1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Artilects

Song in 'Soundtracks' von Argasos gepostet, am 26.05.16.

  1. Argasos

    Argasos

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    1.313
    1313
    8.21/10, 14 Stimme(n)
    Titel:
    Artilects
    Dauer:
    00:02:20
    Datum:
    26.05.16
    Interpret:
    Argasos
    Kategorie:
    Soundtracks

    Diesen Monat stelle ich nochmal einen Track rein, der schon etwas älter ist, ich habe ihn mit ein paar Effekten angereichert und noch ein bisschen "ausgefeilt". ICh würde ihn mal in die Kategorie symphonisches Charakterstück einordnen. Er ist im Vergleich zum letztmonatigen doch eher recht kurz, hoffe er gefällt euch dennoch. Wieder spielt die East West Kompo und der Symphonische Knabenchor singt so ein paar Ahs und Ohs.
     
    Argasos, 26.05.16
  1. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.438
    52438
    9/10,
    Sehr durchdachter Einsatz des Instrumentariums - spitze! Mehr davon.
     
    Argasos bedankt sich.
  2. Floward

    Floward

    Registriert seit:
    17.09.13
    Punkte:
    172
    172
    9/10,
    Das Arrangieren und Produzieren hast du echt drauf, da merkt man, dass du Profi bist. Gefällt mir sehr gut, weiter so ;-)
     
    Floward, 30.06.16
    Argasos bedankt sich.
  3. KantinaKasino

    KantinaKasino

    Registriert seit:
    14.04.16
    Punkte:
    85
    85
    7/10,
    klassik ist nicht so meines. aber davon abgesehen find ich das richtig gut und professionell gemacht. es macht mich etwas traurig, schnüff. da gibt es nichts zu meckern. das arrangement und der sound überzeugt. sehr gut gemacht!
     
    Argasos bedankt sich.
  4. FalkProduzent

    FalkProduzent

    Registriert seit:
    26.01.15
    Punkte:
    427
    427
    7/10,
    Erinnert mich an einen Soundtrack von einem Spiel. Das Ende gefällt mir sehr gut. Am Anfang finde ich das die Instrumente nicht gut gemastert sind. Ansonsten geheimnisvolle Stimmung die in Action übergeht.
     
    Argasos bedankt sich.
  5. Raeumchen

    Raeumchen

    Registriert seit:
    25.08.12
    Punkte:
    2.178
    2178
    10/10,
    Sehr schönes Stückchen. An der Snare hätte ich noch etwas gefeilt, klingt mir zu statisch-mechanisch-undynamisch, und da gibt garantiert bessere, authentischere Samples .... aaah, da hatte Helge schon was dazu gesagt. Aber das ist in der Gesamtheit ne Winzigkeit. Ich gratuliere Dir zu dieser Arbeit.
     
    Raeumchen, 02.06.16
    Argasos bedankt sich.
  6. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.555
    20555
    8/10,
    Schön anzuhören, macht mir sentimentale Stimmung und holt mich auch gleich wieder raus. Ih bin eigentlich kein Fan von diesen klassischen Orchester-Sachen, aber das hat mir getaug.
     
    stonyroad, 01.06.16
    Argasos bedankt sich.
  7. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.142
    6142
    8/10,
    Jo, gefällt.
     
    HarrySH, 31.05.16
    Argasos bedankt sich.
  8. sixstringwarrior

    sixstringwarrior

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    4.021
    4021
    8/10,
    Der ist aber schon etwas viel älter :D Mindestens letztes Jahrhundert. Ne, aber wirklich toll gemacht. Vielleicht etwas zu spektakulär am Ende, da kapier ich die Verbindung zum Anfang ohne Bebilderung dramaturgisch irgendwie nicht. Sehr, sehr solide Arbeit dennoch.
     
    Argasos bedankt sich.
  9. brudaj

    brudaj

    Registriert seit:
    21.03.10
    Punkte:
    60
    60
    9/10,
    sehr effektvoll und eingängig! Schönes melodisches Thema, satt instrumentiert und vom Spannungsbogen ansprechend. Die Räumlichkeit und Klarheit im Sound sind sehr gut gelungen. Mich stört der Bolero- Charakter nicht. Lediglich das Schlagzeug-fill dorthin finde ich befremdlich, weil ich sonst kein drumset höre.
     
    brudaj, 31.05.16
    Argasos bedankt sich.
  10. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    12.392
    12392
    10/10,
    Finde Deine Räumlichkeit grandios. Du beherrschst das Instrument "Orchester", das wünschte ich für mich auch. Einzig ein paar Streicher-Runs stechen heraus, aber es kann ja nicht alles perfekt sein.
     
    Locis, 31.05.16
    Argasos bedankt sich.
  11. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.766
    21766
    8/10,
    schönes stück!
     
    jet2, 30.05.16
    Argasos bedankt sich.
  12. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.751
    84751
    5/10,
    Der Track wirkt zu kurz gedacht. In der ersten Hälfte entfaltet sich viel Potential, man merkt die ganze Arbeit dahinter, viel Dynamik, viele gute Ideen (auch kompositorisch) dabei und dann ... folgt leider die 2. Hälfte, die mit dem unmotivierten Bolero-Gehämmer anfängt und die Ideen der 1. Hälfte vermissen lässt. ICH würde det Janze Dingen nochmal aufmachen und ab der 2. Hälfte anders an die Sache herangehen, mich auch um eine anständige Percussion-Abteilung bemühen, diese live einkloppen und komplett anders gestalten, dynamischer. Dann würde ich - thematisch - den ersten Teil noch einmal aufgreifen und variieren. Ja, das würd ich. :jawohl:
     
    helge1973, 30.05.16
    Argasos bedankt sich.
  13. musicdevil

    musicdevil Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    21.372
    21372
    10/10,
    Ja, ist ein guter Soundtrack, gibts nichts zu meckern.
     
    Argasos bedankt sich.
  14. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.711
    50711
    7/10,
    Der Bolero-Einschlag am Schluss, der muss nicht sein für mich :) Tatsächlich hat dieser mir das eigentlich positive Bild deines Songs ein wenig verhagelt. Die Stimmung davor ist rund, einfach gut gelungen, in allen Belangen, ich hätte mir zweierlei gewünscht. 1. Nix Bolero. 2. Länger dat Dingen, noch wat schwelgen. :)
     
    holgi, 26.05.16
    Argasos bedankt sich.