Information ausblenden

Vertrag machen bei Studio Aufnahme ?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von crai09, 27.10.20.

Schlagworte:
  1. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    75
    75
    Guten Tag zu mir Ich biete Recording, Mixing und Mastering an (aber noch nicht angemeldet), und wollte deswegen fragen ob man ein vertrag mit dem kunden machen muss(für den Termin du stunde, preis, etc), wenn es gewerblich angemeldet ist.
     
    crai09, 27.10.20
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    3.645
    3645
    Können wir das nicht auf korrekt machen? :D





    Die Antwort ist JA, bei Deiner Kundschaft heisst die Antwort JA!

    Wobei eine E-Mail eigentlich langt.

    Das Finanzamt will keine Verträge sehen, sondern saubere Rechnungen/Quittungen.
     
    Graham, 27.10.20
    #2
    crai09 bedankt sich.
  3. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    75
    75
    du verfolgst auch alle meine beiträge xD

    Und ah ok dachte immer man muss vorher vertrag machen.
    Aber wollen die dann nicht auch sehen ob das Geld auch erhalten wurde.
    Eine Rechnung hast ja noch nicht ob es überhaupt bezahlt wurde
     
    crai09, 27.10.20
    #3
  4. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.801
    20801
    Wenn es entgeltlich ist, wird immer ein Vertrag geschlossen, egal ob es nur mündlich oder schriftlich ist. Letzteres ist natürlich immer aus Beweis- und Rechnungslegungsgründen vorzuziehen. An Deiner Fragestellung erkenne ich, dass Du vom Geschäftlichen keine große Ahnung hast. Ich würde mir daher unbedingt ein paar Grundlagen zur Selbständigkeit, zur Rechtsgeschäftslehre und zum Handels- und Steuerrecht draufschaffen. Sonst bekommst Du sicher schneller Probleme (mit Kunden und dem Finanzamt), als Dir lieb ist.
     
    Entone, 27.10.20
    #4
    Wird schon und crai09 bedanken sich.
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.801
    20801
    Das tust Du auch (s.o.).
    Wer ist "die"? Die Kunden? Der Vertrag regelt die Leistungspflichten und sagt nichts darüber aus, dass Leistungen erfüllt werden. Deine Kunden werden wohl - wie im Geschäftsverkehr üblich - per Überweisung zahlen. Dann haben sie doch den Bankauszug. Ansonsten haben sie Anspruch auf eine Quittung, § 368 BGB.
     
    Entone, 27.10.20
    #5
    crai09 bedankt sich.
  6. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.987
    14987
    Hab den Eindruck jeder mit einer Soundcard und Rechner bietet heute Rec,Mix & Mastering an.

    Egal ob schriftlich oder mündlich mach Vorkasse im vollen Umfang, tust du das nicht wirst du sehr viel lernen, was man alles vom Stapel lassen kann um den Rest nicht zu stemmen. Da ist es egal ob Prollrapper oder ein Geföhnter mit dickem Beutel. Die Damen/Herren mit der roten Laterne machen das auch und die wissen schon warum. Wenn schchriftlich unbedingt festhalten, was der Umfang ist samt Grenzen, sonst darfst du mal erleben was micht stuzig machte, indem 3 Sprechakrobaten nen Track aufgenommen haben, die sich Wochen später verkrachten um dann den neuen "Bruda" nachträglich eingebunden zu wissen.

    Ich sollte mal ein Buch schreiben über all die Kuriositäten an der Front. Die Hälfte wird mit keiner glauben. Egal, alles kann man erst bedenken, wenn man es durchlebt hat. Viel Spaß !
     
    Loftone, 27.10.20
    #6
    dhinda, Entone und crai09 bedanken sich.
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.801
    20801
    Ja mach. So eine Art "Fleisch ist mein Gemüse" aus dem Studioalltag. :)
     
    Entone, 27.10.20
    #7
    Loftone bedankt sich.
  8. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    75
    75
    Also bei mir wollen die meisten momentan leider nur bar bezahlen.
    Aber ich meine was ist wenn man alles gemacht hat sie haben den track aber bezahlen dann nicht.
    Oder mann gibt erst den Track raus wenn bezahlt wurde die aber dann auch nicht bezahlen, dann ist doch die zeit verloren.
     
    crai09, 27.10.20
    #8
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.801
    20801
    Vorauskasse wie im Puff, s. @Loftone. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um keine großen Beträge handelt (Du warst doch der 20 Euro Typ, oder?). Was bringt Dir dann ein schriftlicher Vertrag und eine einklagbare Leistung? Wirst Du wegen ein paar Kröten Klage erheben? Wohl kaum. Daher: Vorauskasse
    [​IMG]
     
    Entone, 27.10.20
    #9
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.987
    14987
    Nein, ich war nicht der 20 EUR Typ siehe Ausstattung und Umgebung:


    Sowas von A-Z gemacht wäre nicht für den Betrag selbst pro Stunde zu stemmen gewesen. Schätze nen 20i war die Stromrechnung pro Stunde. Nen 20i wollten nicht mal Gastmusiker in Geldnot akzeptieren.

     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.20
    Loftone, 27.10.20
    #10
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    53.809
    53809
    Deine Kundschaft besteht offenbar aus Leuten, die im Zweifel noch nicht einmal einen 20er in einen fertigen Track von sich selbst investieren wollen, wenn Dope, Lipton Ice Tea und Call of Duty Microtransactions härter suchten. Darauf kann man kein Business gründen.
     
    muffy, 27.10.20
    #11
    Grummelrocker, richie und Loftone bedanken sich.
  12. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    75
    75
    Ich hätte das mit 20 euro niemals erwähnen dürfen xD
    und dabei habe ich nicht mal für 20 sondern für 50 gemacht und meinte 50 sind denen eig schon zu viel da 50 für richtiges studio und 20 für home studio gerechtfertigt sind.
    weil es ja auch viele kostenlose homestudios gibt.

    Aber zum Thema ja ich wollte das schonmal fragen, das wenn es soweit an der zeit ist das anzumelden.

    und zum zweiten, bei fast allen kunden ist es ja so
    man nimmt auf, mixt, mastert, dann sendet man dem track dem kunden und dann bespricht man die Bezahlung.
    was ist aber wenn der kunde dann aber nicht bezahlen will.

    und wie gesagt die meisten kunden wollen hier keine Vorauskasse machen,da die erstmal das Produkt sehen wollen wofür sie bezahlen würden.
     
    crai09, 27.10.20
    #12
  13. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.681
    51681
    Tip:
    mach ein Probe-Stückchen, ca 30 Sek, lege es vor, bei Gefallen Vorkasse, sonst Feierabend
     
    holgi, 27.10.20
    #13
    Schlumpfpeter, Grummelrocker, Loftone und 2 andere bedanken sich.
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    53.809
    53809
    Dann schick einen Ausschnitt. Intro Verse Chorus. Ende.

    Sonst hätte ich gesagt, schick nur ne MP3, aber das dürfte die Klientel wohl für das finale Produkt halten.

    Und ja, Vertrag, bzw. per Email die wichtigsten Punkte festhalten und bestätigen lassen:

    Was machst du für den Kunden?
    Wie viel Geld, wann zu bezhlen?
    Wie viele Revisionen?
    Welches Format lieferst du als Ergebnis ab?
     
    muffy, 27.10.20
    #14
    crai09 bedankt sich.
  15. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.801
    20801
    Nicht Du. Der Threadersteller.:)
     
    Entone, 27.10.20
    #15
    Loftone bedankt sich.
  16. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.801
    20801
    Richtig: Probestückchen oder alternativ akustische Wasserzeichen alle 20 Sekunden.
     
    Entone, 27.10.20
    #16
    crai09 bedankt sich.
  17. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    75
    75
    Ja gute Idee nur ein Ausschnitt senden, ich werde es mal so machen.
     
    crai09, 27.10.20
    #17
  18. crai09

    crai09 Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.10.20
    Punkte:
    75
    75
    wo bei es auch schwierig wird,

    das mit elemente alle 20s habe ich schon mal probiert, da gab es dann viele Beschwerden das es nicht angenehm zu hören ist wenn immer wieder was dazwischen kommt
     
    crai09, 27.10.20
    #18
  19. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.801
    20801
    Klar, irgendwelche Ausreden fallen den Nuttenprellern immer ein.
     
    Entone, 27.10.20
    #19
    Schlumpfpeter und crai09 bedanken sich.
  20. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.987
    14987

    Wann immer einer daherkam und war der Meinung er mag nicht in Vorleistung gehen, dann gabs ne Werksbesichtigung samt Beispiele. Wer das dann nicht versteht der will es auch nicht und hat niedere Absichten. Klar hat man dann und wann wem vertraut und besonders in den Anfangsjahren Lehrgeld bezahlt. Wer was will und nicht zahlen will ist gut darin dir das Blaue vom Himmel ans Ohr zu heften, was für dich nach Durchbruch klingt oder im Falle der Beendigung Mängel aus den Finger saugt, die nichts mit der Sache zu tun haben. Da ist es wie gesagt vollkommen egal ob der Kandidat mit dem Klapprad oder dem Porsche vorfährt. Grad die Prollrapfraktion: Isch kenne Mr. Wischtisch und andere Brudas brauchen auch Herr Tonstudio oder Sprüche willst du Empfehlungen, Türöffner. Quasi: Bück dich Fee Wunsch ist Wunsch, wer bist du denn ?

    Sowas kannste machen wenn man sich bereits gut kennt und in der Vergangenheit es gut geklappt hat. Diese wollen ja auch wiederkommen.

    Ich sag der Markt für Studios ist Tod außer für Aufbereitung, Film, Funk und Fernsehen, Werbung. Schaut doch mal bei Google und EbayKleinanzeigen mal die Angebote an. Das meiste sind rostige Kinderzimmereckstudios und selbst die wenigen von denen ich annehme die könnten was machen Gratis gegen Arschputzreferenz. Viel Spaß.
    Wer für Buddies mal nen 50i einstreicht braucht weder ein Gewerbe noch Verträge.
    Madonna und Co ist es egal was es kostet und können ihren Aufwand steuerlich geltend machen.
    Ich bin heilfroh nicht mehr darauf angewiesen zu sein und werde mich niewieder dem als alleinigen Beruf aussetzen. 20 Jahre waren genug mit sehr wenigen guten Jahren dabei.
    Das werden hier einige aus Profilierungszwecken anders sehen aber dann bitte mit VÖ der Steuererklärung dann glaube ich das. Ist ja auch egal. Drück jedem das Däumsche und kann grundsätzlich raten alles schriftlich festzuhalten ggf Protokolle abzeichnen zu lassen besonders dann wenn Gastmusiker mit einbezogen werden (die sollten die sich auch besser selbst besorgen, denn nen Türken kann ein armenisches Baglamaspieler nicht türkisch genug klingen etc) Klingt zwar abtörnend aber am Ende ist alle eine Frage der Kommunikation/Formulierung.

    Wer billig ist kriegt billige Kunden/Stresskunden. Ein Gourmet geht auch nicht zum Mc D und der Mc D`ler nicht ins 5 Sterne-Restaurant.
    Selbst wenn ich heute nicht so geiles Zeug hätte und nur mit VST arbeiten müßte würde ich auf Grund der Erfahrung ganz andere Summen verlangen. Aber jeder muß selbst wissen was seine Infrastruktur/Talent einem wert ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.20
    Loftone, 27.10.20
    #20
    crai09 bedankt sich.