Information ausblenden

Umstellung: Windows 7 / StudioOne 32bit / 64bit Plug-In

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von Lexicon, 16.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lexicon

    Lexicon Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.11
    Punkte:
    68
    68
    Hallo zusammen

    Möchte mein PC (im Moment XP) auf W7 umstellen.
    Da ich aber einige Plug’s habe die nur 32bit arbeiten (und es leider keine 64bit Version davon gibt), habe ich mich entschieden StudioOne 32bit zu installieren.

    So nun zu meinen Fragen:
    Laufen 64bit Plug‘s trotzdem unter W7 und StudioOne 32bit? Habe doch das eine oder andere Plug wo bereits mit 64bit arbeitet.

    Ich werde eine neue HD mit W7 aufsetzten, damit ich wieder auf die alte Version zurückgreifen kann (sicherheitshalber / falls das mal der Fall sein müsste).
    Muss ich eine Lizenz opfern? Oder kann ich den Registrierschlüssel „rausnehmen“ und auf dem neuen Rechner weiter benutzen?

    Danke für die Tipps
     
  2. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    Welches Plugin bzw. welcher Hersteller bietet nur eine 64bit und keine 32bit Version an? Hör ich das erste mal.

    btw.
    32bit Plugins bringst Du mit der JBridge unter 64 bit ans laufen

    http://jstuff.wordpress.com/jbridge/

    MeinTip
    Windows 7 64 bit /Studio One 64bit und JBridge für reine 32 Bit Plugins nutzen
     
  3. eurodancer

    eurodancer

    Registriert seit:
    20.04.11
    Punkte:
    785
    785
    Und umgekehrt.
     
    Wennto bedankt sich.
  4. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.194
    105194
    echt? ;-) fein!

    Aber wozu?
     
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ich würde Dir vorschlagen, wenn du denn einen Rechner mit ordentlich Arbeitsspeicher und Power hast, die 64bit Variante von Studio One zu nutzen. Allein schon wegen der buggy ARA Sache bzw. Melodyne Integration in der 32bit Version.
    Bei meinem aktuellen Projekt hab' ich mit der 64bit Version gearbeitet und es gab keinerlei Fehlermeldung, alles lief flüssig. In der 32bit Version asieht es da anders aus (zumindest bei mir). Da kommt schon bei der Verwendung des internen Faltungshalls beim Schließen des Projekts eine Fehlermeldung.
     
  6. eike

    eike

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    886
    886
    damit diese plugins den vollen adressraum kriegen, die (sampler) brauchen ja in der regel den speicher..
     
  7. Lexicon

    Lexicon Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.11
    Punkte:
    68
    68
    Vielen Dank für die Infos

    Funktioniert das wirklich gut mit der JBridge? Habe nicht nur gutes gelesen.
    Muss ich das was spez. beachten beim Installieren?

    Habe ein Quad-Core von HP mit 8GB Ram. Sollte also genügend Leistung vorhanden sein.
     
  8. eike

    eike

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    886
    886
    besser ist es ohne bridge. ganz klar. aber wenn es deine plugins nur in 32bit gibt, und du viel speicher verwendest, ist das die einzige moeglichkeit.
     
  9. maximoog

    maximoog

    Registriert seit:
    15.02.05
    Punkte:
    56
    56
    Hallo Lexicon,

    es kann schon einmal vorkommen, daß mit JBridge gebridgte Plugins nicht richtig dargestellt werden. Ich kenne da eigentlich nur Arturia' s Prophet und Jupiter 8 (den Prophet gibt es ja inzwischen als 64bit, der Jupiter wird wohl bald folgen) und der OP-X.

    Ansonsten laufen alle 32bit Plugins mit JBridge unter S1 V2 64 ohne Probleme.

    Ich kann dir auch nur raten mit der 64er Version und JBridge zu Arbeiten.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.