Studio im 1/2 Raum

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von andi27, 07.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. andi27

    andi27 Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    07.01.12
    Punkte:
    5
    5
    Hi,

    ich möchte mir in meinem kleinen Abstellräumchen ein kleines Studio einrichten.

    Leider bin ich sehr unschlüssig, ob ich zu Teppich oder Noppenschaum (welche nach dem was ich hörte wohl beide gerne zu viele Höhen schlucken) greifen soll, oder ob gar einer dieser Micscreens reicht. Im Raum sollen hauptsächlich das Mikro (AT 3035), Mac und Monitore (Yamaha HS 80 M) stehen. Wie ihr an der Technik ggf. schon erkennt sollen die (Rap-) Aufnahmen schon professionell klingen, bzw. das beste rausgeholt werden.



    Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Liebe Grüße und Danke im voraus,

    Andi



    Bilder

    Hier soll das Mikrofon stehen, kritisch ist sicherlich die Glasscheibe links an der Wand

    http://imageshack.us/photo/my-images/809/dsc00573wo.jpg/



    Hier kommt der Mac hin, die Monitore plane ich oben auf die Ablage zu stellen (wo der große Karton steht). Allerdings ist wohl Vorsicht geboten, da dieser Schacht-ähnliche Raum vermutlich leicht die Abhöre versauen könnte.

    http://imageshack.us/photo/my-images/252/dsc00574w.jpg/



    Hier das Regal, dass die dritte Wand zur Mikrofonecke stellen soll, welches ich ggf. mit Teppichen zu behängen plane.

    http://imageshack.us/photo/my-images/857/dsc00575e.jpg/


    Hier ein Foto vom gesamten Raum.

    http://imageshack.us/photo/my-images/202/dsc00572w.jpg/
     
  2. m4d3raIn

    m4d3raIn Veteran

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    20.631
    20631
    Vergiss das mit den Teppichen gleich!
    und mit dem Raum wohl auch...


    Kannst du bitte eine Skizze(inklusive Längenangaben)+Angabe der Deckenhöhe posten? Das würde die Hilfe sehr erleichtern.
     
    Bert4 bedankt sich.
  3. clemensvill

    clemensvill Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    47.465
    47465
    Sei vernünftig:

    Kein Teppich, kein Noppenschaum.

    Stattdessen die hier im Akustik-Unterforum oben angepinnten Themen (FAQ, etc.) lesen, drüber in Ruhe nachdenken, verstehen und sinnvolle Entscheidungen treffen.

    Clemens
     
    Bert4 bedankt sich.
  4. andi27

    andi27 Themenersteller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    07.01.12
    Punkte:
    5
    5
    skizze werd ich entwerfen..

    @clemensvill
    ich bin leider weder audio-engineer noch in der lage die FAQ bzw. irgendwelche technischen Messungen zu verstehen deswegen Frage ich ja um Rat bei den Leuten, die sich damit auskennen.
     
  5. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    11.864
    11864
    => BGV A1; BGV A3

    Vielleicht solltest Du zu beginn ersteinmal den zugestellten Raum gründlich entrümpeln und die
    Elektroinstallation neu überdenken - Zu Deiner eigenen Sicherheit !

    Danach geht es dann weiter:

    Du willst keinen Teppich.
    Du willst keinen Noppenschaum.
    Du willst kein Micscreen.

    Du musst im übrigen kein Audioengineer sein, um das hervorragend beschriebene
    Tutorial von karumba in Augenschein zu nehmen und Dir das abzugreifen was Du für Dein
    Vorhaben benötigst.
     
    Bert4 bedankt sich.
  6. funkyfloh

    funkyfloh

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.178
    4178
    moin

    die tutorials hier sind dermaßen gut erklärt, mit beispielen belegt, vom umgang mit der messsoftware bis hin zum bau der elemente, daß es kaum zu beschreiben und/oder mit geld zu bezahlen ist. und das gilt nicht nur für audioengineers, sondern für alle die der deutschen sprache und des logischen verstandes mächtig sind.

    das weiß ich vielleicht besser als du, weil ich mich gerade intensiv damit befasse, aber glaub es einfach.

    wenn da so leute wie du zum xten mal die gleichen fragen stellen, ohne die tutorials vorher wenigstens ansaztweise gelesen zu haben, ist das einfach nur erbärmlich.

    *edit*
    und noch was: wenn du das machen willst wirst du dich eh selbst damit befassen müssen.
    wenn du dazu nichgt bereit bist, musst du eine firma bestellen die dir das fertig macht
     
    Bert4 bedankt sich.
  7. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    6.006
    6006
    [​IMG]


    @Andi


    Den Bildern nach.........
    von professionell bist du mehr als ein ganzes Universum weit weg ;)

    Ich schlage mich schon ne weile hier durch um einigen Anfänger zur annehmbaren Akustik weiter zu helfen.
    Hier bin ich sicher raus :D

    lg Bert
     
  8. synthtron

    synthtron

    Registriert seit:
    04.12.08
    Punkte:
    737
    737
    Also nachdem was ich mir hier Angelesen habe ist der Raum wohl noch weniger bis gar nicht geeignet. Meine Räumlichkeiten sind ja schon nicht so toll. Ich frage mich wie Er die Boxen vernünftig Aufstellen will.....Oha das gibt noch Soundprobleme!!! Die HS80M müssen schon weit genug von der Wand Abstehen, ansonsten gibt es Massive Probleme mit dem Bass. Da helfen auch nicht mehr die Knöpkes zum Absenken. Ich glaube de Herr wird noch öfter um Rat fragen und trotzdem nicht zu Potte kommen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.