

Antelope Zen Go Synergy Core

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von auron, 26.02.21.

  1. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.21
    auron, 26.02.21
    #1
  2. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    53.735
    53735
    Ich habe es von "Deal of the day" hierher verschoben...

    LM18 für recording.de
     
    LM18, 26.02.21
    #2
  3. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Ist ein Deal oder nicht?
     
    auron, 26.02.21
    #3
  4. maikwars

    maikwars

    Registriert seit:
    09.07.14
    Punkte:
    58
    58
    Warum sollte es? Die 499€ sind der normale Preis die dafür aufgerufen werden.
     
    maikwars, 26.02.21
    #4
  5. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Vergleich mal den Preis vom UAD Solo USB, dann kommt man ins Grübeln ;)
     
    auron, 26.02.21
    #5
  6. maikwars

    maikwars

    Registriert seit:
    09.07.14
    Punkte:
    58
    58
    Ja, das mag ja sein das das Produkt eine sehr gute P/L hat aber es ist kein Deal! Das wäre es, wenn es vorrübergehend nur 350€ kosten würde z.B. ;)
     
    maikwars, 26.02.21
    #6
  7. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Also ausstattungsbereinigt vermutlich 400 Euro Unterschied is kein Deal? Wow
     
    auron, 26.02.21
    #7
  8. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.621
    11621
    Es macht mehr Sinn, sich mit dem Gerät an sich zu beschäftigen und nicht mit der Frage, ob es ein Deal oder nicht ist.
     
    notebynote, 26.02.21
    #8
    pitto bedankt sich.
  9. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.813
    2813
    Mann, Deal of the Day betrifft eine Preissenkung für einen begrenzten Zeitraum bei einem bestimmten Produkt.
    Willste das nicht verstehen oder stehste wirklich aufm Schlauch?
     
    cauerpower, 26.02.21
    #9
    rkdk, richie, die_potense und eine weitere Person bedanken sich.
  10. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.813
    2813
    btw.
    ich bin gerade hier, weil ich Cubase neu starte.
    Und zwar deshalb, weil der Antelope Asio Treiber mal wieder nicht geladen wird.
    Die haben die Treiber-Entwicklung an irgendeine Ex-Ostblock-Klitsche ausgesourced.
    Ich habe damit ständig Probleme - zumindest auf Win 10. Hatte neulich sogar einen auf Teamviewer, der hats auch nicht hingekriegt.
    ...dann läufst auch wieder ne Zeit gut. Keine Ahnung, was die verzapfen.

    Die Interfaces selbst sind spitze. Eigentlich möchte ich die Funktionalität (Routing, FX, etc) nicht missen
     
    cauerpower, 26.02.21
    #10
    Glutamatjunkie, rkdk und Schlumpfpeter bedanken sich.
  11. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Ja und das kann genau bei diesem Produkt genau der Fall sein, machste hier einen auf Oberschlaumeier und Lehrer oder was hast du für ein Problem überhaupt ?! Meinst du , du kommst hier mit dicken Eiern an und zeigst erstmal wer den Meinungsdiskurs beherrscht oder wie?

    Vor allem so wie ein Oberbürokrat dann genau penibelst einzuordnen ob es jetzt Deal of the Day ist oder nicht , das zeugt nicht gerade von einer gewissen Flexibilität sondern einfach nur das hier peinlich genau wie eine Behörde gearbeitet wird, du liebe Zeit !
     
    auron, 26.02.21
    #11
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Weiß jemand was über Latenzwerte?

    Ich finde es ja sehr geil, dass das Teil zwei KH-Ausgänge hat, nach wie vor sehr selten, aber oft extrem hilfreich.
     
    Sascha Franck, 26.02.21
    #12
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.057
    34057
    .....
     
    Schlumpfpeter, 26.02.21
    #13
    rkdk bedankt sich.
  14. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.813
    2813
    Latenz bei mir unterirdisch (Antelope Orion). Bzw. ich kann einfach keine kleinen Buffersizes einstellen, sonst Dropouts.
    Ich bin aber auch nicht sicher, ob nicht meine Projekte (viele VSTis) und mein PC-Setup da reingrätschen. Ich hatte auch mit einem RME UC schnell dropouts bei kleinen Buffersizes.

    @auron
    Von mir aus, poste weiter deine "deals" in Deals of the Day und lass sie dann von den Admins verschieben, wenns dir Spaß macht.
    Dein Post beantwortet auch meine Frage. Offensichtlich willste nicht.
     
    cauerpower, 26.02.21
    #14
  15. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Sag mal Cauerpower , bist du im Krawallmodus oder was willst du?

    Wenn du selbst mit nem RME UC Latenzprobleme hast, geh mal zu Medion, die haben neue PCs.
     
    auron, 26.02.21
    #15
  16. cauerpower

    cauerpower

    Registriert seit:
    14.04.07
    Punkte:
    2.813
    2813
    Und Du? Siehst du gar keinen Anteil bei dir, mit dem recht sturen Beharren auf deiner Meinung, obwohl du eindeutig falsch liegst?
    Das hat mich provoziert.
    Deshalb mein provokativer erster Post. Tut mir leid dafür.
    Ich werde aufhören.
     
    cauerpower, 26.02.21
    #16
  17. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Du kommst mit nem Treiberproblem von RME mit rein. Weil du Treiberprobleme hast, warst du auf 180 , richtig?

    Na egal, auf das Thema outsourcen von Treibern zurückzukommen, das stimmt das manche oder viele das an andere Entwickler geben und ein so genannten Universaltreiber entwickeln lassen. Das erklärt , warum manch Interfaces sagen wir mal unprall arbeiten. Sogar Steinberg macht das mit dem outsourcen von Treibern, denn das Yamaha Ag03 (hab ich sowie das EMU1820m...) und das UR44C haben identische Treiber. Was wiederum RME in den Vordergrund rückt, da die scheinbar als einer der wenigen noch dediziert INHOUSE programmieren lassen und dem entsprechend teurere Entwicklungskosten haben, die dann auf den Preis umgelegt werden. Klingt komisch, ist aber so.
     
    auron, 26.02.21
    #17
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Gibt schon noch ein paar Firmen, die nicht auf generische Treiber setzen, meistens dann eher im hochpreisigen Bereich, erstaunlicherweise aber auch bspw. Zoom. Allerdings ist bei denen die weitere Pflege quasi nicht-existent, zukunftssicher geht anders.
    Der Großteil günstigerer Interfaces wird aber tatsächlich mit outgesourcten Treibern versorgt, meist von Thesycon. Was auch erklärt, dass die latenzmäßig fast alle mit so gut wie identischen Werten daherkommen (die kleinen Unterschiede machen dann vermutlich Treiber und Onboard-Mixer).
     
    Sascha Franck, 26.02.21
    #18
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Und was zankt ihr euch eigentlich? Lockdown-Koller? Kann ich verstehen....
     
    Sascha Franck, 26.02.21
    #19
  20. auron

    auron Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    1.004
    1004
    Moin , schwer zu sagen. Hab wohl auch über die Stränge geschlagen, sorry dafür . Muss wohl an der Begeisterung für das Audiointerface gelegen haben, wobei ich kein Antelope Verfechter bin sondern einfach mal mit meinem EMU1820m verglichen hatte was wohl langsam Fratze geht. Das Antelope Go ist ja ganz neu wie es scheint, trotzdem kenn ich kein professionelles Audiointerface mit der Ausstattung , das dann noch so weit DSP Effekte mitbringt zu 499 Euro. Jetzt bitte nicht Focusrite oder Steinberg, das ist nicht vergleichbar bei dem Preis ;)

    Im diesen Sinne noch fröhliches Recorden weiterhin...
     
    auron, 27.02.21
    #20
    clemenserwe und cauerpower bedanken sich.