Magazin

Der Bereich Magazin ist das Herzstück der Community. Hier befinden sich qualitativ hochwertige News, Testberichte, Interviews und Workshops für Musik-Macher. Von Studioberichten und Neuheiten der Branche über Equipment-News, Tests und DIY-Reviews werden hier viele Themen redaktionell vorgestellt oder eigenständig aus der Community angesprochen und diskutiert. Video-Workshops und eine Radioshow, für audiophile Musikschaffende....

Noch vor einiger Zeit war die Bearbeitung von Gesangsstimmen im Studio, neudeutsch auch Vocal Processing genannt, lediglich den Profis vorbehalten. Amtliche Tools zur Pitchkorrektur dienten nicht selten als Alleinstellungsmerkmal für ein Tonstudio und zogen die Linie zwischen der Profi-Liga und Projektstudio. Mittlerweile haben entsprechende Tools allerdings auch schon Einzug in das Standard-Portfolio der DAWs gehalten, Logic 8 z. B. bietet im Lieferumfang ein Pitch Correction Plug-in. Deshalb muss ein entsprechendes Produkt eines Drittanbieters heute auch weitaus mehr leisten, denn nur schiefe Töne gerade zu rücken reicht schon lange nicht mehr. Wenn man mit entsprechender Software neben der Tonhöhenkorrektur auch noch Chorsätze...
Wer hinter diesem Namen eine weitere Gitarrensimulation vermutet, liegt falsch. Zwar geht es bei Plectrum 2 unter anderem auch um Saiteninstrumente, doch hierbei handelt es sich vornehmlich um ein Piano. Dabei entstanden die Samples nicht auf herkömmliche Art: Die Saiten des Klaviers wurden gezupft und mit verschiedenen Materialien angeschlagen, was ihnen jeweils eine ganz eigene Obertonstruktur entlockt und erfrischend anders klingt. Doch damit begnügt sich das 12 GB umfassende Paket bei weitem nicht ... Neben dem unkonventionell gespielten Flügel findet man eine ganze Sammlung von percussiven, tonalen Instrumenten, deren Samples sich aus dem Anschlagen oder Gegeneinanderschlagen diverser Glas-, Metall- oder Keramikobjekte...
Seit dem 15. September bewirbt Spectrasonics das neue Software-Instrument Omnisphere auf der eigenen Webseite. Als der Verkauf dann startete, kauften viele Musiker das Produkt ohne es je gespielt oder wirklich gehört zu haben, denn wirkliche Hörbeispiele gibt es nicht. Auf der Spectrasonics-Seite gibt es nur noch die Filme, in denen Eric Persing so überzeugend ist, dass er mir auch einen Stift verkaufen könnte. Hans-Jörg Scheffler, der für Atmosphere, Omnisphere und Stylus einige Sounds programmiert hat, verweist zwar auf einen Song auf YouTube. Allerdings ist hier auch nicht klar, welche Sounds vom Omnisphere stammen. Da Spectrasonics uns nicht gerade mit einer Version für einen Testbericht bedroht hat, kaufte ich das Produkt im...
Was mag es wohl alles an Neuigkeiten geben, war mein erster Gedanke als Cakewalk bereits im September wieder eine neue und somit die bereits 8. Version des DAW-Schlachtschiffs Sonar Producer ankündigte? Da ich nun schon den bereits fünften Test zu Sonar auf dieser Webseite schreiben darf, waren meine Erwartungen von Anfang an sehr hoch. Legen wir doch gleich mal los. Sonar wird nun auf 4 DVD's ausgeliefert. Dabei ist erst mal nur die DVD "installation content" wichtig. Sonar selbst ist innerhalb von 20 Minuten installiert und bereit zum ersten Start. Auf der Website des Herstellers befinden sich bereits zwei Updates, die das Programm auf Version 8.02 aktualisieren. Kleinere Fehler sollen damit der Vergangenheit...
Die T-RackS-Suite gehört mit Sicherheit schon zu den Klassikern im Programm von IK Multimedia, wenn es um das Thema Mastering-Plug-ins geht. In der neuesten Version T-RackS 3 Deluxe wurde das Paket im Vergleich zur Vorgängerversion nochmals mächtig aufgepeppt, und auch hier heißt aktuell das magische Zauberwort Vintage. Im direkten Vergleich zum alten T-RackS hat die neue Deluxe Version neben den bekannten klassischen IK Multimedia-Modulen einige neue Komponenten spendiert bekommen, die sich zum einen an alten analogen Studioklassikern orientieren, zum anderen aber auch auf aktuelle Technik Bezug nehmen. So stehen dem Benutzer insgesamt neun Komponenten zur Verfügung, die als Prozessorkette verschaltet werden können. Da hätten...
Verglichen mit teurer Hardware müssen die meisten virtuellen Equalizer Federn lassen: Während sich Plug-In-Hersteller mit Simulationen von Vintage EQ's gegenseitig übertrumpfen, bietet Algorithmix mit den phasenlinearen Mastering-Equalizern "PEQ Red" und "PEQ Orange" einen eigenen Ansatz. Die Optik der Algorithmix Plug-Ins erinnert an längst vergangene Tage, der Klang ist dafür umso zeitgemäßer - schenkt man den Zitaten auf der Webseite der Waldshut-Tiengener glauben. Die nahezu grenzenlose Begeisterung von Mastering-Legenden wie Bob Katz nährt den Verdacht, dass - einmal mehr - der Blick auf die inneren Werte lohnt. Aufbau und Bedienung sind bei beiden Plug-Ins gleich: Jedes der zehn EQ-Bänder lässt sich per Maus im...
Neben den sehr umfangreichen Session Drums, bei denen der Fokus darauf liegt, akustisches Schlagzeug möglichst realistisch und mit allen Nuancen in Live zu reproduzieren, bietet Ableton jüngst auch die Drum Machines an, welche sich elektronischen Drumcomputern wie Rolands TR-606, TR-808 und TR-909 oder dem Oberheim DMX widmen. Erschlagen die Session Drums zunächst durch ihren schieren Umfang von 28 GB, so sind die Drum Machines um einiges schlanker - die Installation frisst nur etwas über 500 MB an Festplattenplatz. Die Sounds, die Ableton in die Drum Machines gepackt hat, können gewiss als Klassiker bezeichnet werden, und auch wenn heute wohl niemand mehr ernstlich behaupten möchte, dass die Drumsounds aus einer Roland...
Mega, ultra, super ... Die Waschmittelwerbung hat keine Superlative mehr und wäscht deswegen noch weicher als herkömmlich. East West will auch immer schneller, höher und weiter. So heißt der Nachfolger von Colossus jetzt Goliath. Willkommen Vor allem die Verpackung ist riesig. Und das für nur sechs DVDs. Ein Drittel der Größe hätte es auch getan aber so sicher nicht die Größe der Library demonstriert. Goliath benutzt jetzt auch den eigenen Player PLAY und braucht keine Software mehr wie Kontakt oder Kompakt. Für die Registrierung und Freischaltung braucht man allerdings einen iLok Dongle. Auch wenn die Installation klappte, zeigte dieser mir bisher nicht an, dass Goliath registriert ist. Es zählt eben doch die Größe Leider...
Wer auf den Pfaden von Hans Zimmer wandern und ein wenig Filmmusik im Orchestersound erstellen möchte, der hat mehrere Möglichkeiten: Er besorgt sich einen Rechnerpark mit einem dutzend Quad-Core Prozessoren, jeweils 16 GB RAM und lässt sich wie Hans Zimmer sein eigenes Instrument entwickeln um dann trotzdem die finale Version von einem der angesagten Orchester einspielen zu lassen. Oder aber er besinnt sich auf sein Budget, seufzt tief und schaut sich an was der Markt für kleines Geld so alles bietet. Und das ist im Vergleich zu dem, was man vor 10 Jahren bekommen hat, eine ganze Menge! Inhalt des Paketes Das Paket enthält neben zwei DVDs und einer Installations- und Autorisierungsanleitung auch ein leider nur...
Aus Sony Oxford ist inzwischen Sonnox geworden. An der Qualität der Plug-ins soll sich dadurch nichts ändern - wie schauen uns einen der beiden zuletzt erschienenen Kandidaten in diesem Test etwas genauer an. Die Erwartung an den Sonnox Oxford Reverb ist hoch, denn die bislang von Sonnox gelieferte Ware wusste auch im professionellen Lager zu überzeugen. Die älteren Plug-ins sind alle in einer nativen Version, für diverse TC-Powercore-Hardware und für Pro-Tools Systeme in unterschiedlichen Preisklassen verfügbar. Von Nativ über Powercore bis Pro-Tools gibt es erhebliche Preissprünge. Der Oxford Reverb ist die erste Veröffentlichung von Sonnox, die die Powercore-Plattform nicht mehr unterstützt. Wer über einen halbwegs aktuellen...
Welcher Musiker, sieht man mal von Drummern ab, träumt nicht davon, sich auf der Bühne ungehindert zu bewegen? In der Vergangenheit wahren Drahtlosanlagen eher etwas, dass preislich den Profis vorbehalten war. Doch schon seit längerem schickt sich Shure an, hier mit günstigen Serien wie "Perfomance Gear" gegenzusteuern, um auch Anfängern und Semi-Pros kabellose Buhnenperformance zu ermöglichen. Das Shure PG14 Paket ist für den Einsatz mit Gitarren und Bässen ausgelegt und besteht aus der Empfängereinheit PG4, dem Taschensender PG1 und dem entsprechenden Verbindungskabel WA302, welches auf der Instrumentenseite mit einem 6,3mm (1/4")-Klinkenstecker ausgestattet ist, während ein passender 4-Polstecker den Anschluss an den...
Swing ist nicht erst seit Roger Cicero wieder in aller Munde. Ich erinnere mich hier auch an die Swing Alben von Robbie Williams und den No Angels. Aber auch Künstler wie Götz "Götzimausi" Alsmann und Annett Louisan zeigen, dass es neben den Mainstream Pop Nummern durchaus eine starke Nachfrage nach Musik gibt, die Einflüsse aus eben dem Bereich hat, den Mr. Garritan mit "Jazz & Big Band" (JABB) abdecken möchte. Übrigens ist sie laut Werbung die einzige existierende Library, die alle wichtigen Instrumente dieses Genres in einem Plug-in vereint. Also dann: Let's swing! Inhalt des Paketes Das erste, was mir förmlich ins Auge gesprungen ist, war das Design der DVD: Sehr schöne Idee. Nur der "Puk" müsste etwas kleiner als bei...
Mir dem flüssigen Bass präsentiert die deutschen Software-Schmiede Ueberschall eine Sample-Library der besonderen Art. Anders als bei herkömmlichen Sample-Playern wird hier nicht versucht, mittels Multi-Velocity-Layern oder/und Round-Robin-Samples eine möglichst detailgetreue und artikulationsreiche Simulation des echten Instruments mit seinen diversen Spielweisen zu erzielen. Liquid Bass ist ein loopbasiertes Instrument. Das Besondere an der Liquid Engine ist, dass diese Loops sowohl in der Tonhöhe als auch in der Länge ohne klangliche Einbußen oder Artefakte verändert werden können. Ausschlaggebend für die hohe Qualität dieses Time- und Pitch-Shiftings ist der Melodyne Algorithmus, der hier Verwendung findet. Auch wenn die volle...
Toontrack war mit dem Plug-in EZDrummer die erste Firma, die es Nichtschlagzeugern (wie mir) leicht machte, Drumspuren für Songs auf dem Computer zu bringen. Erst ein knappes Jahr später kam Addictive Drums heraus, über das bei Musician's Life schon vor einem guten halben Jahr ein Testbericht veröffentlicht wurde. Für EZDrummer gibt es inzwischen sechs verschiedene Expansion-Packs, die das Plug-in für verschiedene Musikrichtungen bereit hält. Eine Übersicht (einschließlich Soundbeispielen) gibt es auf der Toontrack-Webseite. Neben dem Grund-Plug-in hatte ich für den Test auch die Expansion-Packs "Vintage Rock", "dfh" (Drumkit from Hell) und "Latin Percussion" zur Verfügung. Das Plug-in und seine Systemvoraussetzungen EZDrummer setzt auf...
Meiner Meinung nach sollte der hierzulande recht unbekannten Bostoner Firma iZotope spätestens seit Ozone 3 (Mastering Plug-in) mehr Beachtung geschenkt werden. Jetzt gibt es ein neues Tool, welches alle Facetten der Audio-Restauration abdecken soll. Und das zu einem Preis, der die Mitbewerber sicherlich aufhorchen lassen wird. Installation Es handelt sich bei der mir vorliegenden Version um die "RX- Advanced" Download Variante, welche man unter www.izotope.com erwerben kann. Dementsprechend liegt mir auch kein gedrucktes Handbuch vor. Ein PDF fehlt ebenso. Die einzige Dokumentation findet sich innerhalb des Programms in Form einer integrierten Hilfe. Die Installation geht sehr schnell vonstatten und die Freischaltung...
Meistens genügt ein kleiner Aufnahmeraum. Doch bei Flügel, Orchester und Drums gibt es wenige Studios, die die passenden Räume bieten. Um etwas Platz sparen zu können, bietet Submersible Music zwei Produkte an: KitCore und DrumCore. KitCore ist ähnlich aufgebaut wie Battery. Die Sounds sind in einer Matrix angeordnet. Im Gegensatz zu Battery sind die Editier-Möglichkeiten aber sehr gering. Mit einem Mute und einem Solo Button ist die Oberfläche sehr natürlich. Back to Nature! Pro Pad gibt es noch die Parameter Volume, Pan und Pitch. Bei Pitch ist mir allerdings nicht klar, in welchem Format die Änderung angezeigt wird. Der Bereich geht zwar von -100 bis +100, aber Cents sind es nicht und Halbtöne auch nicht. Leider lassen sich die...
Das Ethno Instrument lädt uns auf eine Weltreise ein und verspricht mit seiner 8 GB großen Soundlibrary die Stimmung der unterschiedlichen Länder direkt in unser Studio zu transportieren. In 8 GB um die Welt? Bon Voyage! Inhalt des Paketes Ein 120 Seiten starkes englischsprachiges Benutzerhandbuch Eine Installer DVD und eine Soundbank DVD iLok Dongle Installation Außer dem Installer ist nichts weiter auf der ersten DVD. Man kann den Zielordner für die Installation sowie den Umfang (Stand Alone und verschiedene Plug-in Formate) auswählen. Im Anschluss an die Suche nach installierten Komponenten kann man wählen, in welchen der gefundenen VST-Ordner die DLL installiert werden soll. Zum Schluss wird noch der iLok Treiber...

Neue Themen

Chartshow 5.2024

Songvoting Classics

Neue Songs im Voting

00:00
00:00

Oft gelesene Themen

Neu im Marktplatz

Zurück
Oben