Information ausblenden

UAD-1 verabschiedet sich ständig

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von reaperist, 04.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. reaperist

    reaperist Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    394
    394
    ...in Reaper 4.1 mit meinem neuen W7 64 Home. In Xp lief sie zwei Jahre problemlos. Jetzt stürzen meine Projekte ständig ab und die Plugins "unloaden" (so die Fehlermeldung, "One or more UAD Plugins unloaded"). Die Karte steckt fest im PCI-Slot.
    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Werde jetzt nochmal den Treiber installieren, vielleicht hat sich was zerschossen ...

    Danke für Tipps oder Hinweise!
    M
     
  2. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Karte rausnehmen und wieder reinstecken, Aktuellen Treiber nochmal installieren... wenns dann immer noch nicht geht mal UAD anschreiben.
     
  3. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.925
    23925
    schau mal ob die karte richtig belüftet ist. zur not mal testweise die außenwand des PC gehäuses auf lassen.
     
  4. reaperist

    reaperist Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    394
    394
    und karte + software vorher deinstallieren?

    Danke schon mal für die tipps!
     
  5. reaperist

    reaperist Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    394
    394
    So, Karte nach UAD-Vorgaben neu installiert. Leider stürzt immer noch alles ab - auch mit offener Seitenwand.

    UAD sagt, ich sollte die UAD-2 kaufen. Ja klar, was sonst. Sicherheit gäbs aber auch da nicht. Hahaha.

    Auf meine Bitte hin, Reaper demnächst besser zu supporten bekam ich die Antwort, sie würden Reaper schon testen, aber eben auch in naher Zukunft nicht supporten, denn es sei schließlich "Freeware".

    Da kann ich nur sagen: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
     
  6. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.925
    23925
    das hat ziemlich sicher nichts mit reaper zu tun. das klingt eher nach einem hardware problem. wie leuchtet die lampe hinten an der karte?
     
  7. reaperist

    reaperist Themenersteller

    Registriert seit:
    25.01.11
    Punkte:
    394
    394
    Die Karte hat eine Lampe? Müsste ich mal nachschauen.

    Beim Start funktioniert sie ja noch. Offenbar setzt sie aus, sobald ein paar Plugs zusammenkommen.
     
  8. Andy-Gpoint

    Andy-Gpoint

    Registriert seit:
    28.02.05
    Artikel:
    1
    Punkte:
    61.977
    61977
    Das könnte ein Stromversorgungsproblem sein.
    Je älter Silizium wird umso mehr Strom schluckts,
    wenn du die Karte dann in ein Board steckst,
    das eh grad so die Komponenten mit Strom versorgt,
    kann es sein, das der Saft einfach nicht ausreicht,
    um die Karte zuverlässig zu versorgen.
    Also mal den Slot wechseln, wenns geht,
    das Netzteil mal tauschen,
    oder tatsächlich die Karte zum Sondermüll geben.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.