Information ausblenden

Tape Maschinen sind ja aus der Mode gekommen... aber wow...

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von flipnaut, 10.08.20.

  1. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    580
    580
    @recording-man
    Folgendes post habe ich mal dazu geschrieben :)
    Gruß, Marcus

    Hallo zusammen,
    eigentlich hat Schlumpfpeter ja schon alles gesagt.... Trotzdem wollte ich als Tonschaffender und gleichzeitig Hifiliebhaber meinen Senf dazu geben (Bei mir steht neben professionellen Zeugs auch Hifizeugs für knapp 6 stellig rum).
    1. Ich verstehe es, wenn Leute subjektiv sagen: "Platte gefällt mir besser." Typischerweise sind die Höhrgeweohnheiten anders (man nimmt sich Zeit, hört oft ein ganzes Album, geht aktiv zum Plattenspieler, putzt/wäscht die Platten und kümmert sich gern um Details. Dazu kommt das Platten oft anders und für viele subjektiv besser klingen. Aber
    2. Platten sind SCHLECHTER wenn es darum geht, nahe am Original zu sein. Alle specs (Gleichlauf, Dynamikumfang, Frequenzgang, Phasenlinearität, Kanaltrennung, etc.) sind (in großen Teilen erheblich) besser bei der CD...
    3. Das hindert leider nicht daran schlechte CD Player zu bauen :) Gerade die frühen Massenwandler waren schlecht und die notwendigen Filter ebenso... Dazu gibt es haufenweise Billigplayer mit schlechter Analogsektion
    4. Ich weiß nicht woher Du (@moon-dog ) die Regel, dass ein CD Player das 2 -3 fache (iim Plattenspieler) kosten sollte. Das war vielleicht am Anfang so (ich habe auch noch einen damals echt teueren WADIA Player). Heute ist der Aufwand einen guten Plattenspieler zu bauen um ein Vielfaches höher, als einen vernünftigen CD Player.
    5. Platten haben physische Restriktionen, die @Schlumpfpeter schon gut dargestellt hat. Die Platte ist übrigens ms kodiert, weil im Mittensignal schon natürlich die meisten Bässe sind und wie oben schon geschrieben, bei lr die Nadel aus der Rille fliegen würde. Das ist übrigens auch ein Grund, warum bei Plattenmaster größter Wert darauf gelegt wurde/wird, dass die Bässe aus der Mitte kommen, da sonst ein großer Teil auf der Seitenspur liegen würde, was die Nadel gar nicht verarbeiten könnte.
    6. Neben den physischen Restriktionen liegt ein Problem von Platten in der unterschiedlichen RIAA Entzerrung. Hier gibt es ziemlich verschiedene Kurven je nach Aufnahmezeit und Label. (das führt dann zu einem ziemlich verbogenen Frequenz- und Phasengang...)
    7. Trotzdem ist schön, weil es (zumindest wenn es gut gemacht ist, unser Ohr schmeichelt)
    8. Heute ist es eigentlich Unsinn, weil im Prinzip alles digital aufgenommen und gemastered wird und dann daraus eine LP gemacht wird...
     
    mruebsam, 12.08.20
    #81
    fabtone, Moiterei, Astronautenkost und eine weitere Person bedanken sich.
  2. NuckChorris

    NuckChorris

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    1.849
    1849
    Genau für solche Spielereien ist ne B77 doch genial. Mit der kannste den Input überfahren, aber das Tape nicht, Tape überfahren, aber den Input nicht, und den Output kannst du auch noch separat cranken, alles von schön cremig bis dreckig/rotzig. Ich würde mir die fest auf nen Insert legen.
     
    NuckChorris, 12.08.20
    #82
    hybridmax bedankt sich.
  3. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    638
    638
    Wobei ich das erste Magneto besser in Erinnerung habe als "Magneto 2".
    Denn Magneto setzte ich sehr gerne ein, den Nachfolger nicht so bzw. fast nie.
    Ich meine, es klingt anders.

    Übrigens gab es mal eine geile Shareware, die hieß "Warmtone".
    Mann, die klang satt! Konnte Röhrensättigung und Bandsättigung.
    Na ja, die Röhre war ein bisschen "derb", aber das Tape hatte echt was.
    Gibt es leider nicht mehr und wenn, dann nur mit 32bit und wohl nicht auf modernem Windows laufend.
    Ist immerhin 20 Jahre alt.
     
    Soundloch, 14.08.20
    #83
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.126
    29126
    Chow Tape, for free und steckt alle von den alten in die Tasche und die meisten neuen auch :)
     
    Schlumpfpeter, 14.08.20
    #84
    petera bedankt sich.
  5. petera

    petera

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    297
    297
    Danke für den Tipp. Muss ich morgen gleich mal testen. Grad schon bisserl recherchiert, die Usermeinungen im kvraudio-Forum sind ja bemerkenswert positiv.
     
    petera, 15.08.20
    #85
  6. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.611
    10611
    Das finde ich übrigens auch sehr gut gelungen. Da darf man sich nicht von der Gui abschrecken lassen. Allerdings vorsicht beim Dry/Wet Regler.
     
    genesysx, 15.08.20
    #86
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.126
    29126
    Ja, das Ding ist dann ein Flanger, wenn nicht 100% wet.
     
    Schlumpfpeter, 15.08.20
    #87
  8. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.416
    12416
    Du hast Bereich 03 Audio Density vergessen...

    What's hot? In dieser Reihenfolge:
    1. Overstayer MAS [klingt absolut geil... wird für mich gerade gebaut.]
    1.1 Black Box HG 2 [Tube Distortion. Wahnsinnig hässlich]
    1.3 Silverbullet [naja.... also wer einen Neve Pre od. einen API Pre hat, braucht das nicht]
    1.4 Coil Audio Preamps. Jedoch oft zu farbig. Viel zu teuer.
    2. Bereich 03 Audio Density [Made in Munich! günstig - gibt Leute die haben 8 Stück davon für Drum Aufnahmen...]
    3. Zulu [günstig]
    4. Emprical Labs Fatso [teuer]
    5. Rupert Neve 542 [hatte ich mal: ganz nett auf Einzelsignalen so als Farbe - ist aber nicht so der Oberhammer]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.20
    flipnaut, 16.08.20
    #88
    TedStriker bedankt sich.
  9. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.695
    2695
    Wobei der Silverbullet mehr ist als bloße Preamps. Der EQ ist der Hammer, vor allem das Höhenband und die Preamps lassen miteinander kombinieren un in Reihe schalten.
    Aber du hast schon recht, wenn man 2 API hat und 2 Neves kann man das auch mit Verkabelung/Patchbay zusammenschalten.
     
    TedStriker, 16.08.20
    #89
  10. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.416
    12416
    Die silver ist auch ganz schön hässlich ;) Das Design ist viel zu modern.
     
    flipnaut, 16.08.20
    #90
    TedStriker bedankt sich.
  11. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.695
    2695
    Deswegen gibt's vermutlich extra einen "Vintage-Knopf" :jhappy:
     
    TedStriker, 17.08.20
    #91
    flipnaut bedankt sich.
  12. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.416
    12416
    Cool audio fehlte in meiner Liste noch. Hat die wer?
     
    flipnaut, 17.08.20
    #92
    TedStriker bedankt sich.
  13. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.695
    2695
    Hast du nen link?
     
    TedStriker, 17.08.20
    #93
  14. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.416
    12416
    Coil audio :) aber sollen tatsächlich cool sein.
     
    flipnaut, 17.08.20
    #94
    TedStriker bedankt sich.
  15. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.695
    2695
    und sehen auch noch stylisch aus :)
     
    TedStriker, 18.08.20
    #95
  16. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.416
    12416
    Es gibt ein Video wo die damit drums einstellen. Klingt cool weil die Röhren zerren können. Ist schon was feines. Aber wenn man bedenkt, dass 1 pre 2000 Euro kostet und ein Capi vp28 kostet um die 500... Zerren kann man auch auf dem 2 buss... ;) Die Zod Di ist auch ein netter Preamp für 530 Euro anstatt 2.000 Euro ;) 26db Gain reichen mir vermutlich. Den Rest holt der Compressor raus mit Gain.
     
    flipnaut, 18.08.20
    #96
  17. Superior

    Superior

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    2.148
    2148
    Ich habe bisher defintiv kein einziges Plugin gehört was klingt wie eine Bandmaschine!
    Ob es besser kingt ist subjektiv aber ich mag Band lieber.
    In den großen Studios wird sehr wohl noch oft mit Tape gearbeitet,
    aber man braucht halt auch die entsprechenden zahlenden Künstler damit sich das rechnet.
     
    Superior, 20.08.20
    #97
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.187
    52187
    muffy, 20.08.20
    #98
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  19. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.416
    12416
    Der cranesong hedd, der wird gefeiert. Oft dann aber satt gehört und dann will man danach neutral...
    Ich finde den hedd cool. Auch den burl. Aber kaufen würde ich wohl was neutrales, da jeder Preamp oder Compressor bereits eine Farbe hat. Warum sollte ich all das kaputt machen und erneut verbiegen ;) Wäre nur zum Mastern interessant.
     
    flipnaut, 20.08.20
    #99
  20. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.216
    2216
    Irgendwelche neuen Erkenntnisse?

    Ich habe eine A77 rumstehen, sieht aus wie neu, habe mich aber bis jetzt nicht getraut, sie anzuschalten.

    Das kommt wohl sehr häufig vor, habe mir sagen lassen, das die Techniker damals wie heute die Kondensatoren in diesen Kisten als Knallfrösche bezeichnen.

    Ist auch ein wenig giftig, die Flüssigkeit, die dann rausläuft. o_O
     
    Graham, 02.09.20