Information ausblenden

Alte Celestion G12-100: Infos gesucht

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von sts, 11.05.21.

  1. sts

    sts Themenersteller

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.487
    37487
    Das würde meine Recherche einerseits ergiebiger machen (wg. unzähliger Fundstellen mit diesem Namen), andererseits aber auch ein bisschen unübersichtlich. Aber ich denke drüber nach.

    Angehängt noch ein Ausschnitt aus dem Datenblatt von Celestion. Bitte nicht in einen Hifi-Lautsprecher einbauen (als einzigen Lautsprecher), das wird etwas muffig.

    capture_2021-05-12_196.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.21
    sts, 12.05.21
    #21
  2. 33eins

    33eins Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    04.11.20
    Punkte:
    150
    150
    Liebe Kolleschen :)

    um Mißverständnisse zu vermeiden, ich möchte ja gar nicht abstreiten, daß der dB/1Watt Wert eine gewisse Aussagekraft hat, anhand der man zumindest grobe "mismatches" vermeiden kann.

    Andererseits haben alle (mir bekannten) Git-LS doch einen ziemlich unebenen Frequenzgang.
    Der dB/1Watt Wert wird allerdings (wie man auch in obigen Datenblatt sieht) bei 1 kHz ermittelt.

    D.h.m.M.n. wenn man zwei unterschiedliche LS-Chassis per Datenblatt "matchen" möchte, dann macht das doch eigentlich nur Sinn, wenn man deren beiderseits unebene Frequenzgangskurven (bezugswert-passend) übereinander legt und so miteinander vergleicht?

    Aber vielleicht reden wir ja auch nur aneinander vorbei ... :confused:

    Prösterchen :)
     
    33eins, 12.05.21
    #22
  3. sts

    sts Themenersteller

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37.487
    37487
    Darum geht es mir auch nur - nicht mehr, nicht weniger. Dass ich nachher auch noch hinhören muss, ist doch selbstverständlich. Beides schließt sich daher nicht aus, sondern soll sich ergänzen. Es ist also für mich keine Entweder-Oder-Frage.

    Da ich übrigens beabsichtige, die zwei (identischen) Celestions, um die es hier u.a. geht (und von denen ich jetzt die Daten vom Hersteller habe), demnächst in ein gemeinsames Gehäuse zu verpflanzen und den "anderen" Lautsprecher (Jensen) woanders zu beherbergen (anderes Gehäuse, 1 x 12), wird sich die ganze Frage dann wohl gar nicht mehr stellen. Bis ich dann wieder ne andere Idee habe. :confused:

    Prost! ;)
     
    sts, 12.05.21
    #23