Information ausblenden

[Teils Gelöst] Exportproblem: Cubase Halion und Arpache SX

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von pianoplayer81, 10.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Also,
    1.) ich habe Halion als Instrumentenspur angelegt,
    2.) Autobahn als Klang
    3.) und dann folgende Midi
    https://dl.dropbox.com/u/8498099/Hook.mid
    4.) mit folgender ArpacheSX-Einstellung.
    [​IMG]

    Anhören tut es sich pro Takt in Cubase so: didudu_du_di_di_di_di_di (Leerzeichen gleich Pausen, di= hoher Ton / du=tiefer Ton)

    Wenn ich es exportiere, ist aber auf JEDER Sechzehntel was zu hören, die Pausen sind weg.

    Klar, im Arpache ist auch 1/16tel eingestell, aber wieso spielt Cubase das dann anders ab?

    Igitt:


    Hab auch schon versucht Halion mit F11 und normaler Midi-Spur zu laden, keine Besserung.
    Verschiedene Exportmethoden (Spur solo, Mehrkanalexport, etc.) bringen auch keine Besserung.
    Ist bestimmt nur was ganz simples, aber ich komm nicht drauf.
    Kann mir jemand dabei helfen?
     
    pianoplayer81, 10.07.12
    #1
  2. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Ok, hat sich erledigt.

    Hab das 1/16tel-Schema in der Midi-Notation selbst nachgebaut. Habs halt rausgehört und Schritt für Schritt eingegeben.
    Es sollte SO klingen:


    Dennoch...warum spielt Cubase was anderes ab, als es exportiert? Hat Halion da ne Macke?
     
    pianoplayer81, 10.07.12
    #2
  3. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.974
    5974
    Oder eher der Arpache, der war mir nie geheuer.
     
    dudex, 10.07.12
    #3
  4. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Echt blöd. der war auf dem besten Wege eins meiner Lieblingstools zu werden, aber wenn der SO rumzickt .... :)
     
    pianoplayer81, 11.07.12
    #4
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.503
    41503
    Falschbedienung!

    der Modus "Sequence" ist ja einzig dafür gedacht, dass du eine Midi-Region (z.B. ein Takt) aus dem Arrange in dieses Plugin droppen kannst, dann wird diese Sequenz in Verbindung mit einer Trigger-Note passend nach Arp-Einstellungen abgespielt.
    Du hast dies anscheinend nicht so umgesetzt, in deinem Screenshot ist das Feld leer, siehe Feld mit Nachricht "Drop Midi-Sequence here!"
    Daher ist es wohl Zufall, was das Arpeggio-Plugin da nun erzeugt hat, auch wenn es vielleicht einige Male gut geklungen hat für dich... ;-)

    Die Arpeggiatoren laufen ansonsten rund und präzise in Cubase, ich arbeite viel mit diesen.
    Macht Spass. :)
     
    rkdk, 11.07.12
    #5
  6. pianoplayer81

    pianoplayer81 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Ahaaaa, danke für die Erklärung.
    Ich bin eher der "learning-by-doing"-Typ. Das man da extra was einfügen muss wusste ich nicht.

    Danke :)
     
    pianoplayer81, 11.07.12
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.