Information ausblenden

Yamaha Motif ES - ist mein ROM defekt?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von synthpark, 25.09.20.

  1. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.490
    51490
    Hey Brausebär,

    erstmal dankeschön! Also ich bin mir jetzt nicht sicher.
    Bei Dir hört man auch eine leichte Rauschfahne zu Beginn bei der Gitarre. Vielleicht ist es schelcht gesampelt?

    Du hast B12 genommen, ok. Wenn ich den Ton C einzeln anschlage, ist alles ok, aber schon beim E ist das Rauchen da (siehe Geklimper). Beim Spielen hört man dann all die Nebengeräusche. Beim Spielen offenbaren sich auch die Schwächen, siehe File: Pre13 danach Pre12.

    Am Nervigsten ist aber das Pre5 Wireman. Wenn man das erstere noch als schlecht gesampelt abtun könnte, dann nicht hier. Die komische Rauschige Attack in der Mitte, hast du das auch? Das hört nämlich auch abrupt auf, wenn man die Oktave runtergeht. Das ist gerade bei DEM Sound superschade, weil der Sound klingt wie bei "Take my breath away".



    LG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27.09.20
    synthpark, 27.09.20
    #21
  2. brausebaer

    brausebaer

    Registriert seit:
    01.06.13
    Punkte:
    363
    363
    O.k, hier mal der Wireman...
     

    Anhänge:

    brausebaer, 27.09.20
    #22
    synthpark bedankt sich.
  3. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.490
    51490
    You are the best. :) Vielen lieben Dank! Dieses unmusikalisch Rauschige, plötzlich einsetzende Element ist hier auch vorhanden. Das ist ne Art Geschmacksverirrung von denen, oder wie? Man hätte sonst locker den Song hier spielen können. Egal, Hauptsache das ROM scheint nicht mehr so defekt wie vorher.

     
    synthpark, 27.09.20
    #23
  4. brausebaer

    brausebaer

    Registriert seit:
    01.06.13
    Punkte:
    363
    363
    Gerne
    Hintergrund versteh ich - das „Geräusch“ hör ich auch.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich den ES7 seit Jahren nur noch als Midi Controller nutze. Auf der Bühne setz ich schon lange auf VSTs only. Der einzige Sound vom ES den ich mit Sample Robot nach Kontakt rüber gezogen hab, ist das Grand Piano. Klingt allein bräsig, hat aber im Bandcontext irgendwas, was ich mit keiner Library hinbekommen hab.

    Recording häng ich gerade an den Nagel (daher auch erst die Probleme, etwas aufzunehmen).

    Beim ES muss man vielleicht berücksichtigen, dass es auch schon ein Dino mit Mini-ROM ist...

    Gruß, brausebär
     
    brausebaer, 27.09.20
    #24
    synthpark bedankt sich.
  5. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.490
    51490
    Also ich finde den Sound ganz brauchbar. Klar gibts viele Sounds, die klingen nach Konservendose, aber auch andere, gute Sounds. Grad EPs und so sind gut. Ich bin heute die Sounds durch gegangen und fand so einiges, was sich auch heutzutage bestens einsetzen ließe. Manchmal muss man mit dem EQ nachhelfen. Ich hatte den ES aufgerüstet, da steckt ne Percussion Karte drin und das Teil hat die Extra Ausgänge, wie ein echter Sampler. Nur hab ich den im Endeffekt selten benutzt und will immer mal richtig Zeit investieren. Ich hab auch viele VSTs, aber hier hat man den direkten schnellen Zugriff zu Zig Sounds ohne Ladezeiten. Und, ehrlich gesagt, klingen die NI Sachen nicht immer 100% überzeugend und verballern Unmengen an Speicher. Das Klavier läßt sich super dynamisch spielen. Ich hab noch einen Fantom X7, und da klingen die Streicher zum Beispiel richtig klasse, solo Geige und auch Staccato Strings. Im Mix hört imho keiner den Unterschied zu "richtigen Libraries". Gibt nur ernsthafte Platzprobleme.
     
    synthpark, 27.09.20
    #25
    dhinda und brausebaer bedanken sich.