Information ausblenden

Vernunft (Dubstep) - sucht Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von FeeLin, 12.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FeeLin

    FeeLin Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.10
    Punkte:
    54
    54
    Heyhey meine Freunde des Recording.de Forums,


    meine gewobbelte Produktion ist fertig und braucht Feeback. Ein Freund von mir hat das ganze schon "Popstep" genannt, weil es bewusst etwas "lockerer" als der gängige Dubstep gehalten ist. Was ist eure Meinung dazu?


    http://soundcloud.com/kevinklaus/vernunft
     
    FeeLin, 12.06.12
    #1
  2. kruparsonic

    kruparsonic

    Registriert seit:
    22.09.11
    Punkte:
    3.815
    3815
    Da hat er schon recht mit dem "Popstep". Ich finde, der Song ist sehr gut gelungen, eigentlich habe ich wenig zu meckern, hört sich gut an. Für die Musikrichtung könnte man noch mehr Überraschungen einbauen, ich könnte mir ab 2:40 eine dreckige E-Gitarre gut vorstellen, das wäre aber noch weiter weg vom DubStep ;-).
     
    kruparsonic, 12.06.12
    #2
  3. FeeLin

    FeeLin Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.10
    Punkte:
    54
    54
    da ich keine Gitarre spiele sind meine Produktionen sowieso durchgängig sehr "gitarrenarm" ;) . Danke für's Feedback! also das Ende ist ziemlich vorhersehbar denke ich, große Wendungen im Song hab ich ja nicht. Fehlen die?
     
    FeeLin, 12.06.12
    #3
  4. kruparsonic

    kruparsonic

    Registriert seit:
    22.09.11
    Punkte:
    3.815
    3815
    na schaden würden sie nicht.
    Frag mal im Forum, bestimmt würde jemand Gitarre für Dich einspielen.
     
    kruparsonic, 12.06.12
    #4
  5. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Ich finds eine sehr gelungene Popnummer. Ziemlich professionell instrumentiert. Klingt mal angenehm modern. Mir gefällts schonmal! Aber du willst ja kein Lob sondern sicher hören was du besser machen kannst.

    Gesangsmäßig ist es mir manchmal etwas zu gelangweilt. Da könnte irgendwie mehr "Spannung" bzw. "Attitüde" rein. Gesangssound eigentlich ganz gut, so was die Spielereien und den Radiosound angeht. Aber der Refrain (?) "Lets change the color" ist irgendwie dreifach versaut: Zu leise, zu wenig Brillianz im Sound und die Harmonien sind nicht gut gewählt. Da solltest du nochmal ran, da kannst du noch viel Hitponential rausholen! Immer an die wiedererkennbare Hookline denken. Auch gerne mal versuchen eine hohe Stimme leise reinzumischen, kommt immer gut, das Volk liebt die hohen Tonlagen.

    Pass auf beim Einsingen auf, dass die Anfänge der Phrasen richtig erwischt.

    ??? we still annoy each other
    ?? no sanity we just dont care

    Da wo ich ?? gemacht habe, kommst du nicht sauber in die Phrase, das kostet Gesangsqualität, und das wäre vermeidbar, wenn du die Phrasen sauber singst, vom ersten bis zum letzten Ton.

    0:57 there´s no sanity we just dont care

    da sind die Dopplungen unsauber.

    ja das wärs von meiner Seite. Schöne Nummer, da würd ich dran weiter arbeiten, den Gesang noch optimieren und das Ganze fett abmixen lassen. Ist noch etwas "harmlos" vom Sound her.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 12.06.12
    #5
  6. Svarr

    Svarr

    Registriert seit:
    27.01.12
    Punkte:
    76
    76
    Schön :D

    Ich würde es eher als 'gechilltes' Dubstep bezeichnen. In dieser Hinsicht ist der Song wirklich gut, der Drop genauso.

    Das mit den Wendungen ist mir ab ca 1:30 aufgefallen. Bis dahin hätte ich gerne mehr Action gehabt. Aber das wahrscheinlich auch nur, weil mich die vorigen Posts beeinflusst haben.

    Letztendlich ist es bei mir eine Stimmungssache. Entweder hab ich Lust auf was ruhiges, entspannendes, oder ich brauche einen richtig fetten Drop. Jetzt im Mom ist es letzteres ;)

    Ich will damit sagen: Mir fehlt bei dem Track ein bisschen mehr Action (krasse Drops gehören für mich zum Dubstep), aber das könnte auch nur an meiner aktuellen Stimmung liegen. (Puh, doch noch sinnvoll artikuliert xD )
    Ich bezweifle es zwar (das Entspannte scheint ja beabsichtigt zu sein), hoffe aber dennoch, dass es hilft...
     
    Svarr, 12.06.12
    #6
  7. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    hm?.....

    ja ;)

    ne menge toller ideen, die aber über die 3:15 nicht so richtig zünden wollen. zum einen erwartet man (falsch...erwarte ich) das der bass mal so richtig derbe dropped, oder der popper die zügel in die hand nimmt. ist ein so ein klein wenig angezogene handbremse bergauf, oder onanieren mit boxhandschuhen ;)

    ich mag die nummer, ehrlich...aber so ein bisserl in den "#### treten" wollte ich schon nach knapp einer minute. aber das hast du ja schon selbst bemerkt.
     
    Ishido, 12.06.12
    #7
  8. tanzpflicht

    tanzpflicht

    Registriert seit:
    31.05.12
    Punkte:
    534
    534
    Musik ist Geschmackssache! Wie jede andere Kunst auch, daher ist es grundsätzlich falsch, Tipps zu geben, wie man es anders machen sollte! Nichtmal das Mixing, auch das kann künstlerisch eingesetzt werden! Dem einen gefällts, dem anderen nicht, auch wenn es auch mal vielleicht nur ein kleiner Kreis ist!
     
    tanzpflicht, 12.06.12
    #8
  9. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    genau! Weg mit dem Feedbackforum! Alles überflüssig! :D

    @FeeLin
    Gefällt mir gut Deine Nummer! Sehr modern! Bin kein Freund von Woooobles, aber hab es gern gehört! Hat aber noch ein wenig Skizzenstatus...Bleib da am Ball.
     
    Wennto, 12.06.12
    #9
  10. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.235
    26235
    @FeeLin, jau, gut, für mich ist dubstep ohnehin schon immer eine Populärvariante des DnB gewesen - damit triffst Du auf jeden Fall den Zahn der Zeit voll, denn mitlerweile hat Dubstep zunehmend mehr den Weg in die Radios und ins Fernsehen gefunden. Mit Umsetzung der genannten Tipps könntest Du da gut reinrutschen in diese Erfolgschienen.

    @tanzpflicht

    [​IMG] .... und Du bist sicher auch der Auffassung, wenn man die Buchstaben seines Namens falsch tanzt, darauf nicht hingewiesen werden sollte - es könnte ja einem kleinen Kreis gefallen, wenn der Name eigenartig aussieht und auch falsch klingt [​IMG] na, du bist ja niedlich [​IMG]
     
    ElectricSheep, 13.06.12
    #10
  11. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.255
    3255
    welche dubstep-vorbilder hattest du bei der songerstellung?

    (das frage ich, weil für mich der song nicht wirklich "dubstep" ist)
     
    ksoa, 13.06.12
    #11
  12. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.384
    51384
    schoener Popsong!
     
    synthpark, 13.06.12
    #12
  13. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Das Wobbeln passt.
    Der Gesang erinnert mich an die 80er. Etwas engagierter dürfte sich der Sänger aber durchaus geben.
    Die perkussiven Effekte sind sehr fein!

    Und natürlich ein vernünftiger Mix wäre ebenfalls angebracht . . .
     
    Dodo_I, 13.06.12
    #13
  14. FeeLin

    FeeLin Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.10
    Punkte:
    54
    54
    Danke für das ganze Feedback! Der Song war für mich eigentlich schon ziemlich fertig, aber ich werd mich da in ein paar Wochen aufjedenfall nochmal dransetzen.

    "gechillter" Dubstep hört sich schon ziemlich gut an, weil ich probiert habe ins Postdubstep-Genre zu gehen. Am Ende ist es mir vom Sound her doch zu aggressiv dafür geworden. Ich denke es liegt daran das ich meine Sounds mit Massive gemacht habe. Die Vocals hat ein Freund für mich eingesungen der auch ziemlich gut singen kann, aber ich hab probiert ihn bewusst in seiner Technik zu bremsen. Referenz war hier vor allem der Gesang von T-E-E-D mit seiner "gelangweilteren" Art, die totalen Wiedererkennungswert hat.

    http://soundcloud.com/t-e-e-d/tapes-money-snippet-new-single
     
    FeeLin, 14.06.12
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.