Information ausblenden

Welchen minimalen Minuswert beim Master-Out?

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von robotdance, 08.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. robotdance

    robotdance Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.14
    Punkte:
    415
    415
    Ich habe mehrfach in unterschiedlichen Büchern einen bestimmten Minus dB Wert gelesen, den man beim Limiter im Master Out einstellen sollte, kann ihn aber weder im Web, noch in den Büchern wiederfinden. Ich schätze er war so zwischen -0,24 dB und -0,8 dB? ich weiß es nicht mehr so genau...

    Kann mir vielleicht Jemand auf die Sprünge helfen welcher Wert das genau war? (Bitte keine Ratschläge oder "Es sei nicht nötig " usw, es geht mir wirklich nur um diesen einen mehr oder weniger genormten Wert.) Danke!
     
    robotdance, 08.01.19
    #1
  2. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.455
    12455
    Wüsste nicht, dass das genormt ist.
    Es geht doch einfach nur darum, einen Sicherheitsabstand zu den ISP's zu wahren.
     
    Kassette, 08.01.19
    #2
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    53.611
    53611
    Es kommt m.E. auch ein Stück auf den Limiter an, ob dieser Intersample-Peaks abfängt / bzw. nicht sogar selbst erzeugt. Als Kontrollinstanz nehme ich die Sonnox Codec Toolbox. Wenn diese Box beim Konvertieren von Wav nach MP3 trotz einer Ceiling von weniger als 0,0 dBFS die Lautstärke reduziert, kann man vom Vorhandensein von ISP ausgehen - so jedenfalls mein Verständnis.

    Bei meinem Endlimiter, dem FF-Pro L2 müsste ich auf -0,6 dBFS gehen, um ISP ganz zu vermeiden. Beim Sonnox gehen meiner Erinnerung nach sogar 0,3.
     
    muffy, 08.01.19
    #3
    MountainKing bedankt sich.
  4. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    7.035
    7035
    Ja, bei mir auch. Zwischen -0.8 und -0.6 dBfs am uralten Sonalksis Maxlimit. Dann gibt's üblicherweise keine Probleme mit ISPs.
     
    oati, 08.01.19
    #4
    muffy bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Mit -0.2 dBFS solltest du in der Regel auf der sicheren Seite sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.19
    Kosaken-Kaffee, 08.01.19
    #5
  6. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    4.212
    4212
    Das kommt auf das Material an. Einfach einen Analyser verwenden, der die ISP anzeigt und dann so regeln, dass es passt.
     
    hermestc, 08.01.19
    #6
    muffy bedankt sich.
  7. robotdance

    robotdance Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.14
    Punkte:
    415
    415
    "Genormt" ist vielleicht das falsche Wort.
    Ok, werde mir dieses Tool mal ansehen.
    So ein ISP Tool mein ich.

    Noch eine kleine Zwischenfrage, möchte dafür keinen neuen Thread aufmachen, aber hab echt grad eine total banale und vielleicht auch dumme Frage: Aber wieviele Sekunden lasst ihr am Songende noch Platz bevor ihr ihn komplett enden lasst, nachdem auch zB die letzte Hallfahne ausgeklungen ist? Bitte einfach mal erwähnen was ihr so macht, danke!
     
    robotdance, 08.01.19
    #7
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Max. 1 s
     
    Kosaken-Kaffee, 08.01.19
    #8
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    53.611
    53611
    Ich mache meistens 1 Takt vorher und 2 Takte danach Stille.

    Sollten die Tracks irgendwann mal "gemastered" werden hätte man genug Stille für ein lockeres Spacing, alternativ ist genug zum schneiden da, wenn die Songs bspw mal schneller aufeinander folgen sollten.
     
    muffy, 08.01.19
    #9
  10. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.689
    51689
    ich nehm -0.1 dBFS, um wirklich laut zu sein.
     
    synthpark, 08.01.19
    #10
    muffy bedankt sich.
  11. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Ja, ja, hab dich schon verstanden. :)
     
    Kosaken-Kaffee, 08.01.19
    #11
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.981
    41981
    Ein guter Brickwalllimiter mit - 0.1 dBFS geht immer gut.
    Man kann auch - 1 dBFS nehmen o.ä. und alles dazwischen und darüber/darunter. Das juckt auch keinen wirklich...
    Hauptsache es clipped nicht. Und das kann man ja schließlich messen und anzeigen lassen.
    Limiter arbeiten teilweise sehr unterschiedlich in Sachen Signalausgabe, muss man dann schauen.

    Vorne und hinten ca. 3-5 Sekunden, je nachdem, halt außerhalb des hörbaren Signals, ich fade multiple Albumtracks, wenn´s auf CD gehen soll, mit Wavelab.

    @robotdance : Standardpausenzeit zwischen zwischen Titeln auf einer CD sind jedenfalls 2 Sekunden. Aber nach Gefühl und passend zu den Songs kann man das gerne auch machen.

    "laut"? Das ist ja nicht die Lautheit, sondern der höchstmögliche Spitzenpegel.
    LUFS wäre neben RMS ja eine der etablierten Messungen.
     
    rkdk, 08.01.19
    #12
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    53.611
    53611
    Ich denke, dies ist ein kleiner Witz. Wir wissen doch, dass nur RMS(VUfs) richtig laut sind.
     
    muffy, 08.01.19
    #13
    rkdk bedankt sich.
  14. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.689
    51689
    Ja richtig, aber wenn du deinen Mix dann auf -0.2 dB Spitze pegelst und ich den gleichen Mix auf -0.1dB, bin ich 0.1 dB lauter.
     
    synthpark, 08.01.19
    #14
  15. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Und der synthpark hätte gewonnen.
     
    Kosaken-Kaffee, 08.01.19
    #15
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    53.611
    53611
    Chuck Norris pegelt auf +5dBFS.
     
    muffy, 08.01.19
    #16
    Kosaken-Kaffee und rkdk bedanken sich.
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.981
    41981
    okay... :D
    was hat er denn gewonnen?
     
    rkdk, 08.01.19
    #17
  18. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Ganz genau das.
     
    Gel Mitglieder 86341, 08.01.19
    #18
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Den Krieg
     
    Kosaken-Kaffee, 08.01.19
    #19
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.059
    24059
    Naja, schon klar. Aber das Gute ist: Es clippt nicht!
     
    Sascha Franck, 08.01.19
    #20
    rkdk und muffy bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.