Information ausblenden

Studio One 5.4 erscheint!

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von musikertimo, 14.09.21.

  1. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.235
    5235
    musikertimo, 14.09.21
    #1
    RK79, Sindrom, BodoH und 4 andere bedanken sich.
  2. Norro

    Norro Kabelträger

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.275
    2275
    Schon von gehört. Bin gespannt.
     
    Norro, 14.09.21
    #2
  3. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.535
    5535
    Nativer Apple Silicon Support wäre natürlich schön! Wird aber sicher nicht mit dabei sein..
     
    R-Kelly, 14.09.21
    #3
  4. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.235
    5235
    Hast Du das Video nicht gesehen? Da steht es doch drin, dass das mit dabei ist! Ab Sekunde 25 kommt das!
     
    musikertimo, 14.09.21
    #4
    die_potense bedankt sich.
  5. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    5.535
    5535
    Woohoooo !!! Geil! Tatsächlich hab ich das Video jetzt erst gesehen. Dann am besten meinen Post wieder löschen :rolleyes:
     
    R-Kelly, 14.09.21
    #5
  6. BodoH

    BodoH

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.750
    3750
    Noch ist nix im Account zu sehen (gerade nachgeschaut), aber kommt dann scheinbar heute :)

    Bin gespannt wie das mit der "Pause Nap Plugins" Funktion funktioniert, ob damit auch VST2 Plugins gemeint sind, denn dann wäre das noch ein Grund mehr auf VST3 zu verzichten.
     
    BodoH, 14.09.21
    #6
  7. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    4.694
    4694
    Wieso auf VST3 verzichten?
     
    terrablue, 14.09.21
    #7
  8. BodoH

    BodoH

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.750
    3750
    Na weil VST3 Plugins sich quasi automatisch im Leerlauf abschalten können und somit CPU usw. sparen, ein großer Vorteil von VST3.
    Wenn VST2 Plugins das dann ebenfalls in S1 könnten, fällt mir kaum noch ein Grund für VST3 ein, zumal es immer wieder Ärger damit gibt.
    Ich setze nach wie vor auf VST2 und habe nur ganz wenige im VST3 Format installieren müssen (z.B. Melodyne, Aurora DSP). Stürzt S1 ab, oder macht irgendwelchen Unsinn ist so gut wie immer ein VST3 Plugin Schuld (oder ein gebridges 32Bit Plugin)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.21
    BodoH, 14.09.21
    #8
  9. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.235
    5235
    Ich bin ja nur hobbymässig unterwegs, aber ich installiere nur VST3 und kein VST2 mehr (sofern es das natürlich gibt) und habe überhaupt keine Probleme. Ich habe sicher nicht so viele verschiedene Plugins wie die Profis, aber für mich hat es so schon immer gut funktioniert.
     
    musikertimo, 14.09.21
    #9
  10. BodoH

    BodoH

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.750
    3750
    Damit musst du aber auch auf fxb/fxp Bänke/Presets verzichten, kannst nicht deren geniale Verwaltung in S1 nutzen.
    Weiterhin kannst du den Installationspfad nicht selbst bestimmen und somit nicht deine Plugins per Win Dateisystem vernünftig sortieren/verwalten. Auch installiert sich das Zeug dann kreuz und quer, noch schlimmer als bei VST2, wo du viele Pfade selbst bestimmst.
    Will jetzt aber nicht zu sehr ins Detail gehen, ich finde, dass man in S1 mit VST2 deutlich besser fährt und versuche VST3 zu meiden wo es nur geht, zumal eben VST3 Plugins häufig instabil sind. Vorteile hast du mit VST3 in S1 eigentlich kaum. Sidechaining usw. funktioniert bei uns auch alles mit VST2 im Gegensatz zu Cubase, wo VST3 erforderlich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.21
    BodoH, 14.09.21
    #10
  11. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Und noch was in deutscher Sprache, aber erst später ;-)

     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.21
    Can, 14.09.21
    #11
    Vast, Chribu, speedtom und 2 andere bedanken sich.
  12. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Zur VST3-Diskussion:

    Moment, das ist nur die halbe Wahrheit. Was du da ansprichst, ist ein VST3-Feature. Das muss aber jedes Plug-In unterstützen. Ebenfalls muss die DAW es unterstützen. Sehr viele VST3-Plug-Ins tun das nicht, Studio One unterstützt dieses VST3-Feature auch nicht. Es ist also nicht so, dass alle VST3-Plug-Ins grundsätzlich im Leerlauf automatisch abschalten.

    Dafür wird Studio One 5.4 etwas anderes unterstützen, das formatunabhängig ist.

    Eben nicht, VST3-Plug-Ins landen alle an einer zentralen Stelle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.21
    Can, 14.09.21
    #12
  13. BodoH

    BodoH

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.750
    3750
    Das meine ich nicht, ich meine den ganze Zusatzkram wie pdf, Skin Dateien usw., also alles "neben der eigentlichen dll Datei, bzw. *.vst3".
    Diese Pfade kann man häufig bei VST2 selbst bestimmen, vorzugsweise in den VST2 Plugin Pfad.
    Ich habe meine Plugins sauber installiert, z.B: C:\Musik\VST\Instruments und C:\Musik\VST\FX mit jeweiligen Unterordnern. So ist und bleibt alles schön übersichtlich und da sortiert sich auch nichts in irgendwelche S1 Ordner wie "Compressors" ein, ich bestimme selbst.
    Ist aber alles nicht so wichtig, sondern für mich zählt überwiegend, dass sich VST3 Plugins oft als Fehlerquelle erwiesen und das mit der fxb/fxp Unterstützung, auf die ich nicht verzichten will.

    Das kommt noch dazu, viele VST3 Plugins nutzen überhaupt nicht die VST3 Features, selbst Steinberg Plugins nicht (nicht skalierbar). Somit bietet eben oft VST3 kaum bis keine Vorteile in S1.

    (rkdk wird bestimmt gerade im Kreis hopsen, weil er nicht dagegen reden kann, da noch gesperrt :D)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.21
    BodoH, 14.09.21
    #13
    suboptional bedankt sich.
  14. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.235
    5235
    Was, rkdk ist gesperrt? Habe ich gar nicht mitbekommen. Ich habe zuletzt nur wenig mit Cubase oder S1 gemacht, aber da jeweils keine Probleme mit VST3 gehabt. Auch komme ich mit den Installationspfaden soweit gut klar. Aber auch klar, jemand der vielleicht hundert oder mehr Plugins hat sieht das anders.
     
    musikertimo, 14.09.21
    #14
  15. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.883
    1883
    Studio One schön und gut, aber wann kommt mal eine neue Version von Notion ;)
     
    Fritz, 14.09.21
    #15
    Vast bedankt sich.
  16. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    1.230
    1230
    Ich hoffe ja immer noch, dass es irgendwann mal ein Update der Mastering-Suite geben wird. Automationen wären schon geil!
     
    BrayZ, 14.09.21
    #16
  17. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.235
    5235
    Guter Punkt. Ich hoffe auch dass sich da mal was tut und es nicht nur "Beiwerk" wird!
     
    musikertimo, 14.09.21
    #17
    Vast bedankt sich.
  18. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    1.230
    1230
    ... hätte ich das Update mal lieber nicht gemacht. Nun werden einige VST-Plugins nicht gefunden - obwohl sie im gleichen Ordner liegen wie die, die beim Plugin-Scan gefunden worden sind?! Jemand ne Idee für nen Workaround?
     
    BrayZ, 14.09.21
    #18
  19. Chribu

    Chribu

    Registriert seit:
    08.07.20
    Punkte:
    1.033
    1033
    PreSonus klotzt ja richtig ran, das gefällt mir. Und die neuen Akkordfunktionen sind richtig gut. Für die Akkordanzeige wünsche ich mir allerdings noch einen Pin-Button (wie bei den Plugins), oder dass man das Fenster irgendwo andocken kann, ggf. in einem eigenen Frame/Fenster. So freischwebend irritiert es mich jedenfalls ein bisschen, vor allem beim Editieren im Midi-Editor. Da habe ich es beim Ausprobieren, als es im Weg war, versehentlich schon zweimal geschlossen, statt es zu verschieben. Und das wird mir garantiert noch häufiger passieren.
     
    Chribu, 14.09.21
    #19
  20. Chribu

    Chribu

    Registriert seit:
    08.07.20
    Punkte:
    1.033
    1033
    Bei mir wurde nach dem Update im Plugin-Manager angezeigt, dass ich die Plugin-Liste löschen soll. S1 wurde dann neu gestartet und die Plugins neu eingelesen. Keines davon fehlt. Sind denn bei Dir alle Plugin-Typen aktiviert? Oder welche auf der Blacklist gelandet?
     
    Chribu, 14.09.21
    #20