Information ausblenden

VST-Software Piano für absoluten Anfänger

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Jengol, 25.02.20.

  1. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.690
    1690
    richtig da stimmt was nicht und das liegt wohl an deinem midi keyboard. ich glaube es ist defekt.
     
  2. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.627
    10627
    In der Spalte "Data 2" ist der Velocity-Wert als Hexadezimalzahl dargestellt. Das Maximum ist bei Dir HEX 47, also 71 in Dezimalzahl. Das ist wenig - ich gehe davon aus, dass Du auch mal kräftig in die Tasten gehauen hast.
    Folgendes könntest Du probieren:

    - Das Keyboard resetten

    - Du kannst ja mal schauen, ob Du die aktuelle Firmware drauf hast. Die gibt's hier:
    https://www.studiologic-music.com/support/sl_keyboards/#3-0

    Aber den technischen Defekt würde ich auch nicht ausschließen...
     
    clemenserwe bedankt sich.
  3. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Ich habe mal getestet: das höchste was ich schaffe sind 106-108 dann haue ich aber schon richtig fest in die Tasten. Das ist zu wenig, oder?
    Jengol

    PS muß mich korrigieren: habe tatsächlich 126 geschafft; grenzt aber an rohe Gewalt...
     
  4. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    also in der VST Software komme ich nicht über 100. Und es klingt dumpf...so macht das Spielen keinen Spaß!
    Das Keyboard werde ich wohl zurückschicken :-(
    Jengol
     
  5. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.690
    1690
    das keyboard sollte dabei eigentlich nicht zerbrechen. :D
     
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.202
    35202
    Bedeutet das, Du hast unterschiedliche Werte in Midi-OX und in der Software?

    Du hast aus Deiner Jugend Erfahrungen mit dem Klavierspiel.
    Also kannst Du einschätzen, ob die erforderliche Anschlagsstärke der eines Klaviers entspricht.
    Als Referenz solltest Du die Werte in MidiOX nehmen.

    Wenn das nicht zusammenpasst, sollte das Teil zurückgehen.
    Das würde ich natürlich vorher checken.
     
  7. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Hi,
    ich bin heute ein gutes Stück weiter gekommen, indem ich mir ein neues Sound-System für den PC gekauft habe. Dadurch hat sich der Klang schon wesentlich verbessert. Wenn ich die Lautstärke dann etwas hoch drehe, komme ich mit dem Keyboard schon so gut wie an die Töne, die ich mit der Maus in der VST Software anklicke. Klar und mit "Volumen"... Ein enormer Unterschied zu den letzten Tagen! Zusätzlich habe ich als Velocity-Kurve die Nummer 2 gewählt (degressiv?) und bin nun schon sehr zufrieden. Ich werde aber weiter optimieren und Euch berichten.
    Vielen Dank für Eure tolle Unterstützung!
    Schönes Wochenende,
    Jengol

    P.S. Die Firmware hatte ich bereits geupdated..
     
    vulcan bedankt sich.
  8. Leander

    Leander

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.332
    1332
    Ich würde die VST nicht als Standalone spielen, sondern in der DAW. Wenn du keine hast, hol dir eine...gibt sicher auch günstige oder kostenlose. Dort kann man nämlich einen Velocityboost einstellen, z.B. +20.
    Ich mach das immer, weil ich nicht Lust habe, in die Tasten zu dreschen für Samples, die gar keine Artikulationen haben oder bei denen es nicht wichtig ist.

    Die SL-Tasten sind echt nicht ohne....da lob ich mir mein altes Keyboard so gut wie ohne Anschlagsdynamik, dafür einfach zu drückendes Plastik. Ich glaub, das SL ist doppelt so schwer zu drücken wie mein Klavier. Schade...aber sonst gabs nur gute Klaviaturen, die aber keine oder nicht genug Joysticks und Wheels hatten.
     
    Carcinome bedankt sich.
  9. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.627
    10627
    Ein sehr guter Hinweis!

    Hierfür reicht dann eigentlich schon ein VST-Hoster wie "VSTHost".

    https://www.hermannseib.com/vsthost.htm

    In dieser Freeware kann man das Eingangs-Velocity-Verhalten schön auch anhand von frei definierbaren Kurven transformieren:

    upload_2020-2-29_22-45-31.png

    Allerdings macht es mich weiterhin stutzig, dass das SL88 nur so geringe Velocity -Werte ´raushaut...
     
  10. vulcan

    vulcan Tastenheld

    Registriert seit:
    15.09.19
    Punkte:
    104
    104
    Zumindest ein Teilerfolg, aber eigentlich nicht nachvollziehbar. Alle heutigen vst-Pianos haben einen guten Standard. Welches benutzt Du denn?
     
  11. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Addictive keys...
    Jengol
     
  12. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.202
    35202
    Das geht in Addictive Keys auch. Dort gibt es zwei relevante Parameter:
    - Im Edit-Fenster oben in der Mitte "Vel > Sample": Hier kann man auswählen wie sich die Anschlagsstärke (Velocity) auf die Auswahl der (leisen, eher dunkleren oder lauten, eher helleren) Samples auswirkt.
    - in den Session-Settings (rechts oben auf's Fragezeichen) -> im unteren Bereich gibt es eine Velocity-Curve bei der man sowohl Start- und Endpunkt als auch die Kurvenform anpassen kann.

    Ob da ein VST-Host noch weitere Vorteile bringt? Unter Win kann ich dazu nix sagen. Am Mac würde ich (nur zum Klavierspielen) die Standalone-Version bevorzugen.
     
  13. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    @clemenserwe: Vielen Dank! Genau nach diesen Einstellmöglichkeiten hatte ich gesucht !! Danke dafür...
    Jengol
     
    clemenserwe bedankt sich.
  14. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    @Carcinome: Ich bin in den letzten Tagen mal Deinem Rat gefolgt und habe mich mit VSTHost beschäftigt. Irgendwie habe ich es tatsächlich geschafft, den Addictive Keys Plugin zu laden und zu spielen. WIe genau stelle ich denn die Transformation ein, sodass das Eingangssignal vom Keyboard gemäß meiner erstellten Velocity-Kurve angepasst wird? Bisher hat eine veränderte Kurve keinen Einfluß auf den Klang..
    upload_2020-4-1_18-7-18.png

    Grüße,
    Jengol
     
  15. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.627
    10627
    Aber ohne Transformation hast Du eine Veränderung im Klang?
    Hast Du auch mal die verschiedenen Kurven ausprobiert?
     
  16. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Ja, hatte aber keinen Einfluß auf den Klang. Wahrscheinlich habe ich noch nicht alle Einstellungen/Parameter korrekt eingestellt..
    Jengol
     
  17. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Heute mal wieder ein Update...
    Es hat sich noch einiges getan. Mittlerweile sind ein Audiointerface (Steinberg UR22 MKII) und zwei Studio-Monitore (KRK) in mein Arbeitszimmer eingezogen. An der Aufstellung der Boxen muß ich noch feilen; habe aktuell noch zwei Ständer bestellt. Die VST Instrumente laufen jetzt über Cubase AI und das Interface...Ach ja, ein passender Kopfhörer ist auch noch gekommen (ATH-M50 X).
    Klingt schon ganz ordentlich...ich bleibe am Ball!

    Grüße,
    Jengol

    P.S. das Problem mit der Velocity Kurve habe ich durch ein Plugin (Velo-Scaler) versucht zu beheben. Klappt auch ganz gut und entspricht wohl dem Transponder in Cubase Pro...
     
  18. Jengol

    Jengol Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    25.02.20
    Punkte:
    38
    38
    Wahnsinn, bald habe ich hier ein komplettes Ton-Studio...ich wollte doch nur Klavier spielen..:)

    Jengol
     
    stereolli bedankt sich.
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.173
    52173
    Ha! :) Wenn du das nächste Mal nach 'ner Empfehlung für ein EQ-Plugin fragst, wirst du dir eine Konsole kaufen.
     
  20. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.868
    10868
    Das ist doch total geil ! Hab neulich mal ein Foto gefunden, das quasi meine Anfänge zeigt.
    Irgendwo fängt der Wahnsinn an und irgendwo hört der NIE MEHR auf :D