Information ausblenden

Talkbox selber bauen

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von popsta, 12.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. popsta

    popsta Themenersteller Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    da die Frage nach der Talkbox schon öfters gestellt wurde, werde ich hier mal kurz eine Bauanleitung für ca. 30Euro posten.

    Also, benötigt wird
    - ein Druckkammer Mitteltöner (Conrad ca. 20Euro), an dem man den Trichter anschrauben kann
    - ein Gardena Gartenschlauchadapter (2Euro)
    - ca. 2m Aquriumpumpenschlauch (5Euro)
    - Lautsprecherkabel
    - ein Elko bipolar 100uf
    - ein alter Übungsamp oder Hifiamp
    - ein Synthesizer (lann auch VSTi sein) der einen Sägezahn erzeugen kann

    Nach Zeichnung unten zusammenstecken.

    Der Synth treibt über den Amp den Druckkammerlautsprecher an und erzeugt den Schalldruck im Schlauch. Den Schlauch innen Mund nehmen und ein Mikrofon davor (bevorzugt SM57) .
    Tonhöhe wird über den Synth gespielt (NUR REINER SÄGEZAHN) und im Mund wird dann moduliert. Das wird mit dem Mic dann aufgenommen.

    Bei der lautstärke würde ich aufpassen, hab mir den Mitteltöner ein paarmal geschossen weils zu laut war ;)

    Man kann den Sägezahn sowohl live einspielen, als auch über Midi abfeuern. Live einspielen ist aber einfacher, da die Hand/Mund Koordination besser funktioniert.
    Viel Spaß beim Nachbauen :D
     

    Anhänge:

    popsta, 12.10.08
    #1
    Bamputee bedankt sich.
  2. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.287
    1287
  3. popsta

    popsta Themenersteller Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    popsta, 12.10.08
    #3
  4. Music-Junkie

    Music-Junkie

    Registriert seit:
    23.06.05
    Punkte:
    1.147
    1147
    nabend wie könnte ich das denn mit nem VST live verarbeiten?

    Ich habe eine Roland Edirol UA 25 Karte.

    Ich meine damit spielen, in den Schlauch sprechen/sabbern und aufnehmen in Cubase wo auch der VST Sound rauskommt.

    Gruß
    Sven
     
    Music-Junkie, 12.10.08
    #4
  5. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Mal ne reine Neugierfrage: Wieso ausschließlich der Sägezahn?
     
    noisefloor, 12.10.08
    #5
  6. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    muss nicht, sollte einfach was möglichst penetrantes, lautes sein.
     
    naseweis, 12.10.08
    #6
  7. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.896
    1896
    Hallo,

    Du formst mit deinem Mund/Mundhöhle Vokale, dadurch wird das Signal durch die unterschiedlichen Formanten verändert. Das klappt aber nur (hörbar), wenn das Signal im Schlauch möglichst viele Obertöne hat, da erst dann der Frequenzgang arg verbogen wird.

    Mit einem Sinus wird das wohl kaum funktionieren.
     
    Woodstock, 12.10.08
    #7
  8. Frequenzstoerung

    Frequenzstoerung

    Registriert seit:
    02.01.07
    Punkte:
    9
    9
    huhu,

    mal ne andere Frage... warum ist der 100 microFarad Kondensator dazwischen geschaltet???
     
    Frequenzstoerung, 13.10.08
    #8
  9. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Er wirkt als Hochpass (mit dem Lautsprecher zusammen als RC-Glied).
    Wenn man jetzt die Impedanz des Lautsprechers kennen würde, könnte man die Grenzfrequenz berechnen.
    Edit:
    Ich tippe mal, dass er als Low-Cut für Körperschall dient.
     
    petaod, 13.10.08
    #9
  10. BEATSTER

    BEATSTER

    Registriert seit:
    05.07.06
    Punkte:
    1.553
    1553
    Ich sehe zum ersten Mal so einen Druckkammer Mitteltöner. Wo wird sowas denn allgemein eingesetzt?
     
    BEATSTER, 13.10.08
    #10
  11. Arves

    Arves

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    super danke, hab ein paar fragen:

    - was sind Druckkammer Mitteltöner, Elko bipolar 100uf ? wozu dienen sie? scheint ja der einzige unterschied zur "ghetto talkbox" zu sein?

    - kannst du mal ein soundbeispiel deiner gardenabox posten? :)

    - bei der ghetto talkbox:



    was genau nimmt der gute herr dort als aufsatz auf den speaker? was kann/sollte man da nehmen? sind da irgendwelche abstände einzuhalten?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Arves, 13.10.08
    #11
    Marvin93 bedankt sich.
  12. popsta

    popsta Themenersteller Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    mal zu den Fragen im Einzelnen:

    Wegen dem VSTi... VSTi Sägezahn erzeugen -> Ausgang auf die Soundkarte -> Soundkarten Ausgang in den Amp ..... dann Mikrofonsignal in den Preamp -> Preamp Out in Soundkarten In -> diese Spur aufnehmen. Alternativ das Monitoring im Eingangs Kanal aktivieren falls es nur live gespielt werden soll.

    Der Elko: Muss in die (+) Leitung zwischengelötet werden. Er ist nix anderes als ein Hochpass, der dem Mitteltöner die tiefen Frequenzen cuttet. Sollte er ohne Elko betrieben werden, geht der Treiber direkt kaputt! Das ist ein 6db Filter, wie man ihn auch in ner Frequenzweiche findet.

    Der Speaker: Man findet ihn in PA Lautsprecher. Der sit dann hinter dem Horn aufgeschraubt, also als Mitteltöner.

    Zum Klang: der Druckkammerlautsprecher klingt im Vergleich zum normalen Konus Lautsprecher um einiges agressiver, er sägt einfach besser und baut mehr Druck auf. Außerdem isses auch einfacher zu bauen weil man für den Lautsprecher kein Gehäuse braucht.

    Sägezahn: Weil der ehen viel Hochtonanteile besitzt. Man kann den auch über nen Distortion verändern, klingt auch ziemlich interessant. Aber nen Rechteck- oder Sinus klingt einfach langweilig und lasch. Ihr könnt aber sicherlich versuchen, noch andere Sägezahn ähnliche Impulse zu benutzen.

    Klangbeispiele: Ok, ich werde mal einige raussuchen... kommen später.
     
    popsta, 13.10.08
    #12
  13. popsta

    popsta Themenersteller Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... hier noch ein Klangbeispiel:
     
    popsta, 13.10.08
    #13
  14. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.287
    1287
    Geiler Sound!
    Hat der Mitteltöner einen 1 3/8 Zoll Anschluss?
    Passt der Gardena da genau drauf?
     
    gslam, 13.10.08
    #14
  15. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.287
    1287
    gslam, 13.10.08
    #15
  16. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    >>>
    Bei der lautstärke würde ich aufpassen, hab mir den Mitteltöner ein paarmal geschossen weils zu laut war...
    <<<

    N:
    Noch eine Suffitenlampe zwischenrein löten...
     
    nitromaniac, 13.10.08
    #16
  17. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    BEATSTER 10

    >>>
    Ich sehe zum ersten Mal so einen Druckkammer Mitteltöner. Wo wird sowas denn allgemein eingesetzt?
    <<<

    N:
    Als Treiber für Hornsysteme.

    Normalerweise folgt danach ein Mitteltonhorn (Trichter).

    Deshalb haben die Dinger auch entweder Gewindestutzen oder andere Flansche um an das Horn anzubinden.
     
    nitromaniac, 13.10.08
    #17
  18. popsta

    popsta Themenersteller Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... ja, genau der MD 349 MITTELTONTREIBER (erster Link) war das! Der Wasserhahnadapter passte da genau drauf, müsste also der gleiche Durchmesser sein. Ansonsten nehm das Ding mit innen Baumarkt und probiere es aus, hab ich auch so gemacht.
    Achja, nehm aber KEINEN Gartenschlauch, der ist zu unflexibel!
     
    popsta, 13.10.08
    #18
  19. Arves

    Arves

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    ich werde morgen utensilien zusammen suchen und mich auch mal versuchen :) allerdings weiß ich noch nicht ganz wie ich das ganze angehen soll ich poste dann einfach mal was ich zur verfügung hab :) die dinger haben es mir echt angetan :D
     
    Arves, 13.10.08
    #19
  20. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.287
    1287
    Ich habe bei Conrad 2 passende Elkos gefunden, mit verschiedenen Spannungen, 50V und 16V, dann wohl eher den 16er, oder?

    Wäre es nicht besser, den anderen Mitteltöner wegen der tieferen Grenzfrequenz zu nehmen? Der Anschluss ist der Gleiche, allerdings klingt deine Version ja gut.
     
    gslam, 14.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.