Information ausblenden

[Electronic] The Allegorist - Desired Changes (Marie Wilhelmine Anders Remix)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mwa, 01.08.21.

  1. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    11.019
    11019
    Hallo Forum,
    auf Metapop läuft ein Remix-Contest mit einem Original Mix einer Kollegin und ich habe einen Beitrag gemacht.
    https://metapop.com/marie-wilhelmin...-changes-marie-wilhelmine-anders-remix/198174

    Nach dem Upload am Freitag habe ich meinen Remix immer wieder im Vergleich zu meinen Lieblingstracks gehört. Unterwegs, zu Hause, überall. Auch nach Ausgleich der unterschiedlichen LUFS der einzelnen Tracks fand ich, dass meiner in den Höhen und Hochmitten zu wenig hat und vergleichsweise matt klingt.

    Daher habe ich ein Masterupdate gemacht (zu faul, in den Mix zu gehen ;) )

    Habe das Update mal (privat) auf Soundcloud hochgeladen:
    www.soundcloud.com/marie-w-anders/the-allegorist-desired-changes-marie-wilhelmine-anders-remix/s-m29JCI3ELQy

    Zum Vergleich habe ich die ältere Version auf Metapop belassen.

    Ich bin mir nicht sicher. Hat jemand Lust und Zeit gegenzuhören?
    Passt die neue Version? Oder besser die alte? Oder etwas in der Mitte?
    Ich finde, dass auf beiden Plattformen wegen der Reduktion durchs Streaming viel verlorengeht, aber es gibt ja dennoch immer wieder Sachen dort, die einigermassen vernünftig klingen, und da will man ja selber auch hinkommen.

    Danke im Voraus :)

    ps
    Hier das Original von The Allegorist:
    www.soundcloud.com/the-allegorist/02-the-allegorist-hybrid-dimension-ii-desired-changes?in=the-allegorist/sets/hybrid-dimension-2

    edit: final master (11.8.2021)
    https://metapop.com/marie-wilhelmin...-changes-marie-wilhelmine-anders-remix/198174
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.21
    mwa, 01.08.21
    #1
    malles und Hyp bedanken sich.
  2. DanielaX

    DanielaX Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    2.241
    2241
    Hallo Marie,

    Kann das sein das der bei SC lauter ist? Also ich finde letzterer bei SC ist besser. Hab sie beide nebeneinander abwechselnd laufen lassen.
    ..ja definitiv, für mich.

    LG Dani
     
    DanielaX, 01.08.21
    #2
    mwa bedankt sich.
  3. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    11.019
    11019
    Hi @DanielaX Danke für dein rasches Feedback!

    Also die Lautstärke ist nahezu identisch: Auf Soundcloud -10 LUFS, -0,5 dB TP und Metapop -10,3 LUFS und auch -0,5 db TP.
    Kann sein, dass man auf Metapop den Volumefader ganz nach rechts ziehen muss, damit der Mix nicht abgesenkt wird.

    Aber durch die Klangbearbeitung habe ich natürlich erzielen wollen, dass mein Mix lauter im Sinne von artikulierter, prägnanter, durchsetzungsfähiger wird.
     
    mwa, 01.08.21
    #3
    DanielaX bedankt sich.
  4. DanielaX

    DanielaX Boxen-Luder

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    2.241
    2241
    ah.. das kann sein, ok. Aber ich finde der bei SC klingt besser.
     
    DanielaX, 01.08.21
    #4
    mwa bedankt sich.
  5. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.159
    6159
    Auf SC höre ich viel mehr von den Details, wo durch es zu einer viel komplexeren Klangumgebung kommt. Mit der metapop-Version lässt sich die Klangwelt im Gegensatz dazu viel besser in der Gesamtheit -oder auch im Sinne des Titels- begreifen. Dieser Hör-Eindruck bleibt bei mir sowohl mit Monitor-Lautsprecher als auch mit DT-Kopfhörern gleich. Im Zweifelsfall muss eine dritte Version die Entscheidung bringen. Wenn die Message aber schon auf dem schrottigsten Lautsprecher rüber kommt, hat man doch schon die halbe Miete.
     
    malles, 01.08.21
    #5
    mwa bedankt sich.
  6. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    11.019
    11019
    Danke @malles !
    Darauf wird es wohl hinauslaufen, dass ich mich morgen noch mal ran setze. Jetzt passen die Höhen in der auf Soundcloud hochgeladenen Version nicht in allen Teilen des Track. Am Anfang ok, später zu viel.
     
    mwa, 01.08.21
    #6
  7. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.159
    6159
    Im Verlauf wird das Klangerlebnis einfach zu komplex. Das kommt bei mir vor, wenn ich die eigenen Vorlieben oder stil-prägende Elemente aus Übereifer zu stark gewichte. Bisher ist weniger also mehr, was aber nicht heißt, dass noch mehr kommen kann. ;-)
     
    malles, 01.08.21
    #7
    mwa bedankt sich.
  8. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    11.019
    11019
    @malles ne, zu komplex ist dieser track nicht. aber danke noch mal für deine einschätzung.
    ich denke schon, ich weiss was du meinst: es kommen halt im verlauf des tracks die modulationen meiner (übrigens selbst geschraubten und allerersten) acid bass line dazu und da muss ich halt meine klangbearbeitung dementsprechend an diesen stellen anpassen. dafür gibt es ja automationen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.21
    mwa, 01.08.21
    #8
  9. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.957
    5957
    Mir gefällt es. Wusste gar nicht, dass Du sowas machst. :)
     
    digi, 05.08.21
    #9
    mwa bedankt sich.
  10. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    11.019
    11019
    Danke dir @digi :)
    Ja, das hat sich so ergeben, dass in den letzten Monaten ganz viele Remix-Einladungen nacheinander eintrafen. Dieser vorerst letzte und jüngste ist nun der, den man schon hören kann.
    Die anderen (sechs an der Zahl) liegen noch bei den Labels zur Veröffentlichung :victory: Da kommt also noch was ;)

    Und einen gibt es bei mir auf Soundcloud schon des Längeren zu hören.
     
    mwa, 06.08.21
    #10
    digi und Hyp bedanken sich.
  11. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    11.019
    11019
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.21
    mwa, 11.08.21
    #11
    malles und DanielaX bedanken sich.
  12. malles

    malles

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    6.159
    6159
    Fein, das Bild ist nun schön psychedelisch. Diffuse und klare Songstruktur existieren gleichberechtigt nebeneinander und bilden wiederum eine Einheit.
    Einerseits eine klare Grundstimmung gegenüber diffusen Stimmen und anderen Sounds. Mit den Schreien wechselt man echt in eine andere Realität.
    Kann mich erinnern, die Vorgängerversion war auch schon stimmig. Nur sind jetzt beide Phasen glasklar und wirken zusammen um eine Stufe erweitert. Nuhja, in meiner Hörwelt eben. ;)
     
    malles, 11.08.21
    #12
    mwa bedankt sich.
  13. mwa

    mwa Themenersteller

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    11.019
    11019
    Gewonnen hab ich leider nichts, aber der RMX hält Einzug in einige feine DJ-Mixe :victory: