Information ausblenden

Wo ist der Denkfehler - Phasendreher.

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von SNAFU, 10.08.20.

  1. SNAFU

    SNAFU Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.07
    Punkte:
    1.083
    1083
    Hallo,

    ich zermatere mir schon seit drei Tagen das Hirn, komme aber nicht auf den Fehler.

    Folgendes Problem:
    Ich habe eine Wallbox, deren XLR-Buchse mit einer symmetrisch aufgebauten Patchbay verbunden ist. Die Patchbay ist mit den XLR-Eingängen eines Mischpults verbunden.

    Außerdem habe ich ein Motu2408mk3, dessen Eingänge ebenfalls mit der Patchbay verbunden sind und von dort ins Mischpult gehen.

    Das Mischpult ist ein Digipult und stellt mein Audiointerface zum PC dar.

    Meine XRL-Buchsen an der Wallbox wurden falsch gelötet - Ring und Tip sind vertauscht.
    Sämtliche Verbindungsstecker zum Motu sind richtig gelötet (Sichtkontrolle).
    Die Patchbay-Anschlüsse sind richtig verbunden (rückseitige Sichtkontrolle).

    Die einzigen Stecker, die ich nicht überprüfen kann, sind die Eingangsstecker ins Mischpult (selbst gelötet, NICHT vorkonfektioniert), da sie hinter dem Mixingdesk verbaut sind, sprich nicht zugänglich.

    Ich hatte jetzt folgendes Experiment am Start: Ein Mikrofon ist per XLR-Stecker gleichzeitig mit der Wallbox und dem Motu-Eingang verbunden. Ich habe mir dazu folgende Y-Kombi gelötet:
    XLR-Mikrokabel Tip verbunden mit Tip Motu-Eingangskabel und Tip Wallbox-XLR-Buchse.
    Analog dazu Ring und Sleeve.

    Mein Postulat: wenn ich jetzt mit dem Mikro ein Signal aufnehme, dann müsste ich doch im PC zwei in der Phase gedrehte Signale aufnehmen, oder? Denn: Ich weiß ja, dass die XLR-Buchse der Wallbox falsch verdrahtet ist, beim Motu aber soweit alles stimmt.

    Dennoch sind meine Signale genau gleich - hab ich da einen Denkfehler? Hat das Vertauschen von Ring und Tip am Schluss mit phase gar nix zu tun? Sachdienliche Hinweise bitte zu mir :)

    Viele Grüße
    snafu
     
    SNAFU, 10.08.20
    #1
  2. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.878
    3878
    Ehm...die Mikros stecken ja "immer" in der falsch verlöteten Wallbox. Wenn danach alles richtig weiter läuft, sollten alle Signale halt Phasen gedreht sein :)

    Eidt: Und zu deinem Test..ist eher ein Hinweis darauf, dass vielleicht doch nix falsch ist. Am einfachsten mal durchmessen oder n Kabel bauen, bei dem Ring nicht dran ist. Dann weißt du es garantiert.
     
    Ran, 10.08.20
    #2
  3. SNAFU

    SNAFU Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.07
    Punkte:
    1.083
    1083
    Hm - das ist wohl missverständlich angekommen: ich habe das Mikrokabel gespleist - somit kommt das Signal vom Mikro einmal an der Wallbox an, einmal direkt am Motu. Ich weiß, dass die Wallbox-XLR falsch verlötet sind: ich habe hier weiß = Ring, blau = Tip und bei der Patchbay - wohin die Signale ja zunächst laufen - weiß = Tip und blau = Ring, also genau umgekehrt.

    Mit anderen Worten: ich weiß, dass die Wallbox falsch verkabelt ist, ich weiß, dass das Motu richtig verkabelt ist (jeweils mit der Patchbay). Das heißt: ein- und dasselbe Signal an beiden Geräten simultan aufgenommen, müsste dazu führen, dass das Signal in der DAW phasengedreht ist. Ist es aber nicht. Ich sehe ja aber, dass die Pins an der Wallbox falsch belegt sind, die am Motu richtig.

    Ich war mir nur nicht sicher, ob ich mitlerweile Gespenstern hintergerjage, etwa, weil die Phase nichts mit der Belegung der Pins zu tun hätte (was mein Weltbild jetzt doch arg ins Wanken gebracht hätte). Aber irgendwo kann da ja was nicht stimmen, wenn beide Signale "richtig" herum ankommen. Ich will es einfach verstehen, damit ich ruhig schlafen kann :)
     
    SNAFU, 10.08.20
    #3
  4. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.878
    3878
    joar, hab schon so ungefähr verstanden, wie du das meintest. Wollte nur darauf hinaus, dass es im Endeffekt ja egal ist, weil du später ja eh von dem Motu ans Mischpult weiter gehst. Was ich nur nicht ganz raffe, warum du bei XLR von Ring und Tip sprichst ;)
    Vielleicht ist das ja sogar irgendwie der Denkfehler. Xlr hat halt 1 masse, 2 + (hot) und 3 - (cold).

    Ich würde da jetzt mit nem Messgerät der Sache auf den Grund gehen oder halt wie beschrieben mal ein mikro ohne angelöteten pin 3 verwenden.
     
    Ran, 10.08.20
    #4
    Dodo_I bedankt sich.
  5. SNAFU

    SNAFU Themenersteller

    Registriert seit:
    02.12.07
    Punkte:
    1.083
    1083
    Hey Ran, danke für die Tipps - ich habe "den" Fehler gefunden, oder besser gesagt: die Fehler!

    Zuerst einmal: du hast völlig Recht, natürlich handelt es sich um hot und cold - ich hatte heute morgen schon 12 Klinkenstecker gelötet und war geistig nicht mehr ganz auf der Höhe - oder die Löt-Dämpfe ;-)

    Jedenfalls: mich hat ja ganz kirre gemacht, dass ich den Fehler sehe (also weiß, dass die XLR falsch sind) aber dennoch das Signal nicht phasengedreht ist (im Vergliech zum MOtu, das ja als Referenz herhalten kann, da ich hier alle Stecker und Kontakte auf Sicht bereits prüfen konnte). Dann - nachdem der Frust zu groß geworden war - habe ich die Bildschirme abgebaut und das Mixing-Desk geöffnet, um auch die Stecker hinten im Mischpult mal in Augenschein nehmen zu können. Und siehe da: auch diese waren falsch (+/- vertauscht).

    Damit wird auch klar, warum zwar ein sichtbarer Fehler vorlag, der aber "keine" Auswirkungen hatte: das Signal wurde zweimal gedreht! "Keine" steht deshalb in Anführungszeichen, weil es eben doch Probleme gab: nämlich immer dann, wenn das Signal von der Patchbay abgegriffen wurde: dann war ja der Dreher da, aber eben nicht, wenn das Signal von der PB weiter zum PC lief. Jetzt ist klar warum!

    Merke: wer nach einem Fehler sucht, mag gerne auch zwei oder mehr finden....
     
    SNAFU, 10.08.20
    #5
    Dodo_I, Ran und Loftone bedanken sich.
  6. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.878
    3878
    Ahhh, hatte auch schon daran gedacht, aber wusste nicht, dass du auch noch über den Mixer gehst. Noja, Problem "gelöst" ;)
     
    Ran, 10.08.20
    #6
    SNAFU und Dodo_I bedanken sich.