Studio One "stolpert" über irgendwas...


D
Djames
Registriert
29.12.12
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Punkte
24
Hallo Zusammen!

Wenn ich etwas importiere (wav) und dann abhöre, dann gibt es immer so alle paar Sekunden eine Störung, gleichzeitig schnellt die CPU-Leistung auf Maximum in die Höhe (vorher und nachher brav bei 3-4%, plötzlich eine Knack-Länge lang auf 100%). Wenn ich dieselbe Datei im Pool (rechter Bereich) anhöre/ vorhöre, passiert das nicht. Woran kann das liegen? Ist es vorgesehen und richtig, dass Studio One im Media-Ordner (wo auch die wav-Datei liegt) neben der wav-Datei immer eine 1kb große weitere Datei anlegt? (macht es bei mir nämlich. Vielleicht soll das ja nicht so sein und das Programm greift dann immer nur indirekt auf die Datei zu und es kommt so zu diesen Fehlern. War jetzt mal so ne Idee und hab auch noch nicht geschnallt, wie man´s ihm abgewöhnt...)

Vielen Dank für Antworten!
Jens
 
E
Einfach
Registriert
19.07.12
Beiträge
1.179
Reaktionen
221
Punkte
1.960
Soll ich mal raten?

Du nutzt einen 286er mit Neat-Board und 2MB-RAM, sowie Win 3.11, wobei deine 20MB-Platte über das IDE die Daten nicht zeitnah lesen kann. Ausserdem sei froh, wenn Studio One unter Windows 3.11 läuft!




Manno ......
 
D
Djames
Registriert
29.12.12
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Punkte
24
Hallo Einfach!

völlig falsch geraten:

System: Windows XP
64x2 Dual Core Prozessor 2,21 GHz
2 GB RAM
Festplatte über 1TB
Soundkarte: Delta Audiophil 2496, 24 Bit/ 96 KHz

außerdem klappt ja alles ganz prima, CPU Auslastung bei 4%, nur eben alle paar Sekunden sone knackende Störung plus Hochschnellen der Auslastung auf 100%.

Haste noch ne andere Idee?

Viele Grüße, Jens
 
A
ach
Registriert
14.08.13
Beiträge
1.315
Reaktionen
644
Punkte
3.298
Moin :)

Irgendwelche PlugIns insertiert?

Sonst hilft vielleicht nochmal ein Blick ins Handbuch. Kapitel 9.11.6 "Maximieren der Rechenleistung".

So 'ne Ferndiagnose ist ja immer ein Tappen im Dunkeln.
 
C
cherry50
Registriert
04.04.13
Beiträge
3.497
Reaktionen
1.683
Punkte
8.751
@ Einfach meint
Soll ich mal raten?

Du nutzt einen 286er mit Neat-Board und 2MB-RAM, sowie Win 3.11, wobei deine 20MB-Platte über das IDE die Daten nicht zeitnah lesen kann. Ausserdem sei froh, wenn Studio One unter Windows 3.11 läuft!




Manno ......


Was ist Dir denn für ne Laus über die Leber gelaufen?
Dann halte Dich doch einfach raus.

cherry50
 
E
Einfach
Registriert
19.07.12
Beiträge
1.179
Reaktionen
221
Punkte
1.960
Spontan würde ich auch auf ein Plugin tippen.

Was S1 macht, wenn es z.B. ein 22khz Wave in einem 44kHz Projekt abspielt, keine Ahnung, Vermuten kann ich nur, das es on the fly konvertiert wird. Deine Soundkarte ist ja mit dem Projekt sample-rate-mäßig gesynct.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das File "indirekt" abgespielt wird. S1 wird sicherlich immer auf das File direkt zugreifen, egal, wo es liegt. In den Einstellungen kannst du jedoch vorgeben, ob das File beim Speichern in den Media-Ordner des Projekts kopiert werden soll.

Mir ist so eine 1kb Datei noch nicht untergekommen.

Deine Buffersize ist wie eingestellt?
 
D
Djames
Registriert
29.12.12
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Punkte
24
Hallo und vielen Dank für die Antworten!

Also Buffer hab ich rauf und runter probiert ohne Beeinflussung des Problems (jetzt wieder bei 512).
Das mit den Plugins klingt interessant, werde ich demnächst mal begutachten- ebenso die Handbuchzückung ausführen! Jetzt hab ich erstmal Besuch bekommen ;)

Allen noch ein schönes Wochenende!
Jens
 
Lefaux
Lefaux
Registriert
10.12.12
Beiträge
332
Reaktionen
108
Punkte
853
@jens:
Schau mal, ob Studio One ggf. Caches anlegt.

Beispiel:
Du hast ein paar Tracks in 44,1 und stellst das Projekt auf 96 um.
Dann muss S1 erst einmal Caches anlegen.
Je nachdem, wie schnell deine Platte hinterher kommt (aufgrund der Größe von "über 1 TB" gehe ich davon aus, dass es keine SSD ist), kann das schon mal Aussetzer heraufbeschwören.
 
D
Djames
Registriert
29.12.12
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Punkte
24
Hallo Lefaux!
Ja, diesen Cache-Ordner hab ich auch schon entdeckt- hat das Problem auch geringfügig verbessert (das Löschen der Dateien).
Habe jetzt mein RAM maximiert (4 x 2 GB) und es läuft auch viel besser. Trotzdem noch nicht ganz weg. Werde jetzt nochmal mit Buffer usw rumexperimentieren.
Viele Grüße und danke, Jens
 
D
Djames
Registriert
29.12.12
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Hamburg
Punkte
24
Das war es!!
mehr Arbeitsspeicher+Buffer höher (768)! Boa, endlich :p
Übrigens wird jetzt bei einigen VST-Instrumenten die Tastatur nicht mehr angesprochen (nur optisch. kann auf dem echten Keyboard spielen und kommen auch Töne aus dem VST- Instrument raus- nur die Tasten auf dem Bildschirm tun nix) Weiß jemand zufällig, wie sowas zustande kommt?
 

Ähnliche Themen

NorthernDecay
Antworten
70
Aufrufe
7K
bafc24
bafc24
M
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Steinberg Cubase 5
Antworten
1
Aufrufe
56K
djM
djM
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben