Information ausblenden

Warum ist Reaper besser als Samplitude Pro X?

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von blommberg, 03.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. blommberg

    blommberg Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.05
    Punkte:
    425
    425
    Als Besitzer des kackigen Independence kann ich jetzt Samplitude Pro X1 für etwas über 200 € kaufen.
    Bin aber eigentlich Reaper-User.
    Warum sollte ich NICHT zuschlagen?
    (Mich stören an Reaper vor allem die GUI-mäßig etwas spartanisch aufgemachten Effekte, die in viel zu großer unübersichtlicher Mengen vorliegen - z.B. hätte ich gerne einfach einen einzigen Filter, der alles kann und nicht 20 verschiedene kleine Filter.).
     
    blommberg, 03.12.12
    #1
  2. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    Also solche Threads, vor allem mir solchen Threadtiteln, sind hier alles andere als gern gesehen, da absolut sinnlos, sorry!

    Jeder hat sein Vorlieben, jeder hat sich an einen Workflow gewöhnt, für Neueinsteiger gibt es Demos.

    Wenn Dich etwas so massiv an Reaper stört, dann schau Dir andere Produkte an, aber erwarte doch nicht das Du hier dsgbzgl. Hilfe erwarten kannst. Jeder wird Dir seinen Lieblings-Sequenzer vorschlagen. Ist doch klar. Da Du dich im Reaper Unterforum befindest, wirst Du wohl wenig Anti-Reaper zu lesen bekommen.

    Also wirklich. Diese Glaubenskriege, in die solche Threads ausarten, hatten wir massig- benutze unsere Suchfunktion und schau Dir die Demos der Produkte an

    Heutzutage kannst Du mit jedem Sequenzer professionelle Produktionen fahren. Ohne Ausnahme!

    Und wenn ich Dir jetzt schreibe, das ich den Reaper immer vor Pro X vorziehen würde, da mir der Reaper Workflow mehr zusagt, was hast Du davon? Vor allen wenn der nächste kommt und schreibt, das Reaper Mist ist und Sam wesentlich professioneller...

    Selber testen und entscheiden! Von Sam gibt es auch eine 30 Tage-Demo! Da kannst Du die hochwertigen Plugins testen und entscheiden ob es wert ist, seine Gewohnheit zu ändern. Oder ob man sich einfach hochwertigere Plugins kauft um den Reaper "aufzustocken"

    Reaper ist nicht besser als SAM und SAM ist nicht besser als Reaper. Jeder hat ohne Frage Vorteile/Nachteile, die Frage ist nur, wie DU die gewichtest.
     
    Wennto, 03.12.12
    #2
    rkdk, Cicle und techno bedanken sich.
  3. blommberg

    blommberg Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.05
    Punkte:
    425
    425
    "solche Threads, vor allem mit solchen Threadtiteln, sind hier alles andere als gern gesehen"
    Aha? Das entscheidest Du hier?

    "Jeder hat sein Vorlieben, jeder hat sich an einen Workflow gewöhnt, für Neueinsteiger gibt es Demos."
    Jaja, gähn.

    "Da Du dich im Reaper Unterforum befindest, wirst Du wohl wenig Anti-Reaper zu lesen bekommen"
    Ich wollte nicht "Anti-Reaper", sondern Argumente, zumal ich ja nun Reaper-User bin, wie o.a.

    Aber danke.
     
    blommberg, 03.12.12
    #3
  4. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    kann mich da Wennto auch nur anschließen :)

    absolute glaubenskrieggefahr... *nix wie weg hier...* :D

    ( aber generell: würde es denn z.b. in deinem fall dann nicht eher sinn machen, sich über umfangreicher ausgestattete zusatz-fx-plugins von drittherstellern gedanken zu machen, anstatt die aus reaper zu verwenden? es gab vor kurzem in einer computer-music-ausgabe übrigens das bi-filter von tone2 dazu, bei dem 47 filtermodi in einem plugin dabei sind:
    http://www.kvraudio.com/news/comput...ifilter-2-and-vip-series-kirk-degiorgio-19845
    das müsste man auch jetzt noch z.b. über zinio als downloadversion für rund 4,80 kaufen können. den disccontent -ohne die videos- gibt's als download-content)
     
    techno, 03.12.12
    #4
  5. WaldebeatZ

    WaldebeatZ

    Registriert seit:
    08.01.12
    Punkte:
    2.884
    2884
    Also irgendwie hab ich den Eindruck ,dass du nich zu wissen scheinst was du wirklich brauchst, denn wennde es wüsstest könntest du dich selber mal schlau machen obs Samplitude bietet oder nicht ...
     
    WaldebeatZ, 03.12.12
    #5
  6. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Der einzige Nachteil den ich bei Reaper finde ist, das es nicht in Deutsch geboten wird.
    Isch bin Deutschär, verstehst:D

    Doch es ist für Lau zu haben, das ist ja wohl der Grösste aller Vorteile darin.

    Ich persöhnlich komme mit Reaper nicht ganz klar, nutze es aber dennoch ab und an mal, Fx und Gruppenkanäle wird man da aber bei mir nicht finden, das ist mir zu aufwendig und darum ist Reaper nicht so mein Fall.
    Nennt mich Bequem, ich würds zugeben:D
     
    Marc1610, 03.12.12
    #6
  7. wailer

    wailer

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Ich würde behaupten in diesem Post stecken mindestens 3 Fehler (Rechtschreib- und Grammatikfehler ausgenommen) :)

    Achso ja, ansonsten, zum Thema kann ich auch nix Konstruktives beitragen...

    Liebe Grüße
     
    wailer, 03.12.12
    #7
    helge1973 bedankt sich.
  8. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Da ist aber jemand nachtragend.
    Komm doch klar mit meiner Meinung, das bringt doch nix, ausser Frust.
    Beruhige dich, gutiguti.
     
    Marc1610, 03.12.12
    #8
  9. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    Richtig! Sehr gut! Unter anderem ich, genau! Weil wir wissen wo das hier endet - ist immer das gleiche.

    Du verstehst es wirklich nicht, das es keinen Sinn macht, oder?
    Du kannst Dich auf den Kopf stellen, es wird hier keine Diskussion Pro/Contra Sequenzer geben.

    Hier für Dich habe ich sogar den Link rausgesucht

    Da kannst Du SAM testen und dann entscheiden

    http://pro.magix.com/de/samplitude/im-ueberblick.36.html

    Also nochmal. Wenn Dich einzig und allein die Plugins und deren Aussehen stören, Du aber sonst mit Reaper klarkommst - kauf die Plugins die Dir zusagen.Gibt es auch gutes Zeug als Freeware.
     
    Wennto, 04.12.12
    #9
    rkdk, helge1973 und wailer bedanken sich.
  10. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    @Marc

    Reaper ist nicht für lau und mittlerweile auch in deutsch erhältlich. Den 3. Fehler hab ich nicht gefunden ;-)
     
    Wennto, 04.12.12
    #10
    wailer bedankt sich.
  11. wailer

    wailer

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Upsala, ne da hast du mich misverstanden, alles gut... 8-) Ich bin an sich immer ruhig. :)

    Ich würde den Behauptungen dennoch widersprechen...^^

    - Inzwischen gibt es meines Wissens nach ein deutsches Language Pack
    - Reaper ist nicht umsonst
    - in Reaper gibt es überhaupt keine expliziten Gruppen- oder FX-Spuren, weswegen bei dir natürlich auch keine zu finden sein können. Wüsste allerdings nicht was daran kompliziert ist :)

    Liebe Grüße, wailer
     
    wailer, 04.12.12
    #11
  12. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    deutsches Language Pack.

    Wusste ich nicht, ist das neu, das muss neu sein, hab mich aber auch nicht mehr gross mit Reaper beschäftigt, das werd ich mal nachholen.

    Annsonsten ist es dumm umzusteigen, wenn man sich mit Reaper gut auskennt.

    Dieses abgespekte Samplitude, ist sicher nicht besser, dann klickt er irgendwo drauf und bekommt einen Hinweis.

    Diese Funktion ist nur in der Vollversion verfügbar.

    Dann kann er ja 1000- 2000 Euro für die fette Version ausgeben und merkt dann, das es ihn auch nicht weiter bringt, aber die Kohle ist weg :D
     
    Marc1610, 04.12.12
    #12
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    34.519
    34519
    FX sends und Gruppenkanäle sind in Reaper nicht aufwendig.
     
    sts, 04.12.12
    #13
    wailer bedankt sich.
  14. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Ihr meint sicher das H in der Suppe odda :D

    Ihr gemeinen Kerle :finger:

    Ich habe Reaper doch auf dem Rechner, Anfangs muss man 5 Sec warten und dann hat man den vollen Funktionsumfang, oder etwa nicht.
    Dann frage ich mal so, wo liegen denn die Vorteile, wenn man Reaper kauft?
    Reaper ist doch Shareware.
     
    Marc1610, 04.12.12
    #14
  15. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    Marc schrieb

    also kein Fehler ;-)
     
    Wennto, 04.12.12
    #15
  16. wailer

    wailer

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    @ Marc1610: No. Reaper ist keine Shareware. Die "Unternehmensstrategie" beruht auf der Ehrlichkeit der User. Nach einer 30-tägigen Testphase ist man gehalten sich eine Lizens zuzulegen. Und zumindest zur Untersützung dieses Models anstelle der ewigen und umständlichen Lizensierungsmethoden anderer Hersteller sollte man dies auch tun!
    Ich gebe allerdings zu, dass ich es auch nicht in den ersten 30 Tagen geschafft habe mir die Lizens zu besorgen (obwohl ich es eigentlich von Anfang an vor hatte)

    Ok, kann man diskutieren ;)
     
    wailer, 04.12.12
    #16
  17. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.263
    105263
    Du darfst es nach dem Testzeitraum in der neuen Version nicht mehr kostenlos nutzen.

    Reaper ist KEINE Shareware.

    edit Wailer war schneller!
     
    Wennto, 04.12.12
    #17
  18. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Mich hat es etwas abgeschreckt, weil ich mit Reaper nicht so wirklich klar komme.
    Ich werde mich mit dem Programm aber mal etwas mehr beschäftigen, vielleicht machts ja noch klick bei mir und ich sage, ja supi, warum bin ich nicht schon früher dran geblieben.

    Es ist halt manchmal so, wie bei den Frauen, man sieht sie, sie gefällt, die nehm ich mir, gesagt getan, sie wollte es auch, warum soll ich mich da weiter umschaun, es gefällt ja.

    So ist das mit den Programmen auch, Erscheinungsbild prima, alles ist schön ersichtlich, das Programm tut was es soll, warum also was anderes nutzen.

    Dann muss man aber auch mal etwas tun, nur lohnt das immer?
     
    Marc1610, 04.12.12
    #18
  19. wailer

    wailer

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Also wenn du mit ner tollen Frau zusammen bist, die dir gefällt, dann bleib bei ihr!! Wenn ihr zusammen glücklich seid, dann ist doch alles prima!
    Ich behaupte aber, dass wenn dem so wäre, dann müsstest du dich nicht nach einer anderen umschauen...
    Aber egal, dass führt jetzt zuweit...
    Nicht dass hier noch jemand auf die Idee kommt und behauptet Frauen wären Shareware... :roll:

    So, gute Nacht zusammen ;)
     
    wailer, 04.12.12
    #19
  20. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    Jede DAW hat was, was die anderen nicht haben und umgekehrt.

    Ich mag an Studio One die ARA-Unterstützung, an Reaper die Handhabung beim Mischen, an Cubase die Midi-Features. Ich finde eine Zweit-oder Dritt-DAW kann sich immer lohnen...muss auch nicht immer die "PRO"-Version sein. Und wenns ne Demo gibt ist das Risiko ja auch relativ gering völlig daneben zu greifen.

    Daher: Wenn Du das Geld übrig hast und die Demo dir zusagt dann schlag zu. (Wäre nach Wailers Definition zwar sowas wie Vielweiberei ,aber ist in dem Falle nicht strafbar)
    Und wenn das beides nicht der Fall ist erübrigt sich das Thema ja sowieso ;)

    Generell kann man mit jedem Programm gut klar kommen - manche erschliessen sich aber halt schwerer als andere. (Man kann hier wieder den Vergleich mit Frauen heranziehen.....aber lassen wir das :D)
     
    Soundkraft, 04.12.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.