Information ausblenden

Vergleich: 1 Akustikgitarre - 1 Mik - 3 Preamps

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Kassette, 18.10.20 um 00:02 Uhr.

  1. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.413
    12413
    Moin,

    für die Vorbereitung einer Aufnahmesession nächste Woche habe ich heute mal Akustikgitarre an 3 Preamps geschickt. Es geht nur um Strumming.
    Die Preamps waren BAE 1073, Telefunken V672a und Audient. Alle ganz konservativ gepegelt.
    Mikro war das AT4060a.
    Kein Lowcut (würde ich aber sicher einschalten bei der Aufnahme), kein EQ und nix an irgendwelchen Effekten.

    Hier daraus jeweils 2 kurze Schnipsel. Könnt ihr die Unterschiede hören und benennen? Was gefällt besser, was schlechter und warum? Was welcher Preamp ist....da bezweifel ich, dass das jemand sicher sagen kann :)

    1a


    2a


    3a



    1b


    2b


    3b



    Als wav (im zip) hier:
    https://app.box.com/s/jrmr7obn7od1f9ylxirxxb81o1ks00ap
     

    Anhänge:

    • 1A.mp3
      Dateigröße:
      1,1 MB
      Aufrufe:
      175
    • 2A.mp3
      Dateigröße:
      1,1 MB
      Aufrufe:
      137
    • 3A.mp3
      Dateigröße:
      1,1 MB
      Aufrufe:
      98
    • 1B.mp3
      Dateigröße:
      2,2 MB
      Aufrufe:
      119
    • 2B.mp3
      Dateigröße:
      2,2 MB
      Aufrufe:
      52
    • 3B.mp3
      Dateigröße:
      2,2 MB
      Aufrufe:
      49
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 08:44 Uhr
    RudeRudi, moon-dog, Moiterei und 3 andere bedanken sich.
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.605
    19605
    1 hat die meisten bässe und auch einen leichten Push in den oberen Mitten. 2 ist ziemlich schlank. Durch die fehlenden Bässe kommen die Höhen etwas mehr zum Vorschein und wirken etwas silbriger. 3 ist am neutralsten für meine Ohren. Brauchbar sind alle. Hier an meinem Internet PC mit den Eris 4.5 gefällt mir 3 am besten. Das Klangbild wirkt am ausgeglichensten.
     
    moon-dog und Kassette bedanken sich.
  3. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    564
    564
    Hallo liebe Kassette,
    erst mal: Das Mikro ist zu nah und zu stark auf das Schallloch gerichtet.
    Ich würde sagen, dass 3 der BAE 1073 ist. Der 1073 (aber auch alle anderen Neve designten Sachen) haben so ein Glitzern (so bei 5 - 6 kHz). Das meine ich zumindest hier zu hören.
    2 scheint der Telefunken zu sein. Etwas zurückhaltender... (habe ich selber nicht)
    Bei 1 meine ich den typischen Audient Punch zu hören. (So etwas Druck bei 150 Hz, was bei Deiner Aufnahme etwas schwierig ist)
    Aber das ist schon echt schwierig. Ich würde erst mal das Mikro richtig positionieren...
    Viele Grüsse, Marcus
     
    Kassette bedankt sich.
  4. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.413
    12413
    Das täuscht - das Mikro war 20cm weg und zeigte ca. auf den 9.Bund, also ganz weit weg vom Schallloch.
    Eine (und speziell diese) Dreadnought braucht fast immer Nachbehandlung in Form von Shelf bzw. Lowcut, selbst in dem großen Raum. Das habe ich hier aber weggelassen aus Gründen der Vergleichbarkeit. Für die Aufnahmen brauche ich auch die Nähe, weiter weg möchte ich da nicht gehen. Eventuell würde ich eher noch ein anderes Mikrofon wählen, was da nicht so schiebt wie das Röhren-4060.
    Und, man könnte natürlich noch weniger Basssaiten-betont spielen.
     
  5. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    564
    564
    Wow... wobei 20 cm immer noch sehr nah sind :) Jedenfalls müsste man bei 150 Hz ne Menge rausnehmen
     
    Kassette bedankt sich.
  6. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.110
    4110
    Oben 3 und Unten 2 = Audient
    Oben 1 und Unten 3 = BAE
    Oben 2 und Unten 1 = Telefunken

    PS: Schöne Idee und auch prima gespielt :right: Deine Gitarre klingt gut und das Mikro passt auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 07:36 Uhr
    Kassette bedankt sich.
  7. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.413
    12413
    Die Clips oben entsprechen den Clips unten von der Reihenfolge, sonst wäre ja zu fies :)
    ( @mjmueller )
     
  8. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.110
    4110
    Mist :mad: Ich dachte schon, ich hätte Deinen teuflichen Plan durchschaut.
     
    whitealbum und Kassette bedanken sich.
  9. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.413
    12413
    Kommt drauf an, was man haben will.
    Hier sind ein paar Songs am Entstehen, wo die Akustikgitarre in der Monomitte bleiben soll, nicht zu groß/nicht zu breit, sondern eher nah, warm und intim.
    Unter Umständen verwende ich auch eine Tauchspule, mal sehen.
    Ganz gern mag ich an der Gitarre auch die Position über der Schulter, grad bei so näheren Sachen.
    Du überschätzt meine Tücke :D
     
  10. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    1.409
    1409
    Moin,
    meine Reihenfolge bzgl. "mit was würde ich weitermachen" wäre 1,3,2
    Vermutlich alles nur Einbildung und ich habe auch keine Edelabhöre.
    Für meine Tests habe ich einen kleinen HP bei 80Hz,-10dB,Q1 in der Summe gesetzt, dass mir das LowEnd nicht in meine Hörsuppe spuckt.
    Die 2 klingt für mich am wenigsten "lebendig" - ich kann nicht besser beschreiben.
    Die 3 klingt manchmal etwas spitz
    Die 1 klingt in meinen frisch gewaschenen Ohren ausgeglichen und stimmig
    Und wenn ich ganz ehrlich bin und du nachher um die Ecke kommst und sagst, - ätsch war alles der identische Pre würde mich das auch nicht wundern :D

    P.S. die obigen Posts / Einschätzungen habe ich im Nachgang gelesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 15:13 Uhr
    Kassette bedankt sich.
  11. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    20cm passt hier für mich auch, bzw. so nehme ich auch auf, auch wenn ich noch näher an die Gitarre rangehe im 7.ten oder 9ten Bund (zwischen 5-10cm, habe ich mir mal bei George Massenburg abgeschaut)
    Dafür lasse ich die Kapsel über das Griffbrett zeigen, hat man nicht so viel "Saiteneffekte" drauf

    Yepp, so wie es aufgenommen ist, die übliche Absenkung bei 175Hz ggf. etwas LowShelf wenn man weniger Bass haben will

    So hat mir die B-Aufnahme mit EQ gut gefallen (eine schöne Begleitung übrigens):

    upload_2020-10-18_10-21-19.png

    Ich denke auch, alle drei sind gut zu gebrauchen.

    Bei der Aufnahme B würde mir 2B am Besten gefallen, weil es sich nicht so aufdrängt, und schlanker klingt (würde Tellie vermuten).
    Aber das ist natürlich sehr abhängig vom Rest des Mixes aber auch des Geschmackes.

    Wenn man etwas HiShelf draufmacht (RS56 oder Aquamarine4 etc. ) gefiel mir das auch bei 2B sehr gut.

    Aber wie gesagt, alles gleichwertig, letztlich Geschmackssache und wie es im Mix klingen soll.

    Höre ich noch länger rein, gefällt mir wahrscheinlich ein anderes File noch besser :D

    Edit:
    Abgehört wie immer via Monitore K+H O110 und Temblor Subwoofer
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 12:51 Uhr
    Kassette bedankt sich.
  12. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.413
    12413
    Nein, das sind schon die drei Preamps @RudeRudi - geht ja nicht darum, jemanden hinters Licht zu führen :)
    Interessant, wie ihr das unterschiedlich wertet.
    Ich kann tatsächlich allen dreien was abgewinnen und würde mich aus dem Bauch raus einfach spontan entscheiden.
    Die Qual der Wahl... und da habe ich noch gar nicht mit den Impedanzen des Audient oder mit der Sättigung des 1073 gespielt. Im Normalfall mache ich das auch nicht, so viel Zeit habe ich dann doch nicht. Im Grunde müsste man es allein für sich alles mal durchspielen und vorher entscheiden. Und dann kommt der eigentliche Gitarrist zum Aufnehmen und alles ist wieder anders :D
     
    RudeRudi und Astronautenkost bedanken sich.
  13. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.413
    12413
    Ja, das Tutorial kenne ich, sollte ich auch noch mal probieren. Mal schauen...
    Im Grunde habe ich (die Basssaiten) auch etwas heftiger angeschlagen, als ich eigentlich sollte. Aber so spiel ich nun mal und da es spontan und ohne Vorlage war... :schulterzuck:
    Und zu guter Letzt zieht es mich auch immer wieder zu Bändchen, hier wäre das AT4081 mal einen Versuch wert, alle anderen werden wegen der Nähe zu bassig.
     
  14. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    Da geht mir musikalischer Flow in der Performance vor "wie wäre es im Klang besser"-Einstellung.
    Bei einem aktuellen Song kann ich machen was ich will, ich spiele da einfach härter, scheiß drauf :D

    Manchmal hilft aber auch das richtige Mikro, das ist erstaunlich.
    Aktuell habe ich mit dem M990 und FLEA 12 ein paar akust. . Gitarren aufgenommen, und gerade beim FLEA 12 spiele ich einfach softer weil es im Kopfhörer geiler klingt.

    Letztlich muss ich aber bei einer Dreadnought so und so die Resonanzfrequenz rausziehen, ob das dann 9dB sind oder 4 oder 6dB, who cares, so lange das gesamte Klangbild nicht negativ angestastet wird.

    Bei einem Song von mir, ich glaube da hast Du Banjo dazugespielt :right:, da habe ich das Picking letztlich mit dem AT4081 aufgenommen.
    Das hat wunderbar gepasst.

    Bei Strumming kommts wohl auch noch auf den Raum an, aber ist sicher eine gute Sache.

    Nur am Rande:
    Aktuell ist mein Lieblingsmikro für strumming Gitarre (wenn die schön voll auch in den Mitten, aber dennoch seidig klingen soll) wirklich das Vanguard V13, das ist zum Reinlegen.
    Das hat die nötige Mittenwiedergabe und obenrum klingt es wunderbar weich und fein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 11:39 Uhr
    Kassette bedankt sich.
  15. Kassette

    Kassette Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.413
    12413
    No Floh, please! ;)
     
  16. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    3.761
    3761
    hab nur mal die ersten drei gehört. 2 gefällt am besten. weniger mitten, mehr (angenehme) höhen. bei akustik gitarren ist, finde ich, die problemzone das "metallische" in den mitten. wenn das etwas abgeschwächt wird umso besser. alle 3 wären aber brauchbar. je nachdem wie intim die gitarre klingen soll kann man den abstand variieren. ist so schon sehr intim :)

    ähm nachtrag: 1 gefällt am wenigsten, aber nur nuancen
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 11:48 Uhr
    electrisizer, 18.10.20 um 11:36 Uhr
    #16
    whitealbum und Kassette bedanken sich.
  17. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    1.409
    1409
    Langsam wirds unübersichtlich, - Ist wohl PreAmp-Woche bei Aldi :D
    Hier habe ich eben nochmal ein paar hoffentlich aussagekräftigere Vergleichs-Files (mit o.g. Mikro) abgelegt.
    https://recording.de/threads/micpre-blindtest.235128/page-2#post-2908950
     
    whitealbum und Kassette bedanken sich.
  18. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    Sorry :oops: ;)
     
  19. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    Ich weiß gar nicht mehr wo ich hinklicken soll :eek::p
     
  20. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    587
    587
    Ist das angesprochene Massenburg Tutorial frei zugänglich?