Information ausblenden

Tape Maschinen sind ja aus der Mode gekommen... aber wow...

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von flipnaut, 10.08.20.

  1. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.342
    52342
    Er wollte nur seine Bandmaschine einschalten.
    Was er aber dann sah...
     
    LM18, 02.09.20
  2. hybridmax

    hybridmax

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    665
    665
    ...nein, keine neuen Erkenntnisse, die Maschine steht eingemottet bei mir in der Ecke, ich weiss noch nicht genau, wann und wie ich ich mich darum kümmere.
     
    hybridmax, 02.09.20
    Graham bedankt sich.
  3. hybridmax

    hybridmax

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    665
    665
    ...war Qualm
     
    hybridmax, 02.09.20
  4. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.342
    52342
    Wie Innen - so Aussen :)
     
    LM18, 02.09.20
  5. hybridmax

    hybridmax

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    665
    665
    ...ein schmuckes Rauchfähnlein mit beissendem Geruch bahnte sich den Weg aus den Öffnungen des Gehäuses. Malerisch...
    trotzem hielt sich meine Begeisterung in Grenzen und der Griff zum Stecker bereitete dem Schauspiel ein Ende...
     
    hybridmax, 02.09.20
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  6. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    1.945
    1945
    @hybridmax, habe gerade meine A77 auf reeltoreel.de nachgeschaut, die haben damals wohl eine lebenslange Garantie (zumindest in den USA) gehabt. Kondensatoren nicht ausgeschlossen.

    Haben sie dann wohl viele wechseln dürfen.

    [​IMG]
     
    Graham, 03.09.20
    hybridmax bedankt sich.
  7. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.431
    4431
    Hab mir neulich ein Akai GX210D Tonbandgerät gekauft. Wenn man sich mit etwas Geduld umschaut, bekommt man die für unter 100 Euro. Nutze das Teil als Tape Delay oder als "Tape Effekt". Macht halt mehr Spaß als ein Plugin. Einfach geil wie sich vor deiner Nase so eine Spule dreht und die VU-Meter ausschlagen. <3 Alleine vom anschauen bringt mich mein Tonbandgerät in einen bestimmten Mood aus dem ich derzeit meine Kreativität schöpfe. Habe auch meine aktuellen Lieblingssongs auf Band aufgenommen und es macht einfach irgendwie mehr Bock darauf Mucke zu hören als mit moderner Technik.
     
    der_wahre_Noplan, 07.09.20
    TedStriker, Schlumpfpeter und muffy bedanken sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Volles Brett psychologisch ausgetrickst :D

    Besonders das Hören völlig sinnfrei.


    .... Ich will auch eine!!!!!!!!
     
    Schlumpfpeter, 08.09.20
    der_wahre_Noplan bedankt sich.
  9. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.431
    4431
    Alles was wir tun ist am Ende sinnfrei. :D Hauptsache wir sind glücklich dabei.
    Ich meine guck dir das Teil doch an. Sieht einfach aus wie ein schön gemachtes Plugin zum Anfassen. <3 Kann ich jedem empfehlen.

    20200909_154926.jpg
     
    der_wahre_Noplan, 09.09.20
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Jawoll, jetzt hast mich.
     
    Schlumpfpeter, 09.09.20
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.460
    19460
    Wie jetzt? Plugins gibt's auch in Echt zum Anfassen? :eek:
     
    Entone, 09.09.20
    der_wahre_Noplan bedankt sich.
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Wie kommt denn das Ding auf Drums bzw kick bzw hihats bzw. Bässen? Kann man das Ding auch ein bisschen überfahren? Klingt das dann noch nett? Also nett im Sinne von merklich überfahren aber durchaus als Charaktertool einsetzbar?
     
    Schlumpfpeter, 09.09.20
  13. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.431
    4431
    Ich habe das noch nicht bewusst ausprobiert, aber auf einem Techno Track hab ich bei der Aufnahme zu viel Input gegeben und die Bässe waren angezerrt. Klang irgendwie nice. Soweit ich weiß hat man mit diesem Lifehack früher die fuchsigen Menschen eine Zerre auf die Gitarre bekommen. Werde ich alles noch in Ruhe testen, wenn hier alles vernünftig aufgebaut ist.
     
    der_wahre_Noplan, 09.09.20
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.431
    4431
    Ja, wir leben in verrückten Zeiten!
     
    der_wahre_Noplan, 09.09.20
    Entone bedankt sich.
  15. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.065
    29065
    Dann gib auf jeden Fall Rückmeldung. Wie ist das mit dem Bändern? Leicht zu bekommen? Wie viel Zeit geht da rauf? Kosten? Wiederverwertbar?
     
    Schlumpfpeter, 09.09.20
    TedStriker bedankt sich.
  16. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.670
    2670
    Voll cool.
    Und was mich interessieren würde: Wie schlägt es sich im Vergleich zu einem normalen Tapedeck? Deutlicher Unterschied im Sinne von "Tape-Charakter"?
     
    TedStriker, 09.09.20
  17. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.431
    4431
    Bei meiner waren Bänder dabei, die man wiederverwenden kann. Irgendwann klingen die halt ranzig, was ich aber auch als Effekt unbedingt haben will. Teuer sind die Aluspulen, die aber nicht notwendig sind. Die hab ich mir noch separat geholt, weil die einfach schöner aussehen. Habe mir zudem auch nigelnagelneue Bänder auf Kleinanzeigen für 10 € das Stück geschossen. Aber die sind in neu eigentlich wesentlich teurer. Und gebrauchte gibt es ohne Ende für paar Euro. Wie gesagt, muss man einfach geduldig sein. Bei dem Tonbandgerät hatte ich es nicht eilig und hab mir daher auch Zeit gelassen bei der Suche. Macht ja auch Spaß einfach nach Schnäppchen Ausschau zu halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.20
    der_wahre_Noplan, 09.09.20
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  18. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.431
    4431
    Vom Charakter ist das schon sehr ähnlich. Habe auch Kassettendecks, die theoretisch gereicht hätten. aber bei die können halt nicht gleichzeitig die Aufnahme versetzt abhören, um einen Tape Delay hinzubekommen. Spart auch Zeit in der DAW, wenn ich den Song, den ich in das Tonbandgerät einspeise direkt mit leichtem Versatz auch wieder aufnehmen kann, ohne erst zurückspulen zu müssen, etc. Gibt auch Tapedecks, die das können, aber die sind irgendwie unbezahlbar geworden. ^^

     
    der_wahre_Noplan, 09.09.20
    Schlumpfpeter bedankt sich.