Warum, Marie?

  • Ersteller hermestc
  • Erstellt am

hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Hallo,

Ein Song ist fertig (Wohnzimmerstudio) und ich bin stolz wie Bolle, also werf' ich das der Meute mal hin und geh in Deckung. Freu' mich auf jedwedes Feedback.

http://soundcloud.com/frank-hermes-1/warum-marie

Viele Grüße

Frank

EDIT 5.7.13: Mittlerweile ist eine neue Version zu hören, an der ich versucht habe, einige Ideen und Tipps einzuarbeiten.
 
Locis
Locis
Registriert
04.09.06
Beiträge
3.854
Reaktionen
3.240
Punkte
14.673
Hallo Frank,

Ich finds nicht schlecht. Hat ein paar Längen. Etwas straffenund das Stück würde gewinnen. Im Refrain könnte etwas mehr geschehen, das plätschert etwas zu ruhig weiter. Was ist da bei 1:47-1:48 los? Absichtliches Stottern, oder ist etwas beim Exportieren falsch gelaufen?

Gruß
L.
 
hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Hey Locis,

danke für Dein Feedback. Wenn Du wüsstest, dass das Lied ursprünglich 6.5 Minuten lang war ;) aber Du hast recht: das Solo werde ich noch halbieren. Das Stottern ist ein absichtliches Break.
Hast Du ne Idee, was noch beim Refrain passieren könnte?

Gruss, Frank
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.480
Reaktionen
3.329
Punkte
14.704
Hi,


Also so die ersten 1:30 Minuten hats mir irgendwie nicht gefallen. Der Effekt über der Vocal Line, der Text.....

Dann giengs aber irgendwie doch ganz gut ins Ohr; mit der 2 Lead Gitarre und dem bass, da wars auf einmal ganz gut.
Ich finde deine Lead Gitarre sau gut - würde die von Anfang an gern öfters hören.

So immer im Wechsel mit dem Gesang. Knopfler - mäßig.

Nur so mein spontaner Eindruck
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Klingt irgendwie phasig die Vox im Mix! Hast Du da die Spur einfach per Copy & Paste gedoppelt?

Klingt mischtechnisch ziemlich verunfallt (jedenfalls auf meiner Abhöre).

Upps, der Beckensound bei 1.29 klingt nach Tischhupensound, soll das so?
Das absichtliche Break da hört sich auch verunfallt an. Da ist doch komplett was weggeschnitten, kann doch nicht beabsichtigt sein, oder?


Ansonsten, ja plätschert. Vielleicht einfach die Strophen etwas straffen oder 'ne Strophe rausschmeißen. Das Outro kann so bleiben.
 
KMDR
KMDR
Registriert
13.04.10
Beiträge
1.212
Reaktionen
527
Ort
Berlin
Punkte
2.857
Also irgendwie hat's was, obwohl ich den Text etwas ungelenk gereimt finde
(gut, akut, Wut / treu, neu, Spreu, freu).
Das hat etwas unfreiwillig Komisches an sich.
Aber vielleicht gefällt es mir gerade deswegen.
 
hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Hallo kimudra,

das ist nicht unfreiwillig komisch ;)

und ja: es gefällt DIr genau deswegen ;)
 
hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Hallo kenfjohnnydee,

meinst Du die Vox im Refrain wg. phasig?

Das mit dem Break war so beabsichtigt, hör ich mir nochmal an und die Tischhupe auch.

Danke Dir!
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
meinst Du die Vox im Refrain wg. phasig?

Nee, ich mein schon die Vox in den Hauptteilen. Was sind denn da für Effekte drauf? Könnte auch ein ziemlich blecherner Hall sein, oder so.... kommt da irgendwie sehr dünn/ausgedünnt.
 
hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Hallo kenfjohnnydee,

ich weiss noch nicht, was Du mit Hauptteilen meinst:

Im Verse läuft links ne Kopie als Telefonsound zeitlich versetzt..
Im Refrain ist tatsächlich gedoppelt. Wie kann ich da die "Phasigkeit" herausnehmen?

Danke für Deine Hilfe. Ist mein erster Mixingversuch, deshalb hab ich noch viel zu lernen.

Gruss, Frank
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Nee, den Telefonsound meine ich nicht, das kann man als Effekt durchaus so stehen lassen.

Nee, ich mein schon den kompletten Gesang, der nicht zeitlich versetzter Telefoneffekt ist.


m Refrain ist tatsächlich gedoppelt. Wie kann ich da die "Phasigkeit" herausnehmen?

Hast Du da denn tatsächlich die Vox tatsächlich nur einfach kopiert und auf ein neue Spur gelegt. Wenn ja, dann ist das nicht so doll. Dann kommt es zur Phasenverschiebung. Also: NIEMALS eine eingesungene, eingespielte Spur einfach mit Copy & Paste doppeln.

Wenn Du meinst, dass Du doppeln musst, dann lieber herkömmlich. 2 mal das Gleiche einsingen, oder notfalls einfach einen Choruseffekt auf die Vox (aber auch weniger gut).
 
hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Hallo kenfjohnnydee,

Okay, das versteh ich. Versuche ich mal. Danke Dir!
 
Locis
Locis
Registriert
04.09.06
Beiträge
3.854
Reaktionen
3.240
Punkte
14.673
Hallo hermestc,

Also die Ironie des Textes kommt ganz gut rüber. Insofern sind die Reime schon okay.
Im Refrain würde ich die Instrumente (insbesondere die Git rechts) noch etwas mehr tun lassen. Vielleicht auch einen leichten Rhyhmus auf der Orgel.
Der Break, ist in der Tat verunglückt (aber den Effekt fände ich auch nicht schlecht) vielleicht so: schieb doch noch zwei viertel Pausen ein, daß es nicht so verunglückt klingt.

Gruß
L.
 
HarrySH
HarrySH
Kabelträger
Registriert
03.06.10
Beiträge
1.449
Reaktionen
1.427
Punkte
6.626
kein schlechter Song. Gefällt mir irgendwie.
smil451c71f7edf7c.gif


Zum Arrangment und Mix ist schon alles gesagt.



Allerdings, was kfjd sagt, bei exakt übereinander gelegten - also gedoppelten Spuren, kommt es zu Phasing. So stimmt das nicht. Wenn die Spuren exakt gleich sind und nicht zeitlich verschoben sind, dann addiert sich der Pegel im Mischpult um 6 dB.
 
M
Marc1610
Registriert
30.03.12
Beiträge
4.500
Reaktionen
1.660
Punkte
9.504
Die Sololiedgitarre hats mir angetan, die klingt nach 70ger auch die Linie ist gut, über Kopfhörer geil, mag ich so.

Den Song muss man sich zweimal geben, beim ersten hören, denkt man mmh, ist doch etwas gradlinig, aber beim zweiten mal hören macht das garnichts mehr, vorallem weil man weiss, das die Sologitte noch kommt:D

Dieser Break geht aber wirklich nicht, das klingt zu abgeschnitten.
Das Schlagzeug könnte man Soundmässig noch etwas aufpeppeln.
Die Zeile warum weshalb weswegen, singst du sehr undeutlich, mit viel Fanasie kam ich drauf, da musst du noch an der Verständlichkeit arbeiten, doch sonst würde ich da garnichts mehr gross dran ändern.
Stimmung und Soundauswahl finde ich hier auch gut.


Fazit:

Netter Jammersong über jemanden der zu Stolz ist zuzugeben, das er leidet, weil Marie ihn verlassen hat :D
Was mich für Marie freut, das sie aufgewacht ist, damit hat der Herr wohl nicht gerechnet.
Geb mir mal die Telefonnummer, die Frau scheint mal nicht doof, schöner Lichtblick, findet man kaum noch.
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
So stimmt das nicht. Wenn die Spuren exakt gleich sind und nicht zeitlich verschoben sind, dann addiert sich der Pegel im Mischpult um 6 dB.

Stimmt... wenn sie minimal verschoben sind phast es. Danach hört es sich hier an.
 
hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Hallo hermestc,

Also die Ironie des Textes kommt ganz gut rüber. Insofern sind die Reime schon okay.
Im Refrain würde ich die Instrumente (insbesondere die Git rechts) noch etwas mehr tun lassen. Vielleicht auch einen leichten Rhyhmus auf der Orgel.
Der Break, ist in der Tat verunglückt (aber den Effekt fände ich auch nicht schlecht) vielleicht so: schieb doch noch zwei viertel Pausen ein, daß es nicht so verunglückt klingt.

Gruß
L.

Hi L.

Danke Dir. An das Break werde ich mich sicherlich noch machen. Bei den anderen Tipps probier ich mal rum.
 
hermestc
hermestc
Registriert
20.10.12
Beiträge
1.280
Reaktionen
979
Ort
Karlsruhe
Punkte
4.583
Die Sololiedgitarre hats mir angetan, die klingt nach 70ger auch die Linie ist gut, über Kopfhörer geil, mag ich so.

Den Song muss man sich zweimal geben, beim ersten hören, denkt man mmh, ist doch etwas gradlinig, aber beim zweiten mal hören macht das garnichts mehr, vorallem weil man weiss, das die Sologitte noch kommt:D

Dieser Break geht aber wirklich nicht, das klingt zu abgeschnitten.
Das Schlagzeug könnte man Soundmässig noch etwas aufpeppeln.
Die Zeile warum weshalb weswegen, singst du sehr undeutlich, mit viel Fanasie kam ich drauf, da musst du noch an der Verständlichkeit arbeiten, doch sonst würde ich da garnichts mehr gross dran ändern.
Stimmung und Soundauswahl finde ich hier auch gut.


Fazit:

Netter Jammersong über jemanden der zu Stolz ist zuzugeben, das er leidet, weil Marie ihn verlassen hat :D
Was mich für Marie freut, das sie aufgewacht ist, damit hat der Herr wohl nicht gerechnet.
Geb mir mal die Telefonnummer, die Frau scheint mal nicht doof, schöner Lichtblick, findet man kaum noch.

Hi Marc,

You make me smile and laugh.
An das Break muss ich nochmal, ich weiß. Hast Du ne Idee, was das Schlagzeug aufpeppen würde und wie ich eine größere Verständlichkeit hinbekomme?

Auf jeden Fall: Viele liebe Dank für Deine Mühe, Dein Lob und Deine Tipps.

P.S.: Ich muss Dich enttäuschen, Marie gibts gar nicht und der Text ist auch nicht autobiographisch, sorry.
 
Ishido
Ishido
Registriert
01.05.10
Beiträge
2.275
Reaktionen
1.957
Ort
Los Angeles, CA
Punkte
8.635
ich kann die dezente begeisterung leider gar nicht teilen :(

ich hab mich da jetzt 3 x 4 minuten durch gequält....das dröppelt fies mittig betont einfach so vor sich hin. und hängen bleibt...yup, nüscht.

keine ahnung, ob das der repetive rythmus ist oder das leicht gelangweilte backing...die stimmfarbe hat was, aber im gesamtpaket ist das so gar nicht meins.

sorry :(
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben