Unterstützt FL6/VSTi Dual Core CPU?

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von kaktus73, 06.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kaktus73

    kaktus73 Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.04
    Punkte:
    21
    21
    Hi,

    arbeite jetzt seit 4 Jahren mit Fruity und nun zunehmend mehr mit VST Plugins. Mir ist bereits in der 5..er und nun auch in der 6..er version aufgefallen, dass in neuen Versionen und mit zunehmender Verwendung von komplexen VSTi (Korg Polysix, Korg MS20, Discovery etc.) immer mehr System Resourcen drauf gehen. Jetzt will ich treu nach dem Motto:

    "umso mehr CPU Leistung umso mehr Kanäle (auch VSTi) kann man gleichzeitig verwenden..."
    "umso mehr RAM umso mehr Samples kann man gleichzeitig laden bzw. verwenden..."

    mir meinem Rechner ein neues Innenleben spendieren. Ich schiele schon seit geraumer Zeit auf Dual Core CPUs aka 64bit Architektur evtl. mit 2 GB Ram.

    Auf der Fruity Herstellerseite kann ich leider nicht erkennen ob FL6 für 64bit Architektur ausgelegt ist bzw. ob die Anwendung 2 Prozessoren unterstützt... weiterhin würde mich interessieren ob die VST Plugs auch die grösseren System Resourcen verwenden. Soweit ich weis muß einen Anwendung (VST) auch explizit für Dual Core CPU geschrieben werden.

    Würde mir gerne den "AMD Athlon 64 FX-60 oder den "Intel® Pentium® Extreme Edition 955" ziehen...

    jemand Erfahrung mit Hardware und dem beschriebenen Problem ?

    Danke
     
  2. sQeetZzz

    sQeetZzz

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    161
    161
    FL wird problemlos auf einem 64bit dualcore laufen.
    aber da FL nun mal ein reines 32 bit programm ist (sowie fast alle plugins) werden die 64 bit nicht wirklich ausgereizt werden.

    dualcore wird auch nicht im herkoemmlichen sinne unterstuetzt. es werden also nicht manche audiostreams(channels) von kern 1 und andere von kern 2 berechnet wie bei cubase z.b.
    in FL laeuft der sound auf kern 1 und die grafik auf kern 2.
    der vorteil ist dass wenn die audio cpu ressourcen zu neige gehen, das programm immernoch fluessig zu bedienen ist, was bei single core cpu's nicht der fall ist.

    ps: und neben dem komponieren surfen, downloads laufen laffen, cd's brennen etc.. ist auch kein problem mehr. laeuft alles auf dem zweiten kern. :D (bin selber noch nie in den genuss gekommen, hab ich mir nur sagen lassen dass es echt sehr angenehm sein soll. :) )
     
  3. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Viele werden von diesem 64Bit Kram getäuscht. Der Athlon64 ist ein vollwertiger 32Bit Prozessor mit 64Bit Erweiterungen.

    Es ist also kein Nachteil, wenn die Programme KEIN 64bit unterstützen, da der Prozessor auch im 32Bit Modus sauschnell ist.

    Außerdem braucht man ein 64bit Windows, 64Bit Treiber, etc...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.