Steve Maggiora - Through it all - [Mixing practise - Produce like a pro]


Whitenoisestudios
Whitenoisestudios
Bedroomproducer
Registriert
21.07.18
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
165
Punkte
700
Hatten wir das schon? Hab nichts über die Suche gefunden. Schöne Vocals. Song ist durchaus brauchbar, ich hätte mir vielleicht noch elektrische Gitarren und eine entsprechendes verzerrtes Solo vorstellen können. Die Orgel hätte für meinen Geschmack durchaus noch etwas verrauchter sein dürfen.





Stems gibt es hier(leider 3 verschiedene Stemordner gepackt, mit fast den gleichen Inhalten, hätte man durchaus auch ausmisten und uploaden können, war mir aber den Aufwand nicht wert):

https://producelikeapro.lpages.co/steve-maggiora-through-it-all-thank-you-download/?vgo_ee=6uIZ9KSGEc2Ib1ILTOGbMqlRimYTHpkfy46B85PR+0E=

Vorschau ist leider keine in dem Stems dabei. Ich habe das aus dem Youtube Video extrahiert.

Preview aus dem Youtube Video(nicht von mir):



Vielleicht gehe ich nachher noch ans Werk. Viel Spaß.
 
L
livingsounds
Registriert
25.12.06
Beiträge
4.052
Punkte Reaktionen
1.406
Punkte
8.413
Krasse Akustikgitarrenaufnahme. Klingt super breit und nicht phasenkompatibel, ist es aber.
 
Whitenoisestudios
Whitenoisestudios
Bedroomproducer
Registriert
21.07.18
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
165
Punkte
700
Hab heute mal versucht das zu mischen. Bin mit dem Leveling grob durch. Automatisiert wie immer nix. Bei den Vocals hätte man da eventuell was mit mit Delay probieren können.

Leider sind Vocals in den Stems schon mit ein wenig Reverb versehen. Ich hab zumindest die RAW Vocal nirgends auffinden können. Mit der Snare bin ich irgendwie nicht wirklich glücklich, finde hätte es eine Snare im Drumset mit etwas weniger "snap" und mehr Body vielleicht eher getan. Oder ein bißchen "damping" bei der Aufnahme mit seitlicher Auflage von Omas Küchentuch:).

Der Bass dröhnt partiell etwas, habe nicht versucht das zu entschärfen.

 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Hab heute mal versucht das zu mischen. Bin mit dem Leveling grob durch. Automatisiert wie immer nix. Bei den Vocals hätte man da eventuell was mit mit Delay probieren können.

Leider sind Vocals in den Stems schon mit ein wenig Reverb versehen. Ich hab zumindest die RAW Vocal nirgends auffinden können. Mit der Snare bin ich irgendwie nicht wirklich glücklich, finde hätte es eine Snare im Drumset mit etwas weniger "snap" und mehr Body vielleicht eher getan. Oder ein bißchen "damping" bei der Aufnahme mit seitlicher Auflage von Omas Küchentuch:).

Der Bass dröhnt partiell etwas, habe nicht versucht das zu entschärfen.

Anhang anzeigen 115235

Ja ich höre wo die Reise hin gehen soll... Auf der Snare mit einem Transienten Plugin den Snap ein bisschen absenken? Die Akustik Gitte ist mir ein bissl zu sehr komprimiert und man vielleicht könnte man das eine oder andere Instrument mehr im Panorama verteilen. Und ja der Bass dröhnt...
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
Hab heute mal versucht das zu mischen. Bin mit dem Leveling grob durch. Automatisiert wie immer nix. Bei den Vocals hätte man da eventuell was mit mit Delay probieren können.

Leider sind Vocals in den Stems schon mit ein wenig Reverb versehen. Ich hab zumindest die RAW Vocal nirgends auffinden können. Mit der Snare bin ich irgendwie nicht wirklich glücklich, finde hätte es eine Snare im Drumset mit etwas weniger "snap" und mehr Body vielleicht eher getan. Oder ein bißchen "damping" bei der Aufnahme mit seitlicher Auflage von Omas Küchentuch:).

Der Bass dröhnt partiell etwas, habe nicht versucht das zu entschärfen.

Anhang anzeigen 115235
So gemischt erinnert es mich an Stairway to Heaven.

finde hätte es eine Snare im Drumset mit etwas weniger "snap" und mehr Body vielleicht eher getan
Wie jetzt heißt das die Drums sind in einer Stereo Spur zusammengefasst?

3 verschiedene Stemordner gepackt
Das schreckt mich ab, auf sowas habe ich keine Lust.
 
BLUE-S-MAN
BLUE-S-MAN
Gainstager
Registriert
03.02.05
Beiträge
4.079
Punkte Reaktionen
1.905
Punkte
10.210
Hier mein Misch:
 
Whitenoisestudios
Whitenoisestudios
Bedroomproducer
Registriert
21.07.18
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
165
Punkte
700
Ja ich höre wo die Reise hin gehen soll... Auf der Snare mit einem Transienten Plugin den Snap ein bisschen absenken? Die Akustik Gitte ist mir ein bissl zu sehr komprimiert und man vielleicht könnte man das eine oder andere Instrument mehr im Panorama verteilen. Und ja der Bass dröhnt...
Vielleicht probiere ich das mal mit einem Transientenplugin. Danke. Bezüglich der Verteilung der Instrumente. Da die meisten Stems Stereospuren waren, die schon teilweise im Panorama deutlich gewichtete Abschnitte aufweisen habe ich daran nichts gefummelt, da ich irgendwie dachte, der "Künstler" will das so haben. Die Akustikgitarre besteht ja auch aus vielen Stems. Ich habe mir aus einer der Stereospuren eine L-Monospur extrahiert und nur mit dieser dann weiter gearbeitet. Eigentlich ist auf der Akustikgitarre nur etwa 1 dB Kompression bzw an Gain Reducion mit einem Klanghelm Kompressor. Gut vorher sitzt noch ein dynamischer Fabfilter EQ. Habe da in der übergeordneten Gruppe aber noch einen Zender Limiter, vielleicht packt der zu stark zu. Werde das auch mal ausprobieren. Die gestrummte Akustikgitarre muss ja eigentlich in Nahe der Mitte plaziert werden, da sie das Fundament des Songs darstellt. Das Solo sollte auch ziemlich mittig bleiben, finde ich. Welche Instrumente hättest du dir denn vorgestellt?

Zu deinem Mix, gefällt mir insgesamt. Ich hatte mir die Stimme etwas mehr Effekt vorgestellt, aber das ist Geschmacksache. Eventuell hätten die LD Vox auch einen Hauch mehr "Air" vertragen können. Bei mir sind die vielleicht einen Ticken zu "wet" bei dir eventuell einen Ticken zu "dry" Die Snare wirkt von der Tiefenstaffelung relativ weit "hinten"/"roomy" und diese geht fast ein bißchen unter, das entschärft natürlich die Thematik "snappy" etwas. Hast du Drummers- oder Audience Perspektive bei den Drums gewählt? Ich finde die Panoramaverteilung von HH und Ride bei dir vielleicht etwas zu mittig, Da ich Schlagzeug spiele, bevorzuge ich meiste die Drummer Perspektive, HiHat nach links, Ride nach rechts. Toms entsprechende von links nach rechts(Rack bis zu den Standtoms).

Irgendwas knarzt in der Aufnahme(1:50), vermutlich kommt es von der Bassspur. Das wirkt ein wenig störend. Ich hab da aber auch nichts dran gemacht...

So gemischt erinnert es mich an Stairway to Heaven.


Wie jetzt heißt das die Drums sind in einer Stereo Spur zusammengefasst?


Das schreckt mich ab, auf sowas habe ich keine Lust.

Die Drum Stems sind durchaus brauchbar, gibt Snare Top / Bottom Spur und noch eine Snare Summenspur von der Mischkonsole aus der Originalaufnahme wo schon leicht bearbeitet wurde(vermutlich etwas Kompression und EQ von den Kanalzügen der Mischkonsole). Diese habe ich nicht verwendet.

Im Prinzip sind das 3 gleiche/identische Stemordner. Ein Protoolsprojekt mit Audiospuren und zwei Stemordner. Glaube der eine ist von Wuarren und der andere vom Originalprojekt. Man kann mit beiden arbeiten. Ist auch nichts groß unterschiedlich - glaube ich.

Ja, meine Vocals sind ziemlich "wet", deshalb vermutlich deine Assoziation mit Stairway to heaven. Die Vocal FX hätte man vielleicht durch Automation am Anfang etwas rausnehmen können.

Du bist allgemein teilweise ganz schön mürrisch, mein lieber Schwan. Aber es zwingt einen/dich natürlich keiner das zu mischen, hätte ja auch keinen Sinn. Sollte ja Spaß machen.


Ich bin leider nicht an meiner Abhöre, deswegen ist eine gute Beurteilung schwierig. Gilt auch für die anderen Mixe. Auch ein gelungener Mix. Drums vielleicht etwas zu roomy. Ich persönlich hätte mir für den Song irgendwie eher eine schöne voluminöse Bassdrum gewünscht/vorgestellt. Hab ich diesbezüglich natürlich auch nicht wirklich gut umgesetzt. Hat jetzt auch nicht explizit mit deinem Mix was zu tun. Die KickOut Spur hat zwar einen schönen Punch, aber das ganz voluminöse fehlt irgendwie noch, die KickIn Spur klingt in den Stems etwas arg "clicky" und irgendwie ein bisschen mehr nach "Pappendeckel" statt nach einem schönen Fellsound/Tipp der Fußmaschine.
Die Synthspur hättest du vielleicht im Hochtonbereich noch etwas entschärfen können, Die wirkt schon sehr intensiv und überstrahlt teilweise ein wenig - finde ich. Ist natürlich auch der Originalspur geschuldet.
Die leisen Einzeltöne des Pianos in den stillen Passagen könnte man für meinen Geschmack noch ein gutes Stück lauter machen (ab 3:10) die gehen irgendwie unter und sind nur ganz dezent wahrnehmbar.
Dein verwendeter Vocaleffekt hört sich eher nach einem kleinen Raum/Chamber an. Unter dem Song fällt das nicht mehr auf, am Anfang wirkt es fast ein wenig, wie wenn wenn man den Sänger indirekt in einem Raum singen hört.
Die ist überall und nirgends, ist die in Stereo?

Wahrscheinlich stört das sonst niemanden, aber ich hätte die gerne in der Mitte.
Snare ist doch - sofern mit diese mit Hall / Reverb / Room / Plate / Delay versieht immer irgendwie Stereo, oder?. Vielleicht hab ich einfach zu viel Effekt über die Effektspur auf die Gruppenspur zurückgepegelt. Verwendet sind die beiden Mono-Spuren Snare Top/Bottom, hab da auch nichts im Panorama gemacht. Werde mich hüten. Hab die Snare wie ich bereits beschrieben habe auf die Schnelle irgendwie nicht so hinbekommen wie ich das ursprünglich wollte. Mit Samples ist/wäre es meines Erachtens auch nur schwer umsetzbar, man kann zwar verfeinern, aber ein vollkommenes Replacement des Klanges ist auf Grund der OHs und der Raumspur glaube ich sehr zeitintensiv. Und diese braucht man für den Gesamtsound des Kits. Ein vollkommenes Replacement wäre wie gesagt sehr viel Arbeit. Außerdem gefallen mir die OHs und Ride Aufnahme in den Stems wirklich sehr gut. Vielleicht probiere ich mal noch die Unterfütterung mit ein paar unterschiedlichen Samples aus und schau wie sich das dann anhört/auswirkt. Ich hätte mir halt eine irgendwie eine etwas sattere voluminösere Snare vorgestellt, deutlich weniger höhenlastig. Seitens Bassdrum und Snare wirkt das Drumkit irgendwie halt etwas "dünn". Das bekommt man auch mit ein bißchen Distortion nicht gebacken - also ich zumindest nicht. Das mit voluminöser Bassdrum und Snare müsste man hören, oft sieht man / stellt man sich etwas vor seinem "geistigen" Auge vor was in der Realität dann aber überhaupt nicht in den Gesamtsound passt oder ganz anders wirkt als zunächst gedacht. Dann wars nur ein Hirnfurz ;) Aber probieren geht über studieren und nur so lernt man auch dazu - finde ich. Das nennt man dann Erfahrung. Kostet halt ein wenig Zeit.
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
Ja, meine Vocals sind ziemlich "wet", deshalb vermutlich deine Assoziation mit Stairway to heaven. Die Vocal FX hätte man vielleicht durch Automation am Anfang etwas rausnehmen können.
Ne die Gitarre klingt jetzt mal mit mehr Ton dadurch hört man mal was sie spielt, die hat hat mir gleich Stairway to heaven in den Kopf gezaubert.
Solltest du das als Abwertend dann liegst du falsch.

Aber es zwingt einen/dich natürlich keiner das zu mischen, hätte ja auch keinen Sinn. Sollte ja Spaß machen
Ich mag es halt nicht wenn ich mir da aus wer weiß wie vielen Spuren erstmal was raussuchen muss, da bleibt bei mir der Spaß auf der Strecke.
Wenn man etwas mischt und dann weiteres anfordert ist das ne andere Geschichte alles andere wie hier ist es ein Puzzle.
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Eigentlich ist auf der Akustikgitarre nur etwa 1 dB Kompression bzw an Gain Reducion mit einem Klanghelm Kompressor. Gut vorher sitzt noch ein dynamischer Fabfilter EQ. Habe da in der übergeordneten Gruppe aber noch einen Zender Limiter, vielleicht packt der zu stark zu.
Die Akustikgitarre Aufnahme war schon sehr komprimiert, das wußte ich vorher noch nicht.

Welche Instrumente hättest du dir denn vorgestellt?
War eine spontane Reaktion. Ich dachte mir: "Warum den Shaker auf Mitte im 2. Vers wenn HH und Ride ja auch schon sehr mittig sind. Kann man doch raus pannen um den Spannungsbogen aufzubauen. Auch das Piano kann doch noch mehr nach rechts, damit sich immer mehr Breite aufbaut. Die Gitarren sind ja auch schon alle auf Mitte." Ich würde das zur Dramaturgie nutzen – habe ich auch. Muß man aber nicht - klar.

Ich hatte mir die Stimme etwas mehr Effekt vorgestellt, aber das ist Geschmacksache.
Da ist einiges drauf, im Chorus noch mehr als im Vers. Aber ich wollte auch diese Esthetik – mehr Vocal Performance als Effekte obwohl da viel drauf ist. Trocken ist das nicht.

Eventuell hätten die LD Vox auch einen Hauch mehr "Air" vertragen können.
Ja, vielleicht sogar der ganze Mix. Probiere ich und stelle es nochmal rein.

Die Snare wirkt von der Tiefenstaffelung relativ weit "hinten"/"roomy" und diese geht fast ein bißchen unter, das entschärft natürlich die Thematik "snappy" etwas.
Probiere ich noch trockener, dann wird auch der Kontrast zu wet größer. Dezent sollte sie tatsächlich sein um mehr der Akustikgitarre den Snap zu überlassen. Die Drums klingen sonst so sehr fake.

Hast du Drummers- oder Audience Perspektive bei den Drums gewählt? Ich finde die Panoramaverteilung von HH und Ride bei dir vielleicht etwas zu mittig, Da ich Schlagzeug spiele, bevorzuge ich meiste die Drummer Perspektive, HiHat nach links, Ride nach rechts. Toms entsprechende von links nach rechts(Rack bis zu den Standtoms).
Ich habe es so übernommen wie es in den OH war. Und da sind die HH und das Ride sehr monoish (bei dir auch). Die Closeup Mikes habe ich nicht verwendet, da die Becken schon laut genug in den OH sind und vor allem natürlicher klingen.
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Snare trockener, insgesamt bissl Air
 
Whitenoisestudios
Whitenoisestudios
Bedroomproducer
Registriert
21.07.18
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
165
Punkte
700
Snare trockener, insgesamt bissl Air
Also über meinen Internetrechner mit dem Creative 7.1 System zum Zocken wirkt das Ganze nun schon sehr stimmig und rund. Gratulation. Die Vocals sitzen jetzt sehr gut im Mix - finde ich. Ich persönlich hätte die Akustikgitarre nicht so weit nach links im Panorama verlegt, ist aber reine Geschmackssache. Ansonsten gibt es eigentlich nix was man "kritisieren" kann. Akustiksolo sitzt auch gut. Schlagzeug ist auch ordentlich mit Pepp und Punch(auch die Toms). Sogar die Snare kann man so lassen. Auf hohem Niveau, wenn unbedingt noch was suchen und finden will, vielleicht die leisen Piano Töne/Passage nach dem Akustiksolo 3:10 einen Ticken lauter/hervorheben. Im Vergleich zum Youtube Tutorial nochmal qualitativ ein deutlicher Hub - finde ich. Hab mir das Video aber nicht komplett angesehen, sondern nur das Mixresultat im Video angehört. Ich zieh mir das nochmal auf dem Stick und höre es über meine Abhöre an. Wollte bei mir ja auch noch ein bisserl was (herum)probieren.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
11.140
Punkte Reaktionen
7.869
Punkte
34.986
Snare trockener, insgesamt bissl Air
Kleine Kritik:

die Akustikgitarre klingt etwas zu vollmundig und zieht den Mix etwas nach links so im oberen Bassbereich.
Vielleicht bisschen weniger um die 160Hz oder so. Ein Lowshelf und paar dB absenken würde helfen denke ich.
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Kleine Kritik:

die Akustikgitarre klingt etwas zu vollmundig und zieht den Mix etwas nach links so im oberen Bassbereich.
Vielleicht bisschen weniger um die 160Hz oder so. Ein Lowshelf und paar dB absenken würde helfen denke ich.

Guter Punkt, ich denke das hängt auch mit der Kompression bei der Aufnahme zusammen, dieser gedrückte Bass. Ich muß mich schon wundern über so manch Youtube Guru. Hören die das nicht? Was habe ich herum getuddelt um die Akustik Gitarre wieder etwas natürlicher klingen zu lassen. Und dann noch so eine dämliche Akustik Gitarren DI. Warum? Wer braucht sowas? Wer will einen Akustik DI Sound bei ein durchgängiges Hauptinstrument hören? Einfach ganz normal mit einem Mikro aufnehmen...

Sorry, manchmal bin ich einfach im falschen Film.
 
wintah
wintah
Kabelträger
Registriert
27.10.19
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
186
Punkte
829

Oft gelesene Themen

Oben