Information ausblenden

Virus ti desktop wie als effektgerät benutzen?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von StenzGang, 14.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. StenzGang

    StenzGang Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    363
    363
    Hi,
    ich habe in einigen ideos gesehen gehört das man irgendwie den Virus als Atomizer oder auch als Reverb und so benutzen kann aber wie?
    Bei mir erscheint der Virus nicht unter Gerätekonfigurationen obwohl ich alles sauber installiert habe!
    Kann mir jemand bitte helfen!

    Stenz
     
  2. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Bisher kann man den Virus nur auf dem Analogen Wege als Effektgerät nutzen. Also Audiosignal (woher auch immer, z.B. aus dem FX-Send deines Mischpultes oder aus deinem PC) in den Input vom Virus und dann den Output wieder an den FX Return vom Mischpult bzw. in deinen PC rein.

    Wenn die Verkabelung so mal steht, stellst du am Virus im Edit-Menu unter "Inputs" den Parameter "Mode" auf "Static" und "input Select" auf die Inputs, in denen das Audiosignal ankommt. Dann kannst du schon einmal den reverb und die Filter und so nen kram benutzen. Den Atomizer gibts bisher nur als Betaversion, das dazugehörige OS bekommst du auf access-music.de (ist aber eben noch in der Betaphase, also nicht ganz so stabil wie das eigentliche OS). Wie du den Atomizer dann einstellst, entnimmst du am besten dem Handbuch, das bei der Betaversion mit heruntergeladen wird. Das ist nämlich etwas komplizierter und ich hab auf meinem Virus inzwischen wieder das alte OS drauf, weshalb ichs jetzt grade nicht nachvollziehen und somit auch nich erklären kann.

    Sobald das neue OS aus dem Betastatus raus ist, wird es allerdings auch die Möglichkeit geben, den Virus per USB als Effektgerät zu nutzen, da ein weiterer Kanal zur Audioübertragung freigeschaltet wird, der dann eben auch das Übertragen in den Virus per USB ermöglicht (bisher gehts nur vom Virus an PC)

    mfg,
    Mirko
     
  3. StenzGang

    StenzGang Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    363
    363
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Dann warte ich lieber auf den neuen OS, habe keine Lust auf den zusätzlichen Kabelsalat :D

    Danke nochmals :D

    Stenz
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.