Information ausblenden

Native Instruments "MASCHINE, in Cubase" Anleitung (NI Version Mk1 / Mk2) + Cubase Template

Dieses Thema im Forum "Native Instruments Maschine" wurde erstellt von KDthe2nd, 13.08.17.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KDthe2nd

    KDthe2nd Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.168
    3168
    Vorwort:

    Da vereinzelt doch immer wieder die Frage auftaucht, wie man Maschine als VST Instrument in Cubase einbindet, schreib ich mal eine kurzgehaltene (hoffentlich leicht verständliche) Anleitung zu diesem Thema.

    Wer der Meinung ist, dass dies durch mehr Snapshots bebildert werden soll, kann mich natürlich gerne dazu ermuntern.

    Hinweise auf Irrtümer, weitere Tipps und oder Rechtschreibfehler, sind natürlich ausdrücklich erwünscht und werden schnellstmöglich korrigiert!






    Der nachstehende Text wird so kompakt als möglich, in den folgenden 9 Punkten angeführt:



    1.) Vorbereitung von Maschine/Maschine2, zur Einbindung als VST Instrument, in Cubase.
    2.) Einbindung von Maschine/Maschine2 und Routing beider Programme.
    3.) Überprüfen auf Richtigstellung des Routings.
    4.) Maschine/Maschine2 als Insert- Effekt in Cubase.
    5.) Maschine/Maschine2 als Send- Effekt in Cubase.
    6.) Maschine/Maschine2 Macro Controls, den Cubase Quick Controls zuweisen.
    7.) Native Instruments Maschine/Maschine2 Downloads.
    8.) Steinberg Cubase Downloads.
    9.) Maschine2 in Cubase Template - Vorlage als Projektdatei (download) Anleitung in POST# 6



    !!! Die im Text beschriebene Vorgehensweise, dient beider Versionen zugleich -

    - Andere, speziell auf Version "Maschine2" basierende Konfigurationen, werden im Text "Orange" hervorgehoben !!!



    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    1)


    Zu allererst muss sichergestellt werden, dass die VST Pfade korrekt von Cubase gefunden werden.
    Die VST Plugins (.dll) von Maschine/Maschine2, befinden sich (bei Windows) unter:

    Systemdatenträger (C) > Programme > Native Instruments > Maschine/Maschine2 > VST Plugins 32/64bit.



    Der Verweis zu diesen, muss in Cubase folgendermaßen gesetzt werden:



    Geräte > Plugin Manager > Einstellungen (Zahnrad) > + (den oben genannten Pfad hinzufügen) > Neu scannen.

    Bei einem 64bit Betriebssystem, sollte nur der Maschine/Maschine2 Ordner, mit den 64bit Plugins angegeben werden.


    Die Plugins sollten nun gefunden und hinzugefügt worden sein (Hinweis nach Fertigstellung beachten).


    Maschine VST Plugin Ordner.png Cubase Plugin Manager.png


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    2)


    Native Instruments Maschine (Version MK1 und MK2), als VST Instrument in Cubase einbinden


    2.1) Neues Cubase Projekt erzeugen.

    2.2) Maschine/Maschine2 als VST im Instrumenten Rack von Cubase (F11), oder aber als Instrument (Spur Instrument) öffnen.

    2.3) Im Cubase Instrumentenrack "Pfeil Symbol" (Ausgänge), oder im Maschine/Maschine2 VST (ganz rechts oben) all die zu benötigten Ausgänge aktivieren.


    2.4) Im Maschine/Maschine2 VST ein neues Projekt öffnen und ein KIT samt Pattern, in eine Group laden.


    ... Es kann natürlich auch ein bereits bestehendes Projekt bzw. ein mitgeliefertes Beispielprojekt, geladen werden.

    Nun solltest du, wenn du den Cubase Master Kanalzug aufdrehst, bereits Audio wiedergeben können.


    2.5) Maschine: "Pfeil unten Symbol" bei beliebiger Group aufklappen (Alternativ: Gruppe > Rechtsklick) > Pattern Drag Mode > MIDI > Sound MIDI Batch Setup wählen > und zB. Sounds to MIDI Channels wählen.

    Maschine2 > Rechtsklick auf beliebige Group > Group MIDI Batch Setup wählen > und zB. Sounds to MIDI Channels wählen.

    ... wählt man MIDI Notes, werden alle Noten zugleich, einem Kanal zugewiesen. Sollte man die Parts im nachhinein wieder auf einzelne Spuren verteilt haben wollen, kann man im Cubase Menü, die MIDI "Parts auflösen", lassen.

    2.6) Cubase Einstellungen: Datei > Programmeinstellungen > MIDI Datei > Ziel sind MIDI Spuren > bestätigen.

    2.7) Drag&Drop: Entweder alle Spuren einer Group, oder Einzeln vom Maschine Noteneditor aus, ins Cubase Arrangement-Fenster ziehen.

    ... Alternativ können auch im Cubase eigenen MIDI Editor, MIDI Spuren erstellt werden und den Maschine/Maschine2 Sampler antriggern, nachdem das Routing auf die sellbe Weise festgelegt wurde.

    2.8) Im Maschine VST eine leere Scene in Loop setzen, sodass bei Start, nichts wiedergegeben wird.

    Im Maschine2 VST in der "Arranger View", eine leere Scene in Loop setzen, oder in der "Ideas View", die aktiven Patterns abwählen, sodass bei Start, nichts wiedergegeben wird.

    2.9) Im Cubase Arrangement-Fenster auf die erste MIDI Spur klicken und links im Inspector das Routing vornehmen:


    Cubase MIDI Input = 01. Maschine MIDI Out
    Cubase MIDI Output = 01. Maschine MIDI In

    Cubase MIDI Input = 01. Maschine 2 MIDI Out
    Cubase MIDI Output = 01. Maschine 2 MIDI In


    ... Für alle weiteren Kanäle wiederholen.

    Direkt darunter, oder rechts daneben (je nach Cubase Version) siehst du im Inspector, die zugewiesenen Kanäle im "Kästchen", zB. 1 von 1-16/Alle, pro Maschine Instanz.

    2.10) Maschine: Group > Sound > Out > bei Output statt Group, den jeweiligen Kanal einstellen. Für zB. Sound "1" (Kick 808-4 etc.) Out "1" wählen.


    Maschine2 (Sounds) > Input > Midi > Host > entsprechenden Kanal wählen > Thru deaktivieren.
    Maschine2 (Sounds) > Output > Midi > Host > entsprechenden Kanal wählen.
    Maschine2 (Sounds) > Output > Audio > Destination > entsprechenden Kanal Ext. 1-16 wählen.


    ... Für alle weiteren Kanäle wiederholen.


    Bilderstrecke


    Maschine Ausgänge aktivieren.png Sound MIDI Batch Setup.png Maschine Audio-Output routen.png Sound MIDI-Input routen.png Sound MIDI-Output routen.png drag&drop MIDI Pattern  (einzelner Sound, aus dem Maschine Noteneditor).png MIDI In-Out routen, Midispur dem Ausgang zuweisen.png Leere Scene in Loop setzen.png Maschine1 in Cubase Routing.png


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    3)


    Wenn du alles richtig zugewiesen hast, kannst du nun vereinfacht gesagt, im Cubase Mixer die bis zu 16-MIDI Spuren (pro jeweiliger Maschine/Maschine2 Instanz), auf Audio Kanälen ausgeben und bearbeiten.


    Bei Verwendung von mehr als 16-MIDI Spuren, können im I-Rack weitere Maschine/Maschine2 Instanzen geladen werden, die das selbe Routing in Anspruch nehmen.


    Folglich ändert sich daher nur, für die zB. Zweite Instanz im Cubase Inspector:


    Cubase MIDI Input = 02. Maschine MIDI Out
    Cubase MIDI Output = 02. Maschine MIDI In

    Cubase MIDI Input = 02. Maschine 2 MIDI Out
    Cubase MIDI Output = 02. Maschine 2 MIDI In





    Aussehen soll das ganze dann, in etwa so:



    Cubase Arrangement-Fenster Ansicht:




    Oben die angelegten Audiokanäle (Spuren der aktivierten VST Ausgänge) und darunter die, per drag&drop importierten, auf die Ausgangsspuren gerouteten Midi-Spuren, samt Daten.

    Es kann nun ebenfalls jeder Maschine/Maschine2 Einzelsound als MIDI Note, auf eine einzelne MIDI Spur in Cubase aufgenommen werden, sofern per Maschine/Maschine2 Pad getriggert wird.

    Das aufzeichnen von MIDI Daten "on the fly", sprich per "Scene Play" aus Maschine/Maschine2 live in Cubase aufzunehmen, ist wie mir bekannt, (noch) nicht möglich.

    Im Mixer kannst du dann die Midi Kanäle übersichtshalber ausblenden und nur die Audio Kanäle die du verwendest, anzeigen lassen (links oben, unter "Sichtbarkeit").

    Jetzt kannst du nach belieben, die MIDI Objekte verschieben, duplizieren, schneiden, arrangieren etc.

    Es empfiehlt sich, nach erfolgreicher Einbindung, ein Template anzulegen ( Cubase > Datei > als Vorlage speichern...)


    Für Version Maschine2, lässt sich das gesamte MIDI/Audio Routing mit dem Template abspeichern, sodass auch für geladene Maschine Projekte "Version MK1", kein erneutes Routing erfolgen muss.
    Dieses kann dann bei Bedarf, in den Maschine2 Preferences unter Default, als "Plug-in Template", abgespeichert werden.


    Für bereits ältere Maschine MK1 Projekte, die in Cubase arrangiert werden sollen, muss das Routing wiederholt vorgenommen werden.

    Erst nach speichern des Projektes, bleibt die Konfiguration bestehen.



    Sichtbarkeit, MIDI Spuren ausgeblendet.png Cubase Arrangement-Fenster Ansicht, nach Routing.png


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    4)


    Maschine/Maschine2 als VST Effekt, in Cubase einbinden




    Als Insert Effekt:


    4.1) Maschine FX/Maschine2 FX in den Cubase Insert Slot, der zu bearbeitenden Spur laden.

    4.2) (diesen Punkt überspringen) Im Maschine VST > Sound > erster Slot - Input insertieren > bei Source = Ext. In 1 wählen.


    Maschine2 VST > Sound > Plug-in Symbol klicken > Plug-in insertieren > zum Routing Symbol wechseln > Input > Audio > bei Source > Input In 1 L+R wählen.

    4.3) Im nachfolgenden Slot (+Zeichen), den Effekt wählen und laden. Bei Bedarf weitere Effekte hinzufügen.



    ... das Ausgangssignal durchläuft nun komplett, die erstellte Effektkette im Maschine VST.



    Maschine VST Effekt insertieren.png Maschine als Insert-Effekt in Cubase routen.png


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    5)



    Als Send Effekt:



    5.1) Cubase Effektkanal erzeugen.

    5.2) Maschine FX/Maschine2 FX in den Cubase (Effektkanal) Insert Slot laden.

    5.3) Den Send (Send-Effekte - Cubase Inspector) des zu effektierten Kanals, der Maschine FX/Maschine2 FX (Effektkanal) zuweisen und aktivieren/pegeln.

    5.4) (diesen Punkt überspringen) Im Maschine VST > Sound > erster Slot - Input insertieren > Source = Ext. In 1


    Maschine2 VST > Sound > Plug-in Symbol klicken > Plug-in insertieren > zum Routing Symbol wechseln > Input > Audio > bei Source > Input In 1 L+R wählen.

    5.5) Im nachfolgenden Slot (+ Zeichen), den Effekt wählen und laden.



    ... der Effektkanal wird nun, je nach eingstelltem Send-Pegel des Ausgangssignals beschickt und dem Ausgangssignal wieder zugeführt.


    Die Parameter des jeweils zugeordenten Maschine/Maschine2 Effekts, können auch auf die Maschine/Maschine2 "Macro Controls" (1-8) zugewisen werden, sodass diese per MIDI CC, automatisiert werden können.

    Die Maschine/Maschine2 "Macro Controls" können ebenfalls den Cubase "Quick Controls" zugewiesen werden.



    Maschine VST Effekt insertieren.png Maschine als Send-Effekt (Effektkanal) in Cubase routen.png


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    6)


    Maschine/Maschine2 Macro Controls, den Cubase Quick Controls zuweisen




    6.1) Maschine Effektparameter (Knob) > Rechtsklick > Assign Macro Control 1-8.

    Maschine2 Effektparameter (Knob) > Rechtsklick auf Parameternamen > Create Sound Macro > zur Macro Page (Routing Symbol) wechseln > Untermenü "Automation/Pages" aufklappen > bei Host, Parameter auf "Enable" setzen.

    6.2) (diesen Punkt überspringen) Group klicken > MCR (der zugewiesene Parameter "Name" sollte nun ersichtlich sein).

    6.3) Spur Quick Controls (Inspector) des zu effektierten Kanals aufklappen.

    6.4) Einen freien Slot wählen und "Quick Control lernen" klicken (L).

    6.5) Maschine/Maschine2 Parameter bewegen.

    6.6) "Quick Control lernen" wieder deaktivieren (L).

    6.7) Mit dem darüberliegendem Button "Write", können nun Automationsdaten geschrieben werden.



    ... sollte beim schreiben von Automationsdaten keine neue Spur erscheinen, muss diese über das Spurmenü > Rechtsklick > "Verwendete Automation aller Spuren anzeigen", eingeblendet werden.


    Macro Controls, den Quick Controls zuweisen (Rechtsklick auf Knob-Parameternamen Size).png


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    7)


    Native Instruments - Maschine - Downloads


    Die aktuellen Updates für Maschine/Maschine2 können über Native Access, oder über das Service Center bezogen werden.


    Native Access
    https://www.native-instruments.com/de/specials/native-access/


    Native Instruments Handbuch, Treiber und andere Daten:
    https://www.native-instruments.com/de/support/downloads/drivers-other-files/


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    8)



    Steinberg - Cubase - Downloads





    Cubase Pro 10


    Cubase Pro/Artist 10 Update (10.0.30)
    http://download.steinberg.net/downloads_software/Cubase_10/10.0.30/Cubase_10.0.30_Update_win.exe

    Handbuch zu 10 (diverse Sprachen)
    https://steinberg.help/cubase-manuals/cubase-pro/cubase-10/


    Cubase Pro 9.5


    Cubase Pro 9.5 Update (9.5.10)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/cubase_pro_95.html

    Cubase Artist 9.5 Update (9.5.10)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/cubase_artist_95.html

    Handbuch zu 9.5 (diverse Sprachen)
    https://www.steinberg.help/cubase-manuals/cubase-pro/cubase-pro-9-5/


    Cubase Pro 9


    Cubase Pro 9 Update (9.0.30)
    https://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_pro_9.html

    Cubase Artist 9 Update (9.0.30)
    https://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_artist_9.html

    Handbuch zu 9 (diverse Sprachen)
    https://steinberg.help/


    Cubase Pro 8.5


    Cubase Pro 8.5 Update (8.5.30)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/downloads_cubase_pro_8_5.html

    Cubase Artist 8.5 Update (8.5.30)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/downloads_cubase_artist_8_5.html

    Handbuch zu 8.5 (diverse Sprachen)
    https://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_pro_8_5.html


    Cubase Pro 8


    Cubase Pro 8 (8.0.40)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/cubase_pro_8.html

    Cubase Artist 8 (8.0.40)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/cubase_artist_8.html

    Handbuch zu 8 (diverse Sprachen)
    https://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_pro_8.html


    Cubase 7.5


    Cubase 7.5 (7.5.40)
    https://www.steinberg.net/index.php?id=downloads_cubase_75

    Cubase Artist 7.5 (7.5.40)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/downloads_cubase_artist_75.html

    Handbuch zu 7.5 (diverse Sprachen)
    https://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_75.html


    Cubase 7


    Cubase 7 (7.0.7)
    https://www.steinberg.net/de/support/downloads/downloads_cubase_7.html

    Cubase Artist 7 (7.0.7)
    https://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_artist_7.html

    Handbuch zu 7 (diverse Sprachen)
    https://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_7.html



    Gutes gelingen! :)







     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.19
    TheSarge, NurEinPing, Beatback und 3 andere bedanken sich.
  2. KDthe2nd

    KDthe2nd Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.168
    3168
    habe fertig :D

    eventuell kann's mal ein Maschinist grob überfliegen, ob sich etwaige Fehler eingeschlichen haben?!

    Mit Dank und Gruß, KD
     
  3. deydi

    deydi Bedroomproducer

    Registriert seit:
    21.02.14
    Punkte:
    4.829
    4829
    Werde ich morgen auf jeden fall mal mein Glück versuchen.

    KA ob ich mir das zu "leicht" vorstelle, aber das hätte NI bestimmt leichter Regeln können mit der Integration in die DAW. :schulterzuck:
     
    TheSarge bedankt sich.
  4. KDthe2nd

    KDthe2nd Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.168
    3168
    naja "leicht"...

    auf den ersten Blick komplex, hätte ich gemeint, ...aber dies lässt sich ja lernen :)

    sagen wir mal so, die Routing Möglichkeiten sind jetzt erheblich weitreichender, als noch in Version1.
    Dafür lässt sich alles wunderbar abspeichern, sodass es als Template nur einmal angelegt werden muss.

    Ist für mich kein Nachteil, eher im Gegenteil.
     
    Beatback bedankt sich.
  5. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.469
    15469
    Jung, da hast du dir aber viel mühe gegeben, finde ich klasse!

    Hier hat noch jemand ein gutes Video zum Routing gemacht:
     
    KDthe2nd bedankt sich.
  6. KDthe2nd

    KDthe2nd Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.168
    3168
    9) Maschine2 in Cubase - Template / Vorlage als Projektdatei, mit Anleitung




    9.1) Übersicht


    Das beiliegende Maschine2 Template ("mxprj" Projektdatei) beinhaltet Acht vorkonfigurierte Gruppen (A-H), deren jeweils 16 Kanäle korrekt, für den Host geroutet sind.
    Das sind insgesamt Acht Maschine2 Instanzen, mit für den Host (Cubase) zugewiesenen, 128 Ausgangsspuren.


    Das beiliegende Cubase Template ("cpr" Projektdatei) beinhaltet eine leere Projektvorlage (Cubase - Standardvorlage), mit Acht vorkonfigurierten Gruppen, die jeweils 16 Audio- sowie 16 MIDI Spuren (256 Spuren) enthalten, die auf das "Maschine2 in Cubase Template", abgestimmt sind.





    9.2) Einrichten


    Das "Maschine2 in Cubase Template", dass sich in dem ZIP Ordner befindet sollte zunächst an einem Ort gespeichert werden, wo sich auch deine üblichen MASCHINE Projekte befinden.

    Der Standard Speicherort der Maschine2 Library befindet sich unter:


    System/C > Benutzer > Benutzername ... > Dokumente > Native Instruments > Maschine 2 > Projects

    Hier die beigefügte ".mxprj" Projektdatei einfügen!




    Selbiges geschieht mit der Cubase ".cpr" Projektdatei


    Der Standard Speicherort der Cubase Projektvorlagen befindet sich unter:


    System/C > Benutzer > Benutzername ... > APP Data > Roaming > Steinberg > Cubase x.x. > Project Templates

    Hier die beigefügte ".cpr" Projektdatei einfügen!





    9.3) Cubase starten


    starte die Anwendung und wähle im Steinberg Hub, unter dem Reiter "Andere" , das "Maschine2 in Cubase" - Template aus, oder wähle das Template, über den Cubase Reiter, "Datei > öffnen..."

    Nun solltest du die Acht farbigen (der Maschine2 -Gruppen entsprechend angepassten Farben) Ordner, mit den darin enthaltenen MIDI Spuren sehen.



    Info: In der Cubase Arrangement Ansicht, sind lediglich die Maschine2 zugewiesenen MIDI Spuren zu sehen (Bild unten).


    Die Audio-Out Kanäle (von Maschine2) sind unter dem Reiter "Spurarten filtern", ausgeblendet (Bild unten).


    Gegenteilig verhält es sich, in der Cubase Mixer Ansicht.
    Hier sind die Audio-Out Kanäle (von Maschine2) sichtbar, die MIDI Kanäle jedoch, übersichtshalber ausgeblendet (Bild unten).






    9.4) Testlauf, mit einem Maschine2 - Standard Library KIT


    Gehe nun auf den ersten Ordner (Orange), der die Gruppe A1, der ersten Maschine2 Instanz definiert.
    Klappe den Ordner auf und rufe das Maschine2 Fenster, des zugewiesenen Maschine2 Plugins auf.

    Vergewissere dich, dass unten links im Maschine2 Plugin-Fenster, das Symbol "+Patterns", aktiv geschalten ist.


    Wähle im Maschine2 Plugin unter dem Symbol das für KIT's steht, ein Kit aus und ziehe es auf die Gruppe A1.

    Das jeweilige KIT sollte nun mitsamt Pattern im Maschine2 Arangement Fenster, zu sehen sein.



    WICHTIG!!!


    Jede von den insgesamt 8 Maschine2 Plugin Instanzen wurde von mir deaktiviert (Bild unten), da sonst bei leistungsschwächeren PC's die Gefahr besteht, dass von mir erstellte Template, nicht öffnen, zu können.
    Zudem schont es Resourcen, sofern nicht alle 8 Gruppen/128 Kanäle, voll ausgeschöpft werden.


    Wenn das KIT mitsamt Pattern geladen und die Maschine2 Instanz der Gruppe A1 (Orange) aktiviert ist, sollte man, wenn man das Cubase Projekt abspielt, das geladene KIT über den Cubase Stereo Out, hören können.



    Info: Alle 16 Spuren der betreffenden Maschine2 Gruppe, laufen in eine separat angelegte Cubase Gruppe, der selbig lautet (Bild unten).
    Die Spuren Bezeichnung der Audio Kanäle wurde so beschriftet, dass sie auch bei minimaler Spuransicht ( Cubase Mixer "F3"), sofort erkennbar ist.
    Die ausgewählte Maschine2 Gruppe jeweiliger Maschine2 Instanz, ist in der Projektdatei (Maschine2 Plugin) immer SOLO geschaltet.

    Das heißt bei Gruppe A1 zB., dass Gruppen B1-H1 der anderen 7 Maschine2 Instanzen, stumm gestellt sind.
    Das selbe gilt für alle anderen Instanzen, gleichermaßen.





    9.5) MIDI drag&drop aus Maschine2, ins Cubase Projektfenster


    Gehe mit dem Mauszeiger auf eine Gruppe im jeweiligen Maschine2 Plugin und wähle mit Rechtsklick:

    Group MIDI Batch Setup > Sounds to MIDI Channels

    So wird sichergestellt, dass alle Einzel-Sounds für sich, ins Projektfenster gezogen werden.
    Das geschieht für Alle zusammen aus dem Maschine2 Projektfenster, oder einzeln, aus dem Maschine2 Noten Editor.


    Ziehe die MIDI Parts nun auf die in Cubase entsprechende Gruppe und lege sie dort ab.

    Je nach Cubase Einstellungen bleiben die Namen der Maschine2 Sounds in den Cubase Spuren erhalten, oder bekommen den Namen, den die Cubase MIDI-Spur bereits hat, wie zB: "Group A1 - MIDI 01"



    Die Einstellungen hierfür findet man in den Cubase Programmeinstellungen, unter:

    Datei > Programmeinstellungen > Bearbeitungsoptionen > Parts erhalten die Namen der Spuren



    Wichtig!!


    Wenn die MIDI Parts des betreffenden Maschine2 Projekts in Cubase wiedergegeben werden soll, muss sichergestellt sein, dass die Maschine2 Plugin Instanz, ein leeres Pattern wiedergibt (Bild unten).
    Hierzu einfach auf das nächste leere Pattern im Maschine2 Projekt klicken und im Loop, laufen lassen.


    Sollten nicht alle Acht Maschine2 Instanzen (8 Gruppen - 128 Spuren) benötigt werden, empfiehlt es sich, das jeweilige Plugin im Cubase Rack (F11) zu deaktivieren, oder gar zu entfernen.




    Bilderstrecke:




    MASCHINE Plugin aktivieren.png 01.PNG 02.PNG Audio Kanäle im Projekt ausgeblendet.png leeres Pattern einrichten.png Projekt Ansicht.png Mixer Ansicht.png




    HAVE FUN! :)









     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27.07.19
  7. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    4.584
    4584
    Für die Arbeit hast du dir ein Danke verdient ;-)
     
    KDthe2nd bedankt sich.
  8. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    3.534
    3534
    Vielen Dank großer Meister!
    Ich kämpfe derweilen weiter in SamPro, aber es wird schon..:D:)
     
    KDthe2nd bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.