Information ausblenden

Und unten warten wir

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Nikstee, 19.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nikstee

    Nikstee Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.08
    Punkte:
    13
    13
    Und unten warten wir

    Hey wird gern n feedback zu den text haben
    lohnt es den aufzunehemn?was kann ich verbesser?ich nehme auch gerne reim vorschläge an zu den zeilen


    Ja…
    Und viele sind die besten Sachen
    Egal was du machst, du musst es alleine machen
    Du hast dich zu lange auf andre verlassen
    Du hast geglaubt immer klingeln die Kassen,
    aber jetzt ist du bestraft worden
    und dein ganzes leben ist unbrauchbar geworden
    und gehst weg- immer Richtung Norden.

    Ref/:
    Immer Richtung Norden.
    Und nie mehr zurück
    Und langsam verstehst du es Stück für Stück
    Und langsam denkst du drüber nach- wie konntest du nur so sein
    Und du ziehst aus machst R.I.P in deinen Grabstein

    Ein Junge der immer scheiße.
    Zu den andern war
    Ein Mann der jetzt alles zurück zahlt in bar
    Und er zog nach Norden zu dem Polar…eis
    Und er zahlt den teuren Preis.

    Ref/:

    Er ist sich jetzt so sicher
    Er ist fest entschlossen
    Junge guck dich an du hast dir selber ins herz geschossen geflossen
    Auf der Beerdigung war keiner den du kanntest, nur so kranke Junkies und pädophilie Monkeys
    Jetzt ruhst du in der Erde und endlich ist deine Seele frei,
    egal was du jetzt machst, du kannst jetzt immer ehrlich sein
    du steigst auf zu den sternen, die Jungfrauen erwarten dich nicht ,
    doch du bereust es nicht in deinen blassen Gesicht stet blanker Hass auf dich geschrieben du bist froh den du bist auf zu dem Nordstern gestiegen
    Ref/:
     
    Nikstee, 19.11.08
    #1
  2. Fabs

    Fabs

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    1.124
    1124
    dazu gibts das Songtexte Forum =)
     
    Fabs, 19.11.08
    #2
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Richtig :right:

    darum: :moved:

    achja und: :welcome:

    :D
     
    kickback, 19.11.08
    #3
  4. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Hey,

    also was mir als aller erstes aufgefallen ist, das du sehr häufig am Anfang einer Zeile das Wort " und " benutzt.
    Das hört sich irgendwann nicht mehr gut an.
    Den Sinn des Textes versuch ich auch grad rauszufiltern, aber was konkretes endecke ich nicht, vielleicht kannst du die Idee die dahinter steckt nochmal erläutern.
    In der 2.ten Strophe sind sehr lange Zeilen, wenn man die mit der Ersten vergleicht, fast doppelt so lang, ich denke das es da haken wird, beim aufnehmen.

    Das musst du im Endeffekt selbst wissen, aber ich rate dir erstmal davon ab.

    -Alle Zeilen gleich lang.
    -Sinn & evt. Hintergrund mit reinbringen.

    __

    & vor allem sagen, in welche Richtung das ganze geht, Gesang , Rap ?


    Besten Gruß

    DieL
     
    _Diel_, 22.11.08
    #4
  5. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Also...
    die ersten drei Zeilen find ich echt gut!
    Zeile 4 mit den "klingelnden Kassen" finde ich nicht so gut, das klingt, als hättest du verzweifelt nach einem Reim gesucht.
    Zeile 5 und 7 finde ich wieder gut! Zeile 6 ("und dein ganzes leben ist unbrauchbar geworden") würde ich ändern, der Reim ist nicht gut, vll. könntest du auch Zeile 6 komplett streichen, dann hättest du 6 statt 7 Zeilen, was eigentlich für einen Song günstiger ist. (Aber ich kenn ja die Melodie nicht!)

    Nun zum Refrain...
    Die ersten drei Zeilen von Refrain find ich wieder richtig gut!
    Zeile 4 würde ich nochmal überarbeiten.
    Zeile 5 vom Refrain ("Und du ziehst aus machst R.I.P in deinen Grabstein") verstehe ich nicht... was ist ein RIP? Ich finde es ungünstig solch eine Abkürzung im Refrain zu verwenden, irgendwie macht das den Refrain ein bisschen kaputt. (Zumindest beim lesen)

    Alles was danach kommt finde ich nicht so gut... du brichst irgendwie aus deinem Song aus, es wird oberflächlich, was schade ist, da du vorher schon einen gewissen Tiefgang erreicht hattest...

    Den Titel "und unten warten wir" find ich sehr gut!
     
    Telaviv, 01.12.08
    #5
  6. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    R.I.P. = Rest In Peace = Ruhe in Frieden
     
    petaod, 01.12.08
    #6
  7. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.225
    84225
    hi,

    ich sach: aufnehmen!

    dann hörste wo es hakt und wo es passt. und schön wäre, wenn dazu geschrieben würde, welchem genre ein text ungefähr zuzuordnen ist.

    der liest sich wie ne erstniederschrift. am überarbeiten kommste nicht vorbei.
    und es liest sich n bisserl wie konstruiert.
    ich geh mal davonaus, es is nen raptext. dann würd ich z.b. sowas draus machen. folgend alles nur vorschläge!

    ja...
    alles mögliche, aber nur die allerbesten sachen
    egal was du auch machtest, du wolltest es alleine machen
    hast dich trotzdem viel zu lange auf die anderen verlassen
    hattest viel zu lange immer volle kassen
    doch das ist jetzt vorbei, alles unbrauchbar geworden
    jetzt machst du dich auf den weg - (auf) nach norden

    und unten warten wir, während du deinen weg gehst
    schaust nie mehr zurück, wenn du an den toren flehst
    lässt alles hinter, während du durch die pforten gehst
    und siehst die träne nicht, die unsere wange langfliesst
    (edit)oder
    lässt alles hinter dir, während sich die pforten schliessen
    und siehst die tränen nicht, die wir an deinem grab vergiessen

    ....könnt schon wieder...:D
    (/edit)
    ...um des schnellen reimes willen hingeklatscht jetzt...

    rest würd ich quasi wegwerfen und mit dem nordstern evtl. neuansetzen, denk ich...
    gibt ne menge leute die sind halt als kind schon scheisse, aber det kann man auch eleganter/lustiger/passender/wortgewandter ausdrücken...sollte man zumindest. hat nix mit "realness" zu tun...oder gerade doch... also bitte schimpfworte oder beleidigungen oder bezeichnungen nicht um der bezeichnung willen unbedingt einbauen, nur wenns wirklich nur so geht..... aber es geht immer anders.

    gruß,

    micha

     
    micha, 02.12.08
    #7
  8. Nikstee

    Nikstee Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.08
    Punkte:
    13
    13
    dankeschön. ich habe nochmal umgebut und habe eure tipps dankend zur kenntniss genommen. Ich habe jetzt aber in englisch den text find das kommt cooler rüber:
    yes ...
    everything possible, but only the very best things
    no matter what you also makes , you wanted to do it alone
    you've still much too long for the others to leave
    Had too long always full cash
    but that is over now, everything has become unusable
    Now do you on the way - to the north

    and below we wait while you go away your
    never look back, if you plead to the factors
    leaves everything behind when you walk through the gates
    and the tears do not see that our cheek flows
    @micha
    danke hab dein vorschlag übernommen wenns ok ist.
    genre ist übrigens rap/hip hop :D
     
    Nikstee, 20.12.08
    #8
  9. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Ach du liebe Feuerwehr!
    Bevor du auf englisch reimst, solltest du erst einmal im deutschen Reim fit sein.
    Auch in dieser Version finde ich so viele Fehler.
    Erstens reimt sich das nun gar nicht mehr, was ja nicht schlimm wäre, wenn wenigstens ein Rhythmus zu erkennen wäre.
    Zweitens gibt es ein paar umgangssprachliche Sachen, die ein Muttersprachler nicht wirklich so sagen würde. Die Art und Weiße wirkt etwas antiquiert und passt höchstens zu eher mittelalterlichem Minnesang.
    Also üben!
    Mein Vorschlag: nimm dir mal ein paar älter (!!!) Texte von Rosenstolz zur Hand. Ihre Art und Weiße des Textens zu erlernen muss kein Nachteil sein. Da kann man mit hochtrabenden Sätzen viel und nix sagen, jeder kann etwas hinein interpretieren oder es einfach wirken lassen.

    Gruß!
     
    magnazeon, 22.12.08
    #9
  10. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.029
    1029
    Hast du den deutschen Text durch die kostenlose Babelfish-Übersetzung gejagt, oder was?

    Also Grammatik ist hier ein nicht vertretenes Ideal.

    Englische Texte sind ein zweischneidiges Schwert. Man kann häufig Dinge weniger kompliziert und kürzer ausdrücken, als im Deutschen.
    Man sollte aber wirklich fit sein in Grammatik und Wortschatz.

    Gruß,
    Archi


    EDIT: Original "Babel Fish"-Übersetung (kostenlos, Deutsch nach Englisch):

    And many are the best things All the same which you make, you must make it alone you have yourself for a long time on andre leave you have to believed always ring the cashes, but is now you punished and uselessly became and always goes away lives your whole direction the north.

    Ref/: Always direction the north. And never more back And slowly you understand it piece by piece And slowly you think of it post as could you only like that be And you pull out make R.I.P into your gravestone A boy that always shits. To the others was A man that everything back pays now in bar And it pulled northward to the polar… ice And it pays the expensive price.

    Ref/:
    It is now so safe itself It is firmly decided Young ones look you on you into the heart shot flowed themselves On the funeral none was which you knew, only so ill June gravel and pädophilie Monkeys Now you rest in the earth and finally are free your soul, all the same which you make now, you can be now always honest you do not rise to asterisk, the virgins expect you, but you do not repent it into your pale face constantly bright hate on you written you glad which you are on to the north star rose
     
    archibald, 23.12.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.