Information ausblenden

1176 vergleich

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von karumba, 27.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    ich habe mir mal den spass gemacht meine 1176 hardware die mir sampa gebaut hat etwas unter die lupe zu nehmen. es handelt sich um einen 1176LN rev D. ich habe dann auch gleich noch die UAD pendants hergenommen, d.h. sowohl die alte UAD-version als auch die 3 neuen.

    die alte version nennt sich "UAD 1176" & die neuen fangen alle mit "UAD UA" an. und zum spass habe ich mal noch den klanghelm DC8C hinzugezogen, da ich finde, dass er diesen sound ziemlich gut emulieren kann. ich habe ihn in letzter zeit gern u.a. für den 1176-sound hergenommen, da ich finde, dass er besser klingt als die alte UAD-version (die hier gegen alle anderen ziemlich abfällt bezügl. des tones).

    die bearbeitung ist schon recht extrem gewählt, ich hätte aber auch keine probleme es für metal so zu mischen. limiting ist keins drauf, die wandlung ist einfach sauber ausgesteuert.

    https://recording.de/~karumba/forum/1176_vergleich.zip

    was meint ihr?

    NACHTRAG:
    - https://recording.de/~karumba/forum/Softube_VC76.zip

    NACHTRAG 2:
    https://dl.dropbox.com/u/103975135/weitere1176vergleich.zip
     
    karumba, 27.08.12
    #1
    DerGipfel, geebee, electrisizer und eine weitere Person bedanken sich.
  2. Soundmopi

    Soundmopi Produzent

    Registriert seit:
    22.12.04
    Punkte:
    6.666
    6666
    uih, sowas ist immer schwer zu beurteilen. Auf jeden Fall schön mal seine Ohren zu spitzen [​IMG]

    Leider geht gerade nur Kopfhörer, nicht optimal, aber trotzdem meine Eindrücke:

    - Klanghelm zerrt schon ganz gut, mir zu viel

    - UAD 1176LN - bleibt originalgetreu, gute warme Kompression

    - UAD UA1176 Rev A - ein kleines bisschen spitzer als der alte UAD 1176LN

    - UAD UA 1176AE - schöne ausgewogene warme Kompression...mir gefällts gut!

    - UAD UA 1176LN Rev E - kommt lauter? auch spitzer, bricht sehr extrem durch ohne Rücksicht auf Verluste ;-)

    - Hardware 1176LN Rev D - kommt dem UAD UA 1176AE sehr nahe, wirkt dumpfer, dadurch evtl. zwangläufig wärmer. gefällt aber auch sehr gut!

    Wie gesagt, war nur ein schnelles Gegenhören auf Kopfhörern.

    Auf jeden Fall finde ich solche Beispiel klasse, und mal sehen was unsere Soundgurus noch so zu berichten haben!

    Danke karumba!
     
    Soundmopi, 27.08.12
    #2
    karumba bedankt sich.
  3. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.501
    19501
    klingt doch alles gut :)

    aber den crossfade bei "earned your wings and wear them well" würd ich nochmal bisschen umpositionieren ;)
     
    Nachtschicht, 28.08.12
    #3
  4. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    beim klanghelm hatte ich die sättigung einen tick zu stark drin, wenn man sie etwas zurücknimmt, gleicht es sich besser an & auch das regelverhalten kommt prima hin (die kisten kann ja noch sehr viel mehr).

    UAD 1176LN (der alte) finde ich am schlechtesten von allen, mir gefällt der tone nicht, hart & kantig.
    die 3 neuen kommen aber ziemlich cool & der UAD UA 1176LN Rev E kommt mE am nahesten. auf keinen fall schlechter als die hardware, nur minimal anders. den tone haben sie wirklich verdammt gut gematched!
     
    karumba, 28.08.12
    #4
  5. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    ich habe keinen crossfade gemacht, dass ist einfach ungesäubertes rohmaterial. war vielleicht die band.
     
    karumba, 28.08.12
    #5
  6. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.644
    5644
    So nach dem ersten Hören würde ich die Hardware nehmen, da das Material da am "angenehmsten" wirkt. Das kann an dem Weniger an Höhen liegen, das soundmopi angemerkt hat. Kommt jetzt halt drauf an, wie sich das im Restmaterial noch durchsetzt. Da wären dann wahrscheinlich die anderen Versionen besser geeignet.

    War das original schon irgendwie komprimiert?
     
    TheTick, 28.08.12
    #6
  7. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.209
    6209
    Die leichte Höhendämpfung beim Hardwaregerät ist mir auch schon in Vergleichstests mit den UAD Plugins aufgefallen. Die 1176 Nachbauten von Universal Audio sind aber auch in den Höhen nicht so brilliant.

    @karumba: Ich hab vor kurzen meine Klirrfaktormessbrücke vom kalibrieren zurück bekommen, die war ganz schön daneben und hat nicht mehr saubere Messwerte angezeigt, das war mir damals nicht bewusst..... Dein 1176 war das letzte Gerät dass ich damit eingestellt hab, kann also sein dass dein Gerät noch ein wenig in Sachen Verzerrungen optimiert werden kann. Wenn dir mal danach sein sollte kannst du es zu mir schicken und ich checks dann nochmal durch. Obs aber wirklich im hörbaren Bereich liegt kann ich dir auch nicht genau sagen :)
     
    Sampa, 28.08.12
    #7
  8. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    also klanglich kann ich nichts negatives feststellen - oder sagen wir: es gefällt mir so wie es ist :)

    ich glaube nicht.
     
    karumba, 28.08.12
    #8
  9. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.644
    5644
    Der FET von softube ist doch auch ein 1176 Nachbau. Die haben die Höhendämpfung anscheinend ins Plugin übertragen. Haut mal 8 FET hintereinander mit Gain auf 0 und Threshold auf 'aus'. Da wirds schon ganz schön "warm" :)
     
    TheTick, 28.08.12
    #9
  10. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    3.754
    3754
    interessant!

    meine reihenfolge von schlecht nach gut:

    klanghelm..............uadLN, uadAE, uad rev a, hardware, uad rev e

    würde das gleiche experiment aber mal im mix probieren. oft passt sich HW einfach besser in einen mix ein (gerade die mit übertragern).
     
    electrisizer, 28.08.12
    #10
  11. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    da ich das NI komplete ultimate paket habe, ist mir aufgefallen, dass deren ganzen compressoren ja mit dabei sind. ich habe eben mal noch den VC76 ausprobiert - nicht schlecht! würde mich nicht wundern wenn der source code der gleiche ist wie beim FET. gefällt mir auf jeden fall *deutlich* besser als die alte UAD-version & auch besser als der klanghelm "mit 1176-preset". ist sehr nah an der hardware.

    morgen teste ich mal noch den l2a, den 160XL & den transient designer von native instruments. die haben auch noch so eine art SSL package - hat das mal einer verglichen?
     
    karumba, 28.03.13
    #11
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.361
    51361
    naja, ich hab ne ganz andere Meinung. Mir gefaellt der Attack gar nicht.

    Vor allem sind die Stand Alone Dinger ohne Oversampling, im Gegensatz zu der Guitar Rig Version.

    Mal das SSL Gate ausprobieren, das ist so schlecht ... :(
     
    synthpark, 28.03.13
    #12
    marlatino bedankt sich.
  13. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    (folgendes meine ich wirklich ernst)

    Seit mehr als 15 Jahren höre ich bzw lese ich diese Vergleiche und vorallem immer dieselben Floskeln ala "schon ganz gut dran" (von einer Technik, die sehr alt aber sich wohl früher gut bewährt hat. ) Es gibt massiv viele Zeitungen davon, es gibt zig Forenbeiträge mit diesen lesbaren Inhalten. Was ich selbst allerdings seit immer schon vermisse, ist: WAS HABEN DIESE LEUTE GEHÖRT?

    Also können diese Unterschiede mal bitte bitte in Datenbanken festgehalten werden?
    Denn wenn es um Vergleiche von Technik geht, dann sind das ja keine subjektiven Eindrücke mehr, sondern messbare Ergebnisse.

    Diese blieben jedoch der Allgemeinheit seit jeher fern.

    So dass zwangsläufig der Eindruck entstehen muss, dass Software schlecht ist. Und vorallem auch dass dieses eine Gerät besser ist als ein anderes (derselben technischen Güteklasse).

    Ich weiss nicht Leute - ich mach da irgendwie nicht mit.
    Wenn schon verglichen wird, dann zeigt doch die Vergleiche mal. Sagen wir als großes Forenprojekt oder was auch immer.

    Ari
     
    Ari, 28.03.13
    #13
  14. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    synthpark, ich fahre meine cpu beim mischen auch ohne OS an die wand, ausserdem ist entscheidend wie es klingt.

    ari, oben gibts soundbeispiele. hör doch einfach selbst.
     
    karumba, 28.03.13
    #14
  15. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ja geht weniger ums selbst hören, sondern um tabellarisch oder konkrete schriftliche Aufzeichnung, wie was ist. Und zwar WIRKLICH - nicht nur subjektiv. Also zb wenn jemand sagt, er findet dies und das besser (passiert ja hier oft!) was heisst das für einen anderen? Nix.

    Auch zb wenn gesagt wird, "ein plugin ist schon ganz gut an der hardware dran". Könnte das zb heissen, dass die Attackphasen des Plugins viel zackiger sind, als die Hardware (oder umgekehrt) Dies kann jemand gut oder schlecht finden.

    Mir geht es darum, eine Auflistung zu machen, wie etwas IST, nicht wie wer es findet.
    Und da es hier um Messungen geht, sollte das doch auch mal machbar sein.

    Ich möchte also eine Tabelle lesen und mir dann eine Meinung darüber machen, ob ich jetzt dieses oder jenes Gerät lieber mag. Das bringt mir mehr als zu lesen, WER hier welches Gerät lieber mag.

    ------------------------------
    zb hast du ja eine konkrete Einschätzung wörtlich geschrieben hier. (aber nur als Meinung)
    Zeig mir das bitte in den Werten, die diese Geräte von sich geben. Damit ich damit was anfangen kann.
     
    Ari, 28.03.13
    #15
  16. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    messen ist ja schön & gut (mache ich ja selbst seeeehr gerne), aber bei gewissen dingen bringt es einen nicht weiter & man muss hinhören. das gehört zum handwerk eines jeden tontechnikers. messungen können das gehörte stützen, sind aber bei weitem nicht alles.
     
    karumba, 28.03.13
    #16
    DerGipfel bedankt sich.
  17. BasstianvH

    BasstianvH

    Registriert seit:
    31.12.12
    Punkte:
    1.897
    1897
    Wer viel misst, misst Mist.
     
    BasstianvH, 28.03.13
    #17
  18. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.249
    47249
    Könnte es mal noch durch meinen Hardware 1176LN aus dem Strip durchlassen, sowie durch den vc76, FET und die Demo vom Waves zieh ich auch mal.

    Hast du da bei allen etwa dieselbe Einstellung gemacht?
     
    RefinedRough, 28.03.13
    #18
  19. karumba

    karumba Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    die einstellungen sind soweit gematched:
    - attack lang (links-anschlag)
    - release kurz (rechts-anschlag)

    input & output gain muss man dann nach gehör so einstellen, dass man eine vergleichbare compression erzielt. beim alten UAD 1176 hätte ich glaube noch etwas fester reinfahren können habe ich gestern festgestellt. er wird im präsenzbereich aber dann verdammt hart & bröselig im vergleich zu den anderen.
     
    karumba, 28.03.13
    #19
  20. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.249
    47249
    Ok. Also hast du bei der angezeigten GR keine vergleichbaren Werte ---> wahrscheinlich klebt da die Nadel eh unten :D

    Und die Ratio?
     
    RefinedRough, 28.03.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.